Gebärmutterentfernung vaginal

N8anccy 6x7


Oh je, soviele Tippfehler... Schulligung |-o

sMilberWbr.aut


einfaachich, das Gefühl, es würde alles nach unten ziehen, ist besonders nach der vaginalen Entfernung nicht ungewöhnlich. Manche Frauen haben das zwar nicht, aber ich hatte das "Vergnügen" auch mit abnehmender Tendenz über mehrere Wochen. Das hängt mit der Beanspruchung der Beckenbodenmuskulatur während der OP zusammen. Da wird nämlich ganz schön dran gezogen schon die Vorstellung ist furchtbar.

Ich habe übrigens in der ersten Zeit immer mal ganz vorsichtig versucht, meinen Harnstrahl zu unterbrechen. Hat mir gut geholfen, meine BB-Muskulatur besser zu erspüren.

BB-Training an sich sollte man aber erst nach 4 Wochen beginnen, aber kein Pilates Das ist zu anstrengend und kann nach hinten losgehen.

Gut, dass es keine Blasenentzündung bei dir ist. Die Reizung überstehst du auch noch! Nur Geduld!

PAP 4a klingt natürlich nicht so schön, aber nun bist du die Sorge bezüglich Entartung los. Ich hoffe bloß, dass du keinen Kinderwunsch mehr hattest. Die psychische Belastung ist dann ziemlich groß.

Schnufftuff, du armes gelangweiltes Mädel *:) :)_

Gibt es nicht, womit du dich beschäftigen könntest (Fotos sortieren oder sowas)? Ich weiß, das Wetter ist auch nicht gerade zum Couchen geschaffen. Und du musst ja auch viel länger aushalten, um nicht sofort wieder eine Senkung zu riskieren.

Du kannst natürlich gerne in die Nach-HE-Fäden wechseln. Mich findest du z.B. vorrangig im "Hysterektomie – und das Leben geht weiter". Ab und zu schau ich auch mal bei den Hardcore-Mädels rein. Ich denke, du bist sowohl bei uns als auch dort herzlich Wilkommen. In beiden Fäden geht es vorwiegend um den ganz normalen Wahnsinn des Alltags.

Ich glaube auch, dass deine Blase sich nach dem Beheben der Senkung wieder ganz neu orientieren muss, also noch mehr als bei den "normalen HE-Mädels". Und vllt. ist deine BB-Muskulatur morgens einfach nur sehr verkrampft und braucht ein bissel Zeit bis sie sich entspannen kann.

Gib deinem Körper noch ein bischen Zeit! Selbst bei mir hat die Blase einige Zeit gebraucht, bis ich wieder ein normales Gefühl dafür hatte.

s1ilCber+brauxt


Naaaaancy, herzlichen Glückwunsch zum [[ 1. GM-losen Geburtstag]].

@:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:)

Oh oh, du hast anscheinend schon ganz schön gefeiert ;-D Aber es sei dir gegönnt :)_ Ich freu mich für dich, dass es dir sooooo gut geht.

AQngeql02x904


Hallo ihr Lieben habe nun einiges nachlesen können,

was komisch war die Erklärung von Schnufftuff warum sie solange im KH war, die war als ich fragte noch nicht vor meiner Frage drin grübel. Spukt es hier im Forumß Hmmm

Dann begrüsse ich alle Neuen GMlosen hier, seit immer brav und schont euch. Auch ich hatte Anfgangs eher Hummeln im A..... dank der Ermahnungen der tollen Mädels hier bin ich doch vernünftig geworden und es hat mir gut getan.

In dem Zusammenhang sage ich auch nochmal Danke an die Mädels hier dass ihr soviel Geduld für mich aufgebracht haben, müsste ich nochmal die GM entfernt bekommen wäre ich garantiert braver.

Aber es ist ja alles in Ordnung glaube Samstag sind es nun doch schon 12 Wochen her seit der OP. So schnell vergeht die Zeit und ich fühle mich gut.

So wünsch euch noch einen schönen Tag bei uns regnet es und wir haben 22 Grad.

e6infacrhicxh34


Hallo Alle

Sagt mal wie lange habt ihr so die Wundblutung gehabt?

*:)

sgilfberb1raut


Von Wundblutung würde ich bei mir nicht reden. Es war eher ein Wundfluss, so Fleischfarben. Hat die Haut ziemlich gereizt. Ich habe dann nach jedem Toilettengang mit lauwarmem Wasser das Zeug abgespült. Damit konnte ich die Reizung gut in Schach halten.

Das dauerte bei mir gute 6 Wochen, vermehrt von der 4. bis 6. Woche. Das ist die Zeit, in der sich die Fäden auflösen. Mein erster Faden hat sich sogar mit einer richtigen, leichten Blutung verabschiedet. Bin ziemlich erschrocken damals. An dem Tag hatte ich einen Termin bei meinem FA und als er nachgeschaut hat, fischte er den Übeltäter aus mir raus. So wusst ich wenigstens wie die Dinger aussehen. Man bekommt die nämlich nicht unbedingt zu Gesicht.

Ich habe in dieser Zeit die Frauen beneidet, die gar keinen Wundfluss hatten. Es ist ziemlich belastend.

Aber das schaffst du auch noch :)*

eWinFfachic6h34


Ja Blutung ist es bei mir auch nicht wirklich.Slipeinlage reicht völlig aus.

Oh je Soooooo lange?! Ich hatte eigentlich vor wieder Schwimmen zu gehen wenn die 4 Wochen rum sind wenn ich das o.k habe.Aber das hat sich wohl denke ich erledigt.Der Gyn im K-Haus hatte mir sogar gesagt keine Blutung! Das war ja wohl nichts.

@Silberbraut Um deine Frage zu beantworten.Nein,Kinderwunsch hatte ich nicht mehr.Habe zwei gesunde Kids.

Wenn ich das alles hier so lese dann bekommt man schon ein ganz anderes Bild als das was man von den Ärzten gesagt bekommt.Wenn ich lese mehrere Wochen dann denk ich nur oh nein denn mir wurde gesagt nach den 4 Wochen kann ich wieder alles machen aber dem ist wohl nicht so manche haben ja wirklich 8 Wochen wenn nicht noch länger was davon.

Gut jeder Mensch ist anders.Ich werde mal abwarten was das bei mir noch gibt.Bin nur froh wenn ich endlich von dem Sofa runter komme und nicht mehr so auf andere angewiesen bin denn das nervt ganz schön.Zumal mein Freund auch schon so langsam dir Krise bekommt mit mir ;-D

Aber da muss er durch,muss ich ja schließlich auch. ;-) :-p

s.ilb;erbrxaut


Ja, die lieben Ärzte. Von 4 Wochen gehen allerdings nur die wenigsten Vertreter dieser Gattung aus. Mein FA sprach von Anfang an von 6 bis 8 Wochen. Am Ende waren es dann 8 1/2. Gut, bei mir gab es Komplikationen, aber auch ohne diese hätte ich auf jeden Fall 6 Wochen gebraucht.

Zumal mein Freund auch schon so langsam dir Krise bekommt mit mir

Als ich nach der OP das erste Mal bei meinem Gyn war, saß mein Mann im Wartezimmer. Mein Arzt meinte zu mir, ich solle unbedingt die Füße still halten und nichts machen, außer spazieren gehen. Er deutete in Richtung Wartezimmer und sagte: "Da muss er jetzt durch!" Er hat dann auch durchgehalten ;-D Die 2 Nach-OP's hatten nicht nur mir, sondern auch Männe gereicht.

Ich bin froh, dass du deine Familienplanung abgeschlossen hattest. Gründe hab ich ja schon genannt. Ich hoffe, deine beiden freuen sich, dass Mama wieder da ist.

Auch wenn es dir schwer fällt, hab Geduld! Es wird alles gut, braucht nur Zeit. :)*

Sjchnuffxtuff


*:)

Sagt mal, was heisst eigentlich schonen...darf man am herd stehen und kochen....mit zum einkaufen gehen...komischerweise hat man mir bei der Entlassung nur gesagt, das ich drei Monate lang nichts heben darf...das wars. Den Rest hab ich hier aus dem Forum.

Wisst ihr, was ich seit gestern habe? Hitzewallungen..ich hoffe doch, das sind noch ein paar Nachwirkungen der OP.

Hallo einfachich34

ich habe vor zwei Wochen meine GM entfernt bekommen, ebenfalls vaginal, allerdings mit vorderer und hinterer Scheidenplastik. Wie du villeicht gelesen hast, hab ich auch noch ein wenig Probs mit der Blase, aber das wird schon.

Ist denn bei dir wieder alles in Ordnung oder sind die Beschwerden noch da?

s)il<ber5braut


Hallo Schnufftuff, ich weiß, die Ärzte reden immer nur leichthin vom Schonen. Ich habe mir damals auch vieles aus dem Forum angelesen.

So lange du den schweren Kochtopf nicht anhebst, ist dagegen nichts einzuwenden ebenso ist es mit dem Einkaufen kannst ruhig deine Leute überwachen ;-) Ansonsten solltest du die Hausarbeit lieber anderen überlassen (Taschentücher zusammenfalten ausgenommen).

Die Hitzewallungen sind im Prinzip die beleidigte Antwort deiner Eierstöcke. Die brauchen eine Weile bis sie sich mit den neuen Verhältnissen angefreundet haben.

Ich schicke dir ein paar Sternchen zum Durchhalten :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

NHellQy37r10


Hallo alle miteinander :-)

ich bin dann endlich auf meiner EIGENEN heimischen Couch gelandet. Am 30. hatte ich meine vag. HE, bin am Montag dann auf Drängen raus aus dem KH und erstmal zu meinem Lebensabschnittsgefährten :)z gebracht worden. Dort habe ich nun 2,5 Tage die Füße still gehalten. Nur ein bißchen gekocht und gebügelt, alles brav im sitzen. Heute dann selber in mein Heim zurück gefahren. Meine Mutter war dann zur Stelle. Ich habe natürlich geglaubt, ich könne Bäume ausreißen...tja, die Quittung hab ich jetzt :(v bin völlig fertig, der Bauch beschwert sich massiv...tja, selber schuld. Also Mädels, hört auf die "alten Hasen" hier, die Ermahnungen aussprechen und euch raten, den Ball flach zu halten!!! Bin dann ab morgen auch wieder ganz brav, Ehrenwort! Hoffe, dass nicht noch mehr passiert.... {:(

GlG Nelly3710

S"chnu|ffthuff


Huhu silberbraut,

noch was...du sagtest, man soll frühstens 4 Wochen nach OP mit BB-Gymnastik anfangen...im Krankenhaus wurde ab Tag 6 Übungen mit mir gemacht...hatte danach immer Schmerzen, war denen aber egal...schon alles sehr komisch ":/

s{ilbJerbraxut


Schnufftuff, ich kann mir gut vorstellen, dass der BB 6 Tage nach der OP meckert, wenn er trainiert wird. Es ist ja alles noch geschwollen. Hm, nun weiß ich natürlich nicht, wie das in deinem Falle ist mit dem Training. Bei mir war es ja "nur" die Hysterektomie ohne Plastiken. Vielleicht solltest du Mama Lischen mal direkt anschreiben. Sie ist in dem Falle ein echter Profi.

Ich weiß, dass in manchen KH bereits kurz nach der OP mit dem Training begonnen wird. Das händeln die Ärzte ganz unterschiedlich. Wenn du dir ganz unsicher bist, kannst du auch noch einmal deinen FA kontaktieren.

Hallo Nelly, wurdest du auf eigenen Wunsch entlassen oder haben die Ärzte ein Auge zugedrückt?

Lass die Bäume lieber stehen, nimm die Gänseblümchen! Die tun es in den nächsten Wochen auch. Wenn du dich übernimmst, kann es evtl. zu Nachblutungen oder Senkungen kommen. Das willst du doch bestimmt nicht.

Ich bin ehrlich gesagt froh, dass ich im Winter operiert wurde. Da lockt doch nicht ganz so viel Arbeit zum Übermut.

Auch wenn es dich in den Fingern juckt, halte durch und schon dich!


Kleiner Tipp an alle Frischoperierten: Wir haben zu unserer Zeit Stunden hier im Forum verbracht, uns fleißig ausgetauscht und öfter herzlich gelacht. Lachen ist zum Glück erlaubt :)z

eJinfacyhichx34


Guten morgen@ All

@Schnufftuff Ich habe ab und an immer noch das Gefühl als ob unten was raus fallen würde und der Druck ist da.Aber beim Wasser lassen geht es zwar hab ich dann auch noch so ein komisches Gefühl aber das geht auch vorbei.

Hitzewallungen hatte ich auch sehr stark kannte ich garnicht aber jetzt ist das so gut wie weg letzte Nacht hatte ich es mal wieder.Hatte auch mal wieder leichte Schmerzen so als ob jemand an der Naht ziehen würde.Ist aber auszuhalten.Seid dem ich aus dem K-haus bin hab ich nichts mehr an Schmerzmittel genommen.

Ich gehe auch mit Einkaufen, fahren aber noch mit Auto(ca.400m) weil ich es noch für mich anstrengend finde aber besser als immer nur auf dem Sofa zu liegen/sitzen.Kochen und Wäsche aufhängen tue ich auch aber eben nichts heben und keine Hausarbeit.

@Silberbraut Ich wollte meine OP bis September hinaus zögern aber mein FA hat mir davon abgeraten.Von den Wetterverhältnissen hattest du es in dieser Hinsicht besser.

Ist schön blöd bei schönen warmen Wetter nichts machen zu können.

Aber diese Zeit geht auch vorbei.Kann ja nur besser werden.

Was bedeutet eigentlich Scheidenplastik und warum macht man das ???

*:)

AQngeBl029x04


@ einfachich34

Finger weg vom Wäsche aufhängen wenn du einen Wäscheständer hast bei dem du nicht die strecken musst würde noch gehen aber bloss nicht strecken und schon gar keinen Wäschekorb schleppen und vor allem selbst wenn du einen Wäscheständer hast so musst du dich wahrscheinlich bücken um Wäsche aus dem Korb zu nehmen also auf und nieder immer wieder, dass ist überhaupt nicht gut. Schone dich lass die Arbeit einfach mal liegen und andere für dich tun und auch beim kochen aufpassen dass du nicht schwere Kochtöpfe und Pfannen durch die Gegend stemmst, lass andere dass für dich tun.

Ich musste auch gebremst werden und die Mädels hatten wirklich eine Engelsgeduld mit mir. Aber Wösche aufhängen oder einen schweren Topf Pfanne heben habe ich nicht getan. Ich durfte auch nicht die Spülmaschine einräumen oder ausräumen da hat mein Männe schon gemotzt, weil man auch da sich laufend bücken muss. Schone dich die Zeit geht auch vorbei du willst ja wohl nicht wieder auf dem OP Tisch landen oder.

glg Angel

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH