Gebärmutterentfernung vaginal

s7ilb_erb^raxut


Das ist eine schwierige Frage. Mir wurde im KH gesagt, dass man am besten aus der liegenden Position über die Seite aufstehen sollte, um den Druck zu minimieren. Hinlegen funktioniert genauso. Das war für mich ein wenig ungewohnt, aber es ist tatsächlich einfacher.

Beim Sitzen auf der Toilette drückst du ja, wie du selbst schreibst nicht bewusst, und mit aller Macht auf den Wundbereich, eher im Gegenteil. Die Blase entleert sich im Normalfall nur, wenn der Beckenboden entspannt ist.

Im Nachhinein habe ich für mich festgestellt, dass man in der ersten Zeit nach der OP das "Druck ausüben" sowieso stärker spürt, weil der gesamte Bereich empfindlicher ist. Also die Kräfte, die da wirken erscheinen plötzlich ungeheuer groß zu sein.

Was ich damit sagen will, versuch die Muskulatur so gut wie möglich zu entlasten! Alles lässt sich aber nicht vermeiden, sonst müsste man ja die ganze Zeit liegen. Das ist schon wegen der Thrombosegefahr gar nicht möglich.

e:infach-ich@34


Genau und da sind wir schon beim nächsten Thema Thrombose!!!!

Da ich ja nicht viel sitzen soll liege ich ja meistens. Und seid zwei Nächten habe ich Schmerzen in den Beinen und im Rücken

s)ilber~bra5uxt


Unternimmst du leichte Spaziergänge? Es müssen ja keine Kilometer sein. Ein bissel Bewegung über den Tag verteilt reicht schon. Oder falls ihr ein Grundstück habt, einfach mal eine Runde drehen. Das beugt auch Verwachsungen vor – sagte mir mein FA.

eKinfaEchicxh34


wenn ich ehrlich bin seid ich Samstag im K-haus war war ich nicht mehr draußen von wegen schonen und nicht viel sitzen.Hab auch im moment einen innerlichen zittrigen keine Ahnung woher das kommt

s2ilb;erbrauxt


Hab auch im moment einen innerlichen zittrigen keine Ahnung woher das kommt

Könnte sein, dass dein Kreislauf ein bissel weit unten ist.Versuch ein bissel auf und ab zu gehen in der Wohnung, damit die Durchblutung etwas angeregt wird! Und viel trinken. Auch das hilft dem Kreislauf.

Und wenn deine Kinder nachmittags zu Hause sind und du dich entsprechend fühlst, geh in deren Begleitung ein paar Meter! Es mus nicht weit sein. Schonen ist richtig, aber Bewegung muss auch sein. Es ist schwierig, die Balance zu finden.

Bei uns im KH gab es einen richtigen Plan:

1. Tag nach der OP – Mobilisation im Zimmer

2. Tag danach – Bewegung auf dem Flur

3. Post-OP-Tag – Bewegung innerhalb des KH-geländes

Kein Hochleistungssport, aber leichte Bewegung.

Ich hab am 3. Tag nach der letzten OP verkündet: "Ich geh 'joggen'!" Die Schwester hat mich angegrinst und gedroht, sie will mich übers Knie legen ;-D Ich habe das dann immer so bezeichnet, wenn ich die Station verlassen habe. Als der Chefarzt das 2 Tage später mitbekommen hat, grinste auch er. Schließlich hatte er mich ja gleich mehrmals auf dem Tisch und wusste, dass es mir speziell beim letzten Eingriff psychisch sehr schlecht ging. Er war froh, dass ich die Komplikationen psychisch dann doch so gut verkraftet hatte und wusste, dass mich jede Oma mit Rollator mit Lichgeschindigkeit überholen konnte.

ewinfapchichx34


HIIIIIILLLLLLFFFFFEEEEE

Brauch mal dringend Rat

Hatte gerade sehr starke Schmerzen ein richtiges ziehen.Mir standen schon die Tränen in den Augen.Mir wurde richtig warm hatte das Gefühl das da was am laufen wäre,war aber nicht.Jetzt ein starkes Wärmegefühl mit brennen.Ist das normal oder muss ich mir Gedanken machen ???

Habe nichts gemacht alles schön locker.

Kann man auch nach HE innere Blutung bekommen ???

djidUadadxi


Hallo an alle,

ich lese schon seit einigen Tagen mit Interesse in diesem Forum. Meine Op ist nächste Woche und dank der vielen Beträge hat sich meine Besorgnis doch in Zuversicht gewandelt. Inzwischen freu ich mich schon auf die Zeit "danach".Aber eine Frage brennt mir da doch unter den Nägeln. Wie ist das nach der OP mit dem Treppen steigen? Ich wohne im 5ten Stock-kein fahrstuhl :-( , das sind 72 Stufen, sind die zu schaffen oder sollte ich mich schonmal sicherheitshalber nach einem Ausweichquartier umsehen?

Liebe Grüße

sMilbezrbrauxt


Innere Blutungen äußern sich eher in einem Druckschmerz, der stärker wird. So habe ich das in Erinnerung.

Wenn du dir ganz unsicher bist, geh zum Arzt und lass einen Ultraschall machen!

e#infmachic@h34


Wo soll ich den denn jetzt noch her holen?

Und wenn ich wieder ins K-haus gehe die denken doch ich sei blöd...

Kann das auch vom Darm kommen?? die Schmerzen waren von der mitte des Bauches gesehen etwas links..Schmerzen gehen jetzt zwar aber das brennen ist noch da.Ich werde noch wahnsinnig

S%chn-ufft+uff


Hallo didadadi

herzlich Willkommen bei uns.

Also um Treppensteigen kann ich dir leider nichts sagen, da wir im Erdgeschoss wohnen. Ich würde aber auf jeden Fall viel Zeit einplanen bis du oben angekommen bist ;-D

Darf ich fragen, wann du die OP hast und vor allem warum?

Acngel0M29x04


Herzlich Willkommen Didadadi hier bei uns mit dem Treppensteigen kann ich dir auch nichts zu sagen obwohl ich denke du solltest nicht zu oft von unten nach oben oder oben nach unten wenn es nicht unbedingt notwendig ist und wirklich viel Zeit einplanen wie SchnuffTuff auch schon sagte.

@ Einfachich

du dass hört sich aber nicht besonders gut an und ich kann mich nur Silberbraut anschliesen einen Arzt auf zu suchen um Sicherheit zu bekommen und sollte es wirklich noch viel schlimmer werden dann geh halt ins KH lieber einmal zu viel als zu wenig.

glg Angel

d<ida"daxdi


Hallo Schnufftuff,

vielen Dank fürs Willkommen heissen :-)

Ja das denk ich mir fast. Hm vlt lass ich auf jeder Etagge nen Stuhl für mich hinstellen ;-D . Die OP ist am 21.06. also auf den Tag genau noch eine Woche. Notwendig ist die OP, da ich seit über 2 Jahren unter sehr starken Blutungen leide, die gerne mal 2 Wochen andauern und mich doch sehr in meiner Lebensqualität beeinträchtigt haben... Der Höhepunkt war allerdings jetzt im Frühjahr. Ich war im April zur Ausschabung, alles bestens verlaufen. Im Mai dann wieder ne Dauerblutung und ein recht grosser Polyp. OP und anschliessend 2 Blutkonserven brachten mich wieder auf die Beine. Da ich schon 3 Kinder habe verzichte ich jetzt freiwillig auf dieses Organ und freue mich auf die Zeit ohne Blutverlust.

So das war so kurz mal meine Geschichte.

liebe Grüße

STchnUufftuxff


Das mit den lästigen Blutungen kenne ich nur zu gut...war eines meiner vielen Problemchen...heute ist bei mir die OP drei Wochen her und ich frage mich, warum ich so lange gewartet habe ":/

Hier im Forum bist du bestens aufgehoben....du bekommst jede Frage beantwortet...egal was...hier sind alle super lieb....also wenn du Fragen hast, dann frage :)z

s`il;berbrauxt


einfachich, das kann natürlich auch vom Darm kommen. Die Blähungen sind teilweise sehr schmerzhaft und brauchen ewig, um sich durch den Darm zu bewegen.

Wie gesagt, wenn du nicht weiter weißt, ruf wenigstens im KH an und schildere deine Symptome! Die nehmen dir das nicht übel.

Zum Brennen hab ich ja schon geschrieben, das kann immer wieder vorkommen. Hast du dich heute ein bissel mehr bewegt (ich meine aber keine Hausarbeit).

didadadi, oh das sind aber viele a und i im Wechsel mit d ;-D

Herzlich Willkommen hier @:) 72 Stufen klingt echt heftig. Ich habe im KH schon nach 2 Etagen langsam raufgestiegen ziemlich geschnauft. Somit ist die Idee mit dem Stuhl auf jeder Etage gar nicht mal schlecht. Vielleicht spendieren dir deine Mitbewohner jeweils einen :)D um Kraft zu schöpfen ;-D

Schnufftuff, wie geht es dir heute? Spielt deine Blase jetzt vernünftig mit oder zickt sie immer noch?

S)chnuf~ftufxf


silberbraut *:)

meiner Blase geht es einwandfrei...hat sich wohl an die neue Situation gewöhnt und der Rest verheilt bis jetzt auch ganz gut...

ich hatte dich vor ein paar Tagen schon mal gefragt,wie es denn dir so geht? bei dir sind es ja jetzt 4-5 Monate her!? wieviel merkst du denn noch von der OP und wie fit bist du mittlerweile wieder?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH