Gebärmutterentfernung vaginal

Atnge,l02904


@ einfachich34

ich hatte sehr wenig Wundfluss. Mir geht es gut nach 16 Wochen ohne GM. Lustig ist dass mir immer noch wenn ich normalerweise meine Tage gehabt hätte ich meinen Heisshunger auf ungewöhnliche Lebensmittel immer noch habe und die Brustschmerzen, kann immer noch meine Uhr danach stellen. Aber ist so schön spontan sein zu können, nicht überlegen zu müssen ob man denn wirklich was unternehmen kann oder ob mal wieder die ollen Blutungen einen Strich durch die Rechnung machen und dass hatten sie leider immer sehr oft. Ich hatte oft den Frust wenn man was besonderes vor hatte und wegen der Blutungen dann doch lieber Abstand davor nahm. Dachte gerade dass ich immer dran denken musste ob ich denn noch genug Binden im Haus habe bevor es wieder losging. Und nun habe ich aus dem DM Markt wirklich Minislipeinlagen ein Hauch von nichts, aber mehr braucht man nicht.

So nun hoffe ich mal dass man bald was von Nixe hören wird wie es ihr in Berlin ergangen ist, ob ihr endlich geholfen werden kann oder was nun los ist. Ich bin echt gespannt auf ihre Berichte.

So ihr Lieben ich muss gleich mal Nachtessen machen und um 22 Uhr 18 meine Mama vom Bahngleis abholen die aus Hannover von unserem Enkel zurück kommt. Dieser ist heute genau drei Monate und 13 Wochen alt.

glg Angel

k$epx62


Hallo an alle,

hatte heute den Termin bei meiner FÄ

Diagnose: Gebärmutter- und Scheidensenkung, Vergrößerung der GM durch mehrere Myome, Größe: ca. faustgroß, die GM ist abgeknickt, Richtung Blase, dadurch habe ich auch dieses extreme Druckgefühl im Unterbauch, alles Mist :-( Überweisung für die Klinik ist in meiner Tasche, werde gelich morgen einen Termin vereinbaren. Kann nicht sagen, wie es mir wirklich geht!

SlchnzufSftRufxf


Hallo kep62 *:)

ich :)_ dich mal ganz dolle

Hat deine FÄ den gesagt, was gemacht werden soll? Ich denke mal, das auch eine Plastik gemacht wird...aber aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen, das ist nicht schlimm und hinterher geht es dir viiiiel besser

Hoffentlich bekommst du schnell einen Termin, das du nicht so lange warten muss, da es jetzt eh beschlossen ist

scilbeyrbxraut


Angel, Slipeinlagen brauche ich nur noch nach den Sexeln |-o ;-D ]:D

Die Heißhungerattacken bleiben dir noch erhalten, bis du ihn den WJ bist.

kep, Kopf hoch, den wichtigsten Schritt zur Lösung deiner Probleme hast du getan @:) :)*

die GM ist abgeknickt, Richtung Blase,

heißt das sie ist nach unten geknickt?

k=ep6x2


@ silberbraut Sie hat gesagt,

dass eine Abknickung nicht so ungewöhnlich ist. Bei einigen Frauen knickt sie nach hinten ab (so auch bei meiner FÄ), bei einigen halt nach vorne.War kurz vor der Untersuchung noch einmal auf der Toilette. Sie nahm bei der Untersuchung meine Hand und führte sie auf die Bauchdecke, man kann dann die GM fühlen!

@ schnufftuff Was gemacht wird,

entscheiden dann die Ärzte in der Klinik! Was gemacht werden muss, muss gemacht werden! Der erste Schritt ist getan und ich bin ein bisschen, aber auch nur ein bisschen stolz auf mich!

sWilJb%erbrazuxt


Schnufftuff, wo kommt denn jetzt dein Beitrag her ":/ Der war vorhin noch nicht da.

kep,

eine Abknickung nicht so ungewöhnlich ist. ... bei einigen halt nach vorne.

Ja, jetzt verstehe ich, was du meinst – meine war auch nach vorn geknickt. Im Fachjargon heißt das, glaube ich, anteflektiert

Du kannst wirklich stolz auf dich sein und Schnufftuff hat ja das selbe hinter sich und ihr geht es gut. Das macht doch Hoffnung :)* Es wird bestimmt alles gut!!!

g%u dixi


Hallo Schnufftuff, Hallo Silberbraut,

danke für damals.... es wurde viel Wirbel gemacht... einige schalflose nächte.... und dann doch wie geplant...

Nun meine Geschichte:

vor eineinhalb Jahr habe ich das erste Mal nach einer Krebsuntersuchung das Ergebnis PAPII erhalten.... nach der 3.Kontrolle hieß es dann schon PAPIIId..... dies wiederholte sich nochmals 3 Mal... danach konnte auch den HPV-Wert (nach 4 Mal PAPIIId bezahlt die Krankenhaus die HPV-Bestimmung bestimmen und dieser war "gottseidank" negativ... darauf wurde beschlossen, von meinen Frauenarzt mit Rücksprache mit den Chefarzt der Klinik, dass nicht nur eine Konisation, sondern gleich eine vaginale Gebärmutterentfernung, denn ich habe schon einige Jahre eine große Gebärmutter mit einen faustgross Myom..... nach einige Wochen hat ich dann den Termin 1 Juli Vorgespräch und 4. Juli OP...... bei den Vorgespräch brach die Hetik aus...... am 4. Juli doch erst Ausschabung und Gebärmutterspiegelung und dann am 07. Juli OP mit Aufklärung von allen Möglichkeiten von valinale OP bis zu Total-OP mit lymphknoten und Schmerzpumpe.... am 05. Juli kam der befreite Anruf, dass der Befund gutartig ist und OP wie geplant (vaginal) statt finden kann %:|

Die OP verlief normal, ich hatte nur starke Schmerzen in der ersten Nacht.... in der Klinik wurde uns jeder Wunsch ablesen.... aber einen Tag vor der Entlassung bekam ich Fieber und eine Blasenentzündung... und mit dieser kämpfe ich heute noch >:(

Bis bald

Gudii

kiep6x2


Hallo,

habe heute im KH angerufen wegen eines Termins für die Voruntersuchung.

Jetzt muss ich aufgrund der Senkung eine Blasendruckmessung machen lassen.

Termin 25.08., dh. GM-Entfernung zieht sich doch noch etwas.

Aber der erste und zweite Schritt ist getan!

Hat jemand von Euch auch diese Messung machen lassen müssen.

Wäre schöne, wenn ihr mich einweiht!

sei8lberqbrxaut


Hallo Gudii, *:) @:) schön dass du wieder da bist. Die Blasenentzündung ist natürlich NICHT schön und ich hoffe, dass du sie ganz schnell wieder loswirst :)* :)* :)*

Jetzt erholst du dich erstmal schön auf der Couch ist ja eh kein Wetter, um über die Stränge zu schlagen. Also SCHONEN, SCHONEN, SCHONEN und gaaaaanz viel trinken, um deiner Blase zu helfen, mit der Infektion fertig zu werden.

Kep *:) es tut mir leid, dass du noch so lange warten musst. Ich lass dir ein paar Geduldsternchen da.

srilbFe{rbraxut


Jetzt hab ich doch die Sternchen vergessen ":/ :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

B&llizYzard


[[** Hallo kep62,]]

Schau mal in diesen Faden, den hatte ich hier schonmal verlinkt.

[[http://www.med1.de/Forum/Urologie/532942/14724591/]]

Ich zitier mich mal selbst: ;-)

Ich hatte zur Urodynamischen Blasendruckmessung schon etwas hier im Forum gelesen, war schon länger her, habe den Beitrag bzw Faden aber wiedergefunden.

Die Userin beschreibt diese Untersuchung ausführlich und anschaulich und beantwortet auch viele Fragen der Threaderöffnerin.

LG

BKlizz6ard


silberbraut

Hast du inzwischen mal was von unsrer Kleinen Hexe gehört? Nächste Woche Mittwoch hab ich übrigens mein Halbjähriges, zusammen mit ZauberMaus. Nachttopf und Teddy, das waren noch Zeiten :p>

Nixe, wie geht es dir? @:) @:) @:)

k$ep62


@ Blizzard

Vielen Dank für den Link. ich hatte auch schon gegooglet. ist ja beruhigend, dass die Rektalsonde nicht so groß ist.

Früher, als Kind, habe ich schon Zäpfchen gehasst!

Ich finde es schon nicht grad so toll, wenn man nach einer OP (damals Kreuzband – man gönnt sich ja sonst nichts) rektal Fieber messen muss, weil die Temperatur erhöht war!

BGlizzxard


Kep, da hast du ja schon einiges hinter dir @:)

Mit Zäpfchen geht es mir genauso wir dir, eh ich sowas freiwillig nehm, würd ich mir lieber eine Spritze geben lassen :[] Vor meiner GM-Entfernung wurde ich auch kurz rektal untersucht, bei der Voruntersuchung, ich fand das sooo unangenehm. Ging aber ganz schnell.

Zum Glück war mit meiner Blase immer alles ok, ich brauchte solche Blasendruck-Messung nie machen lassen, war nur mal wegen Nierensteinen beim Urologen. Du schaffst das bestimmt, keine Angst :)_

k=ep6x2


@ Blizzard

Diese Messung muss aufgrund der Senkung gemacht werden.

Habe keine großen Probleme mit der Blase, wenn ich viel trinke, muss ich entsprechend oft.

Wenn meine Blase voll ist, tröpfelt es auch mal beim Niesen, kommt aber selten vor.

Ich gehe in der Nacht eher selten auf die Toilette.

Durch die Abknickung der GM nach vorne ist natürlich der Druck auf der Blase da!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH