Gebärmutterentfernung vaginal

ByliQzzaxrd


easyklee

Deine Frage zu den Fäden – ich hab mehrfach darüber geschrieben (und ein Foto reingestellt ;-D ), da ich tagelang Fäden morgens im Klo fand. Warte, ich such mal das Foto und stelle es nochmal ein

[[http://s7.directupload.net/file/d/2592/ggh6pol5_jpg.htm]]

Die Fäden gehen also in der Regel von allein ab, ich fand es nur lustig, dass immer morgens ein Fädchen im Klo lag, als dieser Fadenlösprozess begonnen hatte *:)

B4lizqzarMd


scubys

Zum Trampolin – da kann ich auch nur den Kopf schütteln (sorry, nicht böse gemeint) – da wirken doch Erschütterungen auf den Körper ein, ob frau nun weich landet oder nicht :|N

Mir würde im Traum nicht einfallen, nach einer OP Trampolin zu springen. Toi toi toi, dass alles ok ist bei dir :)*

Ich jogge ja mittlerweile, habe aber erst nach der Abschlußuntersuchung und dem ausdrücklichen OK meiner Gyn laaangsam damit begonnen.

sUcubays


Blizzard,

ich kann es jetzt selber kaum glauben, aber ich stand ein wenig unter Druck, drehe Beiträge für einen großen deutschen Privatsender (darf ja keine Werbung hier machen :-) )) wo ich halt bei einem bestimmten Test auch auf ein Trampolin musste. Na ja und da ist es schwer nein zu sagen, hätte den ganzen Dreh aufgehalten. Und nachher habe ich mir selber Vorwürfe gemacht. Shit, ich hoffe wirklich das ich nicht doch meine Blase damit ruinert habe. Aus Erfahrung wird man klug...

Lieben Gruß

eninf?achichx34


Hallo zusammen *:)

Ich war dann heute beim anderen FA.Ich bin jetzt schlauer zumindest was mein "Wundfluss" angeht.Das ist nämlich keiner mehr,das ist normaler Scheidenausfluss!!! Ich dachte ich hör nicht richtig weil ich dachte nach der OP hat man keinen Ausfluss mehr.Woher soll ich das auch wissen als Laie. :|N

Ansonsten ist alles o.k.Sie hat mir geraten BB Übung zu machen und hat garnicht verstanden warum mein FA das nicht schon gesagt hat.Und Granufink habe ich auch bekommen für die Blase.

Fäden hat sie keine mehr gesehen werden dann wohl alle weg sein.

Also in der Hinsicht alles im grünen Bereich aber Trampolin springen werde ich noch nicht ;-D ;-)

Sorry Scubys,nicht böse gemeint.

Jetzt muss ich das noch mit meinem Darm in Griff kriegen dann ist alles gut.Muss wieder Macrogol nehmen 2 Beutel aufeinmal und schmecken tut das ja mal garnicht.Aber besser so als anders.Jetzt warte ich noch auf die Wirkung will hoffen das es auch klappt.

easyklee

Ich habe z.B. nicht einen Faden gesehen,fand es aber gut(dank Blizzard) mal zu sehen wie der aussieht.

Huhuuuu Nixe schön das Du wieder da bist.

Hab dein Bericht nur kurz überflogen werde ihn mir später genauer durch lesen.

LG

SychnSufftxuff


einfachich das mit dem Ausfluss kenne ich...ich dachte auch erst, das ich wieder Urin verliere, ist es aber gsd nicht...trotzdem ist der Ausfluss sehr stark, das kenne ich so gar nicht...ob das noch weniger wird?

Auch habe ich immer noch sehr starke Hitzewallungen, vor allem nachts, ich bin da wirklich patschnass...ist das noch normal nach 8 Wochen?

Bvliwzzaxrd


Scubys

Ja, das verstehe ich natürlich, wenn es quasi beruflich war, ist es schwer, da nein zu sagen. Es wird auch sicher nix passiert sein, deine Blase war sicher nur erschrocken über die Hopserei ;-D :)*

einfachich

Die Scheide sondert ja weiterhin ganz normal ihre Feuchtigkeit ab. Ich hatte zum Glück gar keinen Wundfluss, nur in der Klinik ein paar Tropfen, danach begann der normale Scheidenausfluss, und ich war sehr froh darüber, wie normal das eben war ;-D Bis heute merke ich keinen Unterschied zu vor der OP im Unterleib – klar, es ziept manchmal, und ich habe KEINE REGEL mehr, juchu, darüber freu ich mich ständig aufs Neue :-D :-D :-D Ansonsten könnte ich glatt denken, dass ich keine OP hatte, denn es fühlt sich alles so normal an.

Also liebe Mädels, die ihr die OP noch vor euch habt – ihr müßt keine Angst haben :)* :)* :)* :)* :)*

Ich hatte vor meiner HE 3 Konisationen, daran hatte ich wesentlich mehr zu knabbern als an der Hysterektomie – jedes Mal ewig lange Blutungen. Und nach der HE kein Blut, kein Wundfluß 8-)

s:i{lber]brauxt


Scubys, dir ist ja sicher bekannt, welche Kräfte auf den Körper wirken, wenn mann einen Unfall hat (also beim Aufprall) – das Körpergewicht vervierfacht sich. So ähnlich ist das auf dem Trampolin an dem Punkt, wo sich die Bewegung umkehrt. Das wirkt natürlich auch auf den geschwächten BB.

Es ist, wie Blizzard schon schrieb, im Berufsleben nicht einfach, immer an solche Sachen zu denken und man will ja auch nicht als Weichei dastehen. Deine Blase nimmt dir die Aktion hoffentlich nicht auf Dauer übel :)* :)* :)* :)* :)* :)*

einfachich, ich glaube, die Ärzte sind zuweilen ein wenig "betriebsblind" und setzen voraus, dass die Patientin von der Wichtigkeit des BB-Trainings weiß.

Zum Ausfluss: Bei mir ist er etwas geringer als vor der OP. Kann mich Blizzard nur anschließen – wenn ich nicht wüsste, dass ich eine OP hinter mir habe, würde ich denken, meine Regel hat sich einfach ganz normal verabschiedet.

Schnufftuff, es kann schon sein, dass deine Eierstöcke ein wenig länger brauchen, bis sie Ruhe geben und deine Hormonproduktion wieder normal läuft. Ist bei jeder Frau ein bisschen anders.

easyklee, zum Glück findest du hier viele Infos, die du von den Ärzten nicht bekommst, wobei ich den Gyns da keine Böswilligkeit vorwerfe – wie schon geschrieben – Betriebsblindheit – davor sind auch Ärzte nicht gefeit.

A5ngelD0290x4


Hallo ihr Lieben,

erstmal Herzliches Willkommen den Neuen hier.

@ Blizzard

ich bleibe euch erhalten aber es tut mir leid dass ich nicht regelmässig reinschauen kann. Auf unserer Arbeit sind schon wieder viele Überstunden angesagt. Montag fiel es mir schwer da dachte ich oweia diese Woche ist auch noch die Sechs Tage Woche und hab mich auf nächste Woche gerfreut wo dass WE frei ist nun müssen wir Überstunden schieben ich war heute Neuneinhalb Stunden arbeiten und dass schlimme nächste Woche müssen wir auch Samstag. Mein Mann meinte ich wäre wie der Tod auf Urlaub die Türe heute Abend reingschlichen gekommen und er würde sich dass nicht lange ansehen und hat wieder mit den Worten meines alten HA angefangen, ich solle kürzer treten ich frag mich wie.

Montag war ich beim HNO weil mein Brummton nicht aus meinem Kopf will ist ein Ton neben den zwei Tinnitussen. Er hat mich zum Radiologen geschickt es sollte eine Kernspin gemacht werden Vom Gehirn habe ihm aber gesagt geht nicht wegen der Tacker die ich von der Magenop habe. Nun wird ein CT gemacht dafür muss ich morgen Blutwerte machen lassen von den Nieren und der Schilddrüse die muss ich nächsten Mittwoch zum Termin mitholen. Mein neuer Hausarzt macht aber die Ferritinwerte gleich auch mit, da bin ich echt mal gespannt. Das Gehirn durchleuchtet werden ob vielleicht eine Durchblutunsstörung vorliegt im übrigen.

Meine Mama ist wieder von Hannover zurück ihre Narbe sieht nicht schön aus und eitert und der doofe Arzt im KH meinte dass wäre normal. Ich finde es nicht normal dass eine Narbe eitert. Naja. Wünsche euch noch einen schönen Abend. Im übrigen tut mit die letzte Zeit meine Brust immer weh auch wenn kein Zyklus ist wo ich Heisshunger und Brustspannen habe, schon komisch.

glg Angel

A;ngeUl0"290x4


@ Silberbraut

wünsche dir auch einen schönen Urlaub wenn es soweit ist. Ich habe zumindest noch einen Tag länger zugesagt bekommen im August da gehe ich mit meiner Cousine kaufen am nächsten Tag das Essen vorbereiten wird ein strammes WE aber nach der Taufe habe ich dann auch noch zwei Tage frei.

glg Angel

e(in|faclhicbhx34


Hallo Schnufftuff Urin verliere ich auch ab und zu nach dem Wasser lassen aber da hab ich jetzt was gegen bekommen.

Mein Ausfluss ist nicht stark mal mehr mal weniger,nur auf eine Slipeinlage kann ich nicht verzichten >:( Aber man kann ja nicht alles haben ;-)

Hitzewallungen habe ich garnicht,das war bei mir nach der OP schlimm aber nach einer Woche wurde es von Tag zu Tag besser. Vielleicht ist es ja so wie silberbraut geschrieben hat.

Blizzard Hattest Du es gut ich habe den Wundfluss 7 Wochen gehabt.Das ich hinterher genauso ein Ausfluss habe wie vorher wusste ich nicht.So im nachhinein fällt mir mal auf das ich garnicht vernünftig Aufgeklärt worden bin.Vor der OP nicht und nachher auch nicht.

Was meinst du mit Ziepen??

Brustspannen hab ich auch noch aber ich glaube das wird wohl bleiben aber es ist nicht mehr so schlimm wie vor der OP.Da durfte man garnicht dran kommen.

Kann mich Blizzard nur anschließen – wenn ich nicht wüsste, dass ich eine OP hinter mir habe, würde ich denken, meine Regel hat sich einfach ganz normal verabschiedet.

Ich hoffe das ich das in einem halben Jahr auch schreiben kann.

Euch allen noch einen schönen Abend

LG *:)

s"ilbemrYbxraut


Angel,

Im übrigen tut mit die letzte Zeit meine Brust immer weh auch wenn kein Zyklus ist wo ich Heisshunger und Brustspannen habe, schon komisch.

Willkommen im Club! Das war bei mir vor der OP ganz extrem. Jetzt ist es nicht mehr so schlimm, aber ich warte darauf, dass es irgendwann wieder kommt. Die Ursache ist wohl der Progesteronmangel zu Beginn der WJ.

Lass dich vom Stress nicht unterkriegen! :)* :)* :)* :)*

Byliz~zaxrd


einfachich

Was meinst du mit Ziepen??

Naja, manchmal tut es schon weh im Unterleib, dann merk ich natürlich, dass ich operiert worden bin. Zum Beispiel bei Wetterwechsel, oder wenn meine Regel fällig wäre...oder manchmal auch, bevor ich "groß" zur Toilette muß.

Aber meistens geht es mir gut :-) Dieses Brustspannen hab ich auch heftig, war aber auch schon vor der OP so. Daran merke ich meinen Zyklus noch recht deutlich.

Dir wird es sicher in einem halben Jahr auch sehr gut gehen :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* *:)

B4lizzxard


Angel, paß auf dich auf, dir hab ich ja im andren Faden geantwortet @:)

AMnge"l02x904


@ Silberbraut

ich versuche mich vom Stress nicht unterkriegen zu lassen. Gott Sei Dank ist ein Ende in Aussicht wenn wir vergrößern und die Last nicht auf wenigen Mitarbeitern liegt. Weil wenn dann einer krank wird hat es die Folge dass die anderen die Stunden nach arbeiten müssen weil wir unser Ziel bis zum Monatsende erreichen müssen. Wenn wir aber mehr Mitarbeiter haben die in dem Projekt mit telefonieren dann wird es hoffentlich endlich gut. Wir bekommen die Überstunden zwar bezahlt aber Überstunden für die Gesundheit. Als sie meinten ich solle an den zwei Spätschichten auch noch eine Stunde früher kommen habe ich definitiv nein gesagt, dass hätte meine Grenzen des Möglichen überstiegen dann hätte ich wohl wirklich auch flach gelegen das geht gar nicht. Wenn andere Sorry wenn ich das Sage so doof sind von 9 bis 20 Uhr zu arbeiten um dann auch noch eine Stunde bis nach Hause zu fahren. Also man kann sich auch ausnutzen lassen. Ich hänge zwar an meinem Job und hoffe auf Verlängerrung. Aber sollte ein Grund sein das ich nicht soviele Überstunden bereit bin zu machen für ihn zu verlängern dann hab ich halt Pech gehabt. Ich lasse mich nicht unter Druck setzen. Ende aus. Ausserdem ist die Kollegin zwanzig Jahre jünger als ich, die kann dass vielleicht noch. Ich nicht.

Ach Silberbraut ich bin froh dass ich mit den Brustschmerzen nicht alleine bin, hatte mir da schon Gedanken gemacht. Mein FA meinte auch es wären die Hormone. Als ich im Mai da war. Ich muss am 1 September dann noch zur Mammografie mal kucken.

@ Blizzard

ja ich passe auf mich auf. Werde ja noch gebraucht zwinker. Habe allerdings die nächsten zwei Monate Stress trotz Urlaub von ein paar Tagen im August.

Habe einige Arzttermine anstehen, ab Oktober dürfte es dann aber auch wieder ruhiger werden.

Muss im September zur Mammografie wie immer zum Chirurgen wegen der inneren Hämoriden zum Urologen zur Kontrolle wegen meiner Anomalie und zum Zahnarzt zur Vorsorge.

Im August auch zum Chirurgen Dann muss ich zwischendrin immer mal zum HNO. Im August haben wir die Taufe daher der Stress auch im Urlaub, auch wenn dieser positiv sein sollte. Naja da muessen wir durch. Im September hat auch mein Mann Geburtstag. Und Anfang Noember laden wir unserer Kinder und Mamas ein zum Essen Abends im Kleinen Kreis weil wir 25 Jahre verheiratet dann sind.

So ich drücke euch mal alle ganz lieb. Finde es so schade dass soviele nicht mehr hier reinschauen oder drüben. Echt super schade. Ist genauso wie drüben im Ohrfaden. Habe gerade gesehen da hat doch tatsächlich sich jemand drin verirrt, muss mal rüber schwirren ob zu sehen ob ich mit Rat und Tat helfen kann.

so bis bald ihr Lieben

_aNixex_


Huhu Ihrs

einfach ich

2 Beutel auf einmal? soll das so sein? Ich hatte ne Zeit lang morgens und abends je 1 Beutel.

Ich finde den Geschmack auch grausig (wo ist der Kotz-Smiley?)

Deswegen löse ich das Pulver in nem halben Wasserglas auf und fülle die andere Hälfte des Glases dann mit "Topfit" einer zitronigen Limo auf.

Dann schmeckt man das Zeug nicht mehr raus.

Ich hatte es auch mal mit Cola versucht – das brauchst Du nicht nachmachen :=o

Von der Gyn-OP merk ich auch kaum was – ich denk alles kommt von dem chirurgischen Vorgehen im Anschluss :°(

Das heisst – doch – ich hab ein Senkungsgefühl (lt. doc. nur leichte Senkung der Blase)

Das hatte ich vorher nie. Während der Blasenentzündung wars am Schlimmsten – da konnte ich deswegen kaum laufen... Nach der Antibiose wieder erträglich (aber eben nicht weg)

Trampolinspringen.......puuuuuuh........ :|N

Um sowas musst Du demnächst wirklich einen Bogen machen!! Sag doch Du hast es an der Bandscheibe wenn Du nix vom Unterleib sagen magst :)z

Das ist doch ein allgemeingebräuchliches Argument.

Angel

dann bist Du ja auch ein silberchen :)=

silberbraut

du musst eine ganz Liebe sein, dass Du den Ärzten für solch gavierende Fehler Verständnis entgegenbringst

Eine Aufklärung muss umfassend sein – sorry – diese Verantwortungslosigkeit verpfuscht Lebensqualität! Darf einfach nicht passieren! der Doc hätte Schreiner werden können wenn er solche Verantwortung nicht tragen mag. Da kann er "nachbessern" ....

Ein verpfuschtes Leben ist nicht zu reparieren....

Ein Gyn muss wissen das er über Beckenboden aufzuklären hat! Und ein Koloproktologe auch.......und der Urologe sowieso !! JAWOHL :)z

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH