Gebärmutterentfernung vaginal

sbonnesntxau64


Hallo Monibine-65,

schön, dass du es auch hinter dir hast @:) :)^ @:)

Ja, jeder verträgt alles anders, du verträgst die Narkose nicht, ich habe zum Beispiel diese "Hammer-Schmerzmittel" nach der OP nicht vertragen, davon wurde mit so undendlich übel.

Diese Dinge gehen Gott sei Dank schnell vorbei :°_

Alles andere scheinst du gut überstanden zu haben, das ist doch schon mal toll ;-)

Jetzt schone dich auch noch schön lange :)* :)* :)*

Und denke daran, wenn du Schmutz siehst, er hat keine Beine und geht bestimmt nicht laufen :=o :-D :-D :-D :-D

Wünsche dir noch weiterhin GUTE BESSERUNG @:)

kEexp62


@ Monibine

Schön, dass Du es hinter Dir hast!

Erhole Dich gut und schone Dich vor allen Dingen! *:)

m/on0ivbineb-65


Danke ihr lieben :-) Ja, ich schone mich. Mein Mann hat noch die nächste Woche Urlaub und mein Sohn ist sogar noch ne Woche länger zu Hause. Also, besser kann's ja fast nicht sein! Sagt mal, hattet ihr nach der OP auch so einen dicken Bauch? Ich glaub, die haben mir ein Baby eingepflanzt, anstatt die GM zu entfernen. Seh aus, als wär ich im 5. Monat! :-D

suilber{braut


Monibine, der geschwollene Bauch ist normal nach dieser OP. Du musst die vorstellen, dass die inneren Wundflächen genauso anschwellen, wie eine äußere Wunde. Es wird auch einige Zeit dauern, bis diese Schwellung zurück geht. Denn anders als bei äußeren Wunden kommt da keine Luft ran. Somit dauert auch das Abschwellen länger.

M)elly9Mexlly


Hallo Luzie *:)

ja, dass mit der Endo wusste ich schon vorher, hatte deshalb knapp 10 Jahre ne Hormonspirale und so gut wie keine Blutungen.

Daher kam dieses fiese Myom aus dem Nichts >:(

Die Narbe ist genäht worden u. die Fäden sollen sich von selbst auflösen.

Ich bilde mir ein, dass die Narbe jetzt vermehrt weh tut... komisch.

Kaum steh oder lauf ich länger als 5 Min. brennt´s wie Zunder; dann sitz ich wieder ein paar Min. und weiter geht´s.

Aber alles in allem geht´s mir für die kurze Zeit wohl recht gut – bis auf die Schmerzen, die hab ich halt nun mal.

Der Wundfluss ist mal so mal so, hab am Dienstag eh nen Termin – und so doll ist es nicht, man ist halt verunsichert, aber schliesslich ist DA ja auch ne Narbe :=o

Wie geht´s Dir sonst so, wie sieht die Narbe aus?


was irgendwie komisch ist... ich habe auf 1 Seite vermehrt Schmerzen – fühlt sich an wie ein Ziehen, dass ich von Zysten vom Eierstock kenne. Aber wenn man sich wahrscheinlich vorstellt, wie´s da drin aussieht ;-)


Ich wünsch allen ein schönes WE!!!

Vor allem allen, die es noch vor sich haben VIELE :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

B"li0zzarxd


Hallo sonnentau

Schön, dass es dir wieder besser geht :)*

Ich muss erst am Donnerstag anfangen, das sind dann erst einmal nur zwei Tage, und dann haben wir ja auch schon wieder Wochenende.

Ja, so hatte meine Gyn das auch gehandhabt :-D Ich bin Donnerstags wieder arbeiten gegangen, das war ganz angenehm, nach 2 Tagen wieder ins WE zu können.

Dann weiterhin Gute Besserung :)* :)* :)*

B0lizz5ard


Hallo Monibiene

Das Problem mit dem geschwollenen Bauch hatte ich auch. :[] Das hat auch einige Wochen angehalten, dann klang die Schwellung wieder ab. Also schone und erhole dich und laß dich von Mann und Sohn verwöhnen o:) :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

s#i!lb,erbraxut


Sonnentau, genieß die letzten freien Tage 8-) und geh es im Job ein bissel langsamer an! Da müssen die Kollegen noch ein wenig Rücksicht nehmen :)z :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

Monibine, lass den Kopf nicht hängen wegen der Schwellung. Das wird wieder und dann fühlst du dich wie neu :)* :)* :)* :)* :)* :)*

mtoni?bine-x65


Hallo zusammen,

vielen Dank, für die aufmunternden Worte @:)

sagt mal, was habt ihr denn unternommen, damit euer Darm wieder richtig arbeitet. Das belastet mich dermaßen. Ich glaub, ich hätt viel weniger Bauchschmerzen, wenn das wieder richtig funktionieren würde!

s}ilberbrFauxt


Monibine, um deinen Darm zu motivieren könntest du es mit Activia (die Aldiversion geht auch) versuchen oder aber Flohsamen (hab ich selber nie probiert). Bei den Flohsamen ist es aber ganz wichtig, seeeeehr viel zu trinken, sonst kann es passieren, dass du genau das Gegenteil erreichst. Gegen die Blähungen (meist lösen die die Schmerzen aus) helfen Lefax oder Espumisan-Perlen. Insgesamt brauchst du ein bissel Geduld mit deinem Darm und auch evtl. mit der Blase. Die fühlen sich durch die Entfernung ihres Nachbarorgans gestört und müssen ihren Platz neu finden.

Ich reich dir noch ein paar Darm-Beruhigungs-Sternchen rüber :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

m9oni>bine-65


Danke schön Silberbraut,

ich bin die ganze Zeit am Kümmel-Fenchel-Anistee trinken. Werd mal die ein oder andere Methode probieren. Ich weiss, ich bin nicht grad die Geduld in Person ;-D

skilbSerbrxaut


Monibine, ich glaub die Geduld wird vorrangig an die männlichen Vertreter unserer Spezies verteilt ;-) :=o

Der Tee ist auch nicht verkehrt, wirkt halt nur manchmal nicht ausreichend.

Hab vorhin noch vergessen, dass Flüssigkeitszufuhr generell ganz wichtig ist, um den Stuhl möglichst weich zu halten und die Blase gut zu spülen. :)z

mTonibi@ne-6x5


ja sicher, also am Trinken soll's nicht liegen. Hab heut schon 1,5 Liter von diesem Tee, dazu noch Wasser und 2 Tassen Kaffee. Mit dem Wasserlassen hab ich gar keine Probleme. Natürlich kann ich nicht ewig anhalten, weil es sonst schmerzt.Aber das hat von Anfang an gut geklappt! Nur eben der Stuhlgang! Scheiss Thema, oder? ;-D

sNilb2e=rbraxut


Nur eben der Stuhlgang! Scheiss Thema, oder?

;-D ;-D ;-D :)= :)= :)= Glaub mir, das Problem hatten hier schon ganz viele. Das Wissen hilft zwar nicht, aber es tröstet.

Deine Flüssigkeitsmenge klingt gut.

m5on ibinex-65


Oh doch, mir hilft das sehr. Man kriegt gute Tipps, für welches Problem auch immer. Ist ein prima Forum! Bin sehr froh, dass ich es gefunden hab und möchte mich an dieser Stelle nochmals bei allen für die Hilfsbereitschaft bedanken @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH