Gebärmutterentfernung vaginal

_iBli8zxza_


OP-Liste

Januar

05.01. Vaginal, 174 g OP-Bericht S. 2153 silberbraut

27.01. Vaginal ZauberMaus

27.01. Vaginal, 100 g OP-Bericht S. 2280 Blizzard (jetzt _Blizza_)

27.01. LASH , Nixe

Februar

03.02. Bauchschnitt, 450 g OP-Bericht S. 2368 Musikbox

März

15.03. Fischly, OP-Bericht S. 2582, Bauchschnitt

26.03. Vaginal, OP-Bericht S. 2472 Angel

April

26.04. Vaginal, OP-Bericht S. 2559 scubys

Mai

24.05. Vaginal + Plastik OP-Bericht S. 2515 Schnufftuff

31.05. Vaginal, OP-Bericht S. 2556 purzel64

Juni

22.06. LAVH, OP-Bericht S. 2566 Mäusezähnchen76

Juli

07.07. Vaginal, 287g mit Myom, OP-Bericht S. 2525 gudii

August

02.08. Vaginal, Sylvia 65, OP-Bericht S. 2543

05.08. Vaginal, OP-Bericht S. 2558 Süntje

05.08. Bauchschnitt, OP-Bericht S. 2538 MellyMelly

09.08. Bauchschnitt, OP-Bericht S. 2539 monibine-65

29.08. LAVH, Bea43 , OP-Bericht S. 2567

September

01.09. Vaginal mit Plastik, Nine33 , OP-Bericht S.2568

09.09. Vaginal, sonnenschein 65, S. 2572 OP-Bericht

13.09. Vaginal, 469 g sannshine66 bitte berichten

26.09. LASH, , fetchie; OP-Bericht S. 2587

Oktober

04.10. Bauchschnitt, 1096 g NanaNura, bitte berichten

13.10. Vaginal mit Plastik, Bitte berichten- Kep62

November

04.11. Vaginal, bitte berichten H.S.

_4BliNzzax_


Hallo Angel *:) *:) *:)

Ich hab Fischly mit eingetragen. Habe als OP-Bericht einen ihrer letzten Posts genommen, da sie darin ihre OP nochmal recht ausführlich zusammenfasste.

Die GRAMM-Zahlen hat gudii *:) *:) *:) eingetragen :)^ , habe ich gleich so übernommen. Wer also mag und Lust hat, kann ja das Gewicht seiner GM nochmal nennen oder gleich selbst eintragen *:)

LG

_gBli&zzax_


Oder war es silberbraut, die die Gramm-Zahlen eintrug? *:) Ich find es jedenfalls gut, dass diese drinstehen – ist ja auch ein Anhaltspunkt für die OP-Methode :)^

sBannsFhinxe66


blizza

Ja, das denke ich inzwischen auch - und ich freu mich schon sooooooo drauf. Muß ja noch etwas warte , ist auch okay. Aber bald........

Binden und Tampons sind alle verschenkt an "Bedürftige" (hä hä hä), Kondome verschenken hab ich mich jetzt net so getraut. Keine Panik mehr im Urlaub, keine Eisen-Infusionen mehr, keine nervigen Schmerzen........

Stelllt sich die Frage warum ich das nicht schon lange habe machen lassen, aber die Antwort ist für mich inzwischen ganz klar: Bis noch vor einem Jahr hätte ich soviel Angst gehabt und so viele Bedenken, und jetzt war einfach der richtige Zeitpunkt, und ich glaube daß ich deswegen bisher auch keinerlei Probleme hatte, weder körperlich noch seelisch. Ist bestimmt wie mit dem Rauchen aufhören und Abnehmen - muß im Kopf "klick" machen.

Und dann war es auch okay, daß ich ja eigentlich gar keine andere Wahl hatte.....

_RBliyzBza>_


sannshine

Ich kann dich völlig verstehen – mir ging es genauso. Ich habe die OP solange hinausgezögert, wie es ging. Ich hatte auch Ängste und hab das Für und Wider immer wieder abgewogen, bis es nicht mehr anders ging und die Ärzte mich zur OP drängten – und sie hatten soooo recht, da meine Krebsvorstufe am GM-Hals schon dabei war, in ein mikroinvasives Karzinom überzugehen. Es war grad noch so rechtzeitig und ganz am Anfangsstadium, so dass ich keine weiteren Behandlungen brauchte.

Hätte ich vorher nur gewußt, wie gut es mir nach der OP (also nach der Heilung ;-) ) geht, hätte ich mich schon viel früher dazu entschieden. Der Zyklus ist nach wie vor da und deutlich spürbar, nur die Bluterei hat ein Ende gefunden :)^

Meine Tampons hab ich meiner großen Tochter geschenkt ;-D meine kleine Tochter hat das alles noch vor sich, sie ist erst 9.

Dann erhole dich weiterhin gut :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

bZea4x3


** hallo ihr lieben, war gerade 2 std im wald spazieren, war super schön und ich hab kein bisschen ziehen!! ach ist das schön!so langsam werde ich wieder die alte!! :)= :)=

kepdann hat die warterei ja endlich bald ein ende!! :)^ du wirst froh sein wenn es endlich hinter dir liegt und die zeit der genesung beginnt!

sannshineso ging es mir auch, die mädels hier haben mich durch die letzten 8 wochen getragen und mir ganz viel sicherheit gegeben, total schön,

an dieser stelle vielen danke an alle!! @:) @:) @:) @:) @:)

b_ea4x3


ups bisschen groß :-D :-D :-D

kWe'px62


@ blizza

Ja, es ist echt Wahnsinn, wie die Zeit vergangen ist. Es war mir gar nicht bewusst,dass es nur noch eine Handvoll Tage dauert :°( Seit einigen Tagen nehme ich die von Dir empfohlenen Arnica D6.

Hoffentlich haben die Kügelchen bei mir die gleiche Wirkung wie bei Dir. Heute ärgern mich Kopfschmerzen, kommen aber vom Nacken, ein wenig wohl aber auch von dem Wind, der heute hier bläst. Werde mir gleich ein Körnerkissen machen.

s2annxshinex66


**bea43**

Glückwunsch - und das darf ruhig richtig groß geschrieben werden, wenn du dich so freust! Zwischendrin fragt man sich ja wie lange das alles noch dauert, aber du und all die anderen , denen es wieder so gut geht macht doch richtig Mut.

**kep62**

Hab auch Arnica genommen, hat sicherlich geholfen. Bin dienstags operiert worden und durfte samstags schon nach hause auf´s Sofa. Und hatte bisher keine Probleme.

s*ilb(erburaut


Bea, das ist ja eine schöner Erfolg, dass du 2 h durchgehalten hast und keine Schmerzen mehr :)^ :)= Klasse :)_ :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* für den nächsten Spaziergang

bgeax43


ja silberbraut das ist ein sehr guter erfolg!! :)=

da fällt mir gerade nochmal eine frage ein, sollte jeder nach der op beckenbodengymnastik machen, oder nur frauen die mit der blase schon vorher probleme hatten ??? habe immer sport gemacht ,werde es auch wieder machen und den beckenboden mit einbeziehen.reicht das oder sollte ich einen extra kurs machen?eigentlich gibt es doch keinen grund warum ich mit dem beckenboden probleme haben sollte oder?

s`ilberlbrxaut


Bea, schau mal

[[http://www.inkontinenz-selbsthilfe.com/inkontinenz/therapie/beckenbodentraining/uebungen.html]] hier

das ist billiger als extra einen Kurs zu buchen.

BB-Training sollte jeder machen – das Alter nagt (zum Glück) an jedem Menschen. Nicht nur an uns GM-losen. Ich mach jeden Tag ein paar Übungen – ist schon festes Programm und der Erfolg ist spürbar.

scilbeKrbrxaut


Der Link sollte eigentlich entsprechend erscheinen

[[http://www.inkontinenz-selbsthilfe.com/inkontinenz/therapie/beckenbodentraining/uebungen.html]]

sQilbePrbraUuxt


[[http://www.inkontinenz-selbsthilfe.com/inkontinenz/therapie/beckenbodentraining/uebungen.html]] jetzt ist es richtig

sIiluberrbrauxt


... spürbar übrigens bei der schönsten Nebensache der Welt |-o Mit dem Rest hatte ich noch nie Probleme, nur meine Blase hatte vor der OP nicht mehr ganz so viel Platz.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH