Gebärmutterentfernung vaginal

gnabi5lexin


..--..

@ mausebärchen,

würde auch sagen, wenn es recht viel Blut war, melde Dich lieber mal im KH oder bei Deinem Frauenarzt. Bist Du immer auf der sicheren Seite. Schmerzen hab ich auch ab und an, aber nur wenn ich zuviel gemacht habe. Blut hatte ich,seit ich zuhause bin, keins mehr.Drück Dir die Daumen :)^ :)^

@kristin,willkommen @:) @:) @:) @:) Jetzt hau Dich auf die Couch und laß Dich verwöhnen. Mute Dir nicht zuviel zu, bischen rumlaufen,höchstens den Staublappen schwingen und dann gleich wieder hinlegen. So geht s am Besten. :)D :)D :)D

@ hallo Rone-Mann,

schade daß es Andrea noch nicht so gut geht. Bestelle ihr bitte ganz liebe Grüße von mir/uns allen/ und wir drücken alle verfügbaren Daumen!!:)^ :)^ @:) @:)

Liebe Grüße

Gabi

M0on\il Hi^rTscxh


Meine 5 KH Tage

Will mich möglichst kurz halten........

Sonntag :Aufnahme,Blutabnahme,Fieber und Puls messen.Mit einer

Schlaftablette endete der Tag.

Montag : Von 8.00 Uhr wurde ich auf 14.00 Uhr verschoben (Mist),

um 9.00 Uhr kam plötzlich die Schwester und gab mir DIE

Pille.Gegen 9.30 Uhr ging's ab,und dann kam das

Schlimmste für mich.......Die Braunüle. Erst nach dem

dritten Versuch saß sie richtig. Drei mal die dicke Nadel !

.......Und weg war ich........

Gegen 17.00 Uhr bekam ich Starke Schmerzen und sofort

ein Zäpfchen (Schlaf.....).

Dienstag :Bis 10.00 Uhr hing ich an der Flasche mit Blasenkatheter.

Nachdem beides weg war stand ich auf.Klappte prima.

Gegen 11.00 Uhr schmeckte dann auch die Zigarette

wieder. Juhu.

An dem Tag brauchte ich auch noch Zäpchen.

Mittwoch :Keine Untersuchung und nix.

Donnerstag :Erste BB Gymnastik.Tat wirklich gut.

Freitag : BB Gymnastik und Enduntersuchung.

Gebärmutter,Gebärmuttermund und Gebärmutterhals

wurden Problemlos entfernt.

Der Operateur Dr. Engel (das stimmt wirklich) ist sehr zufrieden , und ich auch ! Deshalb durfte ich auch am Samstag Heim.

Im großen und ganzen geht es mir ja gut,ABER.........ständige festsitzende Blähungen die weh tun.AA machen kann ich zwar , aber auch da denke ich......nicht GENUG.

Ekelhaften Tee mit Anis-Fenchel-Kümmel gemisch habe ich schon.

Am Dienstag gehe ich zur Frauenärztin (Krankmeldung) die hat bestimmt auch noch ein Ass im Ärmel.

Der Unterleib tut noch weh - logisch,aber wenn ich so liege wie jetzt........SUPI.

Mein "Bediensteter" funktioniert wirklich gut - alles das größer als mein Kaffeebecher ist "schleppt" er. Köstlich !

@Kristin

Ätsch ich war man schon Samstag raus. :-D

SCHÖN das Du wieder da bist !

Ja stimmt,vor einer Woche war der Puls doch erheblich schneller.

Ging bei Dir auch alles so glatt ??

Nun mußt Du uns auch Deinen Ablauf erzählen. BITTE !

Krankenhaus bzw. OP Bericht bekam ich in dreifacher Ausführung.

Für den Frauenarzt,Hausarzt und einen für mich.

Den Tanz in den Mai hole ich dann in 4-6 Wochen nach , doch die die schon wieder können.......Laßt es krachen ! Wir haben das als GM-Lose echt verdient !!!

@Rone

Dir auch ein dickes Dankeschön für die Mitteilung.

Bitte bestelle Deiner Andrea liebe Grüße und eine gute Besserung,daß auch Sie bald wieder bei uns ist !

Ich glaube das reicht für's erste

Überglückliche-zufriedene-verwöhnte und nun faule

Moni

gZabileJin


gaby

Du planst aber schon weit vorraus. Ich hatte lediglich mein Haus halbwegs auf Vordermann gebracht, war nochmal Großeinkauf tätigen und das wars. Mein Mann ist eh die ganze Woche nicht da und mein Töchterchen hat schon das Nötigste gemacht. Meine Eltern waren mal für mich einkaufen und der Rest läuft schon irgendwie! Mach Dir nicht allzuviele Sorgen, stimmt, je weiter der Termin weg ist, umsomehr Gedanken macht man sich. Läuft schon alles weiter,auch wenn man flachliegt. ;-D ;-D

@an alle Neuzugänge!! Ich habe angefangen eine PLZ-Liste zu erstellen, einfach so,nur um mal zu sehen, wo wir so alle her sind. Wer Interesse hat, schreibt sie mal und wer will,kann die Lister gern bekommen!!

Gabi

g\abilxein


Moni

schön, daß alles so prima geklappt hat. Bleib schön liegen und genieße das verwöhnen lassen :)D :)D

Die Luft im Bauch kann tatsächlich mörderisch weh tun. Habe auch eine ganze Nacht damit zugebracht, ich hatte dann eine Wärmflasche auf dem Bauch, hat mir gut getan. Mit der Verdauung, dass dauert eine ganze Weile. Hab alles mögliche probiert. Ganz gut angschlagen hat "Actimel". Habe das Früh nach meinem Pott Kaffe schön eiskalt hinterher getrunken. Normalerweise wäre ich da sonst "extplodiert"|-o |-o, aber ging dann in den nächsten Tagen immer besser.

Also Moni und Kristin-alles Gute!

Gabi

bMlauef tulxpe


@ Rone-andrea

liebe grüße und unsere besten genesungswünsche ,damit schnell alles in den grünen bereich kommt @:) @:) :)* :)*

lg sigrid

mlauhsPebaPerchxen


Blutungen

@emmelie und gabilein

Vielen Dank für euere Fürsorge. Ins KH fahren war heute morgen auch mein erster Gedanke, aber irgendwie konnte ich mich nicht gleich aufraffen und habe bis Mittag abgewartet - zum Glück!

Heute Nacht war das schon ganz schön viel Blut und hinterher war auch die Binde noch etwas voll. Aber im Laufe des Tages hat sich nun in der Beziehung wieder alles normalisiert.

Ich frage mich nun, ob sich vielleicht irgend ein Faden gelöst haben könnte? Ich hatte noch nie vorher eine OP und so habe ich mit Fäden und der Reaktion des Körpers darauf einfach keine Erfahrung - vor allem, wenn die Fäden im Körper sind.

Na, wie es jetzt aussieht, ist doch noch alles ok.

Wünsche euch einen schönen Abend und morgen einen erholsamen oder auch unternehmungslustigen 1. Mai - je nach Tagesform.

Willkommen den beiden Nun-auch-ohne-GM-Frauen zu Hause. Da auch ihr ganz liebe, fürsorgliche Männer habt und sicher eine superbequeme Couch kann ja nix schief gehen ;-D

n~esmsi1


@mausebaerchen

*:) Hallo , die Blutung war bei mir auch so , erst nach 4 Wochen da haben sich die Fäden aufgelöst, habe ich leider keinen von gesehen aber ,so ist es mir auch vom OA im Krankenhaus gesagt worden das ich mich nicht erschrecken soll , kann übrigens bis zu Mens-artiger Blutung kommen. Ich hab mich auch total erschrocken vorallem weil man ja meint es muss jetzt vorbei sein mit der Blutung.

@ alle schönen Tanz in den Mai gibts hier in England nicht.

#Alles Gute

Nessi

m`auseb;aercxhen


@ nessi

Vielen Dank für deine Info. Wenn das Auflösen der Fäden solche, doch recht heftige Blutungen auslösen kann, dann hätte ich mich auch gefreut, wenn mich irgend ein Arzt vorgewarnt hätte. Hat aber keiner :-( :-( Gut, dass es die Fachfrauen hier gibt. Kanns nur immer wiederholen: so ein Forum ist eine gute Einrichtung.

Nessi, deine Zeilen haben mich jetzt vollends beruhigt. Bin gespannt, ob das noch ein mal passiert; weiß ja nicht, wie viele Fäden sich da auflösen können und wie viele sich heute Nacht schon verflüchtigt haben.

Was macht man in England am 1. Mai?

nBesss2i1


@mausebaerchen

Hi, ist zwar morgen hier ein Bank Holyday aber gefeiert wird er nicht wie in Deutschland , so ein Tag ohne Arbeit scheint es hier nicht zu geben. Die Geschäfte haben fast immer auf, kann man sich auch dran gewöhnen, wenn man mal Samstags was vergessen hat, fährt man halt am Sonntag und holt es, ist viel Stressfreier.

Muss noch zur Blutung was sagen die hatten uns meiner Schwester und mir die wurde am gleichen Tag operiert bei der Abschlußuntersuchung am 5 Tag gesagt so am 9-10 Tag kann es zu einer Mens-artigen Blutung kommen - wegen Fadenauflösung ich natürlich in voller Erwartung nichts passiert deshalb war ich um so mehr erschrocken wie das erst in der 4 Woche war.

Ja was die Aerzte angeht , sind die alle wie Sie da sind andere Meinung, meiner hier in England hat mir hier schon nach 5 Wochen grünes Licht für Geschlechtsverkehr gegeben, ich sagte nur wie bitte mein Arzt in Deutschland hat gesagt erst wenn der Ausfluss weg ist , wegen Infektionsgefahr. Da weiss man gar nicht wem man Glauben soll.

Liebe Grüße

Nessi

T>ur^o'k


Es ist schön zu lesen, wie es Euch den "Umständen" entsprechend gut geht, wenn Ihr entlassen wurdet und somit überstanden habt. Meine Tage sind ja nun auch gezählt. Noch 10 Tage und ich muss ins Krankenhaus. Ich habe da noch einmal eine Frage. Habt Ihr Euch alle vorher selbst komplett rasiert |-o, oder wurde es im Krankenhaus gemacht? Mein FA meinte, ich könnte das natürlich auch gern schon vorher tun. Sollte ich es? Wie ist das mit einem Einlauf, wann wird er vorher gemacht? Wünsche Euch allen einen schönen 1. Mai, auch wenn das Wetter zu wünschen übrig läßt. Bei uns jedenfalls.

MhiHs6s Pepxpy


Halli,Hallo da bin ich (neu und noch mit GB-Noch)

Hallo an alle,

ich lese das Forum seit einer Woche und ich bin froh euch gefunden zuhaben!;-D ;-D ;-D

Es ist sehr Informativ und ihr habt mir schon sehr viel Mut gemacht für meine OP am Donnerstag ;-) Ich Danke euch dafür.

Ich weiss jetzt was auf mich zukommt,was passiert oder auch nicht!Ein bischen Angst habe ich aber trotzdem.

Übel ist das ich seit gestern Antibiotikum wegen einer Seitenstrangangina nehmen muss bis Mittwoch,ich hoffe das die mich trotzdem unters Messer legen ;-) Hat jemand on euch da erfahrung mit?

I-sib|e


Herzlich Willkommen Moni und Kristin!!

schön das Ihr die OP so gut überstanden habt.

Das bestätigt mir doch wieder das es in den meisten Fällen gut läuft.

Ich hoffe das man sich um Andrea (Rone) keine Sorgen machen muss.

Von mir auch" Gute Besserung "für Andrea @:)!!

Eine Frage hätte ich:

Gibt es bei einem Bauchschnitt auch Vorteile??

Die Frage beschäftigt mich schon länger ,da ich wohl um diesen nicht herumkomme.

???

LG

Iris

b3öh^setanbte


hallo allen neuen

@rone

gute genesung wünsche ich.

@turok

viele haben sich selbst rasiert.bei mir wurde es in der klinik gemacht."einlauf" (war ein ekliges getränk) habe ich am abend vor der op bekommen.hat ganz schön durchgehauen

@peppy

viel glück für deine op.wir haben es alle soweit gut überstanden.

@iris

ob der bauchschnitt einen vorteil hat weiss ich nicht,ich habe einen bekommen,wurde aber erst in der klinik entschieden.mir wäre vaginal auch lieber gewesen.ich finde mit vaginal ist man schneller wieder fit.

was sagen die andern??

lg grüße

carola *:) *:) *:)

s/ai&lo)rwomaxn


Kristin, schön, dass du alles gut überstanden hast. Und jetzt ist auch bei dir Schonung angesagt. Hättest du gedacht, dass du so schnell wieder zu Hause bist ???

Iris, ich habe einen Bauchschnitt und komme sehr gut damit klar. Die Narbe heilt gut und ich merke sie so gut wie gar nicht mehr. In den ersten Tagen nach der OP ist das Aufstehen zwar etwas schwieriger und auch das Lachen und Niesen geht nicht so gut, aber ansonsten kann ich nicht klagen. Ich habe mir auch einen Bauchschnitt gewünscht, weil ich wußte, dass meine GM ziemlich groß ist und ich mir nicht so richtig vorstellen wollte, wie sie die vaginal entfernen. Also, keine Angst davor. Bei der vaginalen OP fällt nur der Schnitt weg, aber es ist wohl nicht so, dass man da nach der OP gar nichts merkt. Aber das können dir diejenigen besser erklären, die die vaginale OP hatten. Katheder und Schläuche hast du so oder so. Ich hatte beim Bauchschnitt keine Tamponade. Vielleicht ist das der Vorteil ???. Da bin ich mir aber nicht sicher. Viel Glück für deine OP :)^ :)^.

Thema rasieren: Ich "durfte" mich auch zu Hause rasieren. War mir angenehmer, als wenn es die Schwester gemacht hätte. Da ich an dem Tag, an dem ich ins KH gegangen bin, auch operiert wurde, habe ich das Mittel zum Abführen einen Tag vorher zu Hause eingenommen (Glaubersalz). Einen Einlauf brauchte ich da zum Glück nicht ;-D ;-D. Aber es ist ja in jeden KH anders.

So, mein Bett ruft und ich werde diesem Ruf einmal folgen. Euch allen eine gute Nacht, gute Besserung für die beiden "Frischlinge" Moni und Kristin (und natürlich auch für Andrea, die ja noch im KH ist), und Daumendrücken für die, die bald dran sind :)^ :)^,

bis morgen und lG Petra *:) *:)

s{tst}ernxchen


Schönen 1 Mai

gumo

zuerst wünsch ich allen mal einen schönen 1 Mai!!

doch wo ist die Sonne ??? Also bei uns nicht :-(

*

Ich hab mich lieber selbst rasiert zuhause , fand ich angenehmer !!

*

Abführmittel ...einlauf sowas hatte ich überhaupt nicht bekommen,

darüber hab ich mich auch gewundert aber die machen das ohne

(mir wars recht ...das ecklige zeugs..brrrschüttel)

*

also ich hab mal einen Faden bei mir gesehen der hat sich wohl gelöst ..bin zuerst erschrocken weil ich dachte was das den da in meinem slip ist....grins...

hab ich dann natürlich genaustens untersucht.... und war dann aber auch gleich beruhigt als ich erkannte das es ein fädchen war...grins!

Schön Moni das du wieder hier bist und alles gut gegangen ist!!!

andrea drück ich die Daumen das alles bald im grünen Bereich ist!

Und für Sum drück ich für morgen ganz fest die Daumen!!!!!!!

Schönen Montag noch

sternchen :)* :)*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH