Gebärmutterentfernung vaginal

ArngeIl029x04


@ Hexe

laß dich drücken wirst sehen es kann nun nur noch aufwärts gehen auch wenn die Tatsache dass du wieder im KH bist zwar nicht so schön ist. Aber nun hast du es hoffentlich schon hinter dir oder bald . Hoffe man konnte dass Hämotom entfernen und du hast dann auch Ruhe.

H?.Sx.


Ida19

Ich wünsche dir alles gute für die OP und ganz viele :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

Was sollte man alles mit ins KH nehmen ( Binden ???) oder bekommt man die im KH, gibt es sonst nochwas was man beachten sollte vielleicht Nachthemd statt Schlafanzug ?

a,ndix_65


@ H.S.

bei mir gab's im KH Binden in verschiedenen Größen. Aber das wird auch überall verschieden sein. Nachthemd ist immer besser als Schlafanzug: zum einen will man die erste Zeit nix am Bauch haben und es ist auf jeden Fall praktischer. Schau doch mal etliche Seiten zurück, da war unten bei der OP-Liste auch ne Seite angeführt, wo alle wichtigen Dinge fürs KH aufgeführt sind...

Avngel0P290x4


@ HS

Huhuu HS,

irgendwo im Forum hier die älteren Häsinnen wissen vielleicht noch wo wurde eine Liste reingestellt mit den Sachen die man ins Krankenhaus mitnehmen sollte.

Also ich habe Nachthemden mitgenommen. Damit kein Bund auf den Bauch drücken kann Schlafanzughose.

Hmm warme Strümpfe solltest du mitnehmen auch wenn du die krankenhauseigenen Reizsrtrümpfe bestimmt auch die ganze Zeit anhaben musst. Binden und Wegwerfunterhosen hatte ich im Krankenhaus bekommen. Die lagen im WC des Zimmers bereit.

Solltest was zum Lesen zum Schreiben zum Musikhören mitnehmen. Kopfhörer mitnehmen fürs Fernsehen. Eine Uhr für auf den Nachttisch. Hausanzug Bademantel, aber die Mädels sollen einfach schauen wo die Liste ist zwinker.

HF.S.


Danke erstmal, wäre lieb wenn mir jemnd sagt wo ich diese Liste finden kann :)_

Eine warme Wolldeke werde ich mir auch noch mitnehmen da diese Leinenzudecken immer so Arschkalt sind und ich eh immer leicht friere :)z am besten wäre es wenn ich meine Heizdecke mitnehme ;-) da würden sie mich aber auslachen |-o

Wenn euch nochwas einfällt bitte sagt es mir :)_

Danke

seilber}braxut


Tasche fürs Krankenhaus:

- Nachthemden (keine Schlafanzüge, die zwicken am Bauch!)

- Bademantel

- Baumwollunterhosen – the big one...

- Jogginghosen um nach der OP zu "flanieren"

- T-shirts oder leichter Pulli

- Badeschlappen zum Duschen...

- Kulturtasche mit üblichem (kleiner Handspiegel!!)

- Fön

- genügend Hautcreme

- Anis-Kümmel-Fenchel-Tee

- Slipeinlagen od. dünne Binden

- Arnica – für schnelle Heilung

- Handy mit Ladegerät

- Bücher

- MP3 od. CD-Player

- Geld für Cafeteria

- Mundwasser oder Spray

- Strümpfe zum Warmhalten

- den Glücksbringer

- was zum Naschen für's Pflegepersonal

- Krankenhauseinweisung

- Blutgruppenausweis und/oder Mutterpass (w/Blutgruppe)

- Versicherungskarte und Personalausweis

- eventuell noch Medikamente, die man einnimmt

Hab die Liste mal fix rausgesucht für euch

s.ilQberb[rauxt


H.S., auch wenn du das mit der Heizdecke als Scherz gemeint hast. **Nach der OP auch zu Hause auf keinen Fall solche Sachen wie Heizdecke oder Wärmflasche in Bauchnähe benutzen! Das regt die Durchblutung an und kann fatal sein.

Auch bei uns gab es im KH Binden in verschiedenen Größen. Ich hab sogar recht lange diese sexy Netzschlüppis benutzt – die drücken garantiert nicht auf den Bauch ;-)

Hd.Sx.


Dann sollte ich besser bei der Regelblutung (momentan ja wieder)auch keine Wärmflasche auf den Bauch legen vielleicht Blute ich deswegen immer so sehr, weil ich den ganzen Tag zuhause mit Wärmflasche rumlaufe ;-) aber leiber jetzt dann es bis zur OP wieder vorbei :)z

Wegen dem Stuhlgang nach der OP da sollte man ja nicht pressen aber ohne pressen geht es bei mir garnicht, gibt es da etwas damit es etwas leichter geht hab immer etwas festeren Stuhl ???

axn_dim_6x5


H.S. für dieses Problem geben dir die Schwestern im KH ganz tolle Sachen, das flutscht dann von ganz alleine, ganz ohne pressen! ;-)

k ep62


@ Romy

ich hatte die letzten Tage auch öfter den Gedanken "ist das jetzt wirklich die richtige Entscheidung..?" Dann hab ich gestern mal wieder im Liegen über meinen Bauch getastet und das Myom "sticht" wirklich, wie ein Ei.. fast schon wie ein Straußen-Ei aus meinen Unterbauch raus. Danach war ich sofort wieder überzeugt von der OP und würde sie lieber heute als morgen machen lassen

Das waren genau meine Gedanken! Ich hatte auch einen harten Unterbauch. Das Schlimmere war jedoch, dass der Gebärmutterhals ausserhalb der Scheide zu fühlen war!Ich hatte auch eine lange Wartezeit, teils durch eine Untersuchungung bedingt, teils aber auch durch einen Urlaub, den mein Mann u. ich noch sehr genossen haben |-o

@ H.S.

ich habe Nachthemden mit in der Klinik gehabt. Nachdem der Katheter und die Tamponade gezogen war, hab ich die Netzhöschen und das Nachthemd ganz schnell gegen meine Schlüpfer und eine bequeme Jogginghose getauscht

@ Ida Viel,

viel Glück für morgen! Es ist wirklich nicht schlimm. Ich hatte einen heiden Respekt vor den ersten Tagen.Nach der Entfernung des Katheters war ich schon ein neuer Mensch!

Kann mir jemand helfen?

Ich habe Gott sei Dank keine Blähungen. Stuhlgang ist in Ordnung. Manchmal habe ich jedoch das Gefühl, dass der Darm nicht richtig leer ist,habe dann so einen komischen Druck. Gestern war es extrem, mochte kaum sitzen, heute ist es wieder besser!

Ich werde es mal beobachten. Nehme schon Flohsamen!

Alngel02|904


@ HS

ich hatte glaube ich die Netzschlüppis auch bis fast zum Schluss benutzt gehabt. Hatte immer Angst die normalen zu versauen aber hatte nur sehr wenigen Wundfluss im KH auch so gut wie gar nicht. Dabei hatte ich am OP Tag die Strümpfe und Bettlaken wegen der Schitt Periode verblutet grrrr mich frischgemacht schon wieder ein Fleck dann drei dicke Binden in den Netzschlüpfer bevors in den OP ging. War mir peinlich habe die Flecken aber weg bekommen. Ansonsten hätte die Schwester mir halt doch ein neues Laken und Strümpfe bringen müssen.

Im übrigen habe ich während der Periode auch eine Wärmeflasche auf meinen Bauch gelegt weil ich dann meine Schmerzen lindern konnte aber nur abends. Ansonsten haben mir Naproxen Tabletten geholfen wobei man sich die am bestern verschreiben lässt dann kann man stärkere bekommen und eine hilft schon aber das brauchst du ja bald nicht mehr.

m5uckl7 2


Hallo Leute,

hier bin ich auch wieder mal seit sehr langer Zeit. Aber ich lese mit im stillen Kämmerlein mit.

Bei mir wurde ja letztes Jahr im April die Gebärmutter vaginal entfernt. Soweit sogut – weg das Ding.

Wenn ich könnte, würde ich diesen Eingriff rückgängig machen. Ich hab es bitter bereut.

Mir geht es so ganz gut, bin auch wieder voll belastbar. Nur leider ist das mit dem Sex überhaupt nicht mehr wie vorher.

Wenn ich es so bezeichnen darf, war ich vor der OP ein "Lustmolch".

Leider kann ich das seit der OP nun gar nicht mehr behaupten. Manchmal denke ich, die haben mir im Krankenhaus meine Lust gemaust.

Ich kann zwar nun immer und überall, wenn ich denn man Bock habe. Aber leider ist das selten der Fall.

Hilfe, wie und wann renkt sich das denn halbwegs wieder ein? ???

Dabei bin ich doch noch keine alte Frau? Bin doch erst 38.

Gibt es vielleicht Leute bzw. Frauen, denen es so geht oder ging wie mir?

vielleicht kann mir jemand helfen oder mir ist einfach nicht mehr zu helfen. Meine Ärztin nimmt das Thema leider nicht sehr ernst. Sie sagt nur, das wird schon wieder. Das wär normal.

Aber über eineinhalb Jahre nach der OP? Wers glaubt, wird seelig!

Vieleicht könnt ihr mir mal eure Erfahrungen schreiben.

Wär ich sehr dankbar dafür.

Bis bald dann!

LG von muckl72 *:)

_0Blizxza_


Hallo Muckl, wir haben fast dasselbe Geburtsjahr *:)

Hmm das tut mir ja leid, dass du solche Probleme hast seit der OP. Hast du denn kein Verlangen mehr nach Sex, oder macht es dir generell keinen Spaß mehr? Oder ist dein Orgasmus nicht mehr so schön? ???

Meine OP ist jetzt 10 Monate her, auch vaginal, und ich genieße den Sex sehr. Fühle mich etwas enger als vorher, ansonsten ist alles unverändert. Mal sehen, was die anderen Mädels schreiben...

LG :)* :)* :)*

swilberPbraut


So so Blizza,

bei dir sind es also schon 10 Monate??? rechne doch bitten noch mal nach :=o :)_ Bei mir werden es nämlich nächste Woche samstag erst 10 Monate. Und ich bin vor dir operiert :)z

Aber zurück zum Ernst!

Muckl, es tut mir auch sehr leid für dich. Auch ich hatte eine vaginale Entfernung und meine Libido ist genauso wie vorher. Dabei bin ich schon in den WJ – jedenfalls zeugt meine unregelmäßiges und langanhaltendes Brustspannen davon.

r6omy_@s


Hallo Mädels,

nassgeschwitzt und abgekämpft komme ich gerade vom Spinning... muss ich ja noch machen, solange es noch geht :=o ;-)

kep

Ich freu mich auch total auf den Urlaub vor der OP.. blöderweise wird mich in den 10 Tagen noch meine -dann letztes Mal- Periode ereilen.

Aber davon lass ich mir den Jahreswechsel in Las Vegas nicht vermiesen... ]:D Dort heißt es Party, shoppen und zocken. Nur mit den kostenlosten Cocktails in den Casinos werd ich mich wohl ein bisschen zurückhalten müssen, nicht daß der Anästhesist im Jan. denkt, ich wär ein Alki ]:D :-o

Gaaaanz liebe Grüße an Euch alle!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH