Gebärmutterentfernung vaginal

s%ilbe|rbrauxt


OP-Liste ab

Juli 2011

07.07. Vaginal, 287g mit Myom,..................... gudii ....................... Bericht S. 2525

August

02.08. Vaginal,............................................... Sylvia 65................ Bericht S. 2543

05.08. Vaginal, ...............................................Süntje.................... Bericht S. 2558

05.08. Bauchschnitt, ......................................MellyMelly................ Bericht S. 2538

09.08. Bauchschnitt,.......................................monibine-65 ............ Bericht S. 2539

29.08. LAVH, .................................................Bea43..................... Bericht S. 2567

September

01.09. Vaginal mit Plastik,.............................. Nine33,.................... Bericht S. 2568

09.09. Vaginal,.............................................. sonnenschein 65,...... Bericht S. 2572

13.09. Vaginal, 469 g ....................................sannshine66.............. Bericht S. 2595

26.09. LASH, ................................................fetchie,..................... Bericht S. 2587

30.09. LASH, ................................................hexealexe,................ Bericht S. 2594

Oktober

04.10. LASH, 1096 g.................................... NanaNura................... Bericht S. 2599

04.10. LASH, ............................................... Andi_65.....................Bericht S. 2602

06.10. LASH, ............................................... Anniki ....................... Bericht S. 2634

07.10. Vaginal/Myome, ............................... an-apple-a-day............. Bericht S.2600

11.10. Vaginal, ........................................... Hexe123..................... Bericht S. 2615

13.10. Vaginal mit Plastik, ........................... Kep62, ....................... Bericht S. 2613

27.10. LAVH................................................ Ida 19......................... Bericht S. 2634

November

04.11. Vaginal ...........................................Käferline........................ bitte berichten

07.11. Vaginal, ............................................ H.S. ........................... bitte berichten

Weitere Berichte auf den Seiten: 2153, 2280, 2368, 2582, 2472, 2559, 2515, 2556, 2566

Liste für die KH-Tasche auf Seite 2623!

s]ilwbe(rXbraxut


H.S., das ist echt blöd gelaufen bei dir :°_ Aber Kopf hoch! Mach dir ein schönes WE und am Montag bringst du es bestimmt gut hinter dich :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

Hexe, du hast inzwischen bestimmt dem Weihnachtmann schon die Socken für die ganze Familie zukommen lassen ;-) ;-D Hat sich dein Bauch nun ein wenig beruhigt :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

Anniki, vielen Dank für deinen Bericht @:) Ich hoffe, dein Bauch hat sich inzwischen schon etwas von den Strapazen der erneuten OP erholen können :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

H/.Sx.


Ist ein Bauchnitt eigentlich schlimmer von den Schmerzen und der Heilung ??? ???

Der Bauchschnitt ist für die Ärzte bestimmt sinnvoller bei verwachsungen da die Einsicht in den Bauchraum wesentlich besser ist ODER ??? ??? Meine FÄ hat niemals was von Verwachungen gesgt, ist schon komisch :°(

hzexJe123


silberbraut da hast du recht,dem hab ich alles gegeben...nun kann ich die verwaandschaft noch abstricken da bin ich fertig ]:D ]:D

mit dem bach geht es nicht gut,weis auch nicht warum ??? hab im moment auch keine kraft mehr :°( :°(

Anniki, danke für den bericht,hoffe es geht dir gut..

für alle noch ein paar :)* :)* :)*

h|exMe12x3


bach- bauch

s7ilbberbHrUaut


Kep, :)_ tut mir leid, dass ich dich vorhin übersehen habe. Für dich und deine Tochter schicke ich eine große Portion :)* :)* :)* :)* :)*

Hexe, :°_ wenn du das Gefühl hast, es wird nicht besser, ruf noch mal beim Arzt an. Vielleicht hat er noch einen Tipp für dich, wie er dir helfen kann :)* :)* :)*

H.S., Verwachsungen kann man nicht so einfach feststellen – mir ist auch etwas rätselhaft, woher die Ärzte im KH das jetzt schon wissen. Ich hatte im Nov. 2010 eine Frau bei mir im Zimmer, bei der auf Grund vorangegangener Bauch-OP's mit Verwachsungen zu rechnen war. Trotzdem wurde erstmal versucht, mittels Laparoskopie in den Bauch zu kommen, um sie zu lösen und dann vaginal zu entfernen. Bei ihr hat es leider nicht funktioniert und so wurde eine alte OP-Narbe aufgemacht.

Wie es mit den Schmerzen nach Bauchschnitt aussieht, kann ich dir aber nicht sagen, weil ich dann schon wieder entlassen wurde.

AjnnHixki


HS: Meine Gebärmutter war auch mit dem Darm und der Darm mit dem Eierstock verwachsen, haben trotzdem eine Lash gemacht. Vielleicht klappt es bei dir auch noch, ich drück dir ganz fest die Daumen :)*

Hexe: noch geht es mir nicht ganz so gut, aber es geht aufwärts :)z . Die zweite OP ist ja heute erst eine Woche her. Wie geht es denn dir nach der letzten OP?

Silberbraut: er wird auf jeden Fall schon dünner. :)^ Nur nach dem Essen macht er ganz schön Probleme :-(

H2.S.


Sie haben gestern beim Ultraschall festgestellt das meine Gebärmutter total fest sitz und auf dem Monitor reigte sich neben der GM eine dicke schwarze Stelle wie die Ärztin mir dann erklärte das sie wohl am Darm verwachen sei :-/

Wegen meinem Thromboserisiko sollte die OP nicht länger als nötig sein, wenn man erst mit Lash schaut und dann erst einen Bauschnitt macht wenn es nicht klappt, würde zu viel Zeit vergehen deswegen wollen sie auf die sichere Seite und gleich Bauchschnitt machen um einen besseren Einblick zu haben. Sie sagte aber auch sie wird es nochmal versuchen wenn ich in Narkose liege wie weit die GM entgegenkommt aber bei der gestrichen Untersuchung hat sich nicht viel getan

Ich habe aus Spaß zu ihr gesagt vielleicht kann ich meiner GM nochmal gut zureden das sie nach vorne kommen soll ;-)

Heute morgen war ich total frustriert weil ich noch das ganze WE warten muß und wieder die ganze Aufregung

So ein Mißtwäre jetzt bestimmt schon wieder auf meinem Zimmer :°(

War heute morgen auch ganz zuversichtlich und freute mich darauf das es bald vorbei ist und da es meiner Bettnachbarin nach der OP so gut ging war ich auch optimistisch aber hat halt nicht sein solln :°( :°( :°( :°( :°(

h|exe1e2x3


Anniki,aber es ist doch schon was wenn es aufwärts geht,mir müssen doch nach vorne schauen.....

na meinem bauch geht es noch nicht gut,muss glaub nochmal dabei schauen lassen am montag :°(

bei mir ist die zweite op auch grad ne woche her,also auch noch frisch....

an alle noch eine paar :)* :)* :)* :)*

r=oNmy_xs


Ida und Anniki

Vielen Dank für Eure OP-Berichte @:) @:) *:)

Blizza, Silberbraut u. Bea43

Bei der Voruntersuchung heute wurde mir gesagt, daß es zu einer Nachblutung in Form einer Regelblutung kommen kann. Wenn es deutlich mehr wird, soll ich nochmal ins KH. Ich hoffe einfach mal, daß es mir wie Blizza geht u. es nicht blutet :)z Ich gehöre halt zu den geborenen Optimisten und gehe total positiv an alles ran ;-D Aber ich nehm trotzdem mal was mit ins KH für den Heimweg. Danke für den Tip ** Bea.

H.S.

Ach je Du Arme.. kann ich verstehen, daß Du ziemlich "bedient" warst von diesen Hiobsbotschaften. Ich drück Dich mal virtuell und hoffe, daß es bald losgeht und Du schnell alles hinter Dir hast :[]

Wünsch Euch allen einen superschönen Abend und vorsorglich ein schönes Wochenende!

Hh.S1.


Hallo,

nun ist es zu spät. Meine Gebärmutter ist raus und nun ich habe den Schlamassel...

Bei mir hat sich alles abgesenkt. Die Blase liegt bereits unterhalb der Schambeinfuge, ich bin manchmal inkontinent.

Der Dickdarm hat sich ebenfalls abgesenkt und war schon abgeknickt. Weitere OP mit Entfernung eines ansonsten gesunden Darmabschnittes. Seitdem 3 x Leistenbruch -OP, 1 x Schenkelhernien -OP. Es ist alles so vernarbt und ich soll nun

nochmals operiert werden, der Erfolg ist aber fraglich.

Ich soll zu einem Spezialisten Uro/Gynäkologie in Schwerin in der dortigen Klinik. Hat da jemand Erfahrung damit?

Ich kann keinen Sex mehr haben, habe bis ins Bein runter Lymphprobleme und durch die entstandenen Absenkungen kann

ich nicht richtig mehr laufen.

Alles begann nach der GM – OP. Bloß weil ich ein winziges Myom

hatte, welches aber ständig leicht blutete, so dass ich schließlich die Schnauze voll hatte und mich zur OP entschloß.

Es kann also auch mal etwas schief gehen...


Wenn ich so etwas lese da wird mir schon wieder ganz anders


Hr.Sx.


Das war ein Berricht aus einem anderen Forum über Gebärmutterentfernung

sSilbGerbraxut


Anniki, toll, dass du am "abnehmen" bist ;-) :)_

Wenn dein Bauch nach dem Essen mösert, kannst du vielleicht mit Anis-Fenchel-Kümmel-Tee Erleichterung bekommen. Der hilft recht gut gegen Blähungen.

Romy, Otimismus ist auf jeden Fall von Vorteil :)z Selbst, wenn es nicht so toll läuft, wie man sich das vorstellt, kommt man besser mit den Gegebenheiten zurecht.

H.S., gräm dich nicht so sehr, dass du nun noch warten musst!

H}.S.


Da sieht man doch wieder mit welchen Komplikationen man immer wieder rechnen muß auch wenn sie nicht auf jeden zutreffen müssen aber die Gefähr besteht immer wieder :°(

Und damit muß man sein weiteres Leben zurecht kommen :-(

Ifda1x9


silberbraut: Man hatte sich während der OP für die LASHV –Methode umentschieden (hier wird die GM per Bauchspiegelung an den Bändern gelöst, aber vaginal rausgeholt; Gebärmutterhals ist dringeblieben, Eierstöcke auch).

Ja, so wurde mir das erklärt. Hab noch was vergessen, in meinem OP-Bericht. Nachdem ich geäußert hatte, dass ich "pippi" muß, sagte eine andere Stimme (=operierender Arzt): "Wir habe es vaginal rausgeholt (oder durchgeführt oder so ähnlich)" , da dachte ich im ersten Moment: eben alles vaginal "erledigt". Dann habe ich in meinem Bericht ja weiter geschrieben, stand dieser Arzt schon am nächsten Morgen im Bad. Da meinte ich nur: "gell die LASH hat nicht geklappt, weil es vaginal gemacht wurde?" Er: "gucken sie doch mal an ihrem Bauch runter" – ich: "hä? ich dachte diese großen Pflaster sind für die Befestigung der Drainageschläuche?" Da hat er gelacht und hat es mir wie oben beschrieben erklärt. In einem späteren Gespräch übrigens nochmal. Ich muß ehrlich sagen, mit dieser Variante der GM-Entfernung hatte ich mich vorher in keinster Weise vertraut gemacht, sprich die kannte ich auch nicht wirklich. ??? Im übrigen steht in meinem OP-Bericht (vom KH!) dieses Abkürzung so drin: LASVH. Der Arzt sagte mir auch, meine GM wäre sehr groß gewesen, vielleicht deswegen? Ich habe dann "seine Arbeit/Vorgehensweise" nicht mehr weiter hinterfragt. Bin doch Laie! Oh je, bin ich ein medizinischer Sonderfall? Egal, jetzt ist es rum!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH