Gebärmutterentfernung vaginal

sJilberbrxaut


Luzie *:)

Scubys, ich kann deinen Entschluss nur begrüßen und wünsche dir, dass es eine Lösung für dein Problem gibt :)* :)* :)*

teufelchen, :°_ lass dich drücken.

Außerdem bin ich total schlapp und regelrecht kaputt,

Wie sieht es mit deinem HB-Wert aus? Was du beschreibst, könnte von einem sehr niedrigen HB-kommen. Wenn ich mich richtig erinnere, hattest du etwas von einer 4 – 5 Wochen andauernden Blutung geschrieben. Das drückt den Wert enorm, vor allem, wenn das öfter passiert.

Sag deiner Niere, sie muss noch eine Woche still halten! Dann bekommt sie wieder ausreichend Platz :)* :)* :)* :)* :)*

Ida, deine OP ist noch keine 3 Wochen her. Es ist völlig normal, dass du noch so K.O. bist. Lass deinem Körper ruhig noch ein wenig Zeit! Gegen dein Hauptroblem schicke ich dir ganz viele Extra- :)* :)* :)* :)* :)* :)*


Ansonsten verteile ich einen ganzen Sack voller :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

*:)

I~d7a1x9


Silberbraut: oooochhhh, wie lieb. Vielen Dank für die vielen :)* für die Haut. Ich will schon gar nimmer vor die Tür! Wo ich doch soooo gerne unter Leute gehe, plaudere usw. Das wird jetzt ne harte Zeit, wenn die Haut spannt und zieht und ich nicht cremen darf! :-( :-( :-( :-( . Na egal, bin ja eh noch ne Weile krank geschrieben.

tOeufDemlc6henx09


@ silberbraut

Du hast recht, mein HB Wert ist ziemlich weit unten. Mir kommt es aber so vor als ob ich jeden Tag schlapper werde.

Außerdem freue ich mich zu hören, dass ich hier einige zum Plätzchen backen animiert habe.

Übrigens gucke ich gerade nach einem günstigen Lapi, damit ich nach der OP schön auf der Couch lümmeln kann und gleichzeitig meinen Gelüsten nach dem world wide web nachgehen kann.

Liebe Grüße und einen schönen Abend Euch allen

snilber~brauxt


teufelchen, ich weiß ja nicht wie gut du Eisenpräparate verträgst. Mein Magen wollte die hochdosierten Dinger auch immer nicht. Deshalb bin ich (als Blutspenderin) auf [[http://www.taxofit.de/produkte/pd/taxofitR-eisen-vitamin-c-kapseln.html die hier]] gekommen. Die sind recht gut verträglich. Vielleicht kannst du noch den Wert noch ein klein bissel aufpeppen bis zur OP.

ida, du darfst so gar keine Creme benutzen? :°_

k/äfgerlixne


Ich will mich auch mal wieder melden.

@ida19 Das ist ja blöd mit deinem Gesicht. Bist du ganz sicher, dass es nicht hormonell bedingt ist. Ich hab plötzlich extrem fettige und unreine Haut. Aber Stress sieht man auch bei mir zuerst im Gesicht (an der Haut). Auf alle Fälle gute Besserung. Und da du sowieso zu Hause bist, ist das ja mit dem "Nichtsdraufschmieren" nicht ganz so schlimm. :)* :)* :)* :)*

@H.S. Du bist ja wirklich schon wieder erstaunlich mobil. Mein Arzt hat mehrfach gesagt, noch vor wenigen Jahren war man nach so einem Eingriff 3 Wochen im KH. Heute erholt man sich zwar nicht schneller, bloß die Krankenkassen bezahlen nicht mehr. Also genieße es, mal nichts zu tun. Kommt wahrscheinlich so schnell nicht wieder und dann sehnen wir uns danach.

@teufelchen Du machst ja auch ganz schön was mit! Wünsche dir ganz schnelle Besserung!! :)_ :)_ :)_

Ansonsten geht es bei mir immer noch nicht ganz schmerzfrei ab. Es zieht und zwickt ganz schön, obwohl ich wirklich fast nichts mache. Aber immer gerade so unterhalb der Grenze, wo ich zum Arzt gehen würde. Verunsichern tun mich dann auch immer Berichte von Bekannten, die gar keine Schmerzen hatten. Wobei ich dann immer denke, deren OP liegt ca. 5 Jahre zurück, weiß man da heute wirklich noch so genau, wann was gezwickt hat?

Dazu kommen meine extremen Rückenschmerzen vom Liegen. Hatte vor 3 Jahren einen Bandscheibenvorfall an der Lendenwirbelsäule und das merk ich grad ganz arg.

Wie ist das bei euch mit dem Wundfluss. Man liest da so unterschiedliche Zeitspannen. Bisher hatte ich nur ganz wenig. Jetzt wird es etwas mehr, dafür bräunlich.

Allen anderen auch liebe Grüße *:) *:) *:) *:) *:) *:)

_|BZlizwza_


Käferline, warst du nun beim Arzt wegen dem MRSA-Test? Sorry, vielleicht hab ich es überlesen, ich bin immer erst abends daheim, und auf der Arbeit kann ich hier nicht reinschauen ;-)

Bin übrigens keine Lehrerin, du hattest mal danach gefragt :-) Bist du Lehrerin? Ich arbeite jetzt im EDV-Bereich mit Datenbanken, studiert hab ich ein technisch-naturwissenschaftliches Fach.

Übrigens hat meine Gyn auch immer betont, dass die Frauen früher nach einer HE sogar vier Wochen in der Klinik lagen. Vier Wochen!!! Das sagt natürlich etwas darüber aus, wie schwerwiegend dieser Eingriff ist, aber ich hatte schon nach einer Woche nen Klinikkoller und war froh, heim zu können.

Also Mädels, schont euch alle fleißig :)* :)* :)*

s=ilber(bra/uxt


Käferline, dein Wundfluss hört sich ganz normal an. Es kann schon passieren, dass er etws bränlich wird. Solange kein frisches Blut kommt, ist es im grünen Bereich. Er ist zwar lästig, aber auszuhalten. Ich hatte ihn gute 6 Wochen. Dann war der letze Faden raus und er ließ schlagartig nach.

Halt durch :)* :)* :)* :)* :)*

HI.S.


Käferline

Naja ganz sooo fit wie es gerne hätte bin ich noch nicht aber ich gebe mein bestes ;-) von den schmerzen her ist es eigentlich garnicht so schlimm, mich macht hautsächlich mein Rücken zu schaffen >:(

Deswegen möchte auch nicht den ganzen Tag auf dem Sofa liegen weil es da noch schlimmer wird :)z

Ich mache so kleine tätigkeiten im Haushalt wo nicht so anstrengend sind wie (spülen, die Wäsche aufhängen, etw. Küche puten, aufräumen) wenn ich merke es fängt an zu zwicken lege ich eine Pause ein :)z

Deswegen wollte ich fragen wieviel darf ich machen kann da was passieren, das sich die Fäden eher lösen oder die Blase sich senkt ??? schwer heben mach ich auf keinen Fall :)z

Meine Wäschekörbe (halb voll) schiebe ich mit dem Füß von ein Zimmer in das andere, das ist doch erlaubt ODER ???

Ich würde auch mal einen kleinen Spaziergang machen aber das ist glaube ich noch ein wenig zu bald :-/

sTilb2erb\rauqt


HS, ich hoffe, du hängst die Wäsche maximal auf einen Wäscheständer. Wenn du dich nach ober recken musst, ist das nämlich nicht so gut. Auch aufs Bücken solltest du verzichten mit deinem Bauchschnitt!

Dann mach lieber einen Spaziergang. Der bekommt dir besser :)z

b8ea43


hallo ihr Lieben,

habe wieder 2 arbeitstage hinter mir;), außer meinen füßen tut nichts weh!!! juchuuuuu

idadas ist sehr gut ,dass du das tunier von deinem mann begleiten lässt, das wäre wirklich viel zuviel, selbst ich bion noch platt danach!

HSdas hatte ich sehr lange, dass die blase zwickt wenn sie voll ist, das istr selbst jetzt noch bei mir manchmal so wenngleich es vieeeeeeeeeeeeel besser ist!!

und meine wäschekörbe schiebe ich immernoch über den boden;)

käferlinewas macht der bauch und die gedanken ,die in deinem kopf umherkreisen?? %:|

H}.S\.


silberbraut

Na klar hänge ich die Wäsche nur auf den Wäscheständer und zum bücken gehe ich in die Knie oder lasse mir den Korb auf einen Stuhl stellen :)z

Was könnte den passieren wenn ich es überteibe? ??? Mir geht es eignetlich gut bis auf die Rückenschmerzen weswegen ich auch nicht den ganzen Tag liegen möchte :-/

Eigentlich könnte ich schon wieder vom Gefühl und der Kraft her meinen Haushalt alleine führen :)z was ich natürlich nicht mache :|N Ich kann halt nicht rumliegen sehen und bevor ich gedesmal den Feldwebel heraushängen lasse erledige ich kleinigkeiten selber :)z

Frage wieviel ist erlaubt an Arbeiten ???

Iida1x9


H.S: Hi, ich könnt grad echt lachen, über deinen Beitrag – der könnte glatt von mir sein: .... z.B. den Wäschekorb mit dem Fuß umherschieben :)^ , Küche putzen :)^ , aufräumen :)^ – ist echt schlimm, mit uns. Kanns auch nicht mitansehen, wenn alles rumliegt :)^ , aber sei gewiß, dein Körper meldet sich schon, wenn es zuviel wird. Bei mir zieht es dann, "unten rum" (im Beckenbereich) – also ich leg ich dann echt freiwillig hin und mach mich lang. Und ein kleiner Spaziergang ist sicher nicht verkehrt. Ich bin anfangs nur um den Block gelaufen, sodaß ich im "Notfall" (welcher aber nie eingetreten ist) schnell wieder daheim bin. Wird schon!!! :)z

H9.S.


Ida19

Mir geht auch auch total super, ich fühle mich als wäre alles wie vor der OP halt nur ohne GMutti und mit einem Schnitt am Bauch der hin und wieder mal zwickt bei manchen bewegungen aber sonst fühle ich mich top :)z :)^

Blutungen hatte bis bis jetzt auch noch nichts, ich foffe nur es bleibt so :)^

Das mit der Blase ist auch schon viel besser geworden, trinke täglich 2-2 1/2 Liter :)z und das andere gezwicke und gezwacke wird auch noch vergehen. Die Zeit heilt alle Wunden :)z :)^

sdilberJbrauxt


Hallo Mädels *:) :)_ :)_ :)_ :)_ :)_

Wie gestern schon von Blizza und Käferline geschrieben, waren die Frauen noch vor einigen Jahren nach diesem Eingriff 3 – 4 Wochen im KH. Und wenn ihr euch jetzt mal vor Augen haltet, was ihr in der Zeit im KH gemacht (also gearbeitet) habt, beantwortet sich die Frage nach dem, was darf ich tun, im Prinzip von selbst. Heute bezahlen die KK solche langen Aufenthalte nicht mehr. Des Weiteren geht man wohl von der Vernunft der Patienten aus. Also ruht euch aus und lasst den Dreck einfach mal liegen! Ein zuviel an Übermut kann sich in Schmerzen und verstärktem Wundfluss äußern (und das sind nur die leichten Probleme, die auftreten können). Ich habe es vor nicht allzu langer Zeit schon mal geschrieben: In den ersten 2 – 3 Wochen besteht Nachblutungsgefahr!

Mädels, haltet den Ball wirklich flach! Die Oberärztin meinte vor der Entlassung zu mir: Was jetzt gut heilt, bleibt gut! Gebt eurem Körper die Chance genau das zu erreichen :)z sorry, wenn das wiedermal nach Meckerei klingt, aber Heldentum an der falschen Stelle, kann euch auf die Füße fallen Geht lieber eine Runde spazieren, als die Wohnung auf den Kopf zu stellen!

Ich lass euch noch ganz viele Geduldssternchen da :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* und grüße euch alle ganz herzlich.

_wBliz^za<_


Was könnte den passieren wenn ich es überteibe?

HS

Also wenn du die knallharte Wahrheit hören willst:

Aufreißen der inneren Scheidennähte, Vorfall von Darmschlingen durch die Scheide, übelste Schmerzen, Notfalleinlieferung ins Krankenhaus.

Das klingt krass, ist aber schon mehreren Frauen passiert, die es nach einer HE übertrieben haben.

Ich schrieb ja schon, dass ich vor meiner HE jahrelang zu diesem Thema recherchiert hab, und da fand ich auch diese Extrembeispiele von Frauen, die sich NICHT geschont haben nach der OP.

"Weniger" schlimme Konsequenzen können sein:

Blasensenkung

Inkontinenz

Beckenbodenschwäche usw...

All das muß nicht sein, wenn Frau sich schont und den Haushalt eben mal liegen läßt. Ich bin auch ein pingeliger Typ und will es immer ordentlich haben, aber nach der HE war mir mein Körper 1000mal wichtiger :)z :)z :)z als der Haushalt.

Also überlegt es euch – ist es das wert?

LG

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH