Gebärmutterentfernung vaginal

_/Blizz|a_


teufelchen, ich hatte weder Blutungen noch Ausfluss nach der OP, also gar nix. Ist völlig normal, das ist bei jeder Frau anders.

Achja, und eine Klinikbewertung hab ich auch abgegeben, aber Hallo ;-D Da gab es anonyme Fragebögen zur Entlassung. Habe meinen ausgefüllt, aber nicht anonym ]:D

Einige Kleinigkeiten hatte ich nämlich zu bemängeln; aber das Essen war echt genießbar und abwechslungsreich, sogar sehr vielfältig -darüber konnte ich mich nicht beschweren..

s\ilberXbrau%t


Teufelchen, sei bitte noch gaaaanz vorsichtig! Deine Wunde im Bauch ist ja noch viel größer als sie bei den anderen Mädels und mir war. Und die OP ist erst eine Woche her.

Auch wenn es merkwürdig aussieht für die Leute, halt die Strecke etwas kürzer für den Anfang! Der verstärkte Wundfluss zum jetztigen Zeitpunkt nach solchen Aktionen kann ein Zeichen dafür sein, dass es zuviel war.

Denk an die bei Licht schnarchenden Bettnachbarinnen! Da willst du ja nicht wieder hin :)_ Also ganz sachte und viel Geduld :)* :)* :)* :)* :)* :)*


Ich wünsche euch allen auf der Couch einen schönen Nachmittag und gute Besserung :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

b_ea43


teufelchen,teufelchen ab auf die couch, ich bin nach 14 tagen das erste mal gassi gegangen und es ist mir nicht bekommen!!!!ich war auf der hälfte des weges so kaputt ,dass ich mir gedanken gemacht habe wie ich nachhause komme!

zzing+ib?era


Hallo zusammen!

heute bin ich zum ersten mal hier und noch so ganz neu. bei mir steht anfang übernächster woche (?) auch eine hysterektomie wegen eines schnell wachsenden myoms, inzwischen 6cm und in den vergangenen 4 monaten wohl um 1cm gewachsen, an. am 6.12. habe ich einen vorstationären termin im kkh und werde dann den op termin mitgeteilt bekommen.

ich habe jetzt ganz schön angst, weil ich nicht so recht weiß, was da auf mich zukommen wird. mein gyn rechnet mit einer lavh.

viele gedanken mache ich mir wegen des entartungsrisikos des myoms und auch wegen möglicher übelkeit nach der op.

die eventuellen schmerzen schrecken mich nicht so sehr.

ich würde mich freuen, wenn ich mich bei den kommenden fragen vor der op an euch und euren erfahrungsschatz wenden dürfte und freue mich auf einen netten austausch.

zingibera

tNeufe$lchDen0x9


@ zingibera

Erstmal ein herzliches Willkommen in diesem Forum.

Das hier sind wirklich alles nette Mädels, die einen alle Fragen beantworten und die einen tröstend zur Seite stehen.

Ich hatte letzten Mittwoch eine abdominale OP und habe alles gut überstanden.

Ich hatte Übelkeit und erbrechen, aber dass muss nicht bei jedem so sein.

Und mach dich bitte nicht wegen des Entartungsrisiko des Myoms verrückt.

Bei mir haben sie auch Myome entdeckt die nicht so gut aussehen und ich warte auf den Histologischen Befund. Ich bin aber ein positiv denkender Mensch und warte erstmal ab.

Dazu kann ich dir eine kleine Geschichte erzählen(schreiben), die mir vor mehreren Jahren passiert ist.

In meiner Schulter entwickelte sich ganz plötzlich ein Tumor, er wuchs sehr schnell.

Nach der OP teilte mir die Ärztin mit, das er nicht gut aussieht und ich damit rechnen muss das er bösartig ist.

Leider habe ich den Fehler gemacht und meiner Schwiegermutter davon erzählt.

Ich selbst bin aber immer davon ausgegangen, dass er gutartig ist.

Meine Schwiegermutter alarmierte die gesamte Verwandtschaft verbreitete Panik und letztendlioch war er gutartig. Ich habe aber auch immer daran gegalubt.

Deshalb mach dich bitte nicht verrückt und warte ab, was der Befund ergibt.

Und er wird gutartig sein, ganz bestimmt.

Falls Fragen bestehen, immer her damit. Es gibt immer jemanden der dir helfen kann.

Ich :)_ Dich ganz fest.

@ H.S.

Ja, ich hatte einen Bauchschnitt, aber auch Schmierblutungen.

@ silberbraut

Ich habe durch die runde um den Pott keinen Wundfluss bekommen, nur das die Schmerzen eben extrem waren.

@ An Alle

ich habe mich seit meiner Runde auch kaum von der Couch wegbewegt.

Für mich ist es verdammt schwer, mich so zurück zunehmen.

Ich bin ein sehr aktiver Mensch und habe immer etwas zu tun.

Viele Hobbys kommen auch noch dazu.

Meinen Hausarzt wird es aber sehr freuen, dass ich nun nichts machen kann.

Er hat schon immer gesagt, dass ich mir mehr Ruhe gönnen soll.

Naja, jetzt bleibt mir wirklich nichts anderes übrig.

LG

AAnnqiki


Hallo ihr Lieben,

er mal ein ganz herzliches Willkommen an Zingibera *:) Wir werden dir bestimmt gerne zur Seite stehen und du wirst es mit Sicherheit genauso gut überstehen wie wir :)z Trau dich ruhig alles zu fragen, habe ich auch gemacht und mache es immer noch ;-D

Teufelchen, immer langsam mit den jungen Pferden. Ruh dich mehr aus, du bist doch gerade erst zuhause.

Käferline, ich war den ganzen Tag noch nicht on, nur mein netbook bleibt immer eingeloggt, darum sieht es so aus, als wenn ich da bin :-) . Habe heute einen echt schlechten Tag, so ein Mist. Gestern war es so gut mit den Schmerzen, dafür sind sie heute schlimmer als sonst :°( . Ich habe langsam echt keine Lust mehr. Nachher werde ich noch mal im Internet suchen und meinen Tip abgeben ;-D

Hoffe ihr hattet alle einen schönen Tag und genießt nun den Abend. Bei uns ist das Wetter eher wie Frühling als Winter/Herbst. Auf meiner Terasse blüht eine Rose :-o So etwas hatte ich um diese Zeit auch noch nicht.

bXea4x3


**zingibera**

herzlich willkommen in unserer lustigen runde, hier bist du goldrichtig!!! *:) *:) *:)

wir sind eine mischung aus alten hasen , mittelalte, junge und frischlinge ,was die dauer der op angeht, also perfekt!!!

ich selber hatte vor 12 wochen eine LAVH und es geht mir richtig gut! klar dauert es seine zeit bis zu wieder bäume ausreissen kannst, aber das ist völlig normal

die ÜBElkeit die du so befürchtest, hatte ich gar nicht und ich glaube die wenigsten hier, also keine sorge.

myome sind ja eigentlich muskelknoten , die gutartig sind ,also mach dir nicht so viele gedanken. ich selbst hatte eine von myomen durchzogene gebärmuttermuskulatur,wie man erst in der histo feststellte und alles war gut!

so wird es bei dir auch sein!

k|äfBerlixne


Herzlich willkommen hier, zingibera *:) Du wirst merken, hier wirst du einiges von deiner Angst los.

Das Entartungsrisiko bei Myomen ist in der Tat sehr gering, mach dir da keine Sorgen. :)_

Lass vor allem den Weihnachtstress hinterher gaaanz langsam angehen. Wenn du Fragen hast, dann stell sie heir.

Anniki

Das tut mir leid, dass du heute mal wieder einen schlechten Tag hattest. Es ist aber auch nicht wirklich jeder Tag gleich. Das merke ich auch. Schick dir ganz viele :)* :)* :)* :)* und freue mich auf den Tip.

Teufelchen

Wundfluss habe ich immer noch (übermorgten sind es 4 Wochen :-| )

Zwing dich zur Ruhe :)* :)* :)* :)*

Liebe Grüße auch an alle anderen

H3.S.


Anniki

Bei mir sind die Schmerzen heute leider auch wieder etwas stärker, ist eben nicht jeder Tag wie der andere vielleicht mutet man sich auch unbewußt mal etwas mehr zu und bekommt dann den Denkzettel :)z

Zingibera

Vor der übelkeit brauchst du keine Angst zu haben wenn du es vor der OP dem Narkosearzt sagst bekommst du auch gleich was mit in die Infusion, so war es jedenfalls bei meiner Bettnachbarin da sie wußt das sie auf die Narkose mit übelkeit reagiert :)z ihr war auch danach nicht übel nur etwas schwindlig beim aufstehen aber das ist glaube ich normal und hatte so ziehmlich jeder hier ;-)

bGeSaW4x3


selbst nach 12 wochen zieht es noch ab und an ( im mom etwas mehr) das halte ich für völlig normal, auch blizza schrieb davon und sie gehört zu den mammuts ]:D ]:D ]:D also ist es bei euch alle mal normal und eine gute bremse!!! :)^

HF.S.


Ich glaub da hab ich jetzt etwas durcheinander gebracht , das mit der Übelkeit kam doch von jemand anderen ":/ Was haben die nur bei der OP mit mir gemacht, mir tut auch seitbem mein Zeigefinger weh und weiß nicht warum :-/

bCea4x3


lach, HS das klingt verdächtig nach ND!!!

vielleicht hast du wärend der narkose den ärzten immer mit dem zeigefinger gedroht :-D :-D

HE.CSx.


Ich möchte lieber nicht wissen wie die mich rumgschmissen haben ;-)

Ich hatte auch am Oberschenkel am 2. Tag nach der OP einen blauen Fleck wo ich nicht weiß woher der kommt, irgendwie seltsam ":/

b<ea4x3


vielleicht war jemand beim umlagern ungeschickt :=o :=o du wirst es nie erfahren ;-)

hBex=es123


Teufelchen also ich hatte nur die ersten 2 Tage leichte Blutung,und danach nicht mehr. Ca. 2 Wochen hatte ich leichten Ausfluss dann,der war aber nicht der Rede werd. Denche auch das ist bei allen unterschiedlich.

Zingibera herzlich Wilkommen hier in der Runde. Du kannst hier alles Fragen,und du wirst auf alles ne Antwort bekommen. Du bist auch sehr gut aufgehoben hier.

Anniki tut ,ir leid das es dir nicht so gut geht :)_ aber morgen siehtt es schon anders aus..noch ein paar :)* :)* :)*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH