Gebärmutterentfernung vaginal

Amnnxiki


Das sage ich dir :)^ ]:D Das kann ganz schön nerven :)z

b[ea4x3


das ist ja belastender als dir op wunden!! ]:D

A>n_niki


Da hast du recht :)z So, ich gehe jetzt in mein Bettchen. Wünsche euch allen eine wunderschöne Nacht. Hoffe ich kann schlafen, hier stürmt es total und gewittert dabei :|N

bEeax43


wünsche eine gute nacht *:) zieh die decke über die ohren ;-)

_RNixxe_


ups.........

da wart ihr ja noch produktiv.......... %:|

mich treiben grad die Beckenbodenkrämpfe die Wände hoch.......... :[]

Was fällt mir noch hilfreiches ein...... ":/

Versuchs mit warmer Wanne, wenn Du nen guten Hausarzt hast, lass dir [...] verschreiben... es hilft wirklich... Und bitte schreit jetzt nicht alle, dass es süchtig macht... in erster Linie hilft es, [...] natürlich sorgsam mit umgehen!

Dann besorgte ich mir Teststreifen für den Urin um selbst Blut feststellen zu können weil man mir ja nicht glaubte.........

(die Urogyn nahm dies jedoch erst ernst als mein Hausarzt ihr was schrieb)

Wenn Blut drin ist kann pauschal eine kleine Antibiose Sinn machen (Monuril3000). Auch wenn kein Nitit nachgewiesen ist kann es ´ne Entzündung sein!!

Für mich erklären sich die heftigen und plötzlich aufgetretenen Blasenbeschwerden im April jetzt im nachhinein durch die inzwischen diagnostizierte Blasen- und Harnröhrensenkung nach ventral.....

Als es so heftig begann, das muss der Moment gewesen sein wo meine alten Strukturen endgültig nachgegeben haben und sicher kleine mikroskopische Risse im Gewebe aufgetreten sind....

Physikalisch-mechanisch völlig logisch....... %-|

Nur für die gynäkologischen Hobbypsychologen war dies nicht ersichtlich.....

evtl hatte ich es auch schon gespürt als es noch nicht zu sehen war...... (Traumaleute sind ja überwachsam)

Das akute Blasenproblem veränderte sich dann aber zum Besseren. :)z :)^

Das höllische Brennen und Stechen wurde nach der Antibiose von einem permanenten Senkungsschmerz abgelöst.....(Senkung ist ja inzwischen auch bei der Untersuchung zu sehen) Dieser Schmerz spricht jetzt Gottseidank auf Valoron und Tramal an! :)^

Blasen-Entleerung ist bei mir leider Darmavolumenbhängig. :°(

Osteopathie und Fango hatte ich regelmäßig 2x/Woche – sehr empfehlenswert – teuer!

Die Therapeutin spürt die bindegewebigen und muskulären Verspannungen und Dysbalancen vom Beckenboden bis zum Zwerchfell auf, weil die beide für die Atmung parallel geschaltet sind und bei mir nicht mehr synchron arbeiten. Auch die Verwachsungen fand sie und versuchte zu dehnen.

Zudem hab ich bis heute Biofeedback-Elektrotherapie (tut oft zu weh um es anzuwenden, ausserdem kontrahiert sich nur die rechte Seite des BB und das rechte Bein zuckt)

Dann empfehle ich die BB_Übungenvon Fr. Niersmann

Amazon

Um die ganze BB- Region zu entlasten nehme ich Flohsamen und Movicol.

Ich nehme gegen die Krämpfe 3x Magnesium mit Cranberry (Aldi).

Das macht in der hohen Dosierung auch den Stuhl weicher – Überschuss wird ausgeschieden.

(ob jetzt Blase oder Darm auf den BB drückt kann ich nicht auseinanderhalten) ":/

interessante Links:

[[http://www.naturheilpraxis-bornemann.de/therapien/osteopathie.html]]

[[http://www.koerpertherapie-zentrum.de/behandelbare-beschwerden/bauch-und-beckenboden/beckenbodenbeschwerden.html]]

Persönliche Erkenntnis:

Ich geh jetzt momentan nur noch zum Hausarzt wenn ich etwas brauche.

Mir kann keiner von den Fachärzten helfen und es will sich auch keiner mit den Beschwerden befassen.

Die OP ist abgerechnet und ich bin da erst wieder interessant wenn ich der nächsten OP zustimme.

Der Hausarzt destabilisiert mich nicht, er traumatisiert mich nicht, er respektiert mein Recht auf Würde. Auch wenn er nicht wirklich helfen kann tut er mir gut!

Und Ihr tut mir auch gut!!

Nun versuch ichs nochmal........... zzz

h6e0xe12x3


So ihr Lieben bin auch wieder im Lande. Sorry das ich mich nicht mehr gemeldet hab,aber ich brauchte von allem ne Auszeit,ich konnte nicht mehr. Aber es hat mir gut getan,und nur das zählt :)z

Und ich bin Glücklich, da ich beim Arzt war zur kontrolle :-) :-)

Hab jetzt nicht zurück gelesen,hoffe aber das es euch soweit auch gut geht. Und alle die es brauchen noch ganz viele :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

So werd mich jetzt mal ans Lesen begeben

Ihr seit alle einfach nur super :)= :)=

HO.xS.


Guten Morgen ihr lieben *:)

käferline

wie geht es dir heute und was hat dein Arzt gesagt ???

Ich kann es nicht verstehen das du noch solche Schmerzen hast obwahl du doch die einfachste Methode hattest aber ich habe schon oft gelesen das bei einer rein Vaginalen GM Entfernung die Frauen danach mehr schmerzen haben, da durch das herausziehen aus der Scheide der gesammte Beckenboden stark gedehnt wird bis man erst einmal mit dem abtrennen der GM beginnen kann ":/ ist natürlich auch bei jedem unterschiedlich mit den Schmerzen :)z

Drücke dir die Daumen :)^ das alles gut wird ;-)

Eva38

das tut mir so lied was du da mitgemacht hast :°_

Da bin ich soooo dankbar das mein Mann wahrscheinlich von einem anderen Stern kommt ":/ und ich bin so froh das ich ihn habe, wir ergänzen uns gegenseitig er hat so lange ich jetzt schon krank bin jeden Tag gekocht, gesaugt, Wäsche gewaschen da unsere Waschmaschine im Keller steht :)z Ich kann ihn nur immer wieder überall loben da er ein richtiger Hausmann ist er backt die besten Kuchen und Torten, besser als vom Konditor :)^ :-q er macht leckeres Sonntagsessen, Braten mit Thüringer Klöße :-q

Ich will damit jetzt nicht angeben :|N nur damit sagen das es auch andere Männer gibt :)z :)^

t$eufenlchexn09


@ Eve38

Liebe Eve,

ich bin entsetzt und traurig, was dir widerfahren ist und dann auch noch in der Schwangerschaft.

Lass dich ganz fest :)_ :)_ .

Wie ich aus deinen Zeilen herausgelesen habe, bist du eine sehr starke Frau.

Gebe bitte nicht die Hoffnung auf, dass du eines Tages einen liebevollen wunderbaren Mann kennenlernst.

@ Anniki

Ich hoffe das es deiner Blase bald wieder besser geht.

@ Käferline

Was machen heute deine Schmerzen?

@ scubys

Ich hoffe das es dir bald wieder besser geht

@ Alle

Mein Mann kam gestern ganz kleinlaut und zerknirscht von der Arbeit.

Er hat sich bei mir tausendmal entschuldigt.

Ich vermute, dass er mit einem Arbeitskollegen darüber gesprochen hat (seine Frau arbeitet bei einem Gyn) und er ihn gebeten hat, er soll mal fragen wie lange "soetwas" dauert.

Denn es ist wirklich merkwürdig, diese kehrtwendung von einem Tag zum anderen.

Ich werde ihn aber auf jedenfall heute mit zum meinem Gyn reinnehmen.

Seit gestern habe ich übrigens wieder Wundfluss und die Schmerzen sind auch nochmal stärker geworden.

Wenn ich in den Spiegel schaue, denke ich nur, oh mann wie besch..... siehst du denn aus.

Blass, tiefe Augenringe und ganz schmal geworden.

Allen die unter Schmerzen leiden, drücke ich die Daumen, dass sie sich ganz schnell in Luft auflösen und schicke gaaanz viele :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

LG

A_nnxiki


Hallo Hexe, schön dass du auch mal wieder da bist :)z .

Teufelchen, sieh mal an, dein Mann ist also lernfähig. Ist doch schön. Dann lass dich jetzt auch mal schön von ihm verwöhnen und nimm die Finger von der Arbeit :)z Du siehst ja, dein Körper dankt es dir mit Schmerzen und vermehrtem Wundfluss, wenn du dich nicht daran hältst.

Käferline, wo bist du, mache mir schon Sorgen ":/ . Was sagt der Arzt ??? ???

Euch allen einen schönen Abend :)* :)* :)*

sTilbDe\rubLraut


Teufelchen, ich freu mich über den Sinneswandel deines Mannes :)^ :)= und hoffe, das der Arzt ihm heute die entsprechende Bestätigung "eingebleut" hat dann hält dieser Zustand sicher länger an

Viele :)* :)* :)* :)* :)* :)* gegen den Wundfluss und die Schmerzen! Was hat der FA dazu gesagt?

Käferline, die Frage von Anniki :)_ an dich würde mich auch sehr interessieren :°_

Ich hatte ja auch eine vaginale Entfernung, aber es verläuft halt jeder Heilungsprozess anders. Deshalb würde ich mir nicht ganz so viele Gedanken machen, wenn jetzt noch Schmerzen auftreten. Vielleicht machst du einfach auch schon wieder zu viel, oder zumindest die falschen Bewegungen.


Liebe Grüße an alle :)_ :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

k{äfe)rlixne


Hallo ihr, ich bin fix und fertig.

War heute von 10-17.45 Uhr bei Ärzten unterwegs. Erst bei meiner Gyn, die nichts feststellen konnte und mich dann zu meiner HÄ weitergeschickt hat. Die hat mich zum Internisten überwiesen zur Sonographie :-o Da habe ich dann ewig warten müssen, bin aber wenigstens heute noch drangekommen. :)^ Er hat sich sehr viel Zeit genommen und viel Luft im Darm und flüssigkeitsgefüllte Darmschlingen gesehen, die auf eine Passagestörung hinweisen könnten. :-o Morgen muss ich zum Röntgen abdomen und dann wieder zu ihm. Wenn das nicht aussagekräftig ist, Darmspiegelung oder CT.

Ich bräuchte entweder einen guten Gastroenterologen oder einen guten Chirurgen :-o :-o :-o Was denn nun ??? Das macht mir ehrlich gesagt etwas Angst.

Ich hoffe, euch geht es besser. Zum Nachlesen habe ich noch keine Zeit gehabt.

Ganz liebe Grüße an euch alle

tdeuqfelcHhen0x9


@ käferline

Es tut mir wirklich leid für Dich. Ich hoffe dass das Röntgen Morgen langt und sich alles in Wohlgefallen auflösen wird.

Ich schicke dir ganz, ganz viele :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

@ Alle

Mein Mann war ein kleiner Feigling und ist nicht zum Gyn mit rein.

Er trägt mich jetzt aber quasi wie auf Händen, ich darf gar nichts mehr in die Hand nehmen.

Der Histologische Befund ist noch nicht da gewesen, echt merkwürdig.

Die wollen morgen anrufen. Eins habe ich aber noch erfahren, die Myome die verändert aussahen, hatten eine gelartige Substanz und es wurde während der OP noch ein dritter Chirurg dazu geholt.

Naja, mal abwarten. Sonst ist alles so wie es sein muss.

LG

_SNiaxex_


Chirurgen

KREISCH!!

Käferli.........ich hab grad keine Kraft meinen ganzen Scheiss hier nochmal reinzuschreiben......

ich warn Dich aber sehr!!

Mein Leben ist seit der OP im Jan. völlig verpfuscht – [...]

sUil/bkerbr.aut


Teufelchen, ja ja, die Starken Männer :=o ;-D Aber schön, dass er es auch so eingesehen hat – erinnere ihn immer mal daran, wenn er ungeduldig wird!

Käferline, :°_ :°_ :°_ das wirklich großer M***. Ich hoffe, die Ärzte finden eine vernünftige Lösung, auch wenn es operativ sein müsste. Alles ist besser, als den Kopf in den Sand zu stecken.

Nixe, >:( jetzt mach aber mal einen Punkt! Deine Ausgangslage ist doch ganz anders!!!! Du kannst unmöglich deine Geschichte verallgemeinern! Warum sollte Käferline die Behandlungsangebote ablehnen. Es gibt durchaus Menschen, die werden aktiv, statt sich zu verkriechen!

Ich finde es schlimm, wie du hier so demoralisierend auftrittst! :(v :(v :(v

Hq.S.


käferline

Mensch das tut mit leid das du solche Schwierigkeiten hast, bitte laß alles abklären um den Grund deiner Schmerzen zu finden :)z ich wünsche dir das alles gut wird und nichts schlimmes gefunden wird

Laß dich :)_ :)_

Ich habe heute leider auch etwas mehr Schmerzen, da die letzten drei Tage ziehmlich anstrengend waren, jetzt werden wieder ein paar Tage auf der Couch verbracht :)z

Allen anderen einen schönen Abend :)_

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH