Gebärmutterentfernung vaginal

_gBliz5zia_


also der :|N -Smiley sollte da nicht hin , weiß nicht, wo der herkommt |-o

tPekufelMchen0x9


Tini positives Denken ist auch sehr wichtig :)^ , dann schafft man wirklich alles.

Sonnenschein Zysten hatte ich vor Jahren auch schon mal, sie sind aber wieder verschwunden. Wegen deinem Problem solltest du wirklich mit deinem Hausarzt darüber sprechen :)z , von alleine wird es nicht besser werden.

HS das Ergebnis vom 24 Std Urin bekommst du erst in einer Woche ???

Das dauert aber ganz schön lange. Ich muss einmal im Jahr 24 Sdt. Urin abgeben und das Ergebnis bekomme ich schon nach ca. 3 Tagen.

Ich drück dir gaaannnnz fest die Daumen, dass mit deinen Nieren alles in Ordnung ist :)* :)* :)* .

KoboldundHexe ich wünsche dir für deinen ersten Arbeitstag nochmals alles Gute und schicke dir ein paar :)* :)* :)* .

An die Schwingstabmädels ihr habt mich übrigens angesteckt ;-) . Ich werde Morgen mal gucken ob ich bei Lidl einen Sch.Stab bekomme, da habe ich letzte Woche noch einen gesehen. Übungen werde ich damit aber erst machen, wenn mein FA das okay zum Sport gibt.

LG @:)

Weuehlm/auxs88


Blizza ich mag auch nicht mit Fremden Menschen zusammengefercht werden. Zumal kann man sich dann seine Gesellschaft nicht aussuchen sondern muss evtl mit jemandem klar kommen, dem man im normalfall vielleicht sogar keine Beachtung schenken würde. Ich bin zu mindest so, daß ich mich nur mit Menschen umgebe die ich wirklich mag. Bin wohl auch nicht so einfach, weil ich immer sage was ich denke. Einige schätzen diese Eigenschaft aber leider können viele Menschen damit nicht umgehen. Aus diesem Grunde sage ich immer: stell mir keine Frage auf die Du die Antwort nicht hören willst ;-) Morgen kann ich in der Klinik anrufen und dann bin ich schlauer. Auch wenn mich nun alle für IRRE halten werden... ich freu mich auf ne Woche Entspannung und Ruhe in der Klinik. Das Personal ist sehr nett und das Essen soll auch gut sein. Aber ich werde Euch natürlich täglich berichten ;-D

sIonnenstchexin65


Hallo Ihr Lieben,

dass ich mal so Tage habe wo es mir gar nicht so gut geht, das hab ich schon seit Jahren, da hat einen Hintergrund....bin deswegen auch schon seit Jahren in psychologischer Behandlung, mal mehr mal weniger, je nach Bedarf.

Ich war die letzten 5 Monate zu Hause ohne Arbeit...das zehrt. Nun habe ich wieder eine Chance bekommen daran etwas zu ändern, was ich natürlich auch tun werde.

All dies zusammen überrollt mich gerade und verursacht an manchen Tagen eine nicht ganz so tolle Stimmung.

Die gesundheitlichen Probleme noch dazu und schon ist das Chaos perfekt.

Mein HA weiß natürlich über die ganze Geschichte bescheid und ist zu jeder Zeit für mich da.

Auch medikamentös wurde schon behandelt...bin froh dass das nicht mehr sein muss.

Trotzdem vielen Dank für eure lieben Zeilen...shcön dass ich mich hier mal aussprechen konnte.....mir gehts auch schon viel besser

Hw.xS.


teufelchenweshalb mußt du 24 Stunden Urin abgeben ???

Sie hat gesagt die Blutwerte und der Urin werden eingeschickt und es würde ca. eine Woche dauern %-|

s eZllix60


@ sonnenschein65

dann bin ich ja beruhigt, dass du schon kompetente Ansprechpartner hast. :)^

Dass dich das grad alles überrollt, kann ich sehr gut verstehen. :)z Wenn dir danach ist, schreib es dir hier von der Seele – das kann auch schon helfen. :)*

@ Wuehlmaus88

ich kann dich verstehen, was das Einzelzimmer betrifft. Ich hatte auch das Glück bei meiner HE, "durfte" es sogar insgesamt 10 Tage "genießen". In der Nacht hat es sich auf alle Fälle ausgezahlt, wenn ich auch immer mal durch die Schwestern "gestört" wurde, weil sie einen neuen AB-Tropf anhängen mussten. Ansonsten hatte ich leider eine unsensible Chefin, die mich 2mal nach dem Mittag besucht hatte, von der Arbeit erzählte und ewig nicht wieder gehen wollte. %-| Sie ging dann erst, als ich ihr bedeutete, dass ich gerade wieder Kopfschmerzen und Schüttelfrost bekomme und Ruhe brauche. Aber die hatte ich dann auch, dank Einzelzimmer. :)^

CKindserellaAxngela


Wer wollte hier bügeln ???

Hab auch noch was im Angebot, na wie wäre es ??? Ich bügel äußerst ungern :(v

Sonnenscheinlass Dich mal drücken :)_

Ich hatte mit Anfang zwanzig mal einen Knoten in der Brust, der sich dann auch als harmlos herausgestellt hat (Gott sei dank !) wurde dann mit Salbe behandelt und veschwand wieder. Und ich glaube es war so vor drei Jahren ungefähr, da hatte ich wieder so ein Ding das sich aber nach wochen des bangens auch wieder von dannen gemacht hat. Musste sogar zu einer Spezialmammographie, aber da war er Gott sei Dank schon nicht mehr da sonst hätte ich auch noch eine Biopsie hinter mich bringen müssen.Wurde dann in ein krebsvorsorgeprogramm aufgenommen und muss jetzt alle zwei Jahre zur Mammo. Bei uns liegt Brustkrebs in der Familie deswegen. Ich weiß also genau wie Du Dich jetzt fühlst und was für Panik man schiebt. Aber es sind ja nur " Zysten" bei dir, also Kopf hoch die kriegst Du doch locker wieder verjagd :)z ;-D

Silberbrautwas ist nun mit meinen angebotenen Kilos ??? Willst sie haben ??? ;-D

**teufelchen09 **Du hältst mal den Ball lieber noch flach sonst gibt es nachher nur Aua ;-D

Auch Deine Zeit wird kommen ;-D und dann Schwing schwing schwing :=o :=o :=o

Liebe grüße an alle *:) *:) *:)

_&Bl'izKza_


sonnenschein,

ich hab übrigens seit vielen Jahren in meinen Brüsten Zysten, die kommen und gehen – und ein Fibroadenom, weswegen ich regelmäßig zur Kontrolle muß. Das Fibroadenom und die Zysten kann man nicht ertasten, die wurden beim Ultraschall (Mammasonografie) festgestellt. Ich mache mir darum aber nicht sonderlich viele Gedanken- nur wenn ich zur Kontrolle muß, bin ich sehr nervös :)*

tneufelOcqhen0x9


Wuehlmaus für mich ist es einfach nur fürchterlich, wenn ich kein Zimmer für mich alleine habe. Durch meine diversen Krankenhausaufenthalte habe ich aber auch schon einiges erlebt. Ich weiß nicht ob du meinen Bericht gelesen hast, darin habe ich näheres zu meiner Zimmernachbarin geschrieben und das ich beinahe zur Mörderin geworden wäre ]:D .

HS ich muss immer wieder zur Kontrolle, da ich nur noch eine Niere habe. Mein Mann hat von mir eine bekommen. Damals habe ich mich verpflichtet einmal jährlich zur Kontrolle zu gehen und da werde ich regelrecht auf den Kopf gestellt. Letztes Jahr habe ich sie nicht machen lassen |-o , da ich es wegen der Pflege meiner Mutter nicht geschafft habe. Hätte ich sie durchführen lassen, wäre meine riesige GM bestimmt früher entdeckt worden :)z .

CinderellaAngela leider,leider muss ich den Ball noch flach halten, aber es juckt sooo in den Fingern.

Jeden Tag gehe ich in meinen Trainingsraum und denke: ach, wenn ich doch dürfte :-( .

Sowie ich das Okay habe wird ordentlich geschwitzt :)z .

TMinip7x7


Heute fing der Tag schon Scheiße an.

Bin seit 4:15 wach und konnte nicht mehr einschlafen. :-(

Dann bin ich um 7:30 zur Arbeit gefahren und hab unterwegs angefangen zu heulen.

Der Grund weshalb war, das ich mir Vorwürfe mache, ob ich nach der Hysterektomie wieder zurück ins normale Leben finde. Bin gestern abend bei Google auf ein Forum gestossen, bei den Frauen nicht alles danach wieder normal war. Nach der OP Mega Schmerzen, Haarausfall, Depressionen,....etc... :°(

Hoffe das dies Einzelfälle sind. Weil sowas geht garnicht. Oder sind das etwa die üblichen Nebenwirkungen?

Wie habt ihr Euch nach der OP gefühlt und gab es bei Euch o.g. Probleme ???

s%ilb1erbrxaut


Sonnenschein, ich habe auch schon ein paar Jahre eine Zyste in der Brust. Die hält sich hartnäckig und wird mindestens einmal jährlich mittels Ultraschall kontrolliert. Tastbar ist sie nur sehr schwer, weil sie sehr tief im Gewebe liegt.

Cinderella, ooooooooooooch nööööööö, ich verzichte schweren Herzens auf die angebotenen Kilos. Stell dir mal den Aufwand vor! Du musst sie einpacken und zu mir schicken... ;-D ;-D ;-D

Ich bügle übrigens auch ungern – hab aber gerade nichts anzubieten.

Wühlmaus, ich war in einem 3-Bett-Zimmer untergebracht und hatte (wechselnde) sehr nette Zimmergenossinnen (ich durfte ja die VP länger genießen). Als ich dann für 24 Stunden alleine war, fand ich das einerseits angenehm, andererseits fehlte mir die Unterhaltung.

KoboldundHexe, ich drück dich ganz fest :°_ und schicke dir ganz viele Anti-WF- :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

Für morgen drücke ich dir die Daumen und wünsche dir einen guten Start.

Teufelchen, viel Erfolg bei der Jagd nach einem Schwingstab!

Tini, ich hoffe, dir geht es gut?!


Sollte ich jetzt jemanden vergessen haben, schiebt es bitte auf die Langzeit-ND ;-)

:)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

s6ilb}erbr_auxt


Tini, :°_ :°_ :°_ um Himmels Willen :-o In welchem Forum warst du denn?

Nein, das sind keine gängigen Nebenwirkungen :|N

Du findest bestimmt ins normale Leben zurück. Meinst du, wir würden hier so plaudern, wenn es uns so schlecht ginge?

T3in i77


Silberbraut, keine Ahnung wie dieses Forum hies. Habe einfach bei Google "Probleme nach der Gebärmutterentfernung" eingegeben. Und da war ich Mittendrin statt nur dabei.

Ach hier: [[http://board.netdoktor.de/Wechseljahre/Probleme-nach-Gebaermutterentfernung-147190.html]]

_|Blizzxa_


Tini,

es gibt wohl kaum eine Operation, um die sich soviele Diskussionen und Legenden ranken wie um die HE. Und es gibt etliche Frauen, die diese OP durchführen lassen und sich hinterher dazu berufen fühlen, jedes Wewehchen zu dramatisieren und auf die "bösen" Ärzte zu schimpfen.

Darum war ich vor meiner OP sehr froh, dieses Forum hier x:) gefunden zu haben, wo sich Frauen gegenseitig helfen und unterstützen und ihre Erfahrungen weitergeben.

Hast du denn hier im Faden mal herumgelesen? Ich habe fast den gesamten Faden gelesen, hier gibt es so viel Interessantes, und vor allem überwiegen die positiven Erfahrungen. :-)

Meine Haare wachsen übrigens wie verrückt seit der OP (ich hab sehr langes naturgelocktes Haar ;-) ), ich hab keine Blutungen mehr, ich muß keine Angst mehr vor schlechten Pap-Werten haben, ich muß nicht mehr verhüten (was ich auch als große Erleichterung empfinde) – und ich habe hier im Faden Frauen kennengelernt, die mir viel bedeuten. :)z

Auch privat kenne ich einige Frauen ohne GM – und bei allen wäre ich nie darauf gekommen, dass sie keine GM mehr haben, denn man sieht oder merkt es ihnen nicht an :)^ Es geht allen gut. Keine hat Depressionen durch die HE bekommen oder drastische Veränderungen ihres Körpers festgestellt.

Natürlich ist die HE ein großer Eingriff und kann weitreichende Folgen haben, wenn etwas schief geht, oder wenn die Eierstöcke hinterher nicht mehr ausreichend durchblutet werden – aber das passiert nur äußerst selten.

Du kannst auch, wenn du Bedenken hast, immer noch eine 2. Konisation durchführen lassen und deine GM behalten :)*

_~Blizxza_


teufelchen, deinen Krankenhaus-Bericht fand ich Klasse – schön, dass du mich daran erinnerst :)_

Wuehlmaus, das ist wirklich lesenswert, wie teufelchen sich fast an der alten Nervensäge vergangen hätte :=o :=o :=o ;-D ]:D Da hat sie ihrem Nick alle Ehre gemacht o:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH