Gebärmutterentfernung vaginal

far*ukchtzwVergchxen


FEIERABEND!!!

Hallo ihr Lieben, erst mal danke für euren Zuspruch. Das hat wirklich gut getan. Habe heute nacht kaum geschlafen und bin immer wieder alles durchgegangen! Ich habe mich so unwohl in diesem Krankenhaus gefühlt! Und da habe ich heute bei meiner FÄ angerufen und die Sprechstdh gefragt, ob sie nicht mal in einem anderen KH anrufen könnte, wie es bei denen so ist. Sie war ganz nett und hat mich eigentlich schon erwartet!

Was soll ich sagen! Habe heute die Ausschabung erstmal abgesagt. Habe jetzt in der Großstadt einen Termin in einem KH. Soll mich am 13.02 dort vorstellen. Darf aber nochmal heim und wenn die das OK geben habe ich am 15.02 den OP Termin. Das klingt schon besser und wenn die dort auch an Ausschabung denken, weiß ich das ist okay.

Wühlmaus: Danke für deinen Zuspruch. War das toll die Ausschabung abzusagen. Ich fand das KH echt wie eine Horrorklinik. Meine Eltern übrigens auch, meine Mutter meinte schon gestern:" Das wäre kein KH für mich!")

romy_s: Hatte die Schokikur schon Erfolg? Also Ausschabung ist echt okay, aber nicht im Zusammenhang mit dieser Ärztin! Meine FÄ meinte zu den 3 bis Wochen. Gott sei Dank würde ja sie krank schreiben!

silberbraut: Danke dir für deinen Zuspruch und dein Daumendrücken. Vielleicht kannst du die Daumen ja umpolen und sie für die neue Untersuchung programmieren!

Buby: Okay, kann verstehen, dass du deinen Fa nicht teilen willst. Ist aber auch ein Traum. Nur eine Patientin im Wartez.

cocoline: Also, ich kann dich sehr gut verstehen. Wenn die Leute um dich rum so blöd sind, gerade wenn du in einer Hilflosen Situation bist, wie nach einer OP! Ich habe das auch erlebt. Aber wir schaffen das. Weil wir Top-Frauen sind. Und es gibt ein Danach- nach dem KH. Und die Wiederfreude mit den Lieben, ist soooo schön!

Herzlich willkommen utility184. Hoffe es geht dir nach wie vor gut?

tini: Hoffe du bist auf den Beinen und es geht dir gut!

teufelchen: :)- :)- :)- :)- :)- :)- :)- :)- :)- :)- :)- :)- Schicke viele davon und hoffe das alles bald gut wird.

an alle: meine letzten beiden Narkosen waren übrigens super gelaufen. Ich habe keine Angst vor einer weiteren.... ;-D aber nur wenn es wirklich sein muß.

B(uby


Fruchtzwergchendas hast du genau richtig gemacht !!! :)=

fqrucVhtzw,ergcxhen


Danke Buby, es fühlt sich jetzt auch gut an. Hoffe du hast einen angenehmen Abend?!? ;-)

rWomyx_s


fruchtzwerg

Klasse, daß Du Dich getraut hast, die Abrasio in dem KH abzusagen, weil Du Dich unwohl gefühlt hast!! :)^ :)z Das Vertrauen in die Ärzte (speziell den Operateur) ist gaaaanz wichtig.. Ich hab mich ja jahrelang mit meinen Myomen rumgeschlagen und wollte mich partout nicht operieren lassen. Meine Haus- und Hof-Gyn hat mir zwar schon vor längerem zugeraten, aber ich hab mir dann noch eine Zweit- und Drittmeinung eingeholt. In der zweiten Praxis hab ich mich auch nicht wohlgefühlt. Kann nicht mal genau sagen, warum.. ??? Bin dort nicht mehr hin.. die dritte Ärztin hat mir von der HE abgeraten, solange ich keine Probleme habe. DAS wollte ich damals hören :-D Als ich im Sommer letzten Jahres aber die Myome sogar als "Ei" im Unterbauch gespürt bzw. von außen gesehen hab, wurde mir klar, daß ich um eine OP nicht drumrum komme. Auf Empfehlung zweier Bekannter, bin ich dann bei meinem jetzigen Gyn (also Nr.4!), der auch mein Operateur war gelandet. Er hat mir alles (auch das mit der Ausschabung) lang und breit erklärt und sogar aufgezeichnet.. Ich konnte ihn alles fragen und fühlte mich gut aufgehoben. Das war für mich superwichtig.

Ups... jetzt hab' ich mehr geschrieben, als ich wollte.. lange Rede, kurzer Sinn.. hol' Dir ne Zweit- oder auch ne Drittmeinung - solange bis Du Dich 100% wohlfühlst!

Ach die Schokikur ;-D Ich stelle mich höchstens einmal die Woche auf die Waage... keine Ahnung, ob ich schon zugenommen habe. .

@ Bea

Dank' Dir für Deine Einschätzung.. dann kann ich ja vielleicht langsam mit Planen anfangen ;-D

@ Teufelchen

Oh je.. Krankheit in der Familie ist immer blöd und sehr bedrückend.. Ich hoffe, daß sich alles zum Guten wendet und schick Dir eine fette Umarmung :°_ :°_

@ Buby

Eigene Labore unterhalten meines Wissens nur die Unikliniken und KH der Maximalversorgung. Meine Histo von der HE hatte mein Gyn auch erst 5 Tage später.. Und ich denke das Vorgehen ist halt bei beiden OP's eine etwas andere.. das fängt bei der Vorbereitung an (vaginale HE vs. abdominale "Totaloperation") und geht über OP-Besteck und OP-Personal.. Schlußendlich hängt es vom Operateur ab, wie er vorgehen will. Meine Freundin war in einer Praxis, in der HE's sozusagen am Fließband durchgeführt werden (3 Ärzte, die auch operieren) und dort wird keine Ausschabung vorher gemacht..

So jetzt ab auf die Couch.. einen schönen Abend Ihr Lieben

LG

BxuRbVy


romy da hab ich ja richtig Glück, dass ich ein KH in der Nähe (3km) habe, was gerade 7 neue OP Sääle bekommen und auch sonst sehr gut ausgestattet ist. Neben dem Krankenhaus wurde ein nagelneues Ärztehaus gebaut (was direkten Zugang ins KH hat), in dem auch mein FA seine Praxis hat. Die Zusammenarbeit zwischen KH und den Arztpraxen im Ärztehaus ist genial. Sogar ein Rehazentrum ist angeschlossen. :)^ Ich wünschte das alle Kliniken so vortschrittlich wären!

Fruchtzwergchen, mein Abend ist , nach einem nicht ganz so schönen Tag, recht gemütlich. Eigentlich war ich heute morgen mit 4 Freundinnen zum Frühstück verabredet. Musste ich aber leider absagen, weil mein Darm irgendwie immernoch spinnt... :-( .. Seid Sonntag ging Toilettentechnisch leider gar nichts mehr >:( Heute morgen hatte ich dann das Gefühl, ich platze und der Darm drückt von innen auf die Wunden. Bin hier auf und ab gegangen und war schon fast verzweifelt, als sich dann doch endlich gegen Nachmittag was tat. War wie Weihnachten und Geburtstag zusammen, als ich endlich erfolgreich zur Toilette konnte – Das Pulver habe ich mir wieder bestellt, nur für den Notfall... Sorry, ist irgendwie komisch darüber zu schreiben, würde ich meiner "Umwelt" ja sonst auch nicht mitteilen ;-) Aber Dir bzw Euch vertrau ich das an :-D

Hatte oder hat von Euch auch noch jemand so ein Darm – Problem ? Meine OP ist heute 3 Wochen her...

fXruchktzw%ergxchen


Hallo romy_s: Danke auch dir für deinen Zuspruch. Meine Myome sind da sicherlich noch klein! Laut letzter Ärztin. Aber gerade, dass sie so schnell wachsen können macht einem ja auch Angst! Und bei meiner Mutter war dann alles irgendwann schwieriger. Keine Ahnung was da besser ist! Abwarten oder doch besser gleich entfernen, bevor es schwierig wird? Was meinst du? Und woher kommen dann die starken Blutungen, die ich ja schon seit der Hauptschule hatte? Ichh hoffe echt, dass ich im zweiten KH Antworten bekomme! Dir noch einen schönen Abend auf der Couch! Und ein guats Nächtle

fbrucht9zwergxchen


Buby: Oh man du Arme! Kenn das, hab ich auch immer mal wieder, nur ohne Op. Sch... Gefühl und dann noch mit Wunde! Kannst jederzeit alles schreiben. Wir sind ja alle irgendwie Gleichgesinnte. Hast du irgendwie in der Ernährung was verändert? Sonst kann ich dir leider nicht weiterhelfen. :)* :)* :)* :)* :)*

Bmubxy


Fruchtzwergchen, die Ernährung ist eigentlich wie immer, nur die Bewegung fehlt mir. Ich denke das ist das Problem!!! Bin sonst, nicht nur Beruflich, auch so immer auf den Beinen und ein ziemlich unruhiger Geist :)z Still sitzen fällt mir wirklich schwer. Meine Arbeitskolleginnen haben im Vorfeld schon gesagt : wie will sie das nur schaffen :-D

Und bei der Kälte wollen noch nicht mal meine Hunde eine große Runde gehen (2 Jack Russel), die sind mit ihren kurzen Beinchen zu nah am Bodenfrost ;-) ;-) da fällt der Spaziergang kürzer aus.

Ich wünsche dir, das du diese Nacht besser schlafen kannst. Du hast die richtige Entscheidung getroffen !

ALLEN einen gemütlichen abend und eine gute Nacht zzz zzz zzz

clocoZlinex-1


**fruchtzwergchen**, respekt für deine Courage :)^ , man muß immer auf seine Gefühle hören.

Der Zuspruch von allen tut richtig gut, das nimmt einem wirklich etwas die Angst, vor allem habt ja ihr zum Teil das ganz bschon durch und wisst von was ihr redet.

Romy, ich würde auch gern mal eine Schokikur machen müssen ;-D . Da kann man richtig neidisch werden. Seit meinen 4 Kinder hab ich leider viel zu viel zugenommen. Aber wenn du so stark abnimmst, ist das für dich wohl das gleiche Problem.

r]omyx_s


fruchtzwergchen

Mein Arzt meinte, ich hätte zu lange gewartet. Aber ich war vorher auch nicht für eine OP "bereit". Hatte keine Schmerzen und die starken Blutungen beschränkten sich bei mir auf den 1. Tag meiner Regel. Als allerdings eine starke Wachstumstendenz zu erkennen war, entschloß ich mich dann doch zur OP.

Warte doch einfach ab, was das 2. KH bei Dir feststellt..Wenn Deine Blutungen so stark sind und Du darunter leidest (bestimmt liegt auch eine Eisenmangel-Anämie vor), ist m.E. eine HE wahrscheinlich die beste Entscheidung. Letztendlich musst DU das aber selbst für Dich entscheiden *:)

Buby

Ich hab seit dem KH zum Glück keine Probleme mehr mit dem Darm. Aber dort ging es mir ähnlich, wie Dir. Ich hatte das Gefühl nur oben reinzustopfen ohne daß "unten" was rauskam. Ganz schrecklich. Trinkst Du denn genügend? Das ist halt auch wichtig.. Meine Freundin, die abdominal operiert wurde hat 3-4 Wochen nach der OP noch regelmäßig das Movicol-Pulver als "Hilfe" gebraucht und genommen. Die Apothekerin meinte zu mir, daß es bei dem Pulver auch nicht zu einem Gewöhnungs-Effekt kommt. Also bevor Du Dich so quälst, nimm ein Pülverchen. Schicke Dir ganz viele :)* :)* :)*

Hoffe unseren frischoperierten Tini und Michi geht es gut... wahrscheinlich dürfen die 2 schon am WE heim

Einen schönen Abend Euch allen

LG

furuc0htzuwelrgcxhen


Hallo romy_s: Gerade geht es mir echt gut und du hast recht abwarten und Teetrinken, haha.

hoffe auch das es Michi und Tini gut geht. Tini wollte sich doch öfters melden? Na da ist wohl viel los im KH.

Wühlmaus: da hast du ja was angerichtet! ]:D Ich laufe heute den ganzen Tag rum und stelle mir mein Myom mit Augen und Reisszähnen vor! Das kleine Vampirchen!

Ihr Lieben: Nur mal so! Was wird den eigentlich so nach der Op noch so gemacht im KH. Nachuntersuchungen, oder so ?

W>uehlm6aus8x8


Fruchtzwergchen :=o war ja nur so ein Vergleich ;-) der muss ja nicht dein Blut fressen wie bei meiner mami

fsrucht]zwergchxen


Okay, du denkst das kann ein ganz lieber Vampir sein? Hast du nur die Filme gesehen, oder hast du auch die Bücher gelesen? ;-D

rYomoy_xs


fruchtzwergchen

Am Tag nach der OP wurde bei mir morgens der Blasen-Katheter entfernt und mittags der zentrale Zugang. Außerdem wird 4mal Blutdruck und Fieber gemessen (ich glaube das wurde auch am 2. post.op Tag noch gemacht). Auf jeden Fall ist am 2. operativen Tag "Abführtag". Da wirst Du dann den ganzen Tag gefragt, ob Du schon Stuhlgang hattest und wenn nicht, gibts ein "Hilfsmittel". Wir hatten gleich morgens Dulcolax beim Frühstück ;-) Der Operateur war jeden Tag da und hat nach der Wunde bzw. dem Bauch geguckt und gefragt, wie es uns geht. Am 3. Tag dann ausführliches Gespräch mit dem Gyn (Operateur) mit "Verhaltensregeln" für daheim und wann man zur Nachuntersuchung in die Praxis kommen soll. Am 4. Tag erfolgte bei mir nach Blut- und Urin-Untersuchung die Entlassung.

Ich hab übrigens "nur" die Twighlight-Bücher gelesen. Den 1. Film fand ich enttäuschend. Ich hatte die Bücher lange vor dem Film-Hype gelesen und das Aussehen der Darsteller stimmte einfach nicht mit meiner Phantasie überein ;-) . Besonders Edwards Eltern *brrrr*

f`ruchtszwer+gchsen


romy_s: Ich fand die Bücher auch besser. Stef. Meyers hat sehr schön geschrieben. Ich finde es schrecklich, wenn man eine Serie tod schreibt, wie zum Beispiel Harry Potter.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH