Gebärmutterentfernung vaginal

K?rSümmxel46


Zu deiner Frage, wir haben einen Belgischen Schäferhund/Huskie.

Naja, die Spaziergänge sind natürlich noch nicht so lang, wie es unsere Kira gewohnt ist aber ich habe einen lieben Mann, der diese Aufgabe jetzt mit übernommen hat.

Vor meiner OP hatte ich schon einige Beiträge hier im Forum gelesen, dadurch habe ich mich viel sicherer in meiner Entscheidung gefühlt. Ich kann dieses Forum wirklich nur empfehlen.

Ich wünsche allen einen schönen Samstagabend.

Liebe Grüße

Angelika

e<mm4eli7e


Komisch

das ihr vom Hautjucken schreibt.Ich habe seid tagen Probleme mit meiner Haut. Mir jucken die Oberarme wie verrückt. :-( Bei euch wirds besser und bein mir gehts los ??? Was ist das bloss ???

1L23aMngi


hallo andrea,

nach dem was du durch gemacht hast mußt du dich jetzt

erst recht schonen, die Sonne genießen und schlemmen

dann kommen sicher die kilos wieder.

willkommen angelika,

*:) @:)

schön das du auch alles so gut überstanden hast, ich wünsche dir weiterhin gute genesung.

@ alle

auch ich habe heute das erste mal wieder die Wohnung geputz

und mußte feststellen obwohl es mich noch etwas anstrengt

ich habe diese scheußlichen Rückenschmerzen nicht mehr :)^

vorher konnte ich nach kurzem putzen nur noch gebückt

laufen.Da ich auch probleme mit dem Rücken habe dachte ich

immer es kommt nur vom rücken, wäre echt toll wenn das

jetzt auf dauer besser wäre.

lg. angi

1n23anxgi


@ emmelie,

durch die lange Heizperiode trocknet die Haut doch ganz schön aus und wird dann auch anfälliger gegen die sonne oder hast

auch probleme mit der sonne( sonnenallergie).

Vieleicht hilft ja eine Bürstenmasage und danach eincremen.

wünsche dir das es sich bessert.

lg. angi

b laue -tulpxe


Mensch Andrea

gott sei dank das du alles soweit überstanden hast @:) @:) :)* :)* , da hast du ja schön was mit gemacht. ich hoffe du kannst dich jetzt zuhause richtig gut erholen. hast du nicht "geier" ?

Hallo Krümmel *:) *:)

wünsch euch einen schönen abend

b(la^ue txulpe


@ Petra

viel spass heute abend und für mich bitte auch ein paar Bahnen schwimmen ;-) ;-)

M>ond&stein


Hallo

Ich möchte mich an dieser Stelle bei allen bedanken, die auf meinen Beitrag geantwortet haben!

Danke für die tröstenden Worte...

Ich weiss ich soll mich schonen, aber für jemanden der es gewohnt war Rasen zu mähen und den Gemüsegarten umzugraben und auch sonst gerne viel gemacht hat...dem fällt das Nichts- Tun schwer!

Es scheint so, dass ich wohl eine von wenigen Frauen bin, die trotz Grösse und Gewicht der Gebärmutter kaum oder keine Beschwerden wärend der Periode hatten oder dazwischen!

Wäre es mir schlecht dabei gegangen wäre ich jetzt wohl auch froh über die Entfernung!

Und da mir die Eierstöcke geblieben sind, werde ich ja wohl auch weiterhin meinen Eisprung haben (oder irre ich mich da?) und das bedeutet für mich: SCHMERZEN! Den ich hatte Probleme mit dem Eisprung.

Meist 1-2 Tage...vor der OP sogar mal 6 Tage ..an denen ich mich dann mit Schmerzmitteln betäubt habe.

Na ja, ich werde es ja sehen, vielleicht hab ich ja jetzt Ruhe davor.

@ Gabi & @ gigi

Ich versuche wirklich positiv zu denken, aber das fällt mir schwer!

Ich habe in den letzten Jahren, aber besonders in den letzten Monaten viel mitgemacht, und da nehme ich mir einfach das Recht auch mal zu jammern(meine ich jetzt nicht böse)

Ich lag vor ca. 9 Monaten mit einer beidseitigen, schweren Lungenembolie, Lungeninfarkt, Lungenentzündung, Thrombose, Magengeschwüren, Darmpolyp(glücklicherweise gutartig), gute 4 Wochen hohes Fieber, 14 Tage auf der Intensiv und war mehr tot als ebendig!

Ich habe 4 Bluttransfussionen erhalten und musste insgesamt 46 Tage im KH liegen. (Und ich hatte schon hier zu Hause 2 Wochen krank rumgelegen.)

In dieser Zeit musste ich dann wieder laufen lernen, weil ich keinen Schritt mehr alleine gehen konnte. Und das verbunden mit Atemnot...da wird jeder noch so kleine Schritt wie eine Bergbesteigung.

Schon auf der Intensiv hatte ich eine Gyn Untersuchung, weil sie einfach rausbekommen wollten, wodurch ich diese Thrombose (schon meine zweite in den letzten 4 Jahren) ausgelöst wurde.

Da sagte man mir schon ganz klar, dass die GM raus muss( als hätte ich keine grösseren Sorgen...hätte man mir das nicht sagen können, nachdem ich von der Intensiv runter war?) Ich muss auf Lebenszeit Marcumar einnehmen, dass heisst dann "künstlicher Bluter" sein, was auch nicht soooo einfach ist.

Dazu kam noch: ich hab mir grosse Gedanken um meine Tochter gemacht, denn was wird aus ihr, wenn mir was passiert?

Und wenn man nach all solchen Erfahrungen und denen die noch vor einem liegen, ganz alleine ist...wenn Frau keinen hat, bei dem sie sich ausweinen kann...keinen Partner der hilf oder auch nur zuhört...oder Eltern..

Das ist wirklich schwer, jedenfalls für mich.

Ich bin sehr dankbar...für gaaaanz viele Dinge.

Besonders das ich das letzte Jahr überlebt habe und das ich wieder wunderbar atmen kann...und für all die anderen Dinge die nicht gut liefen in meinem Leben, aber die dann doch immer wieder gut ausgingen (So wie jetzt z.B. die GM OP).

Aber Frau kann nicht dauernd rumlaufen und sagen: reiss dich zusammen (Lieblingsspruch meiner Mutter als sie noch lebte), anderen geht es schlechter!

Jeder empfindet Schmerz und Trauer anders.

Und meinere Meinung nach ist es auch wichtig negative Gefühle zuzulassen!!!

@ Claudia

Ich weiss nicht ob ich je noch ein Kind hätte haben wollen, dazu braucht man ja auch einen Partner! Bin aber schon seit dem 3 Schwangerschaftsmonat, sprich seit fast 14 Jahren allein!!!!

Aber jetzt muss ich mir ja darum keine Gedanken mehr machen.

Wenn ich jetzt jemanden kennenlerne...muss ich nicht fragen:

Was für einen Job hast du? Welches Auto fährst du? Sondern ich muss fragen: willst du eigene Kinder?

Sicher mit 40 ist man wohl auch zu alt für Kinder...aber mir gehts einfach nur um die eigene Entscheidungsfreiheit!

Die hab ich halt leider nicht mehr!

Es ist beneidenswert, dass wohl die Frauen hier allesamt glücklich und zufrieden sind mit der GM Entfernung.

Das freut mich wirklich für jede Einzelne.

So genug gejammert für heute!

Ausserdem gehts mir ja nun nicht jeden Tag schlecht...heute war es ok!

Gruss Mondstein

S~tGaapxsi


Hallo an alle

Möchte mich auch mal wieder melden.

@Moni Hirsch

wünsch dir alles alles Gute und Gute Besserung.Na siehste nun haste alles hinter dir, und war gar nicht so schlimm.Mit den Blähungen hatte ich auch so zu tun.versuche es mal mit Lefax Kautabletten.Sind super.

Auch den anderen die hier neu sind wünsch ich natürlich gute Besserung.

Meine OP ist nun schon wieder sooooooooo lange her(8.2.).

Ich geh fleißig arbeiten.Meine Tiere haben mich wieder.Ab und zu hab ich mächtig mit meinem Bauch zu tun,da ich ja ziehmlich schwer heben muß.Versuche mich ja ein wenig zurück zu halten ist aber nicht so einfach.Ist nun mal in der Landwirtschaft so.Da muß man schon schnell mal so 20 kg heben.

Aber ansonsten geht es mir super.

Ist immer wieder schön hier zu lesen.Besonders Petras(sailerwoman)Berichte.Um jetzt niemanden zu Nahe zutreten,aber sie kann es so super ausdrücken.Echt spitze.

So nun wünasch ich allen ein schönes WE und Gute Besserung.

Tschauii Kerstin aus Sachsen

c^unte)100x5


Tina0605 an Alle

Alles Liebe und Gute zum Geburtstag, Tina @:) @:) @:) @:) @:)

Ich bin sehr spät dran, aber ich hatte gestern und heute noch sehr viel zu tun. Ich hab auch die ganze Wäsche weg gewaschen und die Betten nochmal frisch überzogen, damit ich nachher damit nichts zu tun habe ;-)

Jetzt glaube, ich muß ich zuerst mal eine Stunde hier alles lesen, soviel ist wieder los an EINEM Tag.

MVoni Hinrsch


Andrea / Rone

Oh mein Gott.............

Was für eine Horrorstorry. Also Deine Geschichte hätte ich vor dem Eingriff nicht gerne gelesen.

Da hatte ich ja einen Bilderbuch OP. Montag OP und Dienstag Topfit.

Auf das es Dir schon bald so gut geht wie mir - allerdings OHNE Luft im Bauch !

Erschöpfungszustände kenne ich gar nicht.Ich muddel den ganzen Tag so herum (Ohne etwas zu schleppen).

Heute bin ich schon eine Woche Zuhause (kaum zu glauben) !

Es ist alles so schnell vergangen.

Die die ES noch vor sich haben...........so wie bei Andrea läuft es nur äußerst selten !!!

Einen schönen Sonntag Euch allen hier.

Gruß von der puppsenen Moni (Entschuldigung) !

cjut5ey1?005


Andrea + ALLE

Ohhh wei Andrea, du hast ws hinter dir, Gott sei Dank, was ??? ??

Dann schlemm jetzt mal schön, damit du wieder Pfunde ran kriegst ;-) Ich muß auch sagen, wie Angelika und Doreen, diese super Ratschläge hier und wie ihr uns alle, die wir es noch vorhaben, beruhigt ist Gold wert @:) Ich jedenfalls bin sehr ruhig jetzt und ich habe noch 2 Tage !!!!!!!!!!!!!!!!

@ Mondstein:

Du hast schon sehr viel mitgemacht. Und die schweren Wochen nach deiner GM OP überstehst du auch noch. Du bist DOCH ene starke Frau :-) Und ich weiß nicht, mit 40 noch ein Kind? Ich denke, das ist zu spät. Denk dran, wenn du wieder mal überlegt, hätte ich noch eins.........., die Gefahr, daß Spätgebärende behinderte Kinder haben ist doch sehr groß. Und Mondstein schreibe nur, ich denke es ist gut für dich, dir vieles von der Seele zu reden. @:)

@ Petra:

Ich schwimm auch für mein Leben gern :-) Ich wohne FAST an einem Baggersee ;-) Im Sommer gehe ich da schon vor dem Frühstück meine 500 m schwimmen. Du mußt also für mich auch mitschwimmen :-o

c`uteJ100x5


an Alle

Ihr macht wohl alle schon euren Schönheitschlaf ??? ??? ??? ??

Dann mach ich jetzt auch die Kiste aus und und gehe noch für 2 Tage in MEIN Bett ;-)

Gute Nacht @:)

Biggi

1~23a9ngli


mondstein,

da hast du ja wirklich schlimmes mitgemacht. Und du hast recht du mußt reden jammern wie auch immer aber es muß alles von der Seele runter.

Was den Kinderwunsch betrifft da hat vielleicht das Schicksal

vorgesehen das du keine mehr bekommst, denn bei deiner Vorgeschichte wäre eine Schwangerschaft vieleicht sogar

Lebensgafährlich geworden und du hast ein Kind was dich braucht.

Ich wünsch dir alles Gute und das du dich seelisch und körperlich gut erholst.

:)* :)*

lg. angi

1b23anxgi


Oh,

an alle noch einen wunderschönen Guten Morgen *:)

aber da ich heute schon um 730 aufgestanden bin, meine

jüngste muß zum Training lege ich mich jetzt nochmal eine

Stunde hin zzz

angi

Mdoni' QHirscxh


Guten Morgen !

@Cute 1005 bzw. Biggi ,

DU genieße diesen Tag noch einmal in vollen Zügen !!!!

Sei sicher - in einer Woche sitzt Du wieder hier vor dem Kasten und berichtest uns Deine Geschichte.

Wie soll ich es sagen..........?

Ich wünsche Dir "meinen" OP ! Alles perfekt gelaufen,kaum Schmerzen und schnell wieder nach Hause.

Kopf stets hoch,und laß' Dir nichts gefallen.

Die sich schonende

Moni :)D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH