Gebärmutterentfernung vaginal

kfekskZsmel2x28


hallo ** andrea und lina,

danke für den tipp mit den binden. hab mir schon ne große packung in die krankenhaustasche gepackt. hoffe mal, dass ich die dinger bald NIE WIEDER kaufen muss.

ich denke mal, dass die bei mir alles rausholen werden, weil ja ein myom direkt am muttermund sitzt, von daher machen die bestimmt alles raus, aber ich werde auf jeden fall noch mal nachfragen. danke für den hinweis!!!

lg *:)

Arndrea Uuhnd L$INA


Nein keine Sorge die brauchst du niiiie wieder ! Selbst den normalen Ausfluss den man angeblich immer noch ab und zu haben soll, da die Eierstöcke ja noch da sind habe ich nicht mehr !

tPeuf:elchexn09


Andrea und LINA

Du hast keinen Ausfluss :-o du glückliche, ich muss mir immer Slipeinlagen vorpacken.

kekskrümmel bald hast du es geschafft :)z und wenn sie dich wickeln, falls wirklich keine Strümpfe passen, bleib gelassen.

Falls einer auf dem Flur blöd guckst, wenn du deine Runden drehst, sag einfach das du kalte Beine hast ;-)

Lass alles auf dich zukommen :)_

kheksk!r"ümelu2y28


wie jetzt, mädels?! ich dachte, wenn der wundfluss mal vorbei ist, kommt da unten gar nix mehr raus ??? ? weder blut, noch ausfluss, oder sonst irgendwelche eklige sachen?

ja, teufelchen09, da muss ich dann wohl durch, wenn wirklich keine strümpfe passen.

ich muss alles auf mich zukommen lassen.

ich glaube, es war bea43, die mal gesagt hat, dass man sich in eine "maschinerie" begiebt und dann einfach alles mitmacht, bis man es überstanden hat.

lg an alle.... x:)

sYil7berb9raut


Teufelchen

ich muss mir immer Slipeinlagen vorpacken.

Mensch, du Arme :°_ Ich brauch sowas auch nicht mehr. Vielleicht gibt sich das noch, wenn der Heilungsprozess insgesamt abgeschlossen ist – nicht erschrecken Kekskrümel – man spricht da von ca. 6 Monaten

Ich brauchte übrigens im KH keine eigenen Binden. Dort gab es verschiedene Größen Das wusste ich zum Glück schon von der Abrasio

Wenn du keine Drainage mehr hast, kannst du übrigens auch Jogginghosen oder sowas anziehen. Dann sieht keiner die gewickelten Beine üder die sexy Strümpfe. Ich musste die auch die ganze Zeit im KH tragen. In der letzten Nacht hab ich sie einfach ausgezogen und dummerweise am Fußende des Bettes deponiert. Die Schwestern fanden die dann am nächsten Morgen beim Bettenmachen. Es folgte ein fragender Blick, den ich dann mit einem: "Oh, die hab ich dann wohl gestern nach dem Duschen vergessen anzuziehen!" :=o Ich will auf keinen Fall dazu animieren, das nachzumachen, aber ich hab Heparin bekommen und mich genügend bewegt.

_6BBlizxza_


wie jetzt, mädels?! ich dachte, wenn der wundfluss mal vorbei ist, kommt da unten gar nix mehr raus

Kekskrümel, das ist sicher bei jeder Frau anders.

Ich hatte das große Glück, gar keinen Wundfluss zu haben – nix. War sehr angenehm o:) Seit der HE keinerlei Blutungen oder starken Ausfluss mehr.

Die natürliche Scheidenfeuchtigkeit ist aber weiterhin vorhanden, zumindest bei mir.

Habe seit der HE immer eine Top-Flora, und manchmal auch ein bisschen Ausfluss, aber das ist ja zyklusbedingt normal. Brauche zumindest keine Slipeinlagen, da es echt wenig ist. Die Feuchtigkeit der Scheide ist mir aber wichtig, schon wegen den angenehmen sexuellen Aktivitäten ]:D |-o ;-)

L!uz{iex64


Hallo Kekskrümel *:) *:)

von mir auch noch einmal ein paar letzte Worte, mache Dich wegen den blöden Strümpfen nicht so verrückt. Im KH sieht keine Frau so wirklich gut aus, wie draußen, es ist eben so. Und die Strümpfe werden Dir bestimmt passen, es gibt doch da verschiedene Größen, dachte ich. Laß es einfach auf Dich zukommen. Nächste Woche sitzt Du hier und schreibst Deine Erlebnisse vom KH auf und wirst Dich bekugeln, wie Du Dich vorher über die Strümpfe aufgeregt hast :-D

Zum BS, wegen der Größe, also meine GM war nur "750g" schwer, also nicht ganz so groß wie beim Teufelchen, aber der Schnitt wird so um die 15-17cm lang sein. Das hört sich viel an, ist aber nach ein paar Monaten schon verblasst und nachher nur noch als dünner farbloser Strich zu erkennen. Da sieht man meinen Bauch drüber mehr!!! :)z

Ich wünsche Dir alles Gute für die Tage im KH und Kopf hoch, es wird alles gut, ganz viele :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* noch hinterher.

Liebe Silberbraut, Mama Lieschen, Teufelchen und alle anderen, die ich jetzt vergessen habe, ganz viele Grüße nochmals *:) *:) *:) *:) *:)

Es ist schön, wenn man nach so langer Zeit hier noch schreiben kann, und man immer noch jemanden kennt

vg von Luzie

bzea4#3


und da ist sie wieder ;-D ;-D ;-D sitze auf dem sofa und esse schoki,laaaaaach, wenn ich nicht aufpasse ist die tafel gleich leer!!

keks ich muss dich enttäuschen, heparin schützt vor strümpfen nicht !!! ]:D ]:D ist eine prophylaxe-kombi

das dein mann keine hatte bei einer bypass op finde ich ncht sehr vorbildlich für dei klinik :|N

aber das ist alles zweitragig und nimmt man in kauf und du wirst im nachhinein über deine bedenken schmunzeln!

also mit dem ausfluss ist das so wie blizza berichtet. es ist nicht wirklich ausfluss sondern zyklusbedingte feuchtigkeit. ich habe meistens eine gaaanz dünne slipeinlage vor die eigentlich immer trocken ist aber zu zeit meines eisprungs habe ich wir vorher auch viel flüssigeren

schleim! aber mal ehrlich knochentrocken will frau ja auch nicht sein ;-) ;-)

in 3 tagen liegst du schon fertig operiert in deinem bettchen!! :)* :)*

sZelliE6x0


Huhu Luzie *:) *:) *:)

k9ekskhrPüm#el22x8


guten morgen

bea43

luzie64

_blizza_

silberbraut

ok, ok, ok.... ich muss mich glaub ich damit abfinden wg. meinen stampferle. augen zu und durch. nicht dass ihr mich falsch versteht: mir ist das völlig egal, wie ich im kh aussehe, aber mir ist es peinlich, wenn keine strümpfe passen und mir tun nur die armen schwestern leid, weil sie mit mir dann so viel arbeit haben. die beine werden dann ja sicherlich nicht nur einmal gewickelt :°(

jaaaa, so normale scheidenflüssigkeit, oder leichter "schleim" ist freilich okay. ich dachte jetzt, dass da wieder blut, oder irgendein braunes geschmiere raus kommt. aber wie ihr schon sagt, das muss ich dann halt gucken, ist ja bei jedem mädel anders.

sagt mal, wie ist das nach der op mit dem heben (insbesondere bei bauchschnitt). wieviel darf man dann ab wann heben? ich hab mal gelesen, anfangs nur 2 kg und dann nach ner zeit so ca. 5 kg?

und ab wann wird es dann mehr? ich mein, das ist ja nicht gerade viel ":/

heut ist mein letzter arbeitstag. hoffentlich verabschieden sich meine kollegen nicht gar so rührend, sonst muss ich wieder heulen. schon wenn ich dran denke, kommen die "botterla", wie man bei uns in bayern sagt... :°_

morgen muss ich mich dann im kh anmelden und krieg noch irgendwelche untersuchungen, bzw. halt das normale prozedere vor ner op.

und das gespräch mit dem narkosefritzen. dem sag ich gleich, dass ich die allergrößte schissbuchse auf der welt bin und der mir gleich im zimmer eins überbraten soll, dass ich nix mitkrieg.

ach mädels, so ein mist braucht doch kein mensch, oder?

aber man muss sich trösten, dass es auch viel schlimmeres gibt. war ja heilfroh, dass der pap-wert okay war.

LG :-x

kqeksWkrKümeCl2x28


sorry ** teufelchen09

hatte dich vergessen in meiner auzählung.

kriegst nen extra knuddler :)_

M3ama< 'Lisxchen


Guten Morgen die Damen,

@ Keks,

wie viel Du genau nach der Op heben darfst, hängt auch ein wenig von den operierenden Ärzten ab und davon, was sie genau machen werden.

Bei mir wurde ja noch mehr gemacht, als nur die Gb. Ich durfte sogar nur 1 kg, max. 1,5 kg die ersten 4 Wochen heben. Aber auch das schafft man. So hatte bspw. mein Sohn 3 Wochen nach der Op Geburtstag und niemand hatte Zeit gefunden mit mir einkaufen zu fahren.

Ich bin dann alleine los und habe die Verkäuferinnen angesprochen. Sie haben mir die Getränke in den Wagen gestellt und die Kassiererin hat sich ausnahmsweise die Dinge ansagen lassen. Draußen am Auto habe ich jede Flasche einzeln in den Kofferraum geschmissen. Zu Hause hat mir dann meine Rennmaus geholfen alles auszupacken. Es geht alles irgendwie.

Zu Deinen Beinen:

Eine Freundin von mir hat Elefantitis, also wirklich sehr, sehr dicke Beine. Sie wurde voriges Jahr am Leistenbruch operiert. Da sie selbst mit gewickelten Beinen nicht klar kam, hat sie sich Stützstrumpfhosen für Schwangere mitbringen lassen. Durch den elastischen Bauch, welcher in die Strumpfhose eingearbeitet ist, störte es sie nicht etwas über der frischen Narbe zu haben.

So hatte sie nur direkt zur Op gewickelte Beine und danach, als sie wieder halbwegs klar im Kopf war, hat sie sich mit Hilfe der Scdhwester die Strumpfhosen angezogen.

Vielleicht ist das ein brauchbarer Tipp für Dich?

Zum Ausfluss kann ich auch nur für mich sprechen. Ich hatte ein paar Monate noch ziemlich heftigen und vor allem sehr wässrigen Ausfluss. Manchmal dachte ich schon, dass meine Plastik den Geist aufgegeben hätte, weil ich Urin vermutet habe. Ich habe dann eine Kur mit Multigyn Actigel gemacht. Erst wurde es schlimmer und dann normalisierte es sich regelrecht über Nacht.

Diese Kur solltest Du ggf. frühestens nach 6 Wochen machen.

@ Champigeplagte,

habt Ihr es schon einmal mit einer Impfung gegen Champis versucht? Ich habe früher sehr oft Champis gezüchtet. Nach der Entbindung war es fast chronisch. Dann habe ich eine ziemlich langwierige Therapie gemacht und mich im Anschluss gleich Impfen lassen. Die Grundimmunisierung wird im Abstand von 4 Wochen drei Mal gemacht und dann alle Jahre aufgefrischt. Die Impfung nennt sich Gynatren, muss allerdings selbst bezahlt werden. Ich habe seit dem nie wieder einen Pilz gehabt.

Viele liebe Grüße an alle

Lauziex64


Hallo Selli *:) *:) *:) *:)

auch von mir winke winke, noch eine aus der alten Zeit.

Alles gut bei Dir?

vg von Luzie

sxellWi60


Hallo Luzie *:) *:) *:)

was dieses Fachgebiet betrifft, ist alles supi. :)z Hab nur grad ne andere Baustelle – aber das gehört nicht hierher. :|N

t,eufQel!chxen09


Hallo Kekskrümmel wenn ich nicht irre, kommst du heute ins KH. Ich wünsche dir für die OP alles Gute und dann bist du dieses blöde Teil, dass dich so quält los.

Hier für dich eine extra Portion Kraft und Heilsternchen :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

*:) @:) *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH