Gebärmutterentfernung vaginal

tNeufelcBhe@n0x9


Biggispatz ein herzliches Willkommen auch von mir @:)

Ich kann mich den anderen Mädels hier nur anschließen und finde auch, dass du nach 3,5 Wochen nicht wieder arbeiten kannst.

Anja Nebenbei mache ich bei einer Frau noch den Haushalt und als ich ihr letztes Jahr sagte, dass ich ende November operiert werden, war sie doch glatt der Meinung das ich vor Weihnachten wieder anfangen kann zu arbeiten. Den Zahn habe ich ihr ganz schnell gezogen ]:D

Nur nicht zu früh zur Arbeit, sonst rächt es sich bloß.

Ich verteil mal ein paar :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

So, ich will mal nebenan auch die Beiträge überfliegen und dann ab ins Bett.

Schöne Träume euch allen *:)

A)lex\Scxh


Guten Morgen an alle Gebärmutterlosen und die, die es noch werden wollen ;-) !

Also Teufelchen, das finde ich ja wieder interessant, dass eine Frau so einen Spruch bringt. Von Männern ist man das ja gewöhnt, aber von einer Frau hätte ich doch mehr Verständnis und auch Wissen erwartet.

Mir ist übrigens noch was Positives aufgefallen, was vorher für mich normal war. Früher habe ich es immer rausgezögert, zu duschen und mich fertigzumachen, bis kurz bevor ich zur Arbeit oder weggegangen bin. Manchmal habe ich auch zweimal am Tag geduscht, wenn ich erst z. B. arbeiten war und dann noch irgendwo anders hin wollte/musste. Ist alles nicht mehr nötig, weil man ist ja lange frisch, wenn man geduscht hat. Ist mir gestern mal so aufgefallen. Aber ich denke, Ihr wisst, was ich meine.

Und die Handtücher nach dem Duschen sind auch nicht mehr rot ;-D ;-D

Ach, was geht es uns doch gut :-D :-D :-D

Schönen Sonntag Euch allen!!!!

Und allen, die es noch brauchen: :)* :)* :)*

k0eXkskrjüJmel22I8


hallo mädels,

ich wünsche euch allen einen tollen sonntag!!!

@ teufelchen

die frau, der du den haushalt machst ist ja klasse. wie alex schon schreibt, von einer frau sollte man da mehr einfühlungsvermögen erwarten. naja, ohne worte.

da hat ja sogar mein chef mehr einsicht. der sagt, ich soll mich so lange kurieren, bis der doc mir das "go" gibt und mich bloß nicht vorher auf biegen und brechen auf die arbeit schleppen. da hab ich echt glück!

@ alex

ich hab auch noch was positives entdeckt: ich kann endlich wieder unbeschwert lachen. es tut zwar noch saumäßig weh, wenn ich lache, aber es ist herrlich, endlich sich keine sorgen mehr um die dauerblutungen machen zu müssen, oder darum, dass man hoffentlich nicht wieder umkippt, wenn es so arg blutet.

ich hab heut früh schon zu meinem mann gesagt, dass meine inneren fäden sicherlich vorzeitig aufplatzen, weil ich so viel lachen muss ;-D

liebe grüße *:)

Ajnkj6a 180x7


Hallo zusammen.

Von einer Frau sowas zu hören klingt schon ungewöhnlich . Aber es muss nicht immer mit Unwissen zutun haben. Ich kenne eine, die hat sich genau wie ich ambulant Sterilisieren lassen. Während ich 14 Tage das Gefühl hatte, mir rollen bei jeder Bewegung etliche Op Instrumente durch den Bauch, ist sie am nächsten Tag wieder arbeiten gegangen. Und weil sie mit sich selber so hart umgeht, erwartet sie es auch von anderen.

Aber von solchen Frauen sollte man sich nicht's abgucken.

@ Keks

Wenn man überlegt, wie ängstlich du noch vor14 Tagen warst und wie "gut" es Dir heute geht :)=

Ich beneide euch alle, die es schon hinter sich haben. ;-)

Wünsche euch noch einen schönen Sonntag.

Lg

kkekskrüWmeVl22x8


hallo

anja

nein, von so ganz hart gesottenen sollte man sich wirklich nicht leiten lassen.

man sollte vor allem auf seinen körper hören, der sagt einem eigentlich genau, was okay ist und was zu viel war.

ich drücke dir soooo feste die daumen, dass du ganz schnell einen termin bekommst, anja!!! ich weiß genau, dass die zeit vorher das schlimmste ist. auch wenn du ja nicht die große angst hast (ich hatte die hosen gestrichen voll!!!), aber sicher gehen dir 1000 gedanken durch den kopf, was ja normal ist.

bei mir ging der termin ja super flott. ich war an einem donnerstag zur untersuchung im krankenhaus und den termin hatte ich dann die darauffolgende woche.

ich drück dir ganz dolle die däumchen, dass es bei dir auch so schnell geht!!!

liebe grüße *:)

A%nj)a J10x7


Hallo Keks

Ganz lieben dank für's Daumen drücken. Am Freitag weiß ich mehr. Hoffe natürlich, das es dann wirklich schnell geht.

Der Eingriff im Feb. ging von Mittwochs Voruntersuchung auf Donnerstags sofort OP. Obwohl sich bei der Voruntersuchung erst ergab das ich wegen der Zyste 2 Nächte da bleiben musste.

Aber je mehr ich so lese, welche Diagnosen sich erst nach der Op rausstellten, desto mehr schiss bekomm ich jetzt doch.

Sollte das Forschen besser langsam dran geben.

Sei ganz lieb gedückt. :)_

lg

k"eksmkrüme4l228


hey

anja

nein, nein, nein, nein..... :|N

solche gedanken darfst du dir gar nicht machen!! es wird alles gut gehen und

du hast bestimmt wie ich, in der gebärmutter myome, die für die blutungen

zuständig sind. meine gm war auch nicht sooo arg vergrößert, wie bei manch

anderen, also auch nicht auffällig. wenn ich nicht am muttermund das eine myom

gehabt hätte, dann wären die myome auch nicht aufgefallen.

also mach dir da bloß keinen kopf.

dein pap ist ja okay, oder? das ist schon mal wichtig, hat meine fä gesagt.

in ein paar wochen ist alles gut und du kannst die blutfreie zeit genießen, genau wie wir anderen mädels!!!

drück dich zurück :)_

lg

b&ea4x3


hallo Mädels *:) *:) *:) wünsche allen einen schönen Sonntag mit gaaaanz wenig Schmerzen und gaaaaaanz wenig Sorgen vor op!! :)* :)* :)*

MamaLI ich war so in "brass" ,dass ich ncht mehr in der Lage war iiiiiiiiiiiiiiiiiiii's und eeeeeee's zu zählen, danke für deine Aufmerksamkeit ;-) ;-)

Keks schön dass es dir so gut geht!!! :)^ :)^

Anja hör bitte auf so viel zu googln , es macht dich nur verrückt, nicht schlauer!!! :°_

Biggi dir ein ganz herzliches Willkommen , schön dass du den Weg zu uns gefunden hast! :)^ sei dir sicher, es wird hier immer jemand für dich da sein!

Aenj7a 10x7


Hallo Keks u Bea

Ihr habt Recht.Ich hör jetzt mal auf zu googlen. Sonst ist es auch bei mir mit " Ruhe in Person " vorbei..Das Ergebnis erfahr ich ja dann nach dem Eingriff.

Lg

_<Bliozzax_


Aber je mehr ich so lese, welche Diagnosen sich erst nach der Op rausstellten, desto mehr schiss bekomm ich jetzt doch.

Anja,

es bringt doch nichts, sich VORHER schon verrückt zu machen. Bei mir war es eher umgekehrt – ich hatte meine HE wegen jahrelangen auffälligen Pap-Werten (nach 3 Konisationen, davon 2mal Diagnose Carzinoma in Situ).

Trotzdem ging ich davon aus, dass die Histologie der GM i.O. ist – es wurde aber leider ein mikroinvasives Adeno – Zervixkarzinom gefunden, das sich aus dem letzten CIS zu entwickeln begann.

Zum Glück für mich war alles noch im grünen Bereich, ein Anfangsstadium, ich brauchte ähnlich wie Mama Lischen keine weitere Behandlung – mit der Gebärmutter war alles beseitigt. Ich muß natürlich weiterhin regelmäßig zur Nachsorge, aber es ist immer alles okay; ich geniesse mein Leben ohne Regelblutung, und der Sex ist nach wie vor toll. |-o

Also sieh es positiv – bei dir ist sicher alles in Ordnung. *:)

AUnjak 10x7


Hallo zusammen

Ihr habt alle Recht.

Ich merke selber, das es mir nicht Gut tut.

Lese dann doch viel lieber hier im Forum eure positiven Berichte und freu mich für euch, das ihr es alle "gut" überstanden habt und ich bald auch dazu gehöre :-D

lg

k eksk`(mel228


hallo mädels

sagt mal, kriegt man überhaupt von der histologischen

unersuchung was zugeschickt, oder so?

wie lange dauert das? bei mir ist heute vor 10 tagen

operiert worden ":/

wenn was nicht okay gewesen wäre, hätte mich sicher

schon irgend jemand angerufen, oder?

lg *:)

s9ixlbeYrbraut


Keks, wenn du eine Kopie von der Histologie haben möchtest, musst ihn vom KH oder deinem KH anfordern. Automatissch bekommst du ihn nicht. Es kann sein, dass man die Kopiergeld abknöpft, aber verweigern darf man dir den nicht.

_8Blaizzxa_


Kekskrümel, den histologischen Befund bekommt i.d.R. dein Gyn.

Ich wurde in einer Uni-Frauen-Klinik operiert, direkt auf der onkologischen Station – dort hieß es auch, es dauert bis zu 10 Tagen, ehe der Befund vorliegt. Und ja, bei Auffälligkeiten, die weiter behandelt werden müßten, würde man dich umgehend informieren.

Ich saß damals nach meiner HE wie auf glühenden Kohlen und wartete auf den Befund, den man mir wegen meiner Vorgeschichte auch zuschicken wollte. Ich wußte aber nicht, dass das klinikintern und verwaltungstechnisch eine Sache von Wochen ist :=o

Mein Mann ist dann nach 10 Tagen zur Klinik gefahren und hat nachgefragt, weil ich die Ungewissheit nicht mehr aushielt, ich hoffte ja, dass alles i.O. sei, und dann kam die Entwarnung – Karzinom ja, aber eben noch mikroinvasiv und nicht weiter behandlungsbedürftig o:) Meine Gyn hat mich dann abends auch noch angerufen und mir den Befund erklärt – sie hatte ihn an diesem Tag erhalten.

Ich hatte aber auch eine ganz andere Ausgangssituation durch meine Vorgeschichte. Bei dir ist alles okay, keine Sorge *:)

_mBliTzzxa_


musst ihn vom KH oder deinem KH anfordern

silberbraut, hast du heute wieder gemalert? ]:D ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH