Gebärmutterentfernung vaginal

b9ea4.3


teufelchen , silberbraut, blizza hs *:) *:) *:) *:) *:) *:) liebe grüße !!!! @:) @:)

k e,kskrhüm/e'l22x8


hallo meine mädels,

nur noch morgen und übermorgen, dann bin ich offiziell wieder gesund, jippiiii.

ich kann es gar nicht glauben, wie schnell die zeit vergangen ist. genau, wie ihr es mir prophezeit habt!!

ich danke euch an dieser stelle nochmal für all eure unterstützung und für eure guten zusprüche. ohne euch hätte ich mich noch viel verrückter gemacht, als ich es eh schon gemacht habe. danke, danke, danke.... @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:)

am samstag fahren wir dann in den urlaub, ich freu mich wie bolle!!!

@ peaches

du hast es schon fast geschafft!! glaub mir, wenn der freitag rum ist, gehts dir schon besser. so war es zumindest bei mir. die ärzte und die schwestern, die ich getroffen habe, waren so toll und haben mir viele meiner ängste genommen.

das aufnahmeprozedere, gespräche und untersuchung hat bei mir übrigens nicht lange gedauert. gut, untersucht worden bin ich an einem anderen tag (hat ca. 20 min gedauert), aber der termin vor der op (blutabnahme, gespräch mit narkoseärztin, formalitäten) hat ca. 1 stunde gedauert.

und glaub mir: die operieren dich auf jeden fall, genau wie es bea gesagt hat.

heute in einer woche bist du wahrscheinlich schon frei von schläuchen etc. und hast es hinter dir!!!

ich kann dir sagen: ES IST HERRLICH NICHT MEHR ZU BLUTEN, FREU DICH DRAUF!!!!!

ich bin dann zwar ab samstag nicht mehr da, aber ich werde ganz sicher an dich denken, peaches und dir feste die däumchen drücken :)_ :)_ :)_ :)_

alles wird gut!!!

lg *:)

b*ea4x3


** und was nicht gut ist , wird gut gemacht! ;-)

p!eache>s68


Ich danke euch von Herzen. @:) @:)

Morgen ist ja der tag,ich werde berichten.Ich hoffe,das es auch nicht so lange dauert.Ein Arzt sagte nur zu mir,als ich wegen dem Rücken dort war,"der Tag ist hin",da es so lange dauert,da man in verschiedene Gebäude wohl muss.Ach,ich lasse den tag auf mich zu kommen,habe mit den Hunden alles geklärt,sodas ich keinen Stress habe.

Habe natürlich heute saumässige Unterleibsschmerzen,denke sie wird wohl pünktlich morgen kommen.Aber das hat ja bald sein Ende und das hält mich aufrecht. :)z

keks Dir wünsche ich einen schönen erholsamen Urlaub!Vielen Dank nochmal für die aufmunteren Worte und Kraftsternchen.

bea du hast recht,andere Leute werden auch mit miesen Blutwerten(gehe nicht davon aus,das ich schlechte habe),operiert,da sie andere Erkrankungen haben.

Werde morgen dem Arzt/Ärztin Löcher in den Bauch jaulen ;-D .Hoffe das er/sie verständnis hat,wenn eine 43jährige wie ein Kleinkind vor ihm sitzt ;-D

Rescue tropfen werde ich mir noch holen und arnica D6.

H.S. Ich weiß ja noch nicht,wie es gemacht wird,aber vor Bauchschnitt habe ich ein wenig Angst,aber da du das auch so gut überstanden hast,beruhigt mich das doch ein wenig.

Schriebe ich gerademvor Bauchschnitt habe ich Angst? Nein ich habe generell Muffe. ;-D ,aber auch ich versuche daran zu denken,das diese immerwährenden Schmerzen und Blutungen aufhören.Vielen Dank!

Egal,wer mich hier aufgebaut hat,ich danke euch für alles.Werde morgen berichten,was ich erfahren habe.

pteacwhe~s68


So ihr Lieben!

Ich weiß nicht ob ich lachen oder weinen soll.

War jetzt seit 8 Uhr im KH mir wurden 5 Pullen Blut abgenommen,das Anästhesiegespräch fand statt,dann noch ein EKG wegen meiner Tachykardie,dann noch mal 2 Stunden warten auf die Ärztin....alles soweit okay,nur jeder sprach von einer Ausschabung.Ich immer wieder "nein...Hysterektomie".

Ich also bei der Ärztin rein,kam auch mit Ausschabung.Dafür wäre mein Montags Termin,für ne Hysterektomie müsste ich nochmals 5 Wochen warten,da die OP Sääle besetzt wären.

Ich sagte wiederum zu ihr,das ich das am Telefon kundgetan hätte beim Termine machen,aber die an der Anmeldung hat das wohl nicht gerafft.Echt toll!

Das kommt wohl daher,das ich im Februar schon mal da war zur Untersucheung,aber die Goldnetz Ablation abgesagt hjatte,weil ich mir nicht mehr sicher war.Da hat die gute oder auch blöde Frau gedacht,"ach jetzt macht sie die Ablation".Vielleicht wäre zuhören besser gewesen :-(

Nun gehe ich Montag zur Ausschabung,sprich Gebärmutterspiegelung,Myom oder Polyp entfernung,konnte nicht allzu viel sehen,da wieder viel Schhleimhaut aufgebaut war und danach Goldnetz Ablation.Also ne schnelle Geschichte,soll aber bis Mittwoch drin bleiben.14 tage später dann der histologische Befund und wenn dann boshaft dann die Hysterektomie.

An sich platze ich gerade ,weil ich mich mit der Hysterektomie nicht gerade angefreundet hatte,aber wenigstens akzeptiert und durch euch wurden meien Ängste kleiner und nun so was ???!!!

Vielleicht bringt es ja was und ich habe einen Befund,und wenn boshaft dann nicht zwei große OP s vor mir.Keine Ahnung was ich dazu noch sagen soll.

Ich danke euch trotz allem für die lieben herzlichen Worte . @:) @:) @:)

Eine Frage hätte ich noch,wer hat schon eine Gebärmutterspiegelung hinter sich?

AZnjFa 10x7


Hallo Peaches :)_

Das ist ja mal nicht so toll. Da liegen die Nerven wochenlang blank und nun ne Ausschabung? Was stand denn auf deiner Einweisung?

So ähnlich war es bei mir aber letztes Jahr auch. Fä riet mir bei der nächsten Dauerblutung zur HE und veranlasste dann aber erst ne Ausschabung :-/ Ohne diese würde es nicht gehen. Ein Befund kam aber nicht dabei raus. Nicht mal die HE brachte ne Ursache an den Tag. Ist einfach so.

Naja. Wie stehst Du denn jetzt dazu?

@ Keks

Meine FÄ will mich ab Montag auch wieder arbeiten schicken. Dann sind es erst 5 Wochen her. Sie meint, da es vaginal gemacht wurde, würde es Stress mit der Krankenkasse geben, wenn ich über 6 Wochen feiern würde. Werde aber Montag nochmal hin gehen, zumal ich da täglich körperlich schwer ran muss und keine lust auf Blasensenkung usw. habe.

Wünsche aber Dir einen tollen und erholsamen Urlaub. Treib es nur nicht zu doll. :)_

Allen anderen wünsche ich noch ein tolles WE

Lg *:)

s;ilbjerb@rauxt


Peaches, das ist ja nun leider alles verquer gelaufen.

Ich wünsche dir natürlich trotzdem für die Abrasio, Hysteroskopie und Ablation alles Gute und einen entsprechenden Erfolg :)* :)* :)* Wobei mir völlig neu ist, dass man die Ablation im selben Eingriff wie die Abrasio macht. Bisher dachte ich immer, man wartet die Histologie der Schleimhaut ab, um sicher zu stellen, dass es sich nicht um eine Hyperplasie oder gar bösartiges Gewebe handelt.

Ausschabung und GM-Spiegelung sind im Prinzip ganz kleine Sachen. Davor brauchst du keine Angst zu haben! Schonung ist danach natürlich trotzdem angesagt, wenn es auch nicht so lange dauert, wie nach einer HE.

Also Toi, toi, toi :)* :)* :)*

Anja

Sie meint, da es vaginal gemacht wurde, würde es Stress mit der Krankenkasse geben, wenn ich über 6 Wochen feiern würde.

Das ist keine Sache, die die KK entscheidet, sondern der Arzt. Ich war nach meiner vaginalen OP 8,5 Wochen krank geschrieben. Und mein FA meinte noch, wenn die KK bei mir nachfragt, solle ich an ihn verweisen.

Meine KK hat völlig anstandslos die Zeit über die 6 Wochen hinaus bezahlt.

Wenn deine Ärztin nicht mit sich reden läßt, geh zu deinem Hausarzt oder einem anderen Gyn! Es kann nicht sein, dass du den bisherigen Heilungserfolg aufs Spiel setzt, nur weil die FÄ keine Lust hat, Papierkram auszufüllen :(v

Diesen Rat haben wir hier schon mehreren Mädels gegeben und es hat funktioniert.

Es ist gut, dass du auf dich aufpasst :)z :)* :)* :)* :)* :)*

Keks, ich wünsche dir einen unbeschwerten Urlaub und tolles Wetter 8-) Genieß die Zeit!

kfekskGrüme{lx228


hallo peaches

och nööö, oder?!!! das sind ja eigentlich keine guten news *seuuufz*

da ist ja wirklich alles schief gegangen. so ein mist!!!

klar, vielleicht hilft allein die ausschabung schon, gibts ja auch. allerdings besteht halt immer die gefahr, dass sich diese fiese myome nachbilden und dann kommt der ganze sch.... wieder. da hatte ich gott sei dank keinen kampf mit den ärzten. sowohl meine fä, als auch das kh hatten sofort gesagt, dass meine gm raus sollte, damit ich ruhe hab.

ich wünsche dir trotzdem alles, alles gute für montag und hoffe gaaaanz dolle, dass die ausschabung hilft und alles gutartig ist!!! :)_

@ anja

ich bin jetzt 7 wochen krank geschrieben gewesen und war auch froh drum. gut, ich hatte nen bauchschnitt, da hat man bissl länger dran zu knabbern, aber dafür muss ich wenig heben auf der arbeit. versuch auf jeden fall noch 1 oder 2 wochen rauszuschlagen, nicht dass du es später büsen musst!!

passen deine blutwerte schon wieder? hast du das mal prüfen lassen?

wie meinst du denn das? "treib es nicht zu doll...." HIHIHIHIHI... ]:D

@ silberbraut

daaaanke für die lieben urlaubswünsche!!

ich freu mich wie ein schnitzel!!

als ich mein beautycase aufgemacht hab, lagen noch tampons vom letzten urli drin. die hab ich gleich mal in die tonne geschmissen, juhuuuuu.

ich wünsche euch allen ein tolles wochenende!!

ich melde mich vielleicht mal vom urli aus, ansonsten spätestens, wenn ich wieder zu hause bin!!

tschüß ihr süßen..... *:) *:) *:)

p1eac4hesx68


War mir eigentlich auch so,das man erstmal abwartet,aber das war heute das kleinere Übel.

Sie hat nur eine vergrößerte Gebärmutter gesehen,mutmasst das Myome oder Polypen dahinter stecken(meine Gyn hat ja ein Myom gesehn),da man mal wieder nichts sehen konnte.Also wird vorher gespiegelt,dann mit Schlinge abgetragen und dann wenn es geht Goldnetz.

Anja

Auf der Einweisung stand Hysterektomie.

Ich hoffe,das das alles klappt,ansonsten weiß ich nicht weiter.Habe mich auf blutungs und schmerzfreie Zeit so langsam gefreut.

Selbst wenn der Histologiebefund in Ordnung ist,bin ich ja keinen Schritt weiter,falls die Goldnetz Methode nicht funktioniert.

es gibt 30-40 Prozent Therapieversager sage die Ärztin.

Bin halt wirklich im Moment doch angepieselt.Es war ein Fehler einer Schwester und ich muss dafür büssen.Normal hätten sie mir einen Platz am Montag freischaufeln müssen.Ich bin 43 und wenn ich das jetzt machen möchte,dann möchte ich das.

Kann nicht dauernd auf der Arbeit fehlen,jettz Montag für ne Woche,dann falls der Histo Befund nicht so doll,oder ich blute weiterhin so extrem,nochmal für 6-8 Wochen.Versteht ihr was ich meine?

silberbraut

Vielen Dank für die Info.naja,werde wohl Mittwoch wieder entlassen,dann bleibe ich bis Montag darauf zuhause und lass es auf der Arbeit ruhig angehen.Die Ärztin meinte,ich wäre gleich wieder fit.

Arnjax 107


Silberbraut

Ich denke auch, das noch ein bis zwei Wochen angebracht sind. Gucken was ich erreichen kann.

Aber danke für den Tip mit Hausarzt.

Keks

Meine Blutwerte waren auch vor der OP in ordnung. Versteh ich zwar selber nicht, aber es wurde auch kein neuer Test gemacht.

Nicht so doll treiben, meinte ich den Urlaub. Auch wenn du ab morgen wieder Gesund bist, solltest Du keine Felsen stemmen ;-) (Geht es nicht richtung Berge...grübe ":/ )

Egal. Geniesse den Urlaub und mach das was Spass macht.

Lg *:)

sPilbVerbrxaut


Peaches

es gibt 30-40 Prozent Therapieversager sage die Ärztin.

Das erschüttert mich jetzt etwas. Ich hab gerade noch Mal gegoogelt und

[[http://www.gesundheits-lexikon.com/Operationen/Gynaekologie-und-Geburtshilfe/Goldnetz-Methode.html]] hier

steht was von 98% Erfolgsrate bei der Goldnetz-Methode ":/

Die Ärztin meinte,ich wäre gleich wieder fit.

Ich war ein paar Tage nach der Ausschabung einkaufen (WE-Einkauf), ich war wohlgemerkt nicht allein. An der Kühlstrecke (etwa die Hälfte des Supermarktes) dachte ich, mir zieht es die GM unten raus {:( Ich war froh als ich wieder zu Hause war.

Ich will dir keine Angst machen, es verkraftet jede Frau anders. Wenn aber bei dir auch ein Myom entfernt werden soll, wäre ich vorsichtig. Die Dinger haben direkten Kontakt zur Uterusarterie. Also lass es ruhig angehen danach!

Mach dich wegen der Histo jetzt nicht so verrückt. Ich wollte dich nicht beunruhigen, kann aber gut verstehen, was du meinst mit der Option evtl. doch noch Mal auf den OP-Tisch zu müssen.

Keks, ich hab noch nie ein "sich freuendes Schnitzel" gesehen. Ist bestimmt ein lustiger Anblick. Beschreib mal! ;-D

s5ilberbNrxaut


Wieso sieht denn das mit dem Link so komisch aus? ???

Anja, viel Glück :)* :)* :)*

p\eachNes68


Ich habe von der Goldnetz Methode auch eher gehört,das zu 90 % besserung erfolgt.

Erst wird ja gespiegelt,dann mit Schlinge Myome entfernt und danach ,wenn alles glatt lläuft(sprich die Wände der gebärmutter glatt sind,dann erfolgt Goldnetz,ansonsten wohl die normalen Methoden).

Nun habe ich natürlich mal wieder meine Mens bekommen,kann es ja eh nicht mehr berechnen,wann sie kommt oder wann nicht.Wird die Spiegelung dann trotzdem gemacht?Ansonsten habe ich ein Problem,da ich ja dauerblute und keine Hormone nehmen darf...

sliBlberebrmaxut


Peaches, natürlich wird die Spiegelung trotzdem gemacht. Ich bin damals auch blutend in den OP. Hab mir danach sogar die Fotos angeguckt, die dabei gemacht werden.

p+eache`s6x8


Danke!

Morgen geht es ja los.Ich werde berichten,obwohl ich ja hier in diesem Thread ja nichts mehr verloren habe eigentlich. ;-)

Gehe stark davon aus,das die Hysterektomie noch lange nicht vom Tisch ist.Ärgere mich immer noch ein wenig,aber was solls.Lässt sich jetzt nicht mehr ändern.

Ich danke euch allen von Herzen

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH