Gebärmutterentfernung vaginal

H>ase[bärschexn


P.S Hast den Gebärmutterhals noch,oder wurde der auch entfernt?

(letzte frage für heute ;-) )

sGil_berbra<uxt


Chatty, du hast es, trotz längeren Wartens, geschafft :)^

Lass dich vom netten Personal ein bisschen verwöhnen und erhol dich gut :)* :)* :)*

Hasebärchen

Ich bin sowas von kirre und "mein Tag" rückt immer näher...

Für dich gibt es ein paar Beruhigungssternchen :)* :)* :)*

H\aslebär+cxhen


silberbrauDankeschön,brauch gaaaanz viele davon!!! :)_

Wie gehts dir Chatty? :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

CMhatxty


Guten Morgen,

so, mir geht es immer noch soweit ganz gut. Ich durfte heute Duschen (allein) und es hat super geklappt. Mein Hauptproblem ist momentan der Darm, da ich durch das Abführmittel jetzt einiges an Luft im Darm habe, die raus will. Das finde ich bis jetzt das unangenehmste. Die Schmerzen sind erträglich, aber ich greife noch auf Ibuprofen zurück. Gestern Abend war ich ziemlich platt, dafür bin ich heute seit 3:30 mehr oder weniger wach.

Hasebärchen, da es eine vaginale OP war, ist der GM-Hals weg. Der Arzt hat mir angeboten, den auch zu erhalten, aber da nicht sicher war, ob ich dann nicht in kürze eine Senkung bekommen hätte (Das Myom hat meine GM gehalten), habe ich mich dagegen entschieden. Was soll ich mit einem Hals, der dann noch Krebsgefahr birgt. Ich hätte dann jedes Jahr zur Krebsvorsorge gehen müssen. Als ich das dann so entschieden habe, meinte er, dass hätte er auch so von mir gedacht, aber er wollte mir die freie Entscheidung lassen.

So, jetzt warte ich aufs Frühstück, der Appetit kommt so langsam wieder. Gleichzeitig kommt aber auch die Furcht vor der ersten Verdauung. Mal sehen, obs schmerzfrei funktioniert.

LG

HWasCebä:rcwhexn


Ojee...wo lässt man*Frau* den die Luft ab,unter der Bettdecke ??? Du kannst doch nicht ständig zur Toilette rennen...stell mir das auch sehr unangenehm vor...

Wie fühlt es sich denn jetzt so ohne GM und Hals an??Merkt man es sehr?

Duschen ging gut?

Bin so froh das ich dich fast live fragen kann..

Dicke :)_ und das Blümchen stellst du dir auf deinen Nachttisch... @:)

CXhat;ty


Hallo Hasebärchen,

ich merke noch nicht, wie es sich ohne GM und Hals anfühlt. Dazu ist das ganze glaube ich noch zu "wund". Ich nehme ja auch noch Ibuprofen gegen die schmerzen.

Bezüglich meines Problems mit der Luft habe ich zum Glück eine Raucherin auf dem Zimmer,

die geht mindestens 1x pro Stunde raus. Die Zeit nutze ich aus. Zum Glück ist es noch duftneutral. Die Toilette ist aber auf dem Zimmer, somit muss ich auch nich so weit laufen.

Das Blümchen hab ich mir aufs Tischchen gestellt. Danke dafür.

Hab jetzt mein halbes Büro hier am Bett. Ich bin dabei Niederländisch zu lernen und mich im Bereich Projektmanagement fortzubilden. Damit versuche ich hier die Zeit rumzukriegen. Ist aber nicht so einfach. Duch die Narkose ist irgendwie auch das Konzentrationsvermögen reduziert. Auch wird man vom Liegen leicht schlapp.

Gruß

HWase'grchxen


Chatty sag mir bitte,das es wirklich erträglich ist und halb so schlimm nach der op... %-|

Und jetzt ** Ik wens u een mooie dag :) erhol dich und schreib mir wie es dir morgen geht... :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

CThatLty


Dank je well,

es ist für mich wirklich erträglich. Gerade habe ich erfahren, dass wenn ich bis morgen keine Verdauung habe, ich dann etwas nehmen muss um nachzuhelfen. Aber das ist glaube ich auch nicht so unüblich.

Meine Bettnachbarin darf heute nach Hause gehen. Dann bin ich erst mal allein auf dem Zimmer.

Heute habe ich den histologischen Befund bekommen. Es war alles soweit o.k. das Myom doch schon sehr groß und dann war die GEbärmutterwand noch ziemlich verknotet. Somit bin ich nochmals froh, das ganze jetzt gemacht zu haben. Die typischen Nebenwirkungen des Befundes (starke, schmerzhafte Blutungen) hatte ich bisher noch nicht, aber dass wäre eventuell ja dann noch irgendwann gekommen.

Liebe Grüße

H%absebäkrchxen


Da kannst du aber echt froh sein...meine Güte Chatty...

Na wenn du jetzt allein auf dem Zimmer bist,dann kannste wenigstens "Luft ablassen" ,wann immer du willst ;-D

vrixoli


und schreib mir wie es dir morgen geht

ich lese auch mit ;-)

LG

Violi

Hdase9lrchen


ich lese auch mit ;-)

süüüß :)_

violi wie gehts dir?

C[hatnty


Hallo,

jetzt ist es ja schon später Mittag. Diese Nacht habe ich gut geschlafen. Die Nachttablette Ibuprofen habe ich nicht benötigt. Konnte bis fast halb sieben schlafen. Gestern abend habe ich noch mit der Nachtschwester über mein "Verdauungsproblem" gesprochen. Sie hat mir für heute morgen einen kleinen Trunk organisiert, der die Verdauung unterstützen soll (kein Abführmittel). Das habe ich dann braf nach dem Frühstück genommen und jetzt das hat dann auch am späten Morgen Wirkung gezeigt. Somit bin ich dem Einlauf (wäre Maßnahme C nach Abführmittel) entronnen ;-) ;-D . Mein Mann hat mich heute morgen verwöhnt. Wir haben richtiges Wochenendfrühstück gemacht mit selbstgebrautem Kaffee, Brötchen vom Becker etc. Er hat einfach alles von zu Hause mitgebracht. Da am WE die Cafeteria erst am Nachmittag öffnet, haben wir dann im Zimmer gefrühstückt. War richtig nett. Der Besuch hilft einem doch über die Langeweile hinweg, die einem im KH beschleicht. Ich finde die Tage dauern hier gefühlte 48 h und ich hoffe, dass ich spätestens am Montag wieder gehen kann. Ach ja, die Schmerztablette zum Mittagessen habe ich jetzt mal ausgelassen und es geht mir ganz gut. Keine Schmerzen mehr. Ich laufe hier die Treppen (2 Etage) rauf und runter, meide den Aufzug. Es klappt alles wunderbar. Sobald ich merke, dass es im Bauch zieht, gehe ich auf mein Zimmer und lege mich kurz hin, das hilft super. Meine Freundin, die ebenfalls die GM entfernt bekommen hat, war heute hier und meinte, dass man eigentlich erst zu Hause merkt, dass noch nicht alles komplett verheilt ist, weil man erst da wieder dinge tut, die den Bauch beanspruchen. Sie hat dann abends oft das Gefühl gehabt, einen Stein im Bauch zu haben. Aber das war nach 14 Tagen dann auch vorbei. Ich habe ja jetzt noch 3 Wochen Schonzeit zu Hause und hoffe, dass sich das dann im Rahmen hält. Wasserkästen etc. werde ich auf jeden Fall die nächsten Wochen nicht anfassen und im Garten ist zum Glück Winterschlaf, so dass ich da erst im Frühjahr wieder ran muss. Weihnachtsbaum kaufen und aufstellen war bei uns immer schon Männersache und schmücken, dass kann ich denke ich noch. Ansonsten wird er halt männlich dekoriert. Ich freue mich auf jeden Fall schon auf zu Hause.

Hasebärchen und Violi, ich wünsche Euch, dass es Euch auch so gut geht nach der OP. Was ich jetzt erfahren habe ist, dass bei einer Bauchop keine Tamponade bentutzt wird, sofern der Muttermund erhalten bleibt. Und die Tamponade fand ich wirklich das unangenehmste bis jetzt.

Schönes Wochenende und für Morgen :)- :)- :)- zum Advent. Aber erst morgen anzünden!!

C[hOatxty


Dem "Becker" schenke ich noch ein A vor dem E, dann wirds korrekt.

r6oz anne


Guten Tag an Alle, und speziell an dich liebe Chatty

Das hast du also super gemeistert, herzlichen Glückwunsch @:)

Es freut mich, daß es dir so gut geht. So ging es mir auch, und bin auch am 5. Tag nach Op nach Hause gegangen, weil alles Top war. Du bekommst sicherlich nochmal Blut abgenommen, wahrscheinlich Morgen, wenn du dich schon geäusserst hast, am Montag nach Hause gehen zu wollen. Dann gibt´s auch noch die Schlußuntersuchung und einen US von den Nieren. Alles gar nicht schlimm, wenn wann sich sowieso freut nach Hause gehen zu dürfen.

Ja, zu hause habe Ich die erste Woche nichts gemacht, ausser auf dem Sofa brav liegen geblieben. Habe vom Sofa aus verschiedenes machen können, u.a. Kartoffeln und Genüse schälen. Ich hatte zum Glück meine Mutter hier die erste Woche, und mein älterer Sohn, der sie mit dem Auto rumkutschiert hat.

Mit Weihnachtsbaum schmücken könnte , wie beim Wäsche aufhängen, zum Problem werden. Du sollst dich nicht anstrengen oder dich strecken. Ich habe das alles mindestens für die ersten 5 Wochen gelassen, auch wenn´s mir schwer fiel. Also 3 Wochen zu Hause, und dann ? arbeiten gehen ? was machst du denn beruflich ?

Ein "Stein im Bauch " hatte Ich auch, aber länger als 14 tage...auch ein Blähbauch, bzw. 4.Monat´s Bauch hatte Ich ca.9 – 10 Wochen danach noch. Hat sich jetzt mittlerweile alles wieder gelegt. Schau einfach mal wie´s dir geht; jeder empfindet es anders.

Dir, und auch alle Anderen, wünsche Ich einen schönen 3.Advent. Auch im KKH kann man es sich schön machen – dein Frühstück hörte sich gut an !!!!

rfo$zanMne


das W in "wann" bitte tauschen für ein M !! :-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH