Gebärmutterentfernung vaginal

Cnhaxtty


Hi Hasebärchen,

ja, das hängt bei mir davon ab, wieviel ich mich bewegt habe. Aber tendenziell wird es jetzt weniger. Aber bisher ist immer noch etwas wundfluss da, allerdings hat sich die Konsistnz verändert. Am Anfang eher hellrot und dünnflüssig, jetzt eher bräunlich und dickflüssig.

Gruß

r@ozadnne


Hasebärchen , ja, es war auch unterschiedlich bei mir. Es war hauptsächlich braünlich oder gelblich, aber am Ende des Tages auch etwas rötlich. Es wurde immer weniger aber ging nicht ganz weg. nach 5 Wochen war es allerdings mehr rötlich, Ich denke weil die Fäden sich langsam anfingen sich zu lösen.Danach hatte Ich das Problem mit der Trockenheit, und der Vaginalschleimhaut fing an zu bluten. Das ist nun auch alles wieder gut, wegen die Estriol Zäpfchen.

Das wäre jetzt eine Frage an die alten Hasen : hatte irgendjemand von euch auch später wieder etwas Blutung, sowie Kontaktblutung nach dem GV? Das hatte Ich neulich, und es war auch nur sehr wenig und innerhalb Stunden wieder weg. Ich nehme immer noch diese Zäpfchen, und soll sie auch weiterhin nehmen.

Kawo – wie geht´s dir denn soweit ? und schon alles wieder ausprobiert? |-o bitte berichte mal wie es so war ;-D

Hxase2bär+chxen


Das beruhigt mich jetzt sehr!!! :)_ @:)

b6eax43


rozannedu hast ja berichtet dass deine schleimhaut sehr trocken ist und du sogar vaginalsupps bekommst, daher ist eine kontaktblutung nicht ungewöhnlich, vielleicht solltet ihr ein bisschen gleitgel verwenden dann ist die reizung nicht so stark!!!

Mvama{ Lisxchen


Hallo Rozanne,

es besteht auch die Möglichkeit, dass sich sogenanntes "wildes Fleisch" am Scheidenende gebildet hat. Das ist dann Narbengewebe, welches etwas gewuchert ist. Hat man solche Wucherungen, dann kommt es auch "gern" zu Kontaktblutungen, welche auch harmlos sind.

Du solltest dies mal bei Deinem Gyn ansprechen. Diese Wucherungen kann man ganz leicht ambulant veröden. Das ist gar kein Aufwand. Da gibt es nicht einmal eine Betäubung oder so. Da wird dann lediglich mit einem Wattetupfer die betroffene Stelle verätzt. Das merkst Du nicht einmal. Ich hatte das damals auch einmal. Seitdem ist wirklich Ruhe bei mir.

@ all,

** rutscht alle gut rüber und lasst die Krankheiten im alten Jahr zurück. Sollen die sich alleine graulen.**

HUase,bärchRen


Wünsch euch auch allen einen guten Ruuuuuuuuutsch!!!

s4ilbe4rbxraut


** An alle Couchpotatos und alten Hasen, ich wünsche euch auch einen guten Rutsch! *:)

A<ng>el029n0J4


** Hallo an alle hier ich wünsche euch viel Gesundheit und einen Guten Rutsch

rjozaxnne


Hallo von mir auch.... Allen einen guten Rutsch..... meine Meinung nach wird 2013 ein gutes Jahr. Die Zahl 13 ist eine glückliche Zahl @:)

@Bea und mama lischen – danke für eure Antworten. Bea, wir benutzen deumavan als Gleitgel, und Ich habe auch Estriolcreme die auch etwas hilft für Geschmeidigkeit im Allgemein.

Mama Lischen, Ich spreche mein Gyn mal an beim nächsten Untersuchung in Sache Kontaktblutung, aber danke für den Hinweis

SochhnufUftuxff


*:)

Auch ich wünsche allen einen guten Ruuutsch und vor allem ein gesundes 2013!

C3ind7er e[l>laA7ngelxa


** Ich wünsche allen ein Frohes und gesundes neues Jahr !!!!!!!!!!!! @:) *:) :)* :)_

A;nge l029x04


Hallo euch allen ein Gutes Neues Jahr,

@ Rozanne

ich bringe die Zahl 13 auch mit Glück und nicht mit Unglück zusammen. Ich habe normal auch an einem 13 kein Pech aber immer ein bis drei Tage vor einem 13 da passiert schon mal Mist. Aber wenn man sich nicht verrückt macht.

Allerdings ob es ein Gutes Jahr wird da bin ich noch pessimistisch. Meine Mama hat Angst das sie wieder einen Brennertumor haben könnte am Eierstock mit über 40 wurde sie daran operiert. Ich bin ohne Stimme ins neue Jahr gewechselt und ich muss im April unters Messer wegen meiner Nebenhöhlen. Ich hoffe das mein Vertrag in den Festvertrag Ende des Jahres geht. Die finanziellen Sorgen sind immer noch gross da Alleinverdiener. Die Hoffnung das Männe Arbeit findet wegen Herzinfarkt habe ich aufgegeben. Ich bin ziemlich pessimistisch. Gut das sollte man nicht sein.

Weil ich habe ja auch einige Einstellungen von mir geändert. So denke ich wenn etwas passiert dann ist es halt so und man kann es nicht ändern beziehe es auch darauf ob ich in den Festvertrag Ende des Jahres ab November wechsle wäre zwar schade wenn nicht aber ich könnte es nicht ändern dann .

So versuche ich mich wenn möglich nicht verrückt zum machen. Hatte wegen dem Weltuntergangstag Sorgen und ihr Mädels drüben von unserer Couch habe diese Sorgen einfach weggepustet.

So genug mit dem Pessimismus ich wünsche euch allen wirklich alles erdenklich Gute für das laufende Jahr vor allem mit viel Gesundheit.

glg Angel

jkanixna49


Hallo auch ich wünsche allen ein frohes und vor allen Dingen gesundes neus Jahr 2013 !

Meine OP rückt ja immer näher...( 8.1.) und so langsam bekomme ich mehr und mehr "Nervenflattern".....da ich ja auch so "untypische" Beschwerden habe.....wie "kraftlose Beine, das linke Bein fühlt sich an sie "abgeklemmt"..kann also keine 10 mtr laufen...geschw. denn lange stehen...dann fühlt sich meine "Schädeldecke" wie taub an.....beide Arme so kraftlos, dann wieder ein Gefühl als ob die Hände abfallen wollen...bzw. kurz vorm verkrampfen sind.....ach es ist so viel auf einmal......ich soll ja eigentlich auch zum Neurologen...aaber habe erst Ende Januar einen Termin...da ist die OP aber auch erst 14 Tage vorbei...und ob ich da schon wieder fit bin....

Nehme schon Ibuprofen 300 nach Bedarf....Vitasprint....meine Blutwerte sind ok..auch kein Vitamin b12 mangel..kein Kalium-Mangel....Borreliose-Test negativ...allerdings sind meine Bandscheiben LWS und HWS nicht besonders gut....Orthopäden-Termin auch erst Ende Januar....hier bekommt man keine schnellen Termine bei den Fachärzten...;-(

was ist, wenn nach der OP die Beschwerden nicht besser werden ? Das ist meine größte "Angst"...

der FA konnte mir nat. dabei auch nicht viel helfen...er meinte nur.."ich denke es wird ihnen nach der OP besser gehen"....der Unterleib sticht nat. auch hin und wieder und ich merke, das meine inneren Organe nach oben verschoben sind....wie im 6. Monat , wenn der Bauch anfängt zu wachsen.....hab ja "sonst" keine typischen "Myombeschwerden" wie verstärkte Blutungen....es geht eigentlich "nur" um die vergrößerte Gebärmutter....(ca. 13 cm groß...laut FA doppelt so groß wie normal )

nächste Woche um diese Zeit habe ich hoffentlich alles hinter mir...

Gruß

Janina

s'ilqberbFrxaut


** Ich schicke euch ebenfalls alle guten Wünsche fürs neue Jahr mit einer Riesenportion Gesundheit

Rozanne

wir benutzen deumavan als Gleitgel

Ich hab mir gerade mal die Inhaltsstoffe von Deumavan angeschaut. An erster Stelle steht: Paraffinum Liqidum – der Rohstoff dafür ist Erdöl. Ich muss bei Erdöl immer an den Sprit im Tank meines Autos denken. Und da ich eine Kontaktallergie (Konservierungsstoffe in Kosmetika und pharmazeutischen Produkten) habe, bin ich darauf "geschult", mir immer wieder die Inhaltssoffe von Salben und Cremes anzuschauen... Lange Rede kurzer Sinn: Wir benutzen schon seit Jahren (auch vor der OP) Ritex Hydro Sensitivgel (von Gynäkologen empfohlen). Es ist wasserbasierend und trocknet die Haut nicht aus.

Cinderella, schön, dass du dich auch mal wieder gemeldet hast :)_

Schnufftuff, ich muss oft an dich denken. Wie geht es dir inzwischen?

Janina, du scheinst beim Verteilen von Krankheiten leider immer "Hier!" gerufen zu haben :°_

der FA konnte mir nat. dabei auch nicht viel helfen

Bei all deinen Problemen ist es natürlich sehr schwierig, eine Prognose abzugeben. Aber ich denke, dein FA hat nicht ganz unrecht damit

ich denke es wird ihnen nach der OP besser gehen

Ich schrieb es, glaube ich, schon mal – seit der OP habe ich weniger Rückenprobleme. Dabei war meine GM noch gar nicht so groß wie deine.

Du solltest aber deine Wirbelsäulenprobleme im Vorgespräch erwähnen! Der Begriff "Lagerungsschaden" dürfte dir im Gespräch bzw. auf dem Aufklärungsbogen unterkommen. Deshalb ist es gut, auf bereits bestehende Beschwerden hinzuweisen.

Nimm dir ruhig noch ein paar :)* :)* :)* :)* :)* zur Beruhigung der Nerven! Vor genau 2 Jahren hatte ich auch nur noch den Wunsch, dass die Warterei endlich vorbei ist (OP war am 05.01.11)

C9indqeredlla2Angelxa


@ silberbraut :)_

Cinderella, schön, dass du dich auch mal wieder gemeldet hast

Bin jeden Tag hier und lese immer eifrig mit. :-D

Liebe Grüße natürlich auch an alle anderen :)_

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH