Gebärmutterentfernung vaginal

bsea4e3


rozanne ich kann dir mandel-massage-öl von kneipp empfehlen, und spaß macht es auch noch ;-) hihi,( frei von allen giftstoffen!!)

Hya^sebä&rchexn


Huhu *:)

Ich hoffe ihr seid alle gut ins neue Jahr gerutscht!!!

Meine Op ist jetzt 14 Tage her und es geht mir jeden Tag ein wenig besser :)^ Bin soooo happy und wünsch allen,die noch vor ihre Op stehen ganz viel Kraft!!! :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* @:) @:) @:)

K obosldun2dHexxe


Hallo Mädels

** Ich wünsche allen alten Hasen, allen Neulingen und Frischoperierten ein glückliches Jahr 2013 und natürlich viel viel Gesundheit.

Meine OP ist ja nun schon über 1 Jahr her.

Als wir an Weihnachten so alle zusammen gesessen haben, da kamen die Erinnerungen.

Da habe ich faul auf der Couch gelegen und dieses Jahr puhhhhh..... 12 Personen zu Besuch.

Heute der erste Arbeitstag nach den "stressigen" Feiertagen, da wünscht man sich Urlaub.

Im Moment hab ich wenig Zeit hier zu lesen, deshalb auch keine Kommentare zu den Einträgen.

Ich lasse mal ein paar :)* :)* :)* :)* :)* :)* und :)_ :)_ :)_ :)_ hier. Für alle die es brauchen.

Jetzt muss ich das Abendbrot vorbereiten.

Bis bald und liebe Grüße

Andrea *:)

Ach noch eins.

Silberbraut vielen Dank

für deine lieben und hilfreichen PNs.

CBhattxy


Guten Morgen

:)D :)D

Wünsche allen hier ein frohes neues Jahr.

@ Janina,

wie geht es Dir. Jetzt steht der Termin kurz bevor. Ich war zu der Zeit froh, dass es bald soweit ist. Ich schicke Dir noch ein paar :)* :)* :)* für die nächsten Tage. Sie gehen schneller vorbei als du denkst.

Mir geht es jetzt 3 Wochen nach der OP ziemlich gut. Fange langsam an den Haushalt wieder zu übernehmen (Staubsaugen, Wischen oder Bügeln). Allerdings noch nicht wieder wie gwohnt, sondern peu à peu. Mal hier nen Raum, mal da ein Teil bügeln. So wie vorher, das geht dann doch in den Bauch. Ich bin immer wieder überrascht, bei welchen Übungen man so die Naht merkt.

Ab nächste Woche fange ich mit der Beckenbodengymnastik an. Wollte heute mal bei der Gyn anrufen und fragen, ob sie mir ein Rezept ausstellt.

Hab noch ne Frage bezüglich Blutungen/Wundfluss:

Wie lange hat das bei Euch so gedauert. Bei mir ist es jetzt so, dass es immer noch leicht verfärbt ist. Es riecht nicht, aber es sieht nicht so appetitlich aus, ist mal mehr mal weniger, je nachdem, wieviel ich mich bewege. Manchmal merke ich es, manchmal nicht.

Die OP ist jetzt gute 3 Wochen her.

CChOatty


Liebe Grüße

habe ich vergessen anzuhängen |-o

r o,zCanne


Guten Morgen an Alle, und auch schön dich wieder zu sehen chatty . Ich hoffe du hast auch die Feiertage gut überlebt.

Zu deine Frage bezüglich Wundfluss. Ich hatte den Wundfluss so wie du beschreibst ca. 6 Wochen. Es kann allerdings rötlicher werden wenn die Fäden anfangen sich zu lösen. Das ist wohl unterschiedlich; manche haben berichtet, das es schon ab 4 Wochen anfängt, oder auch nach 5.

Genau weiß Ich bis Heute nicht, da Ich anfing zu bluten ( nicht andauernd, sondern Stundenweise ) nach 5 1/2 Wochen, und es lag wohl an der Trockenheit der Scheide. Auf der Frage ob sich die Fäden sich lösen, bekam Ich die Antwort das dies wohl noch dauert. Das Gefühl hatte Ich auch, mit der Naht, und das ging rasch weg nach den 6 Wochen.

Bea und silberbraut : Danke für die Tipps; Ich habe mir beides besorgt, aber noch nicht ausprobiert ]:D . Die Mandel massage Öl riecht sehr gut, aber ist das gut als Gleitmittel, da auch Parfum drin ist ?

Ich kämpfe immer noch mit sehr sehr leichte bräunliche Ausfluß ( hatte noch kein GV seit der letzten Kontaktblutung ) . Die Zäpfchen nehme Ich 2 mal Wöchentlich, mal alle 3 Tage oder 4 Tage. Ich bekam im Dezember noch den Oekolp Creme zur Äusserlichen Verwendung, wegen Juckreiz, und die scheint zu helfen, aber nur wenn Ich keine andere Cremes verwende ( habe auch Vagisan Feuchtcreme und Multigyn Actigel da ). Diese Durcheinander ist wohl nicht sehr hilfreich.

Was meint Ihr könnte es nun sein ? oder sollte Ich vielleicht doch eine Untersuchung durchziehen falls es eine Infektion ist ? Meine nächste Kontrolluntersuchung beim Gyn ist erst im März. Und eine Pilz Infektion oder sonstiges möchte Ich nicht ende März mit in den Urlaub nehmen !

Angel , wenn es sogennantes Wildes Fleisch ist, warum habe Ich seitdem immer noch etwas Ausfluß ?

Ich denke mal, das Ich es diese Woche noch beobachte; versuche es noch einmal mit GV, und wenn es immer noch so ist, mache Ich einen Termin.

Kawo und Hasebärchen

Ich hoffe es geht euch soweit gut ??? ?

jIanIin/a49


Hallo ,jaaaa mein Termin rückt immer näher und ich "flattere" so ein bisschen...einerseits will ich , das es endlich los geht..und andererseits.....Decke übern Kopf und nicht aufstehen.....;-(

War heute wieder bei meinem "alten" Hausarzt...dem nochmal meine ganzen Symptome erzählt....der ist sich auch nicht sicher, ob denn so viel von der Geb-mutter kommen kann....aber er hat mir ein Bild von den inneren Organen gezeigt...wo die Geb. mutter liegt....das "kleine" Becken..also der Ischiasnerv liegt schon sehr dicht dran.....hab immer noch so einen Druck im Hinterkopf.....aber kommt vielleicht auch von der ganzen Aufregung.....laufen und lange stehen geht immer noch nicht gut....das linke Bein.....aber ich denke mal positiv....die ganzen "´Verspannungen" im Körper werden ja durch die Vollnarkose erstmal gelöst.... ;-) hatte ich schon mal bei einer einfachen Bauchspiegelung wegen einer geplatzten Cyste....ich dachte meine ganzen Rückenschmerzen wären weg......aber nein....nach ca. 4 - 5 Wochen kamen sie so nach und nach wieder....dann läuft man wieder falsch...falsche Bewegungen...etc....

ich hoffe mal, das es nach der OP dann etwas besser ist...

muss ja nun so langsam mal die Tasche packen....

ich habe nun am 23. Jan. endlich den lang erwarteten Neurologen-Termin. Meint ihr das ich dann schon wieder fit genug dafür bin ? Und am 25. Jan. den Orthopäden-Termin.. OP ist am 8. Januar.

hab beide nicht abgesagt, da es ja seeehr lange Wartezeiten sind....

Ich könnte mich wohl dahin fahren lassen, aber ich denke die Neurologin wird einige Tests durchführen wollen....(wenn die Symptome dann immer noch da sind....)

Gruß

Janina

CYhatxty


Hi Janina,

die Arzttermine würde ich erst mal nicht absagen. Das kann man ja noch kurzfristig erledigen. Ich bin am Tag nach der KH Entlassung (Mi OP, Mo Entlassung) schon wieder mit dem Auto rumgefahren. Einkauf am Sa habe ich auch gemacht. Nur mein Männe hat dann die Taschen ins Auto gepackt (aber nach 1/2 h Wagen schieben habe ich schon ne Pause gebraucht).

Es ist natürlich bei jedem indivituell, aber bei einem Orthopädie oder Neurologen Termin muss man ja nicht irgendwelche Verrenkungen machen, die die Narbe gefährden. Die sollten es halt nur vorher wissen (am Anfang des Gesprächs)

Viel Glück

:p>

CXhatety


individuell !! |-o

HOaseb<ärchxen


Ich *:) mal in die Runde...

Chatty die Zeit vergeht wie im Flug,gell... @:)

rozanne mir geht es soweit ganz gut!Bis auf ein leichtes Druckgefühl(hinten und vorne),hier und da mal ein Zwicken und Ziepen,alles im grünen Bereich :)^

Nächste Woche Kontrolltermin bei Fa.,bin schon gespannt was er sagt!

janina49 ich bin auch schon nach einer Woche wieder unterwegs gewesen,das geht ganz gut,nur eben im Schneckentempo und gaaaanz vorsichtig... ;-) Im Büro bin ich auch schon wieder am wulen...

Drück dir fest Daumen,wir denken alle am 8.01 an dich :)_ :)_ :)_ :)_ und schwubdiwub hast du es hinter dir!!!Ganz viele :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* für dich!!!!

jtaninas49


Danke Hasebärchen,...das baut auf... ;-)

noch geht es mit der Angst....aber ich denke das steigert sich am Sonntag und am Montag vor allen Dingen.....im Moment kneift es im Unterbauch als ob die GB sagen würde...."hol mich endlich raus".... ;-) ach wenn es doch erst 1 Woche später wäre...... ;-)

Gruß

Janina

H6ase5bärckhen


janina49 klar steigert sich das noch und die Tage kurz davor sind am schlimmsten,aber denk dran,wenn ICH OBERschisser ;-D das geschafft hab,dann schaffst du das sowieso :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ versuch dich abzulenken...ich hab Fenster geputzt wie blöd ;-D

Cvhat"tny


Bin gerade sauer auf meine FÄ. Alle raten mir zu Beckenbodengymnastik und sie sagt mir nur:

Nein, das kann sie nicht verschreiben. In meinem Fall wäre Elektrostimmulation über den HA sinnvoll. Na da brat mir doch einer nen Storch.

Der Gyn im KH hat mir ausdrücklich zu Beckenbodengymnastik geraten.

Was mach ich den jetzt?

Hat hier jemand einen Rat, wie ich an ein Rezept für Beckenbodengymnastik komme?

Gruß

sZilb$erbrcaut


Chatty

Bin gerade sauer auf meine FÄ. Alle raten mir zu Beckenbodengymnastik und sie sagt mir nur:

Nein, das kann sie nicht verschreiben.

Die FÄ will wahrscheinlich ihr Budget schonen :(v Gleichzeitig redet sie von Eletrostimulation. Das passt nicht so richtig zusammen. Müsste da nicht eine Senkung (aktuell) diagnostiziert sein? Ich meine, da irgendwo was gelesen zu haben, bin mir aber nicht sicher.

Vielleicht stellt dir dein HA das Rezept für die BB-Gymnastik aus. Du kannst aber auch mal [[http://www.gesundheit.de/fitness/fitness-uebungen/beckenbodengymnastik/beckenbodengymnastik hier klicken]]. Vielleicht hilft dir diese Anleitung in Eigenregie ganz vorsichtig zu beginnen. Du findest im Netz noch sehr viel mehr Anleitungen dafür. Ich hab es auch auf diese Weise gelernt – klappt gut :)z

:)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

Koboldine, ich bin auch sehr froh über unseren PN-Austausch (abseits vom Thema HE). Wir haben uns schon so oft gegenseitig geholfen. Danke @:) @:) @:) @:) @:)

Rozanne, viel Spaß beim Ausprobieren ;-)

Wenn diese Schmiererei anhält, würde ich an deiner Stelle mal nachschauen lassen. Vielleicht treibt sich da wirklich so ein kleiner Polyp (wie MaLi schon schrieb) rum, der dir Ärger macht.

Für Janina gibt es von mir viele :)* :)* :)* :)* zur Überbrückung der nächsten Tage.

Ich hoffe, du musst zu deinen Arztterminen nach der OP keine weiten Strecken zurücklegen. Auch Auto fahren kann sehr anstrengend sein. Das ist individuell sehr verschieden.

Und Hasebärchen kriegt auch welche :)* :)* :)* :)* für die weitere Couchzeit.

CChacttxy


Danke Silberbraut,

dann werde ich mir hier mal einen HA suchen. Hab nämlich keinen. Das mit der Elektrostimulation ist mE für Leute, die die Muskulatur überhaupt nicht spüren. Das ist bei mir nicht der Fall. Eigenregie kann ich jetzt langsam anfangen, ist ja 3 Wochen her. Aber ich hätte gerne auch profesionelle Anleitung, damit ich mir nicht was falsches aneigne.

Mich regt dieses Hick Hack nur auf. Vor der OP meinte sie noch, ja, dann müssen sie auf jeden Fall später dafür sorgen dass alles geschmeidig bleibt. Nach der OP dann: Hormonzäpfchen brauchen sie in ihrem Alter noch nicht. Es ist doch zum Mäusemelken, dass es so schwer ist, einen guten FA zu finden. Jetzt muss ich mich hier auch noch auf die Suche nach einer neuen FA machen. ":/ Doof.

Trotzdem nochmals Danke @:) Silberbraut.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH