Gebärmutterentfernung vaginal

vriolxi


ich hab Fenster geputzt wie blöd

Hasebärchen das habe ich diese Woche auch vor um sich abzulenken.

Frage an alle Wann kann ich nach Op 8 Stunden sitzen bleiben,muss viel lernen,muss im März Klausur schreiben ,sogar 3 St.

Liebe Grüße

Violi,die jeden Tag hier liest

_fBli7zzxa_


** Wünsche allen Mädels nachträglich noch ein Frohes Neues Jahr :)* :)* :)*

Leider stehe ich seit Tagen neben mir...bei der kleinen Tochter meiner Freundin wurde kurz vor Weihnachten Leukämie diagnostiziert; sie bekommt jetzt eine monatelange Behandlung mit Chemotherapie, muß fast ein Jahr lang in der Klinik bleiben. Oh Mann...


Violi,

sitzen konnte ich nach der OP ohne Probleme, auch stundenlang; ich erinner mich jedenfalls nicht, dass mir das Probleme bereitet hätte..

Du hattest noch etwas gefragt, vor ein paar Tagen. Rozanne hatte ja schon etwas dazu geschrieben – erstmal zum HPV, rund 80 % der Bevölkerung sind damit mal irgendwann infiziert, und bei einigen Frauen wie dir, mir oder anderen Mädels hier stagniert der Virus eben im Körper, da es das Immunsystem nicht schafft, ihn zu eliminieren. Ich bin auch sehr lange mit meinem Mann zusammen (rund 20 Jahre) und habe trotzdem schlechte Pap-Werte gehabt :)*

Und ja, ich hatte 3 Konisationen vor der Hysterektomie. Ich schreib dir morgen mal eine PN, okay?

Liebe Grüße an alle :)*

HxasekbärMchen


violi 8 Std. oh hilfe violi ":/ ich kann ja jetzt nach 2 Wochen grad mal ne halbe Stunde im Büro was arbeiten,aber meiner Bettnachbarin im Kh ging es sofort super gut(hatte diese LASH ) und konnte auch nach sechs Tagen wieder Arbeiten gehen(bin mit ihr in Kontakt).Warte doch einfach mal ab wie du dich nach der Op fühlst und was der Arzt sagt... :)_ :)_ :)_

v8io.lxi


Ich schreib dir morgen mal eine PN, okay?

Ok!

Blizza ich habe versucht dir schon eine PN zu schreiben,ging leider nicht :|N ,bekam Antwort,dass dein Postfach voll ist ???

Liebe Grüße

Violi

v.iloli


Hasebärchen

****

ich glaube auch nicht,dass es so schnell geht,aber

ich muss schon jetzt wissen,ob es möglich ist nach Op(nach 2 Wochen) mindestens 6 St sitzend bleiben,oder melde ich mich von Klausurs ab.Ich werde am 8.01 mit Arzt darüber reden.Wann kommt denn endlich erst mal 8.01 ???

Ich habe mir schon heute gute Physiotherapeutin gefunden,aber wie ich hier lese,ist nicht eifach eine Verordnung zu bekommen :|N ":/

_5Blizzxa_


violi, ja mein Postfach quillt über, aber ich schaffe morgen Platz und schreibe dir :-)

Nochmal zum Sitzen – das reine Sitzen an sich bereitete mir keine Probleme, aber eine stundenlange Klausur ist ja doch ein anderes Kaliber; du mußt dich konzentrieren, vorher sicher lernen usw... Ich hatte zB ab und zu Kreislaufprobleme (niedrigen Blutdruck) und kann mir nicht vorstellen, dass ich zwei Wochen nach der OP eine Klausur hätte schreiben können (kenne Klausuren aus meinem Studium, ist ja schon recht kräftezehrend, wenn auch eher geistig – aber fit solltest du schon dafür sein :)* )

Hinzu kommt ja, dass du sicher nach der OP (so ging es jedenfalls mir) angespannt auf den histologischen Befund warten wirst – also auf die Mitteilung, ob alles bösartige restlos entfernt wurde... das zerrt an den Nerven; ich mußte ziemlich lange auf meinen Befund warten, 2 Wochen waren es mindestens. Und in dem Zustand eine Klausur schreiben ??? Es sei denn, die Klausur lenkt dich ab...

Ich tendiere dazu, dass ich an deiner Stelle die Klausuren verschieben würde, wenn es geht :)*

v@itolei


ob alles bösartige restlos entfernt wurde... das zerrt an den Nerven; ich mußte ziemlich lange auf meinen Befund warten, 2 Wochen waren es mindestens.

:-o

Blizza ich dachte deswegen mache ich doch GME und nicht Koni damit ich sicher bin,dass alles entfernt ist ODER ??? ??

LG

Violi

AangNel&0290x4


@ Violi

ich würde die Klausur auch verschieben an deiner Stelle. Du tust dir damit wirklich nichts Gutes an. Nicht nur das du deiner Genesung schaden könntest auch die Klausur könnte nicht so ausfallen wie du sie dir vielleicht erhoffst.

Verschiebe lieber die Klausur oder die OP nach die Klausur. Aber auch da wirst du wohl unkonzentriert sein wenn du sie vor der Op schreiben würdest.

Am bestern verschieben und das ganze erst auf dich nehmen wenn du absolut körperlich fit bist auch wenn du hauptsächlich geistig gefordert bist.

Aber du alleine musst es entscheiden das kann dir leider keiner hier abnehmen. Sprech mit deinem Arzt was er dazu meint dann bist du auf der sicheren Seite. Aber ganz ehrlich ich würde die Strapaze, dass ist es auf jeden Fall nicht so kurz nach der OP auf mich nehmen.

Wünsche dir alles gute

glg Angel

v[iIolxi


ich werde mich nur auf eine statt 3 Klausur vorbereiten um sich abzulenken,auserdem die Zeit,die ich an Uni verbringe tut mir seelisch gut(ich lerne gern,deswegen studiere 2 Mal Algebra und Statistik).Andere 2 lasse ich für nächsten Semester.Entschieden :-)

LG

Violi

r7ozanxne


Violi, mache dir wirklich kein Kopf.

Bei mir lief das beim Koni und die ganze Befunde genauso wie bei blizza ab, nur das Ich nur ein Koni machen lassen habe, statt 3 wie bei blizza ! Bei mir wurde alles im Gesunden entfernt, bei blizza nicht. Und es war Dank Ihr, dass Ich die Beiträge von Ihr hier gelesen habe, das Ich mich letztendlich lieber für den GBE entschieden habe. und ja, es ist alles raus !

Was Ich dir damit sagen will, es zehrt an den Nerven so sehr , und obwohl man weiß das es alles weg sein wird, braucht man doch die Sicherheit schwarz auf weiß. Violi du machst schon das Richtige, und sparst dir dabei viele Nerven ! :)_

_VBl8izxza_


bei blizza nicht

rozanne, doch, bei mir wurde natürlich bei der Hysterektomie auch alles im Gesunden entfernt ;-) :)_ ; nur bei der ersten Konisation nicht, daher Rekoni; und dann kam es nach 2 Jahren guter Abstriche wieder (3.Koni, darauffolgend Hysterektomie). Hab das aber violi alles inzwischen per PN geschrieben.

Ich denk auch nach wie vor, dass du dich richtig entschieden hast, rozanne :)_ , denn bei mir saßen das zweite CIS und das daraus entstandene Mikrokarzinom ganz oben im GM-Hals, wo man beim Abstrich kaum hingekommen wäre und was da munter unauffällig hätte weiterwachsen können. Jetzt ist aber durch die HE alles entfernt, wie bei dir, und wir müssen uns keine Sorgen mehr machen :-)

rcozaMnxne


Ich habe nach dem Beitrag auch gedacht, das es sich falsch anhört.... Ich meinte natürlich, das es bei dir nach dem Koni nicht alles in Ordnung war! sorry, falsch ausgedrückt.... mit englisch hätte Ich es wahrscheinlich besser schreiben können ":/ ;-D .

Ich meinte ja, das nach 3 Koni´s und die ganzen schlechte Befunde, das deine Nerven sicherlich schrott waren, das auch die Warterei auf einen Befund nach der HE für dich schlimm war.

Ja, nun haben wir es beide wieder gut, keine Sorgen mehr ( an der Baustelle zumindest nicht ) und ich hoffe es bleibt auch so ! :)_

_PBl&izzxa_


mit englisch hätte Ich es wahrscheinlich besser schreiben können

Ich find dein Deutsch sehr gut und verständlich, wirklich, keine Sorge ;-) @:)

rloCzaJnxne


Danke Blizza @:)

vOioxli


wo man beim Abstrich kaum hingekommen wäre und was da munter unauffällig hätte weiterwachsen können.

genau so hat mir mein neuer FA erklärt und von Koni abgeraten.Er hat mir viele Beispiele auch genannt,wo nach "Alles im gesundem entfernt war"(im Fall mit invasivem Karzinom) trotzdem Krebs weiter gewachsen. Deswegen habe ich keine Zweifel mehr, dass GME richtige Entscheidung ist.

Rozanne

Violi, mache dir wirklich kein Kopf

kann ich leider nicht,es geht um meine Gesundheit,Familie,Kinder(habe 3)

vielleich erst mal nach OP :)z

Lg

violi

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH