Gebärmutterentfernung vaginal

a4llxeswMirdgu.t_67


Danke Chatty für deinen ausführlichen Bericht.

Ja natürlich, ich denke der Chefarzt hat genug Erfahrung und will mir da bestimmt niucht mal nen Bauchschnitt aufschwatzen :|N ... Und lieber eine gute OP über den Bauch.

Hab ja wie gesagt die Möglichkeit FA und Chefarzt noch ausgiebig zu befragen... und stimmt: am besten viel notieren...

Und danke für die Info, daß die Periode wohl kein Grund für verschiebung sein sollte!!

Ich bin zwar vor kritischen Vorgängen in meinem Leben ein füüüüüüüürcherlicher Jammerlappen, aber dann danach doch recht robust. Bin ja eine knappe Woche nach meiner Diagnose "Thrombose" schon wieder guter Dinge gewesen und war auch 3 Wochen später damit schon im Urlaub inc. Flug (mit Arzt natürlich abegesprochen und Blutwert auch am Urlaubsort kontrolliert). Momentan merk ich von ihr gar nichts und hoffe , daß keine neue hinzukommt. Aber im KH gibts ja Spritzen und die hübschen Strümpfe und ich denke das Mrcumar wird mir nach der OP noch ein Weilchen bleiben...Thrombose hat halt den Vorteil, daß sich viel bewegen gut ist :-) und im Februar/März Bewegung dann wohl hart wird :-(

Naja, ich versuch jetzt die 4 Wochen davor mich nicht zu sehr fertig zu machen

Ich meld mich wieder

Bis bald

Ganz liebe Grüße euch allen

CahatYtxy


Ich bin kein Arzt, aber nimmst du momentan Marcumar? Wenn der Arzt dich nicht schon darauf hingewiesen hat, dann sprich mal mit ihm über die Absetzzeiten. Ich meine, mich zu erinnern, dass man es vor einer OP absetzen muss.

Gruß

anll\e?swird&gutx_67


@ silberbraut:

ich werd die Doktoren auf jeden Fall befragen, ob der GBH nun zum "Stützen" gebracuht wird, was da jetzt der neueste Stand der Erkenntnis ist..

Hab halt diese Woche mal nur gehört, daß eine Entfernung den Nachteil der Traumatiereung des Beckenbodens hat.. Hmmmm..

aMllewswAirdgu,t_67


Ja chattty, natürlich.. das Marcumar muß ich ca. 10tage vor der OP durch Heparin spritzen ersetzen, da es das Blut sehr schwer gerinnen läßt. Wäre ja ne nette Überaschung für den Arzt, wenn er das erst bemerkt, wenn er mir den bauch aufmacht..

Hätte das Marcumar auch eh jetzt nach knapp 3 Monaten absetzten können und wie gesagt, ich hoffe, ich muß es nach der Schonzeit, wenn ich mich dann wieder normal bewegen kann, nicht weier nehmen.

Fahre z.B. viel Mountainbike und da ist schwer gerinnenendes Blut bei einem Sturz nicht so toll...

t"euf/elJchenx09


Hallo Mädels *:) *:) *:)

ich wollte doch mal ein Lebenszeichen von mir geben. Privat ist zur Zeit vieles los, leider nichts positives und deshalb schaffe ich es fast nicht hier vorbei zuschauen.

Nachgelesen habe ich jetzt nicht, aber ich möchte alle die hier neu sind herzlich willkommen heissen @:) @:)

Die jenigen, die die OP noch vor sich haben: Es ist alles halb so schlimm.

Den Frischoperierten möchte ich noch eine Weissheit weitergeben: SCHONT EUCH!!!

Alle anderen grüße ich auch und ich melde mich wieder, wenn sich mein Leben einigermassen normalisiert hat.

Liebe Grüße und ich denke an euch *:)

M*ekar`e6x9


@ chatty

von dem Aufpumpen bekommt frau ja nix mit, bist ja in Vollnarkose.

Die nächsten Tage ist der Bauch noch ein wenig gebläht, aber der überwiegendeTeil des Gases wird am Ende der OP entfernt. Am Tag nach der OP kann es zu Schmerzen im Schulterbereich durch die Reizung des Zwerchfells und der Nerven kommen, aber das dauert nicht lang, also bei mir waren es ein paar Stunden am Tag nach der OP, aber nicht wild.

Meekarxe69


Also der GMHals per se hat keine stützende Funktion des BB, das machen u. a. die Bänder.

Es gibt für jede OP Methode für und wider, das muss jede für sich selbst entscheiden.

Es gibt Stimmen, die sagen die Bänder und der GMHals sind wichtig für die Stabilität des BB, es gibt aber genau so viele Stimmen und Studien, die sagen, sie sind es nicht.

Jede Frau muss sich also mit dem Arzt ihres Vertrauens ihre eigenen Gedanken machen und gucken, was für sie wichtig ist.

Ich gehöre zu denen, die sagen soviel wie nötig, so wenig wie möglich, heisst also:

Was raus/weg muss, kommt raus/weg, alles andere bleibt.

Meine Gründe mich für eine LASH und den Erhalt des GMHalses waren folgende:

Ich wollte das Verletzungsrisiko für Blase und Harnleiter minimieren.

Ich wollte keinen Bauchschnitt.

Ich wollte meine Scheide genau so wie sie war

Ich wollte eine kurze KH Verweildauer.

Ich wollte meinen Beckenboden wie er war, denn ich glaube, dass die Bänder schon ihren Zweck erfüllen.

Eine mögliche Periodenblutung hat mich nicht abgeschreckt, da mir meine Periode schon immer wurscht war, das hatte sich nur geändert als die Periode durch das Myom einem Schlachtfest glich und die Schmerzen zu gross wurden, die ja auch noch nach der Periode anhielten.

Das alles waren meine Gründe, für diese Art der OP und den Erhalt der GM. Und wie gesagt

jede Frau muss das alles für sich selbst durchgehen und gucken was sie sich durch die OP erhofft und was sie braucht.

Die meisten Frauen wollen,wenn sie sich schon einer so grossen OP unterziehen dann auch wenigstens die Sicherheit nie wieder eine Blutung zu bekommen,aber dafür muss der GMH eben raus und diese OP hat auch andere Risiken.

Also am besten im Netz recherchieren und dann alle deine Fragen aufschreiben und deinen Gyn Löcher in den Bauch fragen, bis du dir sicher bist, was DU möchtest, bzw. was für dich wichtig ist und was bei dir machbar ist, denn manchmal kann man es sich eben auch nicht aussuchen.

Mvekarde69


Der Fehlerteufel ]:D hat zugeschlagen:

Ich meinte natürlich:

Das alles waren meine Gründe, für diese Art der OP und den Erhalt des GMH. Denn der GM Körper ist ja raus ;-D

H-aselbLärchexn


allewirdgut @:)

Ich wünsch dir gaaaaanz viel Kraft in den nächsten Wochen,die Zeit vor der Op fand ich am schlimmsten... :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* also,bis jetzt vermiss ich meinen GBH nicht...

_+Blizzxa_


violi,

ich seh dich grad, gehts dir gut? :)*

Etwas wollte ich dich noch fragen – wurden deine Eileiter entfernt? Weil du deren Länge angegeben hast; bei mir wurde nichts dergleichen gemacht, nur die GM an sich entfernt..


Liebe Grüße an alle *:) , wer braucht: :)* :)* :)* :)*

vcioxli


Hallo Blizza,

ja ,bei mir wurden auch Eierleiter entfernt. Es wurde 3 Schnitte gemacht(wegen Sectio) und mein Op-Arzt sagte,dass in dem Fall nemen sie auch Eierleiter mit,weil die keine Funktion mehr haben.

Ist das schlimm? ":/

Bei der Besprächung vor der Op hat mir FA 2 Koni empfohlen,weil meine GM wunderbar aussah.

Ich habe versucht dir zu schreiben,aber dein Fach ist wieder voll.

Ich habe morgen bei FA einen Termin,habe schon schön geduscht :-D

Mein Studium wartet noch-mein Gehirn muss noch richtig aufwachen.

LG

Violi

v%iol.i


Hasebärchen

also,bis jetzt vermiss ich meinen GBH nicht

Ich glaube nicht,dass ich keine mehr habe. Wie meine Bettnachbarin im KK sagte:" Was,wenn der Arzt deine GM gar nicht entfern hat,sondern Drillingen eingesetzt hat !?" ich soll mich bei ihr in 9 Monaten melden ;-D

Wie gehts dir,wie weit bist du schon?

Ich habe heute schon Eintopf gekocht und habe mich um Kindern gekümmert.,weil mein Mann arbeiten musste.

Ich habe Bettoberwurf in der Zeit gestrikt :)^ und VIELE Filmen angeschaut :)^ und gelesen,gelesen,geschlafen und geschlafen....Sport fehlt mir

:°(

HtaseYbärxchen


Guten Morgen Mädels :)D

violi

Mir gehts gut,bis auf diese Müdigkeit ^^ich brauche jeden Tag ein Mittagsschläfchen^ zzz ^liegt vielleicht auch am Wetter^ ":/

Der Wundfluss ist nach fast fünf Wochen auch endlich vorbei :)aber einen Faden hab ich noch erwischt :|N

Drück euch alle ganz lieb und schick allen,die brauchen können :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

DUraScheunbanxde


Guten Morgen *:)

ich habe mal folgende Frage: Wie lange darf der vorstationäre Termin vom OP Tag längstens entfernt sein? Einige sind ein oder zwei Tage vor der OP zu den Untersuchungen, andere gehen direkt einen Tag vor der OP in die Klinik und bleiben über Nacht bis zur OP am Folgetag.

Vielleicht hat jemand Erfahrungswerte diesbezüglich ;-)

Grüsse

CEh|arttZy


Drachenbande,

viele von uns sind am Tag vor der OP zur Voruntersuchung, anschließend (zum Teil mit Mittelchen zum Abführen) nach Hause um dann am nächsten Morgen rechtzeitig vor OP wieder ins KH zu kommen. Ich persönlich fand das eine gute Lösung.

Ich musste auch abführen und fand das zu Hause wesentlich angenehmer, als das im KH zu tun.

Wann ist es bei dir soweit?

Gruß

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH