Gebärmutterentfernung vaginal

C7laudAia65


oh oh..so viel wollte ich gar nicht schreiben...aber bis man alles berücksichtigt hat :-D . Nun ich bin zu Hause und das ist toll...was ich noch gemerkt habe...ich kann Husten, Niesen Lachen und nichts passiert in Richung Blase ;-D wirklich gar nichts...ein völlig neues Lebensgefühl...Schmerzen hab ich keine...eine zwicken und zwacken hier und da...aber nix weltbewegendes... ich soll die nächsten 6 Wochen nicht schwerer wie eine Tüte Milch tragen...nicht staubsaugen, nicht feudeln...einfach so tun als wäre ich auf Urlaub und mich bedienen lassen ]:D ...na, das Angebot nehme ich gerne an und mein Mann und die Kinder bewachen mich wie einen Schwerverbrecher, nur damit ich nix tue...noch genieße ich es :-)

Ich hoffe, ich habe nicht zuviel geschrieben aber ich bin so glücklich :-D das alles so gut ist das ich es einfach teilen musste.

CBlacuLdia65


Hallo Mekare69,

vielen Dank für den Link....supertoll geschriebenes Tagebuch mit wahnsinnig viel Informationen...und wenn ich Fragen habe komme ich gerne auf dein Angebot zurück :-)

@ Hasebärchen

vielen Dank für die nette Begrüßung :-)

Dlruachen&bandxe


Hallo Mekare69,

vielen Dank für den Link. Sehr ausführlich. Nun weiß ich noch genauer, was mit mir in 1 Woche passieren wird ;-)

Einen schönen Sonntag an Alle!

M4ekarSe69


Es freut mich, wenns euch weiterhilft, aber es ist natürlich subjektiv geschrieben, einfach alles nur wie es mir ergangen ist, und wie ich mich so gefühlt habe. Aber ich hätte mir auch so etwas gewünscht (deswegen hab ich es auch geschrieben), damit man mal schauen kann, wenns doch noch ziept oder mal blutet, im Prinzip aber wirklich alles gut läuft, ob das auch normal ist/sein kann.

Vielleicht spart frau sich dann ab und an, sich nen Kopf zu machen.

Euch allen einen schönen Sonntag! @:)

jmaninax49


hallo, hab wieder ne frage.......hab jetzt auch noch hämorrhoiden bekommen..;-(

kommt das jetzt auch von der op oder ist das jetzt zufall ? hab keine verstopfung, keinen durchfall, sondern "normalen" stuhlgang...aber jetzt war heute morgen blut in der toilette....hatte schon angst es kommt von "vorne"..aber war dann doch von hinten....hab jetzt noch faktu zäpfchen und salbe...ich hoffe das geht auch schnell vorbei...ist ja nicht so angenehm...;-( und immer noch zwischendurch so benommen im kopf....

gestern vormittag war 1 verwandter zu besuch....nach ca. 2 stunden ging er....da war ich schon wieder reif für den sessel...;-( zuviel gesabbel.... ;-)

aber man ist ja froh für jede abwechslung....mal kein pc oder fernseher.....

gruß

janina

Mwekarex69


@ Janina

Blöder Zufall.

Hamorrhoiden hat man ja immer, nur manchmal verändern sie sich und machen Stress. Wenns dir wieder richtig gut geht, solltest du mal zu nem Proktologen gehen und die kleinen Scheißer behandeln lassen, bevor sie richtig fies werden. Ich sprech da aus leidvoller Erfahrung inklusive Analfissur und allem Schnick und Schnuck. Leider habe ich erst spät den Weg zum Prokto gefunden über den Umweg Hautarzt(die sowasja auch behandeln). Ich hätt mir ne Menge Schmerzen erspart wäre ich gleich zum Prokto gegangen.

Am besten nach dem Stuhlgang nicht mit Klopapier wischen, sondern abduschen oder mit nassem Küchenpapier abtupfen und danach trocken fönen (kein Witz) oder mit Küchenpapier trocken tupfen.

Küchenpapier deshalb weil es nicht fusselt, und beim Klopapier immer winzige Fussel hängen bleiben können und die reizen die Afterregion zusätzlich.

_hBlizxza_


@violi

Ich hoffe, es geht dir weiterhin gut?

Liebe Grüße an alle anderen Mädels *:)

D-rachBenbandxe


*:) ,

In genau einer Woche werde ich wahrscheinlich tief schlummern ;-) und vielleicht habe ich es ja dann auch bereits hinter mir. ;-D Ich habe am Donnerstag meinen Termin im KH für die Untersuchungen und muss dann am Sonntag anrufen , um meine OP Zeit für Montag zu erfahren. Ich bin sehr nervös und komme kaum in den Schlaf :-( Mittlerweile liege ich bis weit über Mitternacht mit offenen Augen im Bett und starre die Decke an...

An alle frisch operierten : Gute Genesung @:) @:) @:)

Liebe Grüsse

CklauEdipax65


Guten Morgen

heute ist meine OP genau eine Woche her und in meinem Bauchnabel hat sich der ersten Faden gelöst :-/ . Ist das normal so schnell? ich soll am Donnerstag zum Hausarzt damit dieser die Fäden im Bauchnabel zieht...und dann fällt mir ein...was ist mit den anderen Fäden? lösen die sich von alleine auf oder müssen die auch gezogen werden und wenn wann? Fragen über Fragen die mir bei der Abschlussuntersuchung gar nicht in den Sinn gekommen sind...ich wollte ja nur nach Hause |-o

und was ist mit den Fäden an meinem Gebärmutterhals...lösen die sich auch von alleine auf?

Ansonsten kann ich nur sagen das es mir echt super gut geht....ich versuche einen Mix zwischen Couching und Bewegung zu finden...stelle mit erstaunen fest wie schnell die 2 Kilo-Grenze erreicht ist :-o und was man doch so unbewusst alles aus der Bauch- und Unterbauchmuskulatur heraus bewegt. Am Samstag war ich das erstemal mit meinem Mann unterwegs...bei DM...der Kreislauf hatte etwas zu kämpfen..es war sooooo kalt und es schneite ganz dolle...was wiederum wunderschön war :-D aber es hat gut geklappt....wieder zu Hause habe ich mich über die frische Luft und den Schnee gefreut und bin ganz schnell wieder unter die Kuscheldecke geschlüpft...Fazit es war etwas anstrengend für meinen Körper aber gut für meine Seele mal wieder rauszukommen.

Ich wünsche allen in der Genesungsphase die Kraft und die Ruhe die nötig ist um zu heilen...allen die es noch vor sich haben die Nerven die Angst vor der OP durchzuhalten...und allen insgesamt ein paar :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

MqeOkare6x9


Die Fäden innen lösen sich alleine auf, die äußeren werden normalerweise gezogen so nach 5-10 Tagen. Tut aber nicht weh.

Der am Bauchnabel wollte vielleicht nicht mehr so lange warten. ;-)

D0rac/henbaxnde


Hallo Claudia65'

das könnte glatt ich sein. Ich hoffe nämlich sehr, dass ich nur kurz im KH bleiben muss und werde daher auch alles versuchen ;-) Das man dann an nicht alle Fragen denkt, ist glaube ich verständlich. Wenn ich am Donnerttag meine Untersuchungen habe, werde ich sicher am Abend merken an was ich alles nicht gedacht haben zu fragen ":/

Alles Gute weiterhin @:)

D%racheZnbanxde


Eine :)- für den Nachttisch von HeikeH - nun sind schon 3 Nächte vergangen. :)^ Ich hoffe, es geht Dir gut!

Bis bald!

CglauDdKia6x5


Hallo Drachenbande,

das ging mir vor der OP genauso...und weil ich es nicht mehr ausgehalten habe bin ich in die Apotheke und habe meine Apothekerin gefragt ob es da nicht was gibt, was mein Gedankenkarussel etwas beruhigt...also nichts chemisches sondern pflanzliches...und sie hat mir Neurexan empfohlen...das ist kein Schlafmittel oder so...sondern homöopathische Stoffe, welche dich runterbringen...also auch tagsüber anwendbar...mir hat es geholfen etwas runter zukommen vor der OP und ich konnte auch abends wieder viel besser einschlafen.. die letzten drei Tage vor der OP hat sogar mein Mann das Mittel genommen...er, der ja immer behauptet...Homöopathie- Wirkstoff gleich Null aber wer dran glaubt ;-) ...und siehe da sein Glaube war stark...denn auch er konnte besser ein- und durchschlafen. Vllt. kann es ja auch Dir etwas helfen.

LG Claudia

CMlayudixa65


Mekare69 und Drachenbande

das beruhigt mich doch etwas...vielen Dank ! @:)

Dkrachcenbandxe


Hallo Claudia 65,

da habe ich auch schon drüber nachgedacht bzw. mein Mann meinte, ob dies nicht etwas wäre. Ich glaube, dass ich mal zur Apotheke düse und hole mir etwas ;-)

Vielleicht geht ja meine Aufregung noch etwas zurück, wenn ich am Donnerstag meine Untersuchungen und Gespräche habe. :)^

Liebe Grüsse

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH