Gebärmutterentfernung vaginal

bWeranerin


Vier Jahre mutterlos... ]:D

sinds heute genau und ich bereue keinen einzelnen Tag davon diese OP gemacht zu haben.

In den letzten vier Jahren habe ich endlich gelebt!!! Fühle mich rundum wohl und es ist sooooo eine Wohltat nicht immer Stopfmaterial und Ersatzhosen mit sich rumzuschleppen oder in jeder freien Minute wie eine Katze zusammengerollt irgendwo einzuschlafen (Ferritinmangel) oder einfach so drauflos zu planen. :)^

Ich spendier euch zur Feier des Tages ein Vormittagsschörlchen.... :)- :)- :)- :)- :)- 8-)


Allen frischoperierten oder die es noch vor sich haben wünsche ich alles Gute und habt Geduld!!! Das eine oder andere Zipperlein kann sich halt über Wochen hinziehen. Geduld und Ruhe, das brauchts halt jetzt. Ist ja auch ein Organ entnommen worden. :)* :)* :)* :)*

C<lau1dia6x5


@ bernerin

herzlichen Glückwunsch zu 4 Jahren Stopfen- und Windelfreiheit @:)

@ all

meine GM wurde gestern vor 5 Wochen per Laparoskopie entfernt, GMH stehen gelassen... bisher ging es mir mega gut...das ein oder andere Zipperlein – aber das gehört nun einmal, wie bernerin schon sagte, dazu :)z – heute Morgen, oder besser gesagt heute nacht wurde ich wach weil mir schwindelig war ??? sowas habe ich noch nie erlebt...das ging ein zweimal so aber ich bin dann jedesmal wieder eingeschlafen...dann wollte ich aufstehen und da haut es mich aus den Schuhen... so schlimm schwindelig war mir noch nichtmal nach übermäßigem Alkoholgenuss |-o wie das Karusselfahren, Fuß zum Bremsen raus – also ich denke die ein oder andere weiß was ich meine ]:D – ich musst mich wieder hinlegen aber der Schwindel war nicht weg – beim Versuch aufzustehen..bin ich echt irgendwie rumgefallen...alles drehte sich – huschte vor meinen Augen vorbei – ich dachte ich spinne – mittlerweile ist es besser aber es ist nicht weg... wenn ich mich bücke, zu schnell den Kopf bewege erwischt es mich immer wieder...es ist im Moment so ein latentes Schwindelgefühl...ganz eigenartig....hat jemand so etwas schon erlebt? und wenn, was war/ist das? Kann es mit den Hormonen zusammenhängen? Es war / ist kein Kreislaufschwindel...wie z.B. bei zu niedrigem Blutdruck..das ist anders irgendwie.

Danke, Claudia

SWchnegGgex40


Hallo zusammen

Ich lebe... noch ":/

Schmerzen im Rücken wollen nich weg, Mordshunger is auch noch da, Termin Gyn erst am 7.3. und nu... blute ich ganz gering :-o

Können das die Fäden sein die sich davon machen? (Tag 13 nach OP)

Ich hab echt keinen Bock mehr :(v

Achja und müüüüüüüüüüüüüde bin ich, aber staubsaugen ging gestern und heute ein wenig Bad putzen o:)

Kann einfach nich mehr sitzen und liegen ]:D

sFi`lbexrbrauxt


Bernerin, herzlichen Glückwunsch @:) @:) @:)

Claudia, sowas wie deine Beschreibung hab ich schon mal von meiner Schwie-mu. gehört. Bei ihr löst die Halswirbelsäule solche Probleme aus.

wenn ich mich bücke, zu schnell den Kopf bewege erwischt es mich immer wieder...es ist im Moment so ein latentes Schwindelgefühl

Diesen Teil kenne ich selber aber auch. Bei Wetterwechsel verursacht mein BHD manchmal solche Zustände.

Schnegge, wenn du gestern das

staubsaugen

gemacht hast, wundert mich das

blute ich

nicht wirklich. Da hast du noch Glück, dass es nicht schlimmer ist es gab schon Frauen mit geplatzen Nähten nach solchen Aktionen


:)* :)* :)* :)* :)* :)* für alle.

b6er&nexrin


Schneggge

Staubsaugen und Wäsche aufhängen....SUPER, das sind die dümmsten Arbeiten die du machen kannst so kurz nach der OP.....Kopfschüttel... :|N Für den Bauch absolut ungeniessbar....pass bloss auf dich auf und ruhe dich aus. :-| ... :)*

F{rie'rliexse


@ Schnegge

Jaja, ich kenne das..... Bei mir ist es jetzt 19 Tage her und ich vergesse mich immer wieder...

Eigentlich weiß man ja selber, dass man nix machen soll, aber wenn um einen herum die Dreck- und Wäscheberge wachsen, und man liegt selber äußerlich unversehrt auf dem Sofa rum – also ich kann das auch schlecht. Ich habe nicht nur 3 Kinder, sondern auch noch 4 Hunde und einen seeeeehr berufstätigen Mann. Alle waren sehr eifrig und umtriebig, als ich aus dem KH kam, aber so im Laufe der Zeit lässt das ja doch stark nach :-/ Dazu kommt noch, dass hier alle naselang Besuch aufkreuzt – Verwandte, Kollegen, Vereinsschwestern, Nachbarn, ect.pp. Die meinen es alle lieb und wollen alle natürlich üüüüüberhaupt keine Umstände machen, aber einen Kaffee trinken alle gerne mit. Und ich KANN nicht sagen "Haut ab, ich brauch Ruhe!", das bringe ich nicht übers Herz. Die bringen mir Bücher und Blümchen und Kuchen.

Aber: Da ich ja am WE Schmerzen und Blutungen hatte (war der Zeitpunkt meiner eigentlichen Periode) habe ich Angst bekommen und habe heute zum ersten Mal ENDLICH den Mut gehabt, meiner Mutter und meiner Tante zu sagen, sie sollen sich ihren Kaffe bitte selber kochen, weil ich lieber liegen bleiben würde. Und sie mussten sich an einen unaufgeräumten Tisch setzen und die Hundehaare flogen nur so rum. Mutter hat schräg geguckt, und sie waren auch schnell wieder weg (das gibt noch was, ich kann es quasi schon hören... %-| ).

Jetzt geht es mir körperlich zwar besser und es ziept nichts mehr, in der Binde war auch nix – aber ich habe ein schlechtes Gewissen.

Wirklich hilfreich sind nur die Frauen, die diese OP schon hinter sich haben. Für die anderen sitze ich, wie schon geschrieben, äußerlich unversehrt auf dem Sofa rum und lass es mir gutgehen :°( Fehlt nur noch die Pralinenschachtel und das Piccolöchen.

Fur]ierlJiesxe


@ Claudia

Meine Schwägerin hatte sowas mal, bei ihr war es ein "Lagerungsschwindel" – das hatte irgendwas mit den Ohren zu tun.

Würde ich lieber mal abklären lassen beim HNO, wenn es nicht weggeht.

C]lau2di/a6x5


@ Silberbraut

Danke für die Antwort..lt. Hausarzt soll es am Gleichgewichtssinn im Ohr liegen – Lagerungsschwindel nennt sich das wohl

@ Frierliese

mein Hausarzt war der gleichen Meinung und hat das mit einem hin- und herwerfen %:| meinerseits geprüft – durch bestimmte Bewegungen wird der Schwindel ausgelöst .... nach einigen Übungen geht es mir besser..diese soll ich weiter machen dann würde es irgendwann weggehen ":/ nun wir werden sehen

wünsche Allen alles Gute für die weitere Genesung und schont euch wirklich... Mama und Schwiegermama haben doch eh immer was zu meckern, oder? ;-) und wenn Ihr euch nicht schont und wieder in die Klinik müsst, heißt es eh: du hast viel zu viel gemacht und ständig der viele Besuch, nein... also von daher.....liegenbleiben ;-D

zqic$ki h71


Hallo ihr alle ;-D

ich bin ganz neu hier im forum und auch sonst nicht oft am pc.

aber ich bin am 28.01.13 operiert worden und zwar gm hr . aber nicht vaginal sondern mir wurde der Kaiserschnitt;blindarm undnoch drei kleine schnitte an bauch geöffnet.

Es ging mir drei Wochen so wie allen ...nicht heben und langsam tuen....

bei meinem letzten und einzigsten kontrolltermin hat meine frauenärztin mir gleich gesagt ,nach vier Wochen müsste ich wieder arbeiten gehen. soweit ja ok...aber ich habe seit ein paar tagen wieder so Schmerzen im Unterleib , es zieht echt wieder !!! vielleicht habe ich übertrieben (Küchegroßputz) aber ganz langsam und echt pausen gemacht . Aber jetzt weiß ich auch nicht ob das normal ist oder nicht ??? ?nach dem was meine FA

gesagt hat müsste ich jetzt am kommenden Samstag wieder mit Areiten anfangen!!!! ???

was mein ihr ??? ??? ??

zicki 71 :-D

Mqama7 Liscxhen


@ Zicki,

willkommen hier im Forum.

Du hattest einen Bauchschnitt und sollst nach 4 Wochen wieder arbeiten?

Was machst Du beruflich? Eigentlich ist es egal, weil 4 Wochen Krankschrift für einen Bauchschnitt wenig sind.

Die Schmerzen können ein Zeichen der Überanstrengung sein. Wenn dem so ist, heißt es Schongang rein und viel liegen. Dann müsste es in ein bis zwei Tagen weg sein. Ansonsten würde ich Dir raten doch noch einmal vorstellig beim Doc zu werden. Zur Not geht auch der Hausarzt. So manch ein Hausarzt hat bei sturen Gyns die Krankschrift schon übernommen.

Gute Besserung und viele liebe Grüße

C"l`auedia6`5


Hallo Zicki,

herzlich willkommen....also da hat Mama Lischen vollkommen recht, geh zu deinem Hausarzt und sprich mit Ihm/Ihr...mit Bauchschnitt nach 4 Wochen arbeiten gehen finde ich viel zu früh...ich hatte die GME per Lash also ohne Bauch- oder Vaginalschnitt und bin jetzt die sechste Woche zu Hause..nicht weil ich körperliche Beschwerden von der OP habe, sondern wegen meines niedrigen Eisenwertes und ich bin echt froh darüber...wusele hier im Haus schon wieder normal herum und mache alles außer schwer heben – Wäschekorb schiebe ich von Waschmaschine zum Trockner über den Boden :)z der Alltag hat dich früh genug wieder...gönne dir jede Woche zum schonen die du bekommen kannst.

Gib nicht auf und hier ein paar :)* :)* :)* :)* :)* :)* für dich und alle die sie brauchen :-)

Claudia

z3icki% 7x1


Danke für deine Antwort

ich bin im Verkauf tätig . Das ist eigentlich ja schon machbar!!!

nur bin ich auf fast 500 qm zuständig und das nur teils zu zweit mit Kasse

da brauchst du Mailenstiefel und das neun stunden lang!!!ich hab echt bedeken ,das meine Fa denkt ich simuliere !!!

Aber ich hab echt probleme .Sogar meine Blase tut mir weh beim Wasser lassen .War das bei dir auchso ???

Als ich das meiner FA sagt, meinte sie nur das geht bis drei monate so.

ich habe mich bereits zwei tage geschont aber es wird irgendwie nicht besser :(v

Moamba Lisvchen


Hallo Zicki,

Deine Blasenprobleme sind nicht normal!

Das hört sich wie eine Blasenentzündung an, die leider nicht selten nach so einer Op ist.

Ich bin jetzt 3 Jahre hier in diesem Forum und kenne keine Frau, die Schmerzen beim Wasser lassen hatte und dabei keine Blasenentzündung hatte.

Ich selbst hatte zwar keinen Bauchschnitt, aber dennoch eine sehr umfangreiche Op, da man mein Steißbein fixieren musste und ich eine komplette Beckenbodenplastik inklusive Rektozelenkorrektur bekommen habe. Ich hatte 0,0 Schmerzen an der Blase!

Wenn Dein FA Dich nicht vernünftig behandelt, dann wechsel oder geh wieder zurück zum Kh! Es ist wirklich wichtig, dass eine Blasenentzündung ausgeschlossen wird. Auch Arbeiten im Verkauf ist viel zu anstrengend nach so kurzer Zeit. Du riskierst eine Beckenbodensenkung!

z%ick/ix 71


danke Mama Lischen

sorry wenn ich so unsicher bin..... aber meine Blase brennt nicht beim Wasser lassen ,sondern im Unterleib innerlich fühlt sich an ,als ob sie zusammen fällt und dann sich wieder aufrichten muss. :°( Aber, du hast recht

ich gehe einfach Morgen nochmal zu meiner Fa und wenn sie nichts macht muss ich mich Kh vorstellen!!!!

M7ama KLiscxhen


Ja Zicki, geh wirklich noch einmal zum Doc. Normal ist das mit dem Gefühl aber auch nicht. Natürlich kann die Blase gereizt sein, wenn es zum Beispiel Verwachsungen an der Blase gegeben hat, aber dann wäre es ein Grund mehr, Dich noch weiter krank zu schreiben. Die, die ich mit einem Bauchschnitt kenne, waren alle sogar 8 Wochen krank geschrieben.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH