Gebärmutterentfernung vaginal

srilbe8rbrauxt


Bambam, keine Sorge, die Zeit im KH vergeht ganz fix! Ich hatte einige Zeit eine tolle Bettnachbarin, mit der ich mich prima unterhalten konnte. Wir haben viel gelacht.

Und auch mit den Schwestern hab ich das eine oder andere nette Gespräch geführt. So empfand ich ihr Erscheinen im Zimmer weniger als Störung.

:)*

BramB}am6x6


silberbraut

hhhmmm mir waren schon die 26 Stunden arg lang bei der Koni.

Und mit Bettnachbarinnen kann man Glück oder Pech haben.

Bei der Koni hatte ich auch Glück....die Beiden die nacheinander kamen waren durchaus nett.

Wobei es dann natürlich auch vorkommt,daß man gerade mal endlich einnickt...und dann der Besuch

der Bettnachbarin reinschneit...oder eben bei ihr irgendeine Kontrolle gemacht wird..oder Arztgespräch geführt wird...

Da ist im Einzelzimmer mehr Ruhe...denke ich.

_9BliOzzax_


Da ist im Einzelzimmer mehr Ruhe...denke ich.

Ich bin auch so ein Typ, der grad im KH seine Ruhe haben will und nicht von schnarchigen, labernden Bettnachbarinnen (Sorry ;-) ) und deren lärmenden Besuchern belastet werden möchte.

Direkt nach meiner OP, als ich ins Zimmer zurück kam, Schmerzen hatte und völlig geschafft war, hatte meine Zimmernachbarin Besuch, das war einfach gräßlich. Das Zimmer voll fremder, lauter Menschen, und man selbst kommt grad von so einer intimen OP...

Zum Glück ging der Nebenan-Besuch bald darauf, dann war nur noch mein Mann da und tröstete mich.

Die Bettnachbarin war sehr nett, keine Frage, aber ich bin in so einer Situation einfach nicht scharf auf fremde Leute.

War ja deshalb heilfroh, als das Bett neben mir frei wurde (Zweibett-Zimmer) und ich anschließend fast die gesamte Woche allein war und tun und lassen konnte, was ich wollte :-D

bambam, die Zeit im KH vergeht sooo schnell. Hab viel gelesen, Musik gehört, TV quer durch die Bank geschaut, Besuch gehabt (aber nur Mann und meine Kinder), dann noch Essen, einige Untersuchungen (zB Nieren-Sonografie) usw...Schwupps war der Tag der Entlassung gekommen :-)

PS: meine kleine Tochter hat ihren Freundinnen erzählt, dass mir die Fruchtblase rausoperiert wurde ;-D

C\inderNellaGAngexla


Erstmal wünsche ich allen ein Frohes Rest Ostern ! :)z

Allen neuen ein Herzliches Willkommen von mir!

Silberbraut bist Du noch da ? *:)

Meine Op ist nun schon über drei Jahre her ;-D Aber immer noch bekomme ich Schmerzen wuf der rechten Seite, wenn ich irgend was anstrengendes getan habe. Vorhin hab ich ein bischen gegraben und schon tut es wieder weh. Was kann das sein ??? Inneres Narbengewebe was zu doll gedehnt wird oder der Eierstock ???

Für alle die es gebrauchen können lass ich mal ein paar :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* da. Bitte bedient Euch ;-D

Liebe Grüße *:)

CrinderuelSlaAngjela


Sorry tausche wuf gegen auf ":/

swi:lbe<rbrauxt


Hallo Cinderella :)_ klar bin ich noch da.

Ich wünsche dir auch ein schönes Osterfest oder das, was davon übrig ist

Aber immer noch bekomme ich Schmerzen wuf der rechten Seite, wenn ich irgend was anstrengendes getan habe. Vorhin hab ich ein bischen gegraben und schon tut es wieder weh. Was kann das sein ??? Inneres Narbengewebe was zu doll gedehnt wird oder der Eierstock ???

Deiner Beschreibung nach würde ich auf Verwachsungen tippen, weil es ja "nur" nach anstrengenden Tätigkeiten auftritt :°_ Wenn mit dem ES etwas nicht i.O. wäre, müsste der FA evtl. etwas auf dem US erkennen. Verwachsungen kann er dagegen nicht sehen.

Hast du ihn mal darauf angesprochen? :)*

BKamBapm66


Blizza

ja ich glaube du verstehst wie es mir so geht. Wir scheinen da ein bissl ähnlich zu ticken. ;-)

Na ja eben durch die Erfahrung vor kurzem mit der Koni habe ich ehr die Befürchtung die Zeit wird sich endlos dehnen.

Und ich glaube das KH-Essen spar ich mir,die Kostproben die ich beim letzen Mal bekam waren so mies... :-X

Aber das Essen ist mir völlig egal.

Ich glaube ich brauche Internet im KH...dann kann ich mich wenigstens im Tierschutz-Forum nützlich machen, mit Freunden kommunizieren.....

vuioxli


Hallo zusammen, *:)

bei mir schon 3 Monaten nach OP vorbei.Heute geht mir gut. :-) Ich bin wieder am Leben :-)

BamBam ich(33J) stand auch vor der Entscheidung Rekoni oder GME,habe mich für 2e entschieden. Op habe ich gut überstanden,war nicht so schlimm wie ich mir vorstellte.Ich hatte gar keine Wundfluss.Ich hatte VIELE Sorgen,Fragen,hatte mich verrückt gemacht,..aber,alles gut gelaufen und bereue nix :-)

Ich wünsche dir viel Geduld und Kraft :)*

LG

v<iolxi


noch..

BamBam, ich musste 8 Wochen nach Koni warten,bevor ich wieder unter Messer durfte.Die Wartezeit war für mich am schlimmsten.Wie ich verstanden habe,solange warten muss du nicht.Das ist schon Super.

_fBluibzzax_


violi,

schön dass du mal wieder hier bist und dass es dir gut geht :)* Und dein Studium, ist alles ok? LG

BvamBgamx66


CinderellaAngela Hallo! *:)

violi

Danke für deinen Zuspruch :-)

Meine Koni war am 13. Februar....und seit 18.März ist klar das nochmal was gemacht werden muß und der Op-Termin ist jetzt am 29.Mai.

Klar ist Wartezeit anstrengend,aber auch gut weil man sich doch vieles gut überlegen kann.

vbio@li


Hallo Blizza :-) ,

danke,dass du fragst @:)

ich musste letzte Zeit viel lernen, 2 Klausur(aus 3 Kursen) habe ich geschrieben,bei Statistik und Mahte habe ich sehr gute Gefühl,aber Informatik muss ich noch mal dran,oder sehr knap bestanden.

Gesundlich geht mir gut,habe immer noch Kloß Gefühl im Hals,musste sogar zur Magenspiegelung-alles Ok.Diagnose lautet-psyhosomatisch ???

Ich habe Mutter-Kind-Kur bewilligt bekommen :)z Ich muss noch an letzte Zeit viel denken,aber allgemein geht mir super und bei Sex funktioniert auch prima,sogar intensiver ;-D

Wie gehts dir?

Lg

veioli


ooo,sorry,ich habe gelesen,dass du am 09.04 einen Termin hattest ??? dass deine Ärztin nicht warten wollte...

dann weis ich genau wie dir geht :°_ aber mach meinen Feller nicht nach,ich war sehr unruhig,viel geweint und am Ende war nicht so schlimm.Am Schlimmsten war für mich Wartezeit,den Weg ins KK und mich von meinem Mann und Kids verabschieden,Op und Zeit danach fand ich ok,erlich :)z Im KK hatte ich viel gelacht,hatte super Bettnachbarin(39),die auch wegen Pap 4a operiert wurde(GME) und sich 1Koni direkt ersparen wollte.

Ich wünsche dir noch mal Geduld und Kraft für OP und danach :)_

LG

B\ammBamx66


violi

ist doch kein Problem :-)

Und es war ja so,daß die Ärztin für den 9.4 einen Termin reserviert hatte. Aber das passt bei uns nicht.

Sohn ist zwar erwachsen,aber wir haben einen Hund. Der muß betreut und vor allem ausgiebig bewegt werden.

Und bis 29.04. hat mein Mann mehrfach Termine wo er mehrer Tage weg ist. Da hätte ich niemanden der den Hund bewegen kann.

Also habe ich den Termin auf 29.04. geschoben,ab da hat mein Mann dann erstmal 3 Wochen Urlaub.

Ich kann mich also nach der OP ordentlich betüddeln lassen ;-D

Nein und so schlimm ist es nicht,daß mir zum Heulen wäre. Ich bin halt nur ein bissl kompliziert wie mir scheint. Aber das ist auch nix Neues für mich,kenne mich schließlich schon 47 Jahre *lach*

v=ioli


ich war nie krank und ging zur normalen gen. Untersuchung. Da kam pap 4 a raus,Koni und Befund invasives Karzinom,deswegen im Moment war für mich,als Mutter von 3 Kindern und ein davon-behindert, zuviel.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH