Gebärmutterentfernung vaginal

B:amBaxm66


Silberbraut

Bei mir ist es umgekehrt...die im Bauchnabel ist zahm und die beiden anderen zicken rum.

Florena hab ich auch hier :)z Die ganzen Zeit kam ich prima mit Kauffmanns Kindercreme zurecht, die riecht auch so gut ;-D

Apres-Sun Gel hab ich über Tag drauf getan..aus dem Kühlschrank.

Nach der Dusche Aloe-Vera pur auch aus dem Kühlschrank.

Gestern Abend hab ich gekühltes Körnerkissen dazu gepackt...aber heute ist es mir allgemein zu kühl dazu, da bekomme ich sofort Gänsehaut am ganzen Körper |-o

MaLi

Meiner Kaiserschnitt ist das Wetter inzwischen schnuppe...manchmal 1-2 Tage meldet sie sich beim Übergang von Sommer/ auf Herbst/ Winter. Aber hat viele Jahre gedauert.

M&amGa 8Liscxhen


Da habe ich ja noch Hoffnung, dass es irgendwann am Hals besser wird.

Florena ist wirklich auch immer und für alles gut. Das ist so ziemlich die einzige Creme, die ich trotz meiner ganzen Allergien vertrage.

B~amBagm66


*auf Holz klopf*

Ich habe zum Glück keine Allergie ( mein Arzt meinte das wäre ihm seit fast Jahrzehnten nicht mehr unter gekommen so wenig Allergiepotenzial)

Nur auf unechten Schmuck reagiere ich. Aber ich trage eh nur Ringe...und mein Ehering ist aus Edelstahl *g*

Joa gedulde dich mal 10-15 Jahre dann juckt der Hals auch nicht mehr ;-)

M+am{a Liscbhexn


Oh, dann habe ich Pech, denn bei mir waren es im Februar 15 Jahre. :°(

BhamBsaxm66


Auch kein Problem....Narben sind gaaaanz schwach in Mathe.

Die verzählen sich öfter mal ;-)

p%eacVhesq6x8


Huhu!

Ich mal wieder nach langer langer Zeit.Weiß nicht,ob sich noch jemand an mich und meine Geschichte erinnert?

Hatte Einweisung letztes Jahr im Juni zur Hysterektomie,aber die Mädels im Krankenhaus haben alles in den falschen Hals bekommen und mir fälschlicherweise den schon längst abgesagten Goldnetz-Ablation Termin verpasst.

Die Ablation war erfolgreich in Sachen Blutung,nur noch ein leichtes Rinnsal mit Slipeinlagen, gut in den Griff zu bekommen.Leider kamen nun seit 4 Monaten die höllischen Unterbauchschmerzen wieder.

Heute hatte ich Termin zur Besprechung im Krankenhaus,da ich auch noch eine Dermoidzyste am rechten Eierstock habe.Sie hat schon Zähne gebildet(ob ich ihr noch einen Namen gebe,bevor sie mich verlässt ;-) ).

Nun wurde noch ein myom gefunden und nun habe ich in 2 Wochen *angst hab* den Termin zur LASH Op.

Am 17ten zum Blutabnehmen etc....soll viel Wartezeit mitbringen....und am 19ten gehts los.

Wie lange ist dann Couching angesagt ??? Bin doch so ein Unruhegeist....

Ihr habt mir letztes jahr schon viele Ängste genommen und ich hoffe ihr nehmt mich wieder auf in der Riege der größten Angsthasen der Welt @:)

BBamKBaxm66


Hallo peaches68! *:)

Ich muß gleich erstmal die ganzen Fachbegriffe von dir nachgucken gehen.

Aber eines ist sicher, auch DU überstehst die Couching Zeit sicher...sogar ich habe es..wider eigenem Erwarten...gut geschafft ]:D

Und nach meiner Erfahrung ist nach 4 Wochen das meiste auch schon geschafft.

Ich hatte meine OP (LAVH) am 06.05. und bin inzwischen länger wieder total fit.

Aber sag mal, die haben bei dir damals einfach eine andere OP gemacht als angesagt war ???

p}ea!cHhes6x8


Ich hatte erst Termin für das Goldnetz gemacht,als mir die Ärztin bei der Voruntersuchung sagte,das die Unterbauchschmerzen dadurch nicht besser werden müssen hatte ich die Sache abgeblasen.

3 monate später wahnsinnige Blutungen und Schmerzen.Einweisung zur Hysterektomie bekommen von Gyn.Telefonisch um Termin gebeten.Riefen dann irgendwann an und sagten mir wann.als ich zum Vorgespräch,blutabnahme etc. kam sprach jeder der Angestellten von der Ausschabung.

Haben wohl meine Akte 5 wochen vorher rausgekramt und dann nur gesehen das die Ablation noch offen war und haben das Eigentliche vergessen.ich war damals total sauer.gabe es aber machen lassen , da ich so derbe geblutet hatte.

Nun wiederholt sich alles ein Jahr später.

Aber die Angst ist nicht weniger geworden ;-)

B\amBOamx66


vor der Op brauchst du keine Angst haben :|N

Die ist wirkliche Lachplatte. Bin Montagsvormittags operiert worden und war ab Dienstag wieder gaaaanz langsam wieder auf den Beinen und im KH unterwegs :-)

Die Zeit danach zuhause ist bissl anstrengen, weil man wirklich nix machen sollte ausser langsam bissl rumlaufen. Aber das geht auch rum und es geht einem sowieso von Tag zu Tag besser.

p3e_acKhes6x8


Danke dir.

Bin ein Krankenhausphobiker....hoffe das ich nach spätestens 3 Tagen wieder verlassen kann. ;-D

Darf ich dann gleich Treppen steigen oder muss ich mein Dasein durchgehend auf dem Sofa verbringen.mein heiliges Bett ist nämlich oben ;-D

Wann wieder mit den Hunden raus....

Wue sieht es mit den Schmerzen nach Op aus?

BLamBaxm66


*lach* mit Krankenhausphobiker kann ich dir die Hand reichen :)z

3 Tage habe ich durch die Orga meines KH nicht geschafft...bin Donnerstag mittags wieder raus.

Und langsam Treppen steigen sollte gehen, denke du mußt nicht auf dein Bett verzichten.

Schmerzen hatte ich sehr wenige nach der OP...mal ein Zwacken, aber mehr nicht.

Habe die letzte Schmerztablette abends nach der Entlassung genommen und dann auch wirklich keine mehr gebraucht.

Den Hund hat mein Mann lange übernommen. Vor allem aber weil unsere Lady bei mir an der Leine manchmal echt durchdreht und tobt. Da kann ich sie nicht stoppen und davor hatte ich echt Angst. Denn ich brauch dann bei ihr wirklich ordentlich Kraft.

Aber wie gesagt, es verläuft bei jedem unterschiedlich. Wichtig ist das du auf deinen Körper hörst und halt wirklich sehr vorsichtig bist am Anfang. Denn alles ist besser als sich durch übernehmen einen "Rückschlag" einfangen. Denke ich... ;-)

p+eachexs68


Danke nochmal für die lieben Worte @:)

Weiß auch noch nicht, ob ich die drei Tage schaffe ;-D Freitags op und Sonntags machen sie eh nichts.Abwarten.

Mein Mann nimmt mir die Hunde dann auch ab.laufen eh ohne Leine..aber man weiß ja nie was denen im Kopf rumschwirrt und ich kann dann nicht eingreifen.

Schön das ich in mein Bett kann auf dem Sofa bekomme ich Rücken.

Muss noch fragen wie man gelagert wird während op, da ich an linker Schulter Schleimbeutelentzündung und Sehnenanriss habe.Arm darf nicht seitwärts weg ansonsten Schmerzmittel wegen Schulter und nicht wegen Op

BJamMBam6x6


Siehste sind doch schon ein paar "Problemchen" gelöst. ;-)

Das mit der Lagerung solltest du unbedingt genau ansagen, dann wird das sicher auch klappen.

Soweit ich es mitbekommen habe, waren aber meine Arme nur abgespreizt gelagert, also nicht wirklich auf Schulterhöhe weg.

Aber da bin ich wirklich überfragt, wie das allgemein so gehandhabt wird.

Darf ich fragen was ihr für Hunde habt?

Wir haben eine Malinoise-Lady, belgischer Schäferhund.

p#eacxhes6x8


Guten Morgen *:)

Das mit der Schulter spreche ich dann am 17. an.

Ich habe zwei Ladies:Briard und labi/Aussi Mix.

sB'0mädlxe


Hallo alle miteinander, bin neu hier. Will mich (meine Geschichte)kurz vorstellen: Seit Januar plagten mich die schlimmsten Menstruationsbeschwerden seit ich dieses zu ertragen hatte, war schon immer schlimm, außer ich nahm die Pille. Im Mai kamen dann noch Zwischenblutungen( bei normalen Frauen normale Monatsregel) dazu. Daraufhin ab zum Arzt, welcher Myome in besonders ungünstiger Lage und mit hoher Durchblutung feststellte. Ja, die Gebärmutter muß raus! Am 24. Juni hatte ich dann meine OP. Leider wurde aus der geplante LASH ein Bauchschnitt mit Entfernung des Gebärmutterhalses. Trotz heftigsten Blutverlust und Anfangsschwierigkeiten nach der Narkose ging es rappiede bergauf :-D .Konnte am 5. Tag nach Hause entlassen werden und am 8. Tag wurden die Fäden der Laparoskopienarben gezogen. Der Bauchschnitt wurde mit selbstauflösende Fäden genäht. Da ich aber nicht ganz schlank bin :=o habe ich über der Narbe eigentlich nen ganz praktischen kleinen Knuddelbauch, der jetzt im Moment leider sehr gefühllos ist und sich wie ein Fremdkörper an fühlt. Weiß jemand, wie lang das so bleibt, und ob dieses Spannungsgefühl in der Haut wieder weg geht? Wie lang brauchen so selbstauflösende Fäden eigentlich zum Verschwinden?

Hat jemand vielleicht einen Tipp gegen die Schwellung des Bauches?

Herzlichen dank schon mal und allen Leidensgenossinen- ist alles gar nicht so schlimm wie man's sich vorher ausgemalt hat ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH