Gebärmutterentfernung vaginal

p+eaOchxes68


Ups...so lange nichts trinken? Essen wäre mir ja egal.so unterschiedlich handhaben die das in den Kliniken? Manche dürfen eine stunde noch vorher trinken...und manche bekommen Einlauf manche nicht. ..naja ich muss eh abwarten.

@ BamBam:

Notfalls hole ich mir morgen thermacare gürtel und mache den mir um. Gerade auch für die Arbeit und Mittwoch wenn ich so lange Zeit im Kh verbringe.dann erleben die mich richtig sexy ;-D

R)otsJchhoxpf2


Ich habe auch einen Einlauf bekommen. Die Schwester gab sogar meiner Mitpatientin fast zeitgleich einen und meinte dann "sprechen Sie sich ab bezüglich der Toilette". ]:D ]:D Es gab nur eine.

Wegen des Einlaufs habe ich die letzte Mahlzeit quasi gar nicht mehr eingenommen. Ich fand es sinnlos, wenn alles im Eilverfahren sowieso wieder raus muss.

p1eac3he>s6x8


Na hoffentlich brauche ich keinen...das würde meinem Fibrom im Hintern nicht gefallen.

Ich muss ja erst am Tag der OP einlaufen.Gott sei Dank.

Mich irritiert das man 15 Std nichts trinken darf,wenn die OP erst um 13 Uhr war und ab 22 Uhr nichts mehr trinken und das bei der Wetterlage ??? Nu habe ich doch echt Schiss,denn ich brauche Flüssigkeit wegen Kreislauf,da ich eh zu der Zeit mit miesen Schmerzen zu tun habe wegen der Mens...

Ja ich bin ein Schisser :=o

R#otsch6opfx2


Bei mir waren es sogar durch Verzögerungen mehr als 15 Stunden. Ich habe dann irgendwann eine kleine Infusion bekommen.

Roots?chopxf2


Die achten schon auf deinen Kreislauf. Keine Sorge.

mqm1uh


Ich habe bis vorhin nur gelegen und hatte kaum Blutungen.

Gerade stand ich vielleicht 15 Minuten in der Küche und es kam wieder frisches Blut.

Hoffentlich gibt sich das bald wieder.

Am abend vor der op bekam ich uebrigens Tabletten zum ein und durch schlafen und morgens nach dem duschen gleich wieder.

Die Zeit bis 13 Uhr verging also zum großen teil schlafend.

BtamiBvamx66


peaches

Genau die bekommen dann das "Total-Sexy-Packet" von dir am Mittwoch....sollen ja auch mal ihren Spaß haben ]:D

Ach das wird schon und du hast ja das Glück und mußt erst am OP-Tag ins KH.

Haste doch schon das 1. Mal gewonnen finde ich :)^

Mittwoch bist du schlauer und sicher auch wieder ein Stück ruhiger :)_

mmuh

Dann scheint es wirklich so zu sein, daß du das Ruhe halten brauchst.

Ich drücke dir die Daumen, daß du es schnell rum hast :)*

pxeach es68


Das hoffe ichim Moment habe ich mehr Angst vor den Unterbauchschmetzen, die sind wirklich absolut kaum zu ertragen und das ohne Medis...naja wie schon geschrieben thetmacare und Zuhause kirschkernkissen und am besten auch zum Hunde Gassi. Bewegung löst nämlich bei mir die Hölle aus.Vielleicht habe ich ja mal Glück und es ist diesmal harmloser.

Werde Mittwoch berichten....ich danke dir

s[ilberBbraKut


mmuh, deine Blutung erscheint mir merkwürdig. Zu Sicherheit solltest du gleich morgen früh deinen FA aufsuchen.

Hast du dich in den letzten 2 Wochen auch wirklich geschont?

mWmxuh


Ich habe am Mittwoch wieder einen regulären Termin bei meiner Frauenärztin. Wird es bis dahin nicht schlimmer warte ich glaube ich ab.

Wenn da immer wieder jemand in mir rumbohrt mit Ultraschall oder untersuchungsinstrumenten ist das ja auch wieder eine Infektionsquelle etc.

Ich liege mal wieder auf dem sofa

slilbe@rb#rauxt


Ich werde bei Nachblutungen aus eigener Erfahrung sehr hellhörig.

Du blutest inzwischen seit mehr als 24 h und schreibst von frischem Blut, das auftritt, sobald du nicht liegst. Es könnte durchaus sein, dass ein Blutgefäß gerissen ist, das im Liegen munter weiter in den Bauchraum blutet.

Ruf deine FÄ wenigstens an und erklär ihr alles!

Mich macht auch stutzig, dass du meine Frage nicht beantwortest Icj hab auch im Hardcore-Faden nachgelesen. Bei dem, was du vorhast, sträuben sich meine Nackenhaare.. Also nochmal:

Hast du dich in den letzten 2 Wochen auch wirklich geschont?


Entschuldigt, wenn ich auf die anderen Beiträge nicht eingehe. Ich habe einen Todesfall in der Familie

mlmxuh


Huhu, tut mir leid ich hatte vorhin nur auf die schnelle geschrieben. Nein ich denke im nachhinein ich habe mich nicht genug geschont und das ganze unterschätzt.

Ich hatte auch relativ viele Termine, eigentlich war ich täglich irgendwo. Gleich Montag musste meine Tochter zum röntgen, der Befund war mir wichtig und ich wollte es nicht länger aufschieben, Dienstag war schwimmtag und ich saß dort den ganzen vormittag auf einer Bank ( sie hat Epilepsie und durfte ohne mich sonst nicht teilnehmen) Mittwoch kinderarzt zur Auswertung zum röntgen und Rezepte holen. Donnerstag war ich eingeladen und habe mich nicht getraut abzusagen und Freitag hatte ich meiner Tochter versprochen wir gehen ins Schwimmbad ( ich war nicht im Wasser) dazu kommt eben der ganze normale Haushalt

Seit Sonntag schone ich mich wirklich. Ich habe alle aufgaben an andere delegiert und gehe auch nicht aus dem hau

Mwama( Lis<chexn


@ Mmuh,

erst mal Willkommen hier. Ich habe Dich auch der alten Couch auch schon "diagonal" gelesen, aber vergessen Dich zu begrüßen. |-o

Nur so viel: "Die Silbane weiß wirklich, wovon sie spricht!"

Ruf wenigstens Deinen FA an und frage nach!!!!!!!!!!!!! Wenn ich es richtig erfasst habe, dann bist Du so ca. 10 Tage nach der Op oder? Es kann durchaus sein, dass Deine Wundheilung nicht so zügig ist, wie man voraus setzt. Die ersten inneren Fäden lösen sich zwischen dem 8. und 12. Tag auf. Es kann tatsächlich sein, dass Du innere Blutungen hast. Sowas merkt man nicht unbedingt gleich. Es kan aber dennoch passieren, dass die offene Stelle im Inneren größer wird und dann ist Holland in Not!

Dir will sicher niemand Angst machen, aber es gibt halt Komplikationen, da ist Eile geboten. Du wärst nicht die erste hier, die noch einmal unters Messer oder für ein paar Tage ins Kh. muss.

Ich wünsche Dir gute Besserung

mZmuxh


Huhu, dann gehe ich nachher doch lieber zum Arzt. Mein Mann kommt gegen 16 Uhr nachhause, dann kann er mich ja schnell zur Praxis fahren

mzmuxh


Ich schreibe nur mit dem tablet, das geht immer blöd und ich vergesse die Hälfte.

Ich wollte noch schreiben, am 3. Wurde ich operiert.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH