Gebärmutterentfernung vaginal

m?muxh


Huhu, ich hatte keinen Katheter. Ich bekam am abend vor der op eine Suppe, dann einen Einlauf und dann bis zur op (13 Uhr) am nächsten Tag nichts mehr.

Abends nach der op gab es Tee und am nächsten morgen Haferflocken.

Ich konnte nach der op mit Hilfe zur Toilette.

Mqel{li3x8


Danke.

Wann bist du denn dann das erste mal aufgestanden ?

Wie lange warst du im KH?

Weisst du wie lange die Op ungefãhr gedauert hat ?

m3muh


Huhu, die op dauert wohl idr 20 ( im Idealfall also eher die Ausnahme) Minuten bis ca eine Stunde.

Danach ist man ja noch im aufwachraum. Ich wurde 13 Uhr in den op gefahren und 16 Uhr war ich wieder auf dem Zimmer.

Gegen 20 Uhr bin ich mit Hilfe zur Toilette.

Ich wurde Mittwoch operiert und durfte Samstag Nachmittag heim.

Schmerzmittel habe ich nur am Tag nach der op genommen, dann keine mehr.

c-andsysx72


Ich war ca ne Stunde nach der Op wieder aufm zimmer und habe dann den restlichen Tag über immer wieder gedöst, habe dann abends ganz normal gegessen. Schmerzen hatte ich außer das normal Wundziepen keine.

War auch so gegen 22 Uhr so fit das ich einen kleinen Spaziergang ins foyer gewagt habe.

B2er ggeiß


Melli 38

ich bin am 9.7. auch LASH operiert worden. Meine Antwort auf Deine Fragen, bzw. meine Erfahrungen, die aber vielleicht von Krankenhaus zu Krankenhaus verschieden sind:

Bis 24 Uhr vor dem OP Tag darf man etwas essen, aber leichte Sachen, wie Suppe oder Weißbrot. Trinken durfte ich bis 2 Stunden vor der OP, aber keinen Kaffee nur Wasser oder Tee. Um 18.00 Uhr Abends bekam ich im KH dann eine Suppe und eine Weißbrotscheibe. Nach meiner Erfahrung hat man auch nach der Narkose nicht so viel Hunger, es kann eher sein, dass einem schlecht ist. Aber dagegen gibt es gleich was, wenn man es sagt. Mir wurde gesagt, die LASH-OP dauert ca. 1 1/2 Stunden. Ich schlief um 10.30 Uhr ein und wachte um 12.30 Uhr wieder auf. Danach war ich noch 1 1/2 Stunden im Aufwachraum. Um ca. 20.00 Uhr stellte man mich dann auf die Füße und ich durfte ein paar Schritte laufen. Man ist von der Narkose noch etwas gedämpft und schwummerig. Einen Katheder bekam ich während der OP, als ich schon schlief. Das war sehr angenehm. Wurde früher noch bei Bewusstsein gemacht, was weniger nett kam. :-p Der wurde noch die Nacht nach der OP drin gelassen, was ich auch als ganz angenehm empfand, da ich sonst hätte alle halbe Stunde nachts zur Toilette laufen müssen. Hatte furchtbaren Durst nach der OP und hab bestimmt 3 Liter weggetrunken innerhalb von 1/2 Tag. Ja und ich war auch wie mmuh 4 Tage im KH. Wurde Dienstag operiert und Freitagnachmittag entlassen.

Ich wünsch Dir viel Glück und nette Ärzte!!!!! :)^

MAelliy38


Habt ihr am Tag vorher oder zur Nacht Beruhigungs bzw. ein Schlafmittel bekommen und vor der Op auch ?

Ich habe solche Panik .Bin froh das ich erst am Morgen der Op ins KH muss,weiß aber nicht wie ich die Nacht davor rumbekommen soll.Das war vor der Ausschabung auch ganz schlimm,habe kein Auge zugetan.Und morgens war mir ganz schlecht vor Angst.

Wie ist es eigentlich wenn doch ein Bauchschnitt gemacht wird,muß man viel länger bleiben ?

mtmuh


Huhu, ich habe im Krankenhaus abends etwas zum schlafen bekommen und morgens direkt wieder.

Bterngfge


Also ich bekam nichts zur Beruhigung, auch nicht vor der OP. Hab auch die Vorbereitung im Vorraum vom OP total fit mitbekommen, bis das Narkosemittel gespritzt wurde. Danach ging es noch ca. 15 sec. dann war ich weg. Aber ich denke, man kann es sagen, wenn man was zur Beruhigung haben will, wenn sie es nicht von selber geben.

Ich selber war ganz interessiert, bis zum Schluss genau mitzukriegen was geht. Hab mich auch ganz interessant mit dem OP Vorbereitungstyp unterhalten. Der hat mir richtig spannende Storys erzählt! Passiert ihm wohl eher selten, dass ein Patient nach seinem Befinden fragt kurz vor einer OP. Ich fand alles irgendwie lustig und hab mich noch Tage nach der OP über meine Erlebnisse vor und nach der OP im Aufwachraum so kaputt gelacht, dass unterhalb des Nabels ein Gefäß geplatzt ist, mit der Auswirkung, dass ich jetzt ein 10x10 cm großen blauen Fleck am Bauch habe. Also besser nicht so viel lachen kurz nach der OP :-) der Arzt meinte, das sei aber nicht gefährlich, wenn es vom Lachen kommt, ist nicht viel passiert, nur ein wenig Einblutung.

Viel Glück und eine Portion Humor, wünsche ich von ganzem Herzen! Meld dich mal wenn alles gut vorüber ist!

s3'mädlxe


Name sowas. Jetzt hab ich nen Schrieb von der Krankenkasse bekommen zwecks Krankengeld. Hab dann auch gleich angerufen, weil mein (Un-) Verständnis recht groß. Meine Frauenärztin

sagte mir nämlich, bei Hysterektomie kann ich sie 6 Wochen krankschreiben, bis jetzt sind es 5 Wochen.

Jetzt sagte mir die Dame bei der Krankenkasse das die eine Woche Krankenhaus auch zum krankschreiben dazu zählt , und auch die vier Tage vorher, wo ich bei der Ausschabung war. Das die Ausschabung aber eigentlich eine ganz andere Krankmeldung sein müsste, hat meine Frauenärztin total vermurkst . Jetzt ruft die Dame von der Krankenkasse noch einmal meine Frauenärztin an und klärt das Ist schon komisch, normal müssten sich doch die Ärzte mit so etwas auskennen, vor allem hat mir keiner gesagt ,dass die Zeit im Krankenhaus zur Krankmeldung dazu gehört .Egal, ich kuriere mich aus und beantrage halt einfach dieses Krankengeld. :-/ :-/

R;otsch3opfx2


@ smädle

Ich habe dieses Jahr auch Krankengeld in Anspruch genommen. Wollte mich angemessen auskurieren.

Ja, das Krankenhaus gehört zu den 6 Wochen dazu. Die Ausschabung an sich auch, wenn zwischen der Ausschabung und der OP ein Zusammenhang besteht. Also wenn z.B. zuerst versucht wurde, dein Problem mit Ausschabung zu beheben und dann operiert wurde oder wenn erst ausgeschabt werden musste damit operiert werden konnte.

Leider kennen sich nicht nur die Ärzte nicht aus sondern die Krankenkassensachbearbeiter auch oft nicht. Ich war dieses Jahr 4 x im KH, wegen 2 verschiedener Sachen. Auf den Krankmeldungen standen auch verschiedene Diagnosen, die gar nichts miteinander zu tun haben können. Trotzdem wurde ich auf Krankengeld gestellt (da dummerweise auch noch die Behandlung der einen Sache sich um 10 Tage mit der Behandlung der anderen Sache überschnitt). Ich hätte dann darum streiten können (der Sachbearbeiter bei der AOK sagte "Sie haben Recht. Ich kann gerne Ihrem AG schreiben, dass das eine andere Diagnose war, und dann müssen die zahlen."), aber ich hatte Angst, dass mein AG widerspricht (da mein Widerspruch auf Grund meiner schlechten Verfassung spät erfolgte) und dass ich dann am Ende 4-6 Wochen ohne Geld dastehe. Also habe ich den Mund gehalten.

Dafür bin ich dann zur Arbeit zurückgekehrt ohne Eingliederung und habe mir gedacht "die müssen halt damit leben, dass ich eine Weile langsamer bin".

Was ich damit sagen will: nicht nur dir geht es so. :)_

pdea{ches6x8


Ich bin zuhause.

Laut der Abschlussuntersuchung darf ich ab nächster Woche wieder arbeiten und darf heben und tragen.hat mich ein wenig verwundert. Lash und zusätzlich ein eierstock weg und dann alles normal?

Naja spreche morgen mal mit meiner Gyn was die so sagt.

Noch bin ich recht schlapp..es ist kaum warm draussen, das macht alles noch ein wenig härter habe ich das Gefühl. Durch die trockene Luft so ein kribbeln im Hals und dadurch hustenreiz.das tut schon an den Kleinen Schnitten von Lapariskopie weh.Aua....

Rzots2cho)pfx2


@ peaches

Sofort wieder heben? Das würde mich auch sehr wundern. Mir wurde zuerst mal gesagt "4 Wochen maximal 5 kg, 4 Wochen maximal 10 kg". Gut, dass du deinen Gyn fragen kannst.

Gegen Hustenreiz habe ich Lutschtabletten aus der Apotheke genommen.

pieac2hesH68


Ich lutsche auch gerade isla moos.dämpft gut...

Morgen soll ich mich ja bei der Gyn einfinden.hab angerufen und werde sofort durchgeleitet.nichts mit Wartezeit ;-D

R4otschRopxf2


@ peaches

Das ist gut, dass du gleich durchgewunken wirst.

Mir haben auch die Lutschtabletten von Aspecton und von Silomat geholfen.

sJ'Txdle


Peaches, erst mal richtig gute Besserung.

Ja, Krankenkasse hat zurückgerufen-rutsche ins Krankengeld, da alles zu einer Diagnose gehört. Passt schon ,gibts halt für 7 Tage Money von AOK. :)z . Danach noch zwei Wochen Urlaub und dann dürfte das Arbeiten schon gehen. :-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH