Gebärmutterentfernung vaginal

HIeikxeH


Hallo Magda

Meine GM wurde Ende Januar dieses Jahres auch per LASH entfernt. Gebärmutterhals und auch die Eierstöcke blieben erhalten. Und zum Glück habe ich bis heute keine "Tage" mehr bekommen. Dies ist aber nicht generell so, bei manchen Frauen kann es doch zu leichten Schmierblutungen kommen. Eine Garantie ist dies leider nicht.

Ich wurde dortmals Freitags operiert und durfte Montag nachmittag schon wieder nach Hause. Dies ist aber auch von KH zu KH unterschiedlich und kommt auch immer auf den Genesungsprozess an.

Ob Du nach 2 Wochen deine Tochter wieder in den KIGA bringen kannst, kommt im Prinzip darauf an, ob Du dir das zumutest. Ich denke schon, dass das gehen wird, aber bitte nichts übertreiben. Mir ging es nach der OP auch relativ gut, nur wenn ich mal spazieren gehen wollte (nur zu Hause sitzen war irgendwann doof), war ich sehr schnell erschöpft und musste mich wieder ausruhen.

Mit dem Essen nach der LASH wurde mir im KH empfohlen, jegliches Essen was blähen kann zu vermeiden. Durch das Gas hatte ich noch einige Tage Beschwerden mit Blähungen. Diese waren zwar unangenehm, ich hab halt wirklich viel Fenchel-Kümmel-Anis Tee getrunken und dieser hat geholfen (wurde auch schon im Krankenhaus immer wieder gebracht). Auch kohlensäurehaltige Getränke sollte man wenn möglich meiden.

Ich hoffe, ich hab dir ein wenig weiter geholfen und drücke Dir ganz feste die Daumen für deine bevorstehende OP. Ganz viele :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

Liebe Grüße

s8iClberbxraut


Hallo Magda, zur LASH kann ich dir zwar nichts sagen (bin vaginal operiert), hab aber schon mehrfach hier im Forum von "Spottings" bei erhaltenem GMH gelesen.

Was mich aber verwundert, ist dieser kurzfristige Termin. Hat dein FA dir nicht den Vorschlag eines hormonellen Versuchs gemacht, also eine Gestagengabe?!

Es gibt auch die Möglichkeit einer Endometriumablation mit z.B. Ballon oder Goldnetz, vorausgesetzt da sind keine Myome im Weg.

Ist es mir also 2 Wochen nach der OP erlaubt, meine Tochter in den Kindergarten (5 Min. Weg) zu bringen

Ich nehme an, du meinst zu Fuß?! Leichte Bewegung ist nach der OP (egal, welche Methode) sogar angeraten. Und nach 2 Wochen sollte dieser kurze Spaziergang drin sein. Es könnte für dich belastender sein, dein Kindergartenkind den ganzen Tag um dich zu haben, weil das Kind ja beschäftigt sein möchte.

Ich verlinke dir mal die [[http://www.med1.de/Forum/Gynaekologie/124552/17605650/ Kliniktasche]].

Meine Daumen für deine OP sind natürlich fest gedrückt :)* :)* :)*

G{lückjsNfee69


Hallo Magda, meine LASH ist knapp 5 Wochen her. Habe bisher keine Blutungen, dies ist aber vielleicht aufgrund der kurzen Zeitspanne nicht ganz aussagefähig. Wie Heike bereits schrieb, können evtl. noch Schmierblutungen auftreten.

Ich wurde Freitag operiert und durfte/musste nachmittags aufstehen. Hatte Abendbrot bekommen Weißbrot mit Tee. Sollte auf blähende Speisen, kohlensäurehaltige Getränke und Säfte am Anfang verzichten. Ich hatte Schonkost recht lange eingehalten, da ich verdammt starke Blähungen hatte und auch immer noch habe |-o Sonntag war ich bereits wieder zu Hause. Meinen ersten Spaziergang machte ich am Mittwoch. Wurde von allen überholt selbst von rollifahrender Omi. :-( Frustet am Anfang etwas, aber es wird immer besser. Bin aber jetzt schon ganz gut unterwegs. Zumindest läuft meine Familie wieder mit mir - meinten am Anfang "geh mal alleine schleichen". Also nach 2 Wochen solltest du ganz entspannt deine Kleine in die Kita bringen und anschließend relaxen.

In den ersten 3 Wochen habe ich zwischendurch immer wieder viel gelegen. Auch jetzt lege ich mich noch mittags lang. Dieses Nichtstun fällt einem am Anfang zwar schwer aber mittlerweile macht das Kommandieren spaß ]:D Hatte doch wirklich am Anfang den Flitz nachsaugen zu müssen, da mein Keiner es für meine Verhältnisse nicht ordentlich gemacht hatte. War natürlich total doof, da ich anschließend schmerzen hatte. Mittlerweile stört es mich nicht mehr.

Was sollte ich alles mit ins KH nehmen, was hätter ihr lieber mitgenommen?

Ich hatte bereut keine Slip-Einlagen mitgenommen zu haben. Hatte nur Binden, da ich überall von Wundfluss gelesen hatte. Hatte dann aber so gut wie nix und dann diese blöden Binden. >:( Als ich wegen Wundfluss und Blutungen angesprochen wurde und ich jedes mal verneinte, haben sie mich blöd angeschaut. Hatten beim Verbandswechsel u./o. Untersuchung (Unterleib abgetastet) die Binde gesehen.

Ich stimme der Aussage von Silberbraut zu, dass der Termin sehr kurzfristig ist und keine Alternative besprochen wurde. Falls es die Möglichkeit einer Therapie zum Erhalt der GM für dich gibt, würde ich an deiner Stelle die OP nochmals überdenken.

Nichts desto trotz, falls du für die OP bist, wünsche ich dir natürlich alles Gute und drücke dir ganz dolle die Daumen. :)* :)* :)*

pqeachnes6x8


HeikeMeine Lash ist jetzt 11 Wochen her.Ich wurde Freitag operiert und Montag wieder entlassen. Samstag nach der Op war ich schon auf den Beinen.Ich hatte weder mit dem Gas noch mit Wundfluss etwas zu tun.

Zuhause habe ich doch viel gelegen, sogar Mittags geschlafen, und kurze Spaziergänge waren möglich.ich war schnell platt.

Ansonsten hatte ich nach der Op keine Schmerzen, jedenfalls nicht Lash betreffend ;-) .

Ich habe auch null Blutung bis jetzt.

Ich wünsche dir alles Liebe und Gute und ganz viele :)* :)* :)* :)*

pKeachUes6x8


Sorry ich meinte natürlich Magda.Tut mir leid, im Moment funktioniert mein Hirn nicht..... :=o

H0eixkeH


peaches

Das kann passieren :)_

NKymerixa


Hallo Magda *:)

Freitag Vormittag die Voruntersuchungen im Krankenhaus und am Montag darf die Gebärmutter (LASH) entfernt werden

dann läuft das bei uns ja fast parallel ab. Meine LAVH ist für Montag um 10:00 geplant.

@ silberbraut:

Danke für den Nachthemd-Tipp. Werde es einpacken und meinen schönen neuen Schlafanzug dann halt später "präsentieren" ;-)

Neym,eria


allgemeine Frage: wie bearbeite ich einen eigenen Beitrag?

Bei älteren geht das normalerweiese ja nicht. Aber zumindest im Motorradforum kann ich einen Beitrag bearbeiten, auf den noch niemand geantwortet hat.

sAil=berbRraut


Nymeria, leider gibt es hier keine "edit-Funktion". Am Besten, du liest dir deinen Beitrag vor dem Abschicken noch mal in der Vorschau durch!

Ich bin auch so ein Typ, dem entweder nach dem Abschicken noch was einfällt. Oder ich entdecke Fehler :-/

p+eachmes6x8


Hallo ihr Lieben.

Niere immer noch leicht gestaut.in 3 Wochen wieder Kontrolle.Kann keine Ärzte mehr sehen.

Nun habe ich Physio bekommen da mein Ischiasnerv eingeklemmt war.Wird aber besser.

Magdaund Nymeriaeuch wünsche ich alles Gute. :)* :)* :)* :)*

Hzuibu&77


Hallo Mädels.

Seit Tagen verfolge ich nun bereits hunderte Seiten dieses Fadens. Sehr spannend und sehr aufschlussreich.

Nun habe ich beschlossen, mich ebenfalls hier anzumelden.

Kurz zu mir: ich bin 36 Jahre jung und mir wird am Donnerstag per Bauchschnitt die Gebärmutter entfernt.

Natürlich bin ich etwas aufgeregt, ich habe mir fünf Wochen zur Genesung frei geschaufelt, und hoffe, dass es dann soweit gut ist, dass ich einen Bürojob weiter ausüben kann.

Ich weiß, dass das sehr knapp bemessen ist hoffe aber, dass das schon wird.

Über Tipps und alles mögliche wäre ich sehr dankbar!

Lieben Gruß an alle! Euch einen schönen Sonntag! *:)

Furiehr*liexse


Hallo Huibu,

das kommt natürlich auch auf deine häusliche Situation an. Hast du Kinder? Viel Hausarbeit normalerweise? Ist Hilfe zu Hause (Ehemann, größere Kinder, Mutter, Schwiegermutter.....). Kann man so nicht sagen, ob du klarkommen wirst, gerade nach einem Bauchschnitt, und deine Vorgeschichte spielt ja natürlich auch eine große Rolle. Du wirst ja deine Gründe haben, warum der Eingriff vorgenommen wird, gell?

Ich selber habe auch einen halben Bürojob (flexibel 87 Stunden pro Monat) und ich bin nach 4 Wochen wieder arbeiten gegangen, hatte allerdings keinen Bauchschnitt. Ich hatte zu Hause nicht sooo viel Hilfe, kam allerdings ganz gut klar (was ich nicht konnte, blieb halt liegen). Die Kollegen hatte ich vorgewarnt, was ich darf und was nicht, und alle waren sehr lieb und hilfsbereit und die Arbeit war überhaupt keine Belastung.

Man muss wirklich gut (buchstäblich!!) auf seinen Bauch hören, wenn es ziept – aufhören!

Der Eingriff ist ja für jede anders – ich jedenfalls bereue nix und wünsche mir heute, ich hätte es ebenfalls schon mit Mitte 30 machen lassen, dann wäre mir viel Leid erspart geblieben. Ich wünsche Dir alles alles Gute und melde dich, sobald du kannst und möchtest, die Unterstützung und die Ratschläge hier haben mir seeehr geholfen! @:) @:) @:)

I&n-KoEg 'Nit0o


Fuenf wochen sind viel. Nach kaiserschnitt, welches an gleicher stelle. Nur auswaendiger wegen dme beckenbodenmuskel istx, kann man am naechste oder uenenaechsten tag gut austehehn. Nach fuenf tagen sass ich schon im schneidersitz auf dem bett. Nach fuenf wochen war alles rum

Meine lash ist am dienstag zwie wochen her und der schmerz bzw. Eher das druckgefuehl war vergleichbar. Ab zeitpunkt der entlassung war ich ganz normal unterwegs.

HruiObu7j7


Ach Mensch... Jetzt wurde mein OP-Termin auch noch verschoben... :°( Statt am Donnerstag operieren die jetzt erst am Montag. Das ist doch alles doof. Naja... Wünscht mir bitte Glück und es wäre schön, wenn sich hier einige zum Austauschen finden würden... Vielen Dank und liebe Grüße

Huibu

_GBli8zza_


Hallo Huibu,

Fünf Wochen Krankschreibung nach Hysterektomie per Bauchschnitt sind eher zu wenig- wie du hier im Faden vielleicht schon gelesen hast, sind 'Bauchschnitt'-Mädels meist um die acht Wochen krankgeschrieben.

Ich hatte "nur" eine vaginale HE und war über sechs Wochen zu Haus. Ein Bauchschnitt ist aber ein noch viel größerer Eingriff und mit einer LASH oder gar einem Kaiserschnitt (

@ In-cognito – bei dem schließlich kein Organ entfernt wird! ) NICHT zu vergleichen.

Selbst wenn alles top verläuft, solltest du dich auf eine eventuell längere Krankschreibung einstellen.

Ansonsten kann ich dir Mut zusprechen, ich habe meine HE nie bereut, es lebt sich sehr gut ohne Gebärmutter und ohne Regelblutung :-) , und ich vergesse meist, dass ich keine GM mehr habe, weil sich alles genauso anfühlt wie vorher. Auch beim Sex |-o :)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH