Gebärmutterentfernung vaginal

BQiOna;bxel


Moin Alle,

Jetzt hab ich noch eine Woche Schonfrist...dann muss ich wieder arbeiten.. :-/

Welche Art Endo weiß ich noch nicht. Werde mal sehn wie sich das die nächsten Wochen entwickelt.

Danke @silberbraut

@ mopsy

Kann nur noch eine Woche "faulenzen"...danach gäbe es Krankengeld...das würde grad mal für die Festkosten reichen. :°(

@ angel

Alles Gute für dein Ohr!! :)*

@ alle

Wünsche allen einen schönen Tag

:)* :)D

mwopsyj68


Hey ihr Lieben *:)

@ Binabel

Na da hoffe ich für Dich, dass Du nix Schweres heben u tragen musst.... :|N . Wäre nämlich nicht sooo gut nach so kurzer Zeit.... Muß auch schauen, wie ich mit meiner Knete auskomme. Im Moment klappt's noch :)z

@ Angel

Schicke Dir noch einige ⭐️⭐️ :)* ⭐️ :)* ⭐️⭐️ u gute Besserung

lForWna66


Hallo ihr alle

ich hatte heute vor 1 Woche eine Gebärmutterentfernung vaginal. Sowei ist echt alles ok. Mir gehts gut und ich bin froh,dass ich die los bin.

Drei Fragen habe ich:

1. Wann funktioniert der Darm wieder richtig?

2. Ich habe noch so hellrosa Ausfluss,ist das normal.?

3. Wie kann ich mich vor Infektionen schützen,also ausser natürlich Sauberkeit und Hygiene.

vielen dank vorab für eure info

grüsse lorna :)z

B8in&abel


Hi,

Ich bin meine Gebärmutter jetzt seit 7 1/2 Wochen los.

Bei mir hat der Darm gleich wieder funktioniert ( hab am 1. postop. Tag Erdbeeren gegessen..zum Entsetzen der Schwestern....da ging es dann aber gleich wieder :-p ) Habe aber auch konsequent seitdem mind. 3 Liter Wasser am Tag getrunken. Langsam gewöhne ich mich daran.

Wundfluss hatte ich 4 -5 Wochen lang.

Inzwischen arbeite ich wieder und es geht mir soweit gut.

Liebe Grüße :)*

lUornaj66


Hallo binabel,

Danke für deine Antwort. Ja eigentlich klappt es auch mit dem Darm, aber manchmal braucht es ne ganze Weile, bis das Geschäft erledigt ist. Naja wird schon wieder :)^ . Ich habe mir Trockenfrüchte gekauft. Und mit dem Wundfluss ebenfalls Danke für die Info. Freut mich , dass es dir wieder gut geht. Ich freu mich jetzt auch schon wieder aufs Arbeiten. Aber das dauert noch.

Darf ich fragen,warum deine raus musste? Meine war voller Myome und ich hatte immer schlimme Schmerzen. Ohne Tabletten ( mind 1500 mg) Naproxen ging gar nix. Sehr starke Blutungen, Wechsel des Tampons im Viertelstunden Takt.

Ich bin heilfroh, dass dies vorbei ist :)=

Nochmal danke für die Info

lg lorna

B9inaxbel


Hallo Lorna,

Ich hatte ein großes Myom...Schmerzen und starke Blutungen.

Außerdem hatte ich eine Zystozele...da wurde die Blase gleich hochgenäht und eine Scheidenraffung gemacht.

Ich genieße es meine "Tage" ohne Geschmodder zu haben. Herrliche Freiheit.

Die Blase ist auch super geworden...keine Stress- und Dranginkontinenz mehr.

Ich bin wirklich sehr zufrieden.

Meine Fäden sind allerdings noch drin...irgendwie mögen die mich wohl...wollen sich nich auflösen ":/

Lg

llornxa66


Hallo binabel

da bin ich ja echt froh jetzt. Bei meinen Fäden dachte ich auch schon, dass die so langsam mal verschwinden könnten. Aber, wenn die dich nach über 7 Wochen noch mögen ;-D muss ich wohl Geduld haben.

oje da hast du ja auch was mitgemacht. Normalerweise hatte ich jetzt wieder meine Tage. Bin ich froh, das ich dies nimmer habe.

ein Hoch auf die gewonnene Freiheit :)= ....alles Gute auch für dich @:)

liebe grüße lorna :)z

myoni19+1x174


Hallo zusammen

Ich bin neu hier und wollte Euch mal ein Riesen Danke aussprechen, :)^ ich habe vor meiner Op hier sehr viel gelesen und ihr habt mir mit Euren Beiträgen sehr viel Angst genommen :)=

Nun ja morgen ist meine Op schon drei Wochen her und ich bin wirklich sehr froh darüber.

Soweit geht alles wieder gut habe noch etwas Ausfluss und manchmal merke ich das ich doch schon wieder so will wie ich noch nicht kann :-(

Letzte Woche Freitag hatte ich abends mal richtig heftige Schmerzen aber ich denke das kam weil ich mehrfach mal den kleinen Wurz hochgenommen habe(natürlich unbewusst) nun ja die Quittung bekam ich dann abends :-(

Ich durfte wegen guter Führung schon 4 Tage nach der Op nach Hause ;-D

Nächste Woche Dienstag habe ich den ersten Kontrolle Termin nach der Op.

Jetzt hätte ich dann doch nochmal ein paar Fragen ;-)

Kann ich jetzt wieder anfangen zu bügeln? (Ich Bügel so gerne x:) und es iss echt ne Qual zu sehen wie mein Mann bügelt ;-D

Ab wann kann ich denn wieder den Staubsauger schwingen?

und vor alles ab wann darf ich denn meine Tochter (2 Jahre und 11 Kilo) mal wieder so richtig hochnehmen??

Fällt Euch das Faulenzen auch sooo schwer?

Natürlich frag ich Dienstag auch den Arzt aber vielleicht kann mir ja hier schon mal jemand antworten ;-)

LG Moni

mDopsyx68


Hallöle @:)

Bin seit dem 08. Mai meine GM los, vaginal, ohne Bauchschnitt. Bin also eine " fast Alte" ;-D

War ca 1 Woche im KH, ca 1 Woche daheim und dann ein We wieder im KH wegen starken Schmerzen u Blutungen :°( .... Ein ziemlich großes Hämatom machte mir das Leben extrem schwer. Hab natürlich Medis bekommen ..... Haben auch gut geholfen!!! Mußte mich allerdings sehr schonen, was nicht gerade meine Stärke ist ;-) .

Mein Rat an alle Neulinge: haltet euch ganz klein, gönnt euch viel Ruhe, schont euch!! Der Körper wird es euch danken (sorry, ich will kein Schulmeister sein!!!!)

Dachte auch, als ich wieder zu Hause war, ich müßte anfangen zu "Wuseln"......war nicht gut :(v .

Auch bügeln kann ich nicht wirklich empfehlen. Hab's ausprobiert ...war auch nicht gut ]:D ....Wußte gar nicht wieviele Muskeln man zum Saugen braucht..... :|N

Darm hat etwas länger gebraucht, bis er wieder "wollte"....

Durfte lt. Arzt höchstens 3 – 5 kg heben, nicht wirklich viel.....

Extremcouching ist auch nicht meine Königsdisziplin, echt anstrengend ....hab allerdings alle meine Bücher gelesen, die sich so angesammelt haben. Wenigstens ein kleiner Vorteil 😜

Hoffe ich konnte euch wenigstens bei einigen Fragen helfen, ansonsten einfach noch mal fragen, gelle!!!. Ein Hoch auf die NEUE FREIHEIT 🍹🍸🍷

Wünsche allen einen schönen Abend *:)

mVonDi191x174


Hallo Mopsy 68

schön das Du geantwortet hast..

Ohje da hast Du dann ja ganz schön was mitgemacht :-/

Ich weiß ja selber das man sich viel schonen muss, aber das einzuhalten iss auch nicht Grad meine Stärke :-/

Ich wollte das bügeln erst probieren aber weder mein Mann noch meine zwei grossen haben es zugelassen :=o Na Ja ich habe mich dann meinem Schicksal ergeben und hab es sein gelassen.

Ja mit dem Darm hab ich auch noch soo meine Probleme der will noch nicht so wie ich es gerne hätte :(v

Ja mir hat der Arzt auch gesagt nur 3-5 Kilo heben, ich meine mittlerweile hat es auch die kleinste akzeptiert das ich sie nicht hochnehmen darf (auch wenn es mir in der Seele weh tut sie so traurig dann zu sehen :-( )

Ich hatte mir auch vorgenommen noch einige Bücher zu lesen,aber klappen tut das nicht wirklich %-|

Na ja dann muss ich mir wohl noch mehr den Hintern platt sitzen,auch wenn es mir nicht wirklich gefällt.

Lg Moni

l>ornax66


Hallo mopsy, oje du arme. Was du mitgemacht hast. Kam denn das Hämatom dadurch, weil du rumgewuselt hast :-( . Das tut mir leid für dich, ist aber gleichzeitig eine Lehre für mich. Danke :)^ . Denn ich wollte morgen bügeln. Gut das ich hier nochmal gelesen habe. Ich hab jetzt auf mein E book 5 Bücher runtergeladen und werde nur die Füße still halten. Ich will nämlich in jedem Fall am 27.8 wieder arbeiten gehen. Bis dahin wird es ja hoffentlich gut sein. ":/ %-| .

Und wie ist das bei euch mit dem Darm? Heute ging wieder gar nix. Gestern und vorgestern ganz ok.

Hab mir jetzt Cranberrys gekauft und hoffe es hilft. :[]

so jetzt geh ich schlafen zzz ....wünsche eine gute Nacht und Finger weg von allen Dingen, die was mit Hausarbeit zu tun haben. :=o

Gruss lorna

s(ch{okosatreu=sexl51


Hallo an alle,

Ich bin neu hier, lese aber schon seit ein paar Wochen Eure Beiträge. Sie haben mir sehr geholfen.Danke :)^ Ich hatte meine vaginale GM am 29.6. 14.Ist alles sehr gut verlaufen. Ich bin 1 Tag nach der OP schon aufgestanden,hatte kaum Wundfluß und keine Schmerzen.Ich hatte vorher auch große Angst vor der OP, bin aber hinterher froh, daß ich es gemacht habe.Meine Schleimhaut war verändert, außerdem hatte ich einige kleine Myome.Hatte keine Schmerzen, doch meine FA hat mir zu der OP geraten.Zum Glück waren die Veränderungen nicht bösartig,wie mein Befund ergab. :)z Mir ging es auch hinterher zu Hause ganz gut, konnte mich schonen.Mein großer Sohn hat mir viel Arbeit abgenommen (27). Dies ist meine letzte Woche zum Ausruhen. Ich gehe Montag wieder arbeiten. Mein Chef ist schon seit 2 Wochen sehr nervös und sehr froh, daß ich endlich gesundgeschrieben bin.Ich bin Verkäuferin und ganz allein im Laden,werde deshalb sehr vorsichtig sein mit dem Heben.

Es sind jetzt fast 6 Wochen um und meine Fäden sind immernoch drin.Ich habe bei anderen Forum- Teilnehmern gelesen, daß es normal ist .Meine Fäden mögen mich eben auch. :-D

LG Julia :)_

m-opksy68


:[] Hallöle alle miteinander 💐

mir hat dieser Faden auch sehr geholfen. Gerade als es mir nicht so gut ging und ich nochmals ins KH kam 😪😪.....

Nach der OP hab ich zuerst Milchzucker – Apotheke – genommen. Aber die Blähungen waren so extrem, dass es schon wieder schmerzte. Die innere Wunde war ja noch sehr rebellisch 😳... Eine liebe Leidensgenossin – schon etwas länger operiert – gab mir den Tip mit Flohsamen .....sehr hilfreich wenn man viiiiiel trinkt.....sonst klappt's nicht ;-D .

Soweit ich weiß, sind Cranberrys für die Blase, wgn Blasenentzündung, und nicht für die Verdauung ??? Lasse mich aber gerne belehren :)z

Mein Darm funktioniert jetzt seit ca 4 Wochen wieder ganz normal (OP 08.05)..... also Geduuuld Mädels und viel trinken.

Schön dass ihr von Eurem Nachwuchs sooo unterstützt werdet :)^ :)=. Genießt es ausnahmsweise mal....wer weiß wann ihr es wieder könnt ]:D

Bei mir hatte sich nur ein Faden nach ca 4 Wo in der Vorlage gezeigt. Meine FÄ meinte die anderen lösen sich auf u zeigen sich nicht. Also fragt euren FA, der kann es euch genauer sagen ;-) .

@ schokostreusel..... 6 Wochen ist noch nicht wirklich lang. Und wenn Du alleine im Laden bist kann Dir keiner helfen beim Heben.... Dass ist nicht gut. Hast Du Dir mal eine Wiedereingliederung überlegt.... Du kannst es dann langsam angehen. Das lange Stehen wird bestimmt auch schwierig nach so einer OP.... Hab's selbst gemerkt. Mache seit Montag 2 Stunden Dienst. Die ersten 3 Tage waren locker, gestern u heute bin ich richtig ko u merke es auch "unten rum". Es zwickt trotz täglicher BeBoGym ":/ überleg es dir wirklich mal richtig !!!

Red doch mal mit deinem Doc u Chef u KK. Dein Körper wird's Dir danken :)=

SOOOOO MÄDELS – falls noch Fragen offen sind, her damit. Bestimmt melden sich noch einige

"Alte Hasen" (ist nicht böse gemeint ]:D ) und können Euch das eine oder andere noch besser erklären ;-)

UND Finger weg von Hausarbeit ;-) , ihr habt AU !!

Schönen Abend Euch allen *:)

mlopsyU68


@ moni *:)

Du findest bestimmt etwas, um Dich mit deiner Kleinen - wie alt ist sie denn? - zu beschäftigen..... so mit malen u basteln u kneten usw usf ]:D . Außerdem gibt es bestimmt gaaanz viele Kinderbücher, die Mama dann eben mal vorlesen kann. Dann habt ihr beide was davon ]:D :)_ !!!

Schönen Abend 🌚🌝

m*oni19'1174


Huhu mopsy68

die kleine ist 2 ;-D ja ich genieße es auch gerade richtig mit ihr auf der couch zu sitzen Bücher zu lesen malen oder einfach mal kuscheln x:)

es ist halt manchmal nur total doof wenn sie sich weh getan hat und dann auf Mamas Arm will :-/

Aber die letzten Wochen schaffen wir auch noch :)^

mittlerweile hat sich mein Darm auch wieder fast eingespielt, wenn ich mal nicht zur Toilette kann, trinke ich eiskalte Milch o:)

Dienstag muss ich zur ersten Kontrolle nach der Op...bin schon ziemlich gespannt was der Arzt sagt.

mein Frauenarzt hat mich auch operiert ;-D

Ich wünsche Euch noch einen schönen sonnigen und chillenden Sonntag 8-)

lg Moni

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH