Gebärmutterentfernung vaginal

PPennPy05


Hallo esta,

Ich muss ja am Dienstag in die Klinik zur Voruntersuchung. Dort bekomme ich dann hoffentlich alle weiteren Infos.

Rasieren werde ich mich zu Hause. Vielleicht wollen die dann doch nochmal dran, aber so fühle ich mich besser.

Mal sehen wie lange es dauert.

Dann wird mir auch gesagt wann ich Mittwoch kommen muss.

Ich bin ja mal gespannt wie ich die Nacht zu Hause überstehe.

Und den Morgen erstmal. Ich muss gestehen ich rauche. Und jeden Morgen stehe ich immer 30 Minuten früher auf. Dies ist dann meine Zeit ohne Familie. Ich lese die Tageszeitung, trinke Kaffee und rauche. Dann bin ich wach und andere Menschen dürfen mich ansprechen. ;-)

Überlege gerade wie ich aufstehen, Duschen, anziehen und dann die Fahrt in die Klinik ohne Kaffee oder Zigarette überstehen soll. ;-D

Aber wird schon.

Ich nehme mein Laptop mit in die Klinik. Dort habe ich dann bestimmt Zeit meine Serien zu schauen. Zudem werde ich Euch direkt aus der Klinik berichten. ;-)

Liebe Grüße

Penny

sZchokocstreFusela5x1


Liebe Penny, *:)

Mopsy hat Recht.Mach Dir keine Sorgen.Die Zeit geht schneller vorbei, als Du denkst, und dann hast Du die OP hinter Dir.Du schaffst das schon.Wir haben es alle überstanden :)z Für mich war das Schlimmste die Zeit vor der OP.Da war ich auch ganz schön aufgeregt.Ich hätte auch am liebsten die OP verschoben.Aber was sein muß, das bring am Besten gleich hinter Dich.DU wirst sehen, es geht ganz schnell vorbei und dann bist Du auf dem Weg der Besserung :)^

Vertraue den Ärzten, das ist für sie Routine.Die machen täglich solche OP's .Ich schicke Dir ganz viele Kraftsternchen :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* . Du schaffst das 8-)

Liebe Grüße und noch einen schönen Abend :)z

_cBlVi$zza_


esta und Penny

;-D Ich besaß vor der HE auch keine Nachthemden ;-) Mittlerweile hab ich aber einige sehr hübsche, das hat aber nix mit der HE zu tun, sondern weil mein Schatz darauf steht |-o

Zum Rasieren- ich bin eh rasiert, die Schwester hätte es aber auch gemacht. Ich glaube, die Schwestern sind auch nicht böse, wenn frau das zu Hause schon erledigt hat :-) , denn das bedeutet ja weniger Arbeit . Einen Einlauf hatte ich nicht, das macht jede Klinik anders. Ich bekam ein Zäpfchen mit nach Haus, das ich am Vorabend nahm und danach mal aufs Klo musste; damit war dies Thema erledigt.

Die Packliste und OP-Berichte fand ich damals auch sehr hilfreich. Und überhaupt hatte mir dieser Faden viel Mut gemacht – ich hab fast den gesamten Faden gelesen und fand das alles sehr spannend. Finde es auch toll, Penny, dass du hier soviel liest :)^

Hoffentlich finden sich noch ein paar Frauen, die kurz vor der OP stehen, denn es macht wirklich mehr Spaß, zusammen zu couchen, wenn man die OP hinter sich hat. Wir waren damals auch eine bunte Truppe und haben manchmal Tränen gelacht hier im Faden und ganze Tage und Nächte hier zugebracht– silberbraut, Angel, ich und ein paar andere Mädels, die leider inzwischen nicht mehr hier schreiben. :)_

PVeZnnyx05


Hallo,

So ein Mist. Wenn ich gewusst hätte dass ich nun allein dran bin, hätte ich meine OP natürlich früher gemacht ;-D ;-D ;-D

Wenn niemand mehr dazu kommt, werde ich einfach die " alten " Hasen hier voll labern. ]:D

Also bitte laut STOP schreiben wenn es zu viel wird.

So langsam überlege ich, ob ich mir einen Umzugswagen Mieten soll. Wir haben ja nur einen Kombi. ;-)

Danke für die Packliste ;-)

Am liebsten würde ich heute einschlafen und erst Mittwoch nach der OP wieder wach werden.

Aber hier habe ich noch genug zu tun. Blöder Haushalt.

Penny

k3emox25


Hallo Penny !!!

Ich hatte am 25.08. 14 meine OP und ich muss sagen , das ich das alles sehr entspannt genommen habe ! Lag aber auch sicher daran , das ich im vornherein schon 3 OP's über mich ergehen lassen musste und daher schon wusste was so ungefähr auf mich zu kommt ! Ich musste schon am Vortag der OP in die Klinik wegen der ganzen Vorbereitungen !!!

Ich bin ca. 2 Stunden nach der OP wieder auf mein Zimmer gekommen und habe den restlichen Tag dann so gut wie verschlafen ! Am nächsten Morgen bin ich dann noch sehr vorsichtig u. mit etwas Schmerzen ins Bad gegangen um mich zu waschen u. habe mich auch vom OP Hemd befreit u. Jogginghose u. Pullower angezogen ( was natürlich noch sehr schwer gefallen ist u. etwas Kraft und Zeit in Anspruch nahm !!! Am 2. Tag nach der OP ging es mir bedeutend besser , was mit jedem neuen Tag mehr zunahm !!! Gegen die leichten Schmerzen habe ich Schmerzmittel bekommen u. der Körper zeigt einem rigoros wo die Grenzen sind !!! Ich habe bis zu 3 Wochen noch Blutungen bzw. Wundfluss gehabt ( was normal ist , da die Blutungen bis zu 6 Wochen andauern können ) ! Körperlich bin ich jeden Tag etwas mehr belastbar und ich bin überglücklich , das ich diese OP machen lassen habe !!!! Also , du brauchst wirklich keine Angst vor dieser OP haben , lass es einfach auf dich zukommen !!!

k1emto25


Sorry Penny !!! Der Fehlerteufel hat sich bei mir eingeschlichen !!!

Ich hatte nicht am 25.08. sondern am 25.07. meine OP !!! :-)

B/inKabexl


Hallo Penny und Esta,

Ich denke man sollte sich vorher nicht so verrückt machen...so viel braucht man für die paar Tage im Krankenhaus gar nicht. Ich hätte mir wahrscheinlich vorher auch noch alles mögliche gekauft (Nachthemden...Hausanzug...Drogerieartikel...), aber da ich meinen Termin so kurzfristigig bekommen habe..... nachmittags um 15 Uhr habe ich erfahren, dass ich morgens um 7 Uhr antreten soll, hatte ich gar keine Zeit mehr etwas zu besorgen. Aber hab dann auch nich wirklich viel gebraucht. Das hat mir viel Geld gespart. ;-D

Bei mir ist das alles auch auch sehr unkompliziert abgelaufen..... kein Abführen...rasiert hatte ich mich schon selber ..... Ich ging morgens um 7 Uhr rein...um 8 Uhr war ich schon im Op. Und dann Land der Träume.....

Wünsche euch alles Gute für die Op.

emst_ax1


Wenn niemand mehr dazu kommt, werde ich einfach die " alten " Hasen hier voll labern.

na hör mal, ich bin doch nicht niemand ;-) .

ich muss gestehen, ich schaffe es einfach nicht mir die 3000 seiten chronologisch durchzulesen, ich lese mal hier und mal da. eine packliste habe ich noch nicht gefunden? wo finde ich die den. ich möchte aber auch nicht so viel zeug mitschleppen.

was mich noch interessieren würde ist die geschichte mit dem aufgequollenen bauch. ganze viele berichten sie konnten keine unterwäsche anziehen und mussten mit offener hose herumlaufen. wie lange hält den der zustand an?

P3eGnnxy05


Hallo esta1,

Nur kurz, die Packliste steht unter anderem auf Seite 980.

Melde mich nachher, habe viel Besuch , kann es aber trotzdem nicht lassen kurz hier rein zu schauen. ;-D

Penny

ensMtxa1


hallo penny,

vielen dank für den tipp. ich habe gerade versucht bis seite 980 durchzudringen, aber ich bleibe dann doch immer wieder irgendwo hängen....ich versuchs später nochmal...wahnsinn das du wirklich die 2996 seiten gelesen hast...

_EBlixzzax_


esta,

Das klingt so, als wenn du zu der Seite blaettern wolltest :-o

Du brauchst nur oben im Kaestchen die 2996 rausloeschen und statt dessen 980 eintragen, dann Enter.

LG

e-stxa1


Blizza

Das klingt so, als wenn du zu der Seite blaettern wolltest

ähhmm |-o ja das wollte ich, ich bin auch nicht sehr weit gekommen |-o , danke für deinen tipp :-D .

P!ennxy05


Hallo,

Wollte nur mal kurz Meldung erstatten. ;-)

Ich habe hier irgendwo im Faden gelesen, daß Frauen vor der OP verschiedene Gefühlsebenen durchlaufen. Es stimmt!

Donnerstag wurde meine Blutung plötzlich weniger. Und das schon am Tag 7.

Da kam doch kurz die Überlegung ob die OP wirklich schon sein muß.

Ich wurde irgendwie unsicher.

Gestern dann plötzlich die Erkenntnis das die OP sein muß. Und zwar am Mittwoch. Punkt.

Letzte Nacht habe ich geschlafen wie ein Baby. Herrlich.

Heute verspüre ich eine innere Ruhe. Klar macht mir die OP und die Tage in der Klinik noch etwas Angst. Aber ich freue mich auf die Zeit danach.

Ich habe mir eine Pro und Contra Liste gemacht. Die Pro Seite wird immer länger.

Dank diesem Faden habe ich schon auf meine Zweifel gewartet. ;-D

So hat es mich nicht völlig unvorbereitet getroffen.

Penny

scilber^brxaut


Penny, ich antworte zwar etwas spät zu deiner Frage wegen des GM-Halses, aber ich habe mit meiner vaginalen OP soweiso bewusst die Entfernung dessen in "Kauf" genommen und es nicht bereut. Ich wollte einfach sicher sein, dass nicht irgendwann ein oder mehrere aufeinanderfolgende schlechte Pap-Werte eine weitere OP erfoderlich oder evtl. auftretende Vernarbungen Abstriche unmöglich machen.

Was du zur Berg- und Talfahrt der Gefühle vor der OP schreibst, könnte glatt von mir stammen. Es ging mir damals genauso und meine GM war ebenfalls erstaunlich artig vor dem Eingriff. Es wäre aber nur eine Frage der Zeit gewesen bis zur nächsten chaotischen Blutung (wie sich in der Histologie herausstellte).

Und wenn dir danach ist, hier zu schreiben, tu dir keinen Zwang an! Ich kann Blizza nur zustimmen. Es war zu meiner/unserer Zeit einfach toll hier auf Frauen zu treffen, die sich in die Situation mit all den Gedanken und Gefühlen hineinversetzen können/konnten und vor allem positiv in die Zeit nach der OP schauen/geschaut haben.

:)* :)* :)*

P.enny0u5


Hallo,

@ esta1

Natürlich bist du nicht niemand ;-)

Sorry, so war es doch nicht gemeint. Ich bin ja unglaublich froh das Du hier noch mitschreibst.

Sonst würde ich ja bald Monologe führen. ;-D

Wegen dem Bauch kann ich Dir erst in ein paar Tagen Auskunft geben ;-D

Allerdings hatte ich ja 2 mal Kaiserschnitt und da überhaupt keine Probleme.

Aber da war ich ja noch Ein junges Reh. Diesmal habe ich mich mit ausreichend Jogginghosen ausgestattet.

@ Silberbraut,

Ich freue mich sehr das Du wieder zurück bist. Hab Dich schon vermisst. ;-)

Ich finde diesen Faden ja auch prima, aber ich habe bereits bis zur Seite 2780 gelesen.

Bald bin ich fertig. Und dann?

Wo sind all die Frauen die nächste Woche operiert werden ? ;-D

Ich hoffe ja das ihr mich nach der OP in Eurem anderen Faden aufnehmt.

Wobei es dort ja auch schon ruhiger geworden ist. Wie soll ich bloß die Zeit auf der Couch rum bekommen?

Heute habe ich schon mal Hardcore Couching getestet.

Meine Männer mussten alles tun. ;-D

War sozusagen ein Testlauf. Also ich bin zufrieden. Fast.

Mein Sohn hat sich doch tatsächlich bereit erklärt die Spülmaschine einzuräumen.

Da auf diesem Gebiet über sehr wenig Erfahrung verfügt, wollte ich schnell mal einen Blick in die Küche werfen. Und was mussten meine trüben Augen sehen :

Seine Freundin steht in der Küche und räumt ein. ;-D

Typisch Mann ]:D

Fensterputzern habe ich übrigens verschoben. Es regnet andauernd. ;-D

Mal sehen, vielleicht gönne ich mir ja einen Nachtputzer. Den werde ich dann ganz genau von der Couch aus beobachten. ;-D

So. Morgen früh lade ich meinen Mann zum Frühstück ein. Nur wir beide. In einem schnuckeligen kleinen Café.

Dann mal sehen was der Tag mir noch bringt.

Dienstag habe ich ja um 8 Uhr Termin in der Klinik für die Voruntersuchung.

Langsam wird es ernst.

Liebe Grüße an alle

Penny

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH