Gebärmutterentfernung vaginal

e/stxa1


*:)

martinachen,

danke für deinen bericht!

bei mir gibt es auch nicht mehr zu berichten, ich bin ja erst nächste woche dran mit der op. im moment geht es eigentlich mit der aufregeung.

NAym/erixa


eine Runde Kraft- und Geduldssternchen

:)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

für alle "Leidensgenossinen",

- die noch zappelig / ängstlich auf die OP warten

- die die ersten Tage nach der OP noch im KH verbringen

- die sich bereits zuhause in Geduld üben

und einfach nur Grüße an alle, die schon laaaange alles hinter sich haben und den "Frischlingen" mit guten Ratschlägen zur Seite stehen.

*:)

mwartSinaxchen


Einen wunderschönen Samstag an alle hier.

Ich muß mal ein bischen jammern heut ist so ein schöner Sonnentag und ich bin in der Wohnung gefangen. :°( Mein Mann und mein Sohn sind zum Geburtstag bei meinem ältesten Sohn und ich sitz hier zu Hause.Er wohnt im 4 Stock und die vielen Treppen hoch schaffe ich noch nicht. :|N Sonst geht es mir eigentlich gut nur muß ich mich immer mal wieder hinlegen,lange sitzen geht noch nicht so.Manchmal könnt ich einfach nur heulen weil man den ganzen Tag nur so dahin lebt und nichts richtiges tun kann.Ich sollte eingentlich froh sein das ich alles überstanden habe und Geduld haben.10 Tage ist nun meine Op her und ich fühle bei jedem bischen schlapp.Ich mach garnicht viel zu Hause mal den Geschierspüler ausräumen, oder mal bischen Staub wischen, mal eine Maschiene Wäsche auf den Ständer hängen,alles strengt irgendwie an und brauch für jedes bischen eine Pause.Selbst nach dem duschen bin ich völlig erledigt aber ich sag mir immer wieder irgendwann wird es mir sicher wieder besser gehen.Ich laufe hier durch die Wohnung hin und her vom Balkon wieder nach drinnen das ist alles nicht so erfüllend. :°( So nun hab ich mich mal ausgejammert und ein bischen geht es mir schon wieder besser.

Penny

Ich hoffe dir geht es gut.

esta

Wann hattest du deinen Termin genau?

Alle anderen grüße ich ganz lieb *:)

C>ruis7eMisUixle


Hallo Mädels,

bei mir wird Ende Oktober auch eine LASH gemacht (wegen Myom und der damit verbundenen Beschwerden). Mein Frauenarzt, der die OP auch machen wird, sagte mir, ich müsse 1-2 Nächte im KH bleiben. Nun habe ich an euch folgende Fragen:

1) Um in mein Schlafzimmer und Bad zu kommen, muss ich 13 Stufen steigen....Das wird wohl 3 Tage nach der OP noch nicht gehen, oder? Muss ich dann ewig auf der Couch schlafen ???

2) Habe im Bad keine Dusche, sondern nur eine Badewanne in der ich immer dusche. Über den Wannenrand komme ich zum Duschen am Anfang nach LASH aber auch wohl kaum rein, oder?

e:stxa1


martinachen

10 Tage ist bei dir die Op schon her, wahnsinn wie die Zeit vergeht.

Er wohnt im 4 Stock und die vielen Treppen hoch schaffe ich noch nicht.

Ich wohne im Dachgeschoss und hier gibt es keinen Fahrstuhl wie soll ich den dann in meine Wohnung kommen ":/ , oh mann langsam bekomme ich echt Schiss.

Ich muss nächsten Mittwoch zur Voruntersuchung und Donnerstag ist die Op.

CruiseMisile

2) Habe im Bad keine Dusche, sondern nur eine Badewanne in der ich immer dusche. Über den Wannenrand komme ich zum Duschen am Anfang nach LASH aber auch wohl kaum rein, oder?

Das ist bei mir auch so und ich stelle mir dieselbe Frage.

Ich kann mir tausend mal sagen "ich schaff das" aber die Anspannung geht trotzdem nicht weg.

CPruiQseMi^sile


@ esta

:-/ Oh man....dass das bei dir mit Treppen und Wanne genauso ist, ist ja doof :( Wir sind doch bestimmt nicht die einzigen, die Treppen zu ihrer Wohnung etc. hochsteigen mussten. Wie das die anderen wohl gelöst haben?

Was die Wanne betrifft, könnte man ja vor die Wanne vielleicht so einen kleinen "Tritt" stelllen (sowas wie kleine Kinder haben, um an das Waschbecken zu kommen). Dann müsste man sich nicht so doll mit dem Bein über den Wannenrand hieven ;-D

Ich frage mich eben auch, ob das Treppensteigen so kurz nach der OP irgendwie gefährlich ist...Bei mir kommt eben auch noch hinzu, dass wenn ich mich dann mal die 13 Stufen in das obere Stockwerk hochgequält habe, ich da dann wohl auch tagelang bleiben werden muss :(v ???

Und wann man wohl wieder Treppen steigen darf/kann ???

m[artinacxhen


CruiseleMisile

Herzlich willkommen hier. :)z

esta Hallo :-)

Macht euch nicht soviele Gedanken.Ich hab 30 Stufen bis zur Wohnung und das schafft man locker,auch geh ich täglich an den Briefkasten aber bis zum 4 Stock wollt ich mir noch nicht an tun obwohl das sicherlich auch geht.Ich hab auch nur eine Badewanne und duschen geht da ganz bequem,ich hab früher mein Beim beim abtrocknen auf den Badewannenrand gestellt das mach ich jetzt nicht, noch nicht.Ich steige aus der Wanne und trockne mir dann Füsse ab.Habt keine Angst es ist wirklich alles halb so schlimm,das ich das mal schreibe hätte ich nicht gedacht :-D.Ich hatte ein bischen mit Blähungen zu tun aber dafür gibt es was im Krankenhaus und zu Hause hab ich Sab simplex und Anis Fenchel Kümmeltee damit hat man das gut im Griff.Schmerzen hab ich keine schon am ersten Tag nach der Op nicht.Nur einmal mußte ich mir abends eine Tablette geben lassen weil ich viel unterwegs war bin ja Raucher mich hält eh nichts lange im Bett. ;-D Zu Hause sitz ich viel am Pc und der Körper sagt einem wann man sich mal wieder ein bischen hinlegen muß.Die Zeit vor der Op, die ganze Auffregung, die Angst, das ist echt das schlimmste,hinterher sagt man sich warum so schlimm war es echt nicht.Ich hatte eine schöne Krankenhauszeit hinter mir, wir haben viel gelacht und abends tat einem dann der Bauch vom lachen von nichts anderem weh.Ihr schafft das auch und dann schreibt ihr genau so wie ich :)z Wünsche allen noch einen schönen Samstag abend.Meine Männer sind auch wieder zu Hause. ;-)

_mBli%zxza_


Hallo Maedels,

Also Treppensteigen konnte ich gleich nach meiner HE , habe damals im 3. OG gewohnt.

Sicher war ich dabei langsam unterwegs, aber ich kann mich nicht erinnern, dass Treppen ein grosses Problem waren. Ich musste ja auch zum taeglichen Spaziergang die Treppen hoch und runter ;-D

LG an Alle :)*

Ppennxy05


Hallo,

@ alle mit Treppe,

Also ich bin bereits am Tag 2 nach der OP im Krankenhaus Treppen gelaufen.

Mindestens 3 mal täglich wenn ich zum Rauchen raus bin.

Und zu Hause bin ich täglich auch gerne mal die Stufen Hoch und runter. ( 15 Stufen in den Keller runter und wieder hoch)

Ist bei mir Super für die Verdauung. Ich ging zwar langsam aber ohne Probleme.

Zum Duschen musste ich auch in die Wanne klettern. Beim 1. mal ( 5 Tage nach OP)

Hat mein Mann noch mein Händchen gehalten und mir auch beim rausklettern geholfen.

Am nächsten Tag habe ich es allein gemacht.

@ martinachen

Du arme. Langweilen zu Hause ist schlimmer als alles andere.

Bei mir ist es ja nun 4 Wochen und 2 Tage her.

Langweilig ist mir nicht mehr. Ich wusel hier schon ganz schön rum.

Mein Mann und die 3 Jungs sind heilfroh das ich wieder fast alles im Haushalt mache.

Natürlich hebe ich nichts schweres.

Und Staubsaugen lasse ich noch.

Allerdings brauche ich noch immer Pausen. Das nervt mich gewaltig.

Also ich würde sagen derzeit bin ich erst bei 60%.

Nachdem ich mir die blöden Fäden,welche sich NICHT aufgelöst haben, selber entfernt habe, ist auch nichts mehr entzündet.

Einige Tage mit Betaisadona Salbe behandelt und gut ist.

Mein Bauch ist nicht mehr so extrem geschwollen. Aber immer noch mehr als vor der OP.

Blase und Darm geht es gut.

Auch wenn ich hier oft gelesen habe das es durchaus einige Wochen dauern kann bis man wieder völlig fit ist, dachte ich doch bei mir geht es schneller.

Aber Pustekuchen. ;-D

Wenigstens der Wundfluß ist nun fast völlig weg. Nur wenn ich zu viel gemacht habe ist ein wenig da. Aber nur wirklich minimal.

Es geht also aufwärts.

Liebe Grüße

Penny

enstax1


das beruhigt mich jetzt doch ein wenig, das ich wieder in meine wohnung im dachgeschoss komme, ich dachte schon ich muss auf der straße schlafen.

Was die Wanne betrifft, könnte man ja vor die Wanne vielleicht so einen kleinen "Tritt" stelllen (sowas wie kleine Kinder haben, um an das Waschbecken zu kommen).

;-D rein kommt man vielleicht noch, aber nicht wieder raus :-/ .

Auch wenn ich hier oft gelesen habe das es durchaus einige Wochen dauern kann bis man wieder völlig fit ist, dachte ich doch bei mir geht es schneller.

ich muss gestehen, das ich mich auch oft bei dem gedanken erwische, das ich denke: "och, bei mir geht es bestimmt schneller".

aber wird wahrscheinlich dann auch nicht schneller gehen, als bei allen anderen ;-D .

so *:) ich sag mal gute nacht und euch allen einen schönen sonntag. martinachen, sonntags ist das tv programm vielleicht nicht ganz so schlimm wie in der woche ;-) .

ich habe morgen meinen letzten arbeitstag vor meiner op und muss 5:00 uhr aufstehen.

s<ilbTerbr4a(ut


Ich sag mal Hallo in die die Runde *:)

Cruise Missile + esta, natürlich kommt ihr nach der OP die Treppen hoch und in die Wanne zum duschen könnt ihr auch steigen, ihr seid doch dann nicht gehbehindert, sondern hysterektomiert. Es wird alles ein bissel langsamer sein, aber ihr braucht mit Sicherheit keinen Rollstuhl und kein Zelt auf der Straße.

Ich bin im KH schon 3 Etagen hoch und runter gelaufen. Zu Hause sind es bei mir auch nur 13 Stufen.

martinachen, gegen Langeweile half zu meiner Zeit ein reger Austausch mit den anderen Mädels hier auf der virtuellen Couch. Hach waren das Zeiten mit Blizza und den anderen Mädels *schwelg in Erinnerungen*


Für alle, die es beim Heilungsprozess eilig haben: Die Natur lässt sich nicht überlisten! Gebt eurem Körper die Zeit!

Bei der OP wurde bzw. ein Organ entfernt und die entstehende Wunde muss heilen :)z

Ich lasse euch ein paar :)* :)* :)* :)* :)* da. Wir haben die damals immer für alle Gelegenheiten verwendet.

*:)

sDilber#braxut


Bei der OP wurde bzw. wird ein Organ entfernt und die entstehende Wunde muss heilen

|-o Wieder nicht Korrektur gelesen.

m-oplsy6x8


Hallöle alle miteinander 🙋🙋🙋

meine OP war Anfang Mai, aber das könnt ihr ja weiter vorn alles lesen.

Es ist schön zu lesen, dass man in so einer Situation nicht die Einzige ist bzw. war, die sich solche Gedanken macht.

Aber Mädels, wie silberbraut schreibt, gebt eurem Körper die nötige Zeit, die er braucht um zu Heilen. Und gegen die Langeweile gibt es doch soooo viele Möglichkeiten, könnt ihr alles im Faden hier lesen. Alleine DAFÜR braucht ihr schon eine kleine Ewigkeit ;-).

Da habt ihr schon einiges an Zeit rum :-D.

Bin zu Hause auch öfter 15 Stufen rauf u runter, alles schöööön langsam und gemach. Mit Pausen geht es natürlich besser. Aber die Bewegung ist auch gut für die Verdauung ;-) ;-) ;-). Beim Duschen hab ich mir das Wasser nicht voll auf Heiß gesellt, nicht gut für den Kreislauf, der eh etwas daneben ist. Und man ist hinterher nicht so total kaputt. Probiert es mal aus, vielleicht bringt es ich was.....

Lass euch noch ein paar 🍀🌻🍀🌻🍀 da. Bestimmt kann die eine oder andere sie gebrauchen ;-)

Schönen Sonntagnachmittag euch allen

eIst'a1


@ all

ich habe mal noch eine frage. am mittwoch gehe ich ins krankenhaus und da sind die voruntersuchungen, ich darf dann nochmal nach hause. am donnerstag ist die op.

was wird den da am mittwoch alles gemacht. die narkose besprochen, papierkram, blutziehen und was noch?

liebe grüße

mqarti7naMchxen


Hallo esta *:)

eigentlich hast du schon alles geschrieben,bei mir wurde noch ein Ekg geschrieben und die Voruntersuchung.Ich wünsche dir alles gute und ich denk an dich.Meld dich wenn du wieder kannst.Ganz viele :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* nimm eins mit in den Op hab ich auch gemacht :-D

Mir geht es von Tag zu Tag besser ausser das mein Darm noch ein bischen durcheinander ist, und ein zwacken und ziepen ab und zu im Bauch.Wundfluss habe ich ganz wenig eine Slipeinlage reicht da.

Liebe Grüße auch an alle anderen hier und noch einen wunderschönen Abend wünsch ich Euch.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH