Gebärmutterentfernung vaginal

A]nrdraKnxdra


**Liz1981

ich habe das ganze Prozedere noch vor mir, meine OP-Termin bekomme ich erst morgen vormittags. Von daher spreche ich nicht aus Erfahrung, aber ich denke Du bist zu ungeduldig. Den wenn ich richtig gelesen habe, wurde bei Dir doch einiges gemacht und nicht "einfach" nur etwas entfernt und gut. Ich könnte mir denken dass Du wirklich mehr Schonung brauchst. Ist ja schön dass Deine Brüder die Einkäufe erledigen, aber ich denke das wird noch nicht gut sein. Habe hier im Forum(und auch anderweitig) nachgelesen und auch gehört, dass selbst Wäschekörbe Anfangs einfach noch zu "schwer" sind für den Bauch. Ebenso die Anstrengung des staubsaugen etc.

Schone Dich doch etwas mehr und lass Deine Brüder doch auch mal den Staubsauger schwingen oder auch den Wischmop, es wird sie nicht umbringen ;-)

LG

Andrandra

Ceruise"Misixle


@ Andrandra

Hast du schon deinen OP Termin? :)*

Bis zur Hochzeit deiner Tocher bist du bestimmt wieder topfit @:)

@ Liz

Wie geht es dir so? :)*

@ philomena & Bambi

Wie geht es euch? Philomena, du hast deine OP schon hinter dir, oder? Ich hoffe, alles ist gut verlaufen :)*

Ich wünsche allen übrigens (reichlich verspätet...ich weiß! ;-D ) ein Frohes und vor allen Dingen gesundes neues Jahr @:) @:) @:)

AyndIranxdra


CruiseMisile

nein den OP-Termin bekomme ich erst morgen... Morgen früh um 8 ist die Voruntersuchung und dann sagen die mir wann es definitiv losgeht... :-/

L9izU1981


Gut wäre gelogen... Bin unglaublich müde und ko, hab schmerzen und immer noch Blutungen. Die Blase macht noch was sie will, aber es wird... Der Operateur meinte auch Minimum 3mon nix über 2kg heben u nix machen. Das merk ich schon sehr...

Wisst ihr wie das ist wenn die eileiter draußen sind, kommen dann auch die wechseljahre früher weil die Eierstöcke ja weniger durchblutet werden?

Es ist echt schön hier zu sein. Hab so im Umfeld niemand der da Auskunft geben konnte....

sxilb?erdbraxut


Liz

Wart ihr auch so todmüde?

Das ist nach dieser OP ganz normal. Dein Körper verwendet alle Kraft auf die Heilung. Die fehlt Dir natürlich an anderer Stelle. Und wenn Du keine Ruhe hältst, signalisiert er Dir damit, dass es zu viel ist.

Wie ist das mit dem heben, was könnte denn akut passieren? Auf dauer die Senkung, das weiß ich.

Nochmal! Du hattest eine Senkungs-OP! Dein Arzt spricht nicht umsonst von 3 Monaten strikter Schonung bezüglich des Gewichts, das Du heben darfst. Man kann Senkungen nämlich nicht unbegrenzt oft nachoperieren.

Du kennst sicher den Begriff des "seidenen Fadens". Durch das Herauslösen der GM wurde das Bindegewebe zwischen den Organen durchtrennt. Am Ende der OP wird das Scheidenende im Normalfall (ohne Senkung) am Bauchfell fixiert. Bei Frauen mit Senkungen fixiert man je nach Ausprägung und Ursache am (bin mir jetzt nicht ganz sicher) Steiß- oder Kreuzbein.

Diese Fixierung ist direkt nach der OP also nur punktuell. Das Gewebe, das alles wieder miteinander verbindet, muss sich erst neu bilden. Wenn Du zu ungeduldig bist und meinst, Du müsstest alles wieder sofort managen, störst Du ständig den Heilungsprozess. Die Schmerzen sind ein Warnsignal Deines Körpers. Also hör gut auf ihn!

Akut könnte es im schlimmsten Fall zu Nachblutungen kommen und/oder die Naht reißen.

Aus meiner Erfahrung heraus sind Nach-OPs nicht erstrebenswert. Ich erwähne es gerne noch mal. Ich hatte 2 Nach-OPs ohne eigenes Verschulden. Das war nicht lustig. Und ich wünsche das niemandem.

Wisst ihr wie das ist wenn die eileiter draußen sind, kommen dann auch die wechseljahre früher weil die Eierstöcke ja weniger durchblutet werden?

Die geringere Durchblutung hat nichts mit den Eileitern zu tun. Die Eierstöcke werden von 2 Arterienästen mit Blut versorgt, der Arteria Ovarica (Eierstockarterie) und der Arteria Uterina (Uterusarterie). Die Uterusarterie wird bei der Hysterektomie zwangsläufig abgesetzt.

Sei in Deinem Interesse bitte geduldiger! Und wie **Andrandra schon schrieb, Deine Brüder brechen sich keinen Zacken aus der Krone, wenn sie für Dich mal den Staubsauger schwingen und den Wäschekorb tragen, evtl. sogar die Wäsche aufhängen, denn Strecken ist auch nicht so gut für den Bauch. Mein Silberich hat mir 6 Wochen lang den Staubsauger, die Wäschekörbe und andere diverse schwere Dinge weggenommen. Dabei hatte ich nur eine ganz normale HE ohne Plastiken.

L^i7z198x1


Danke silberbraut für deine energischen Worte. Die Treffen auf den Punkt und ich nehm mir das auf jeden Fall zu Herzen. Das mit dem "seidenen Fäden" wusste ich nicht. Danke für die Inf o:)

CjruniseMiNsile


@ Andrandra

Ok, morgen geht es dann für dich zur Voruntersuchung. Berichte doch mal, wenn du magst :-)

@ Liz

Ich wünsch dir weiterhin gute Besserung!

@ Silberbraut

Deine Erklärungen sind immer super und sehr hilfreich :)= und ich finde es toll, wie gut du dich auskennst @:)

Lt3KANA


Ein Hallo in die Runde werfe, nehmt ihr noch Leidensgenossinen auf?

Ich habe heute erfahren, dass meine GM entfernt werden soll. Ich bin grad mal 28.

L)izr198x1


Herzlich Willkommen L3ANA,

Ich bin auch recht neu hier, 33j jung u hatte die op vor 3wo.

Mir haben die Berichte hier geholfen, gerade weil man doch sehr unsicher ist wenn das ein oder andre Symptom kommt.

Lg liz

Le3ANxA


Meine Mutter hatte gerade erst eine Total-OP und das war kein Spaziergang.

Ich soll meine Eierstöcke behalten. Nur die GM soll raus. Ich hab keinen Kinderwunsch mehr und wollte mich sterilisieren lassen, meine FÄ meint aber, bei meinen Problemen soll die GM gleich raus, wenn ich eh keine Kinder mehr will.

Sie meinte, mir würde es viel besser gehen danach, keine heftigen Blutungen mehr, keine ständigen Schmerzen mehr und mein Körper würde sich nochmal ein Stück erholen.

Ich hab schon eine längere Krankengeschichte hinter mir und sie meint, das wäre langfristig die beste Löung.

Ich bin damit eigentlich auch zufrieden, aber macher Restgedanke bleibt. Ob es mir nicht doch schwer fällt so früh keine Periode mehr zu bekommen? Ob ich wirklich keine hormonellen Probleme bekomme. Ich hab Angst auseinander zu gehen wie ein Hefeteilchen.

Du bist ja auch noch so jung, weswegen sollst du operiert werden?

AEndramndra


Hallo zusammen,

so am 15.01. habe ich nun den OP-Termin. Gemacht wird eine LAVH, dazu dann entweder eine hintere oder vordere Plastik, das entscheidet sich dann während der OP. Kommt wohl darauf an wie ausgeprägt die Senkung ist. Die Eileiter werden auch rausgenommen nur die Eierstöcke bleiben erhalten solang sie nicht evtl von Endometriose befallen sind.

@ L3ana,

weißt Du schon wann es bei Dir soweit ist?

Gruß

Andrandra

_yBlizKzbax_


L3ANA,

Hast du schon eine weitere aerztliche Meinung eingeholt ? Du bist ja wirklich noch recht jung.

Mir wurde mit 35 das erste Mal eine Hysterektomie empfohlen, wegen eines Carzinoma in Situ an der Zervix, aber da fühlte ich mich auch noch zu jung; ich wählte dann alternativ eine Rekonisation. Es gibt ja auch bei Myomen oder starken Dauerblutungen noch weitere Behandlungsoptionen, die für dich vielleicht in Frage kämen..ich fand es jedenfalls fuer mich sehr hilfreich, verschiedene gyn.Meinungen einzuholen und auszuwerten, ehe ich mich endgueltig fuer die Hysterektomie entschied.


Liz1981,

Ich kann mich silberbraut :)_ nur anschließen, schone dich ! All das, was silberbraut dir schrieb, haben wir hier im Faden im Laufe der Jahre schon sooo oft "durchgekaut" Sei es nun das Entfernen der Eileiter , das Thema Plastiken oder die Fixierung der Scheide, dazu gibt es schon eine ganze Reihe von Beitraegen. Schau doch mal etwas herum hier im Faden :-)

Nochmal zur Schonung :Wir hatten hier ein Mädel, die nach zu frühem Staubsaugen einen Riss im Bauchfell erlitt. In einem anderen Forum las ich von Frauen, die nach einer Wertheim- OP (die ja u.a. auch die Entfernung der GM beinhaltet) zu früh aktiv waren, sich körperlich zu sehr belasteten und einen sehr schmerzhaften Scheidenriss an der Nahtstelle davontrugen samt Vorfall von Darmschlingen.

Das sind krasse Beispiele, die zum Glück nur sehr selten vorkommen , aber verdeutlichen koennen,, wie wichtig entsprechende Schonung ist. Gute Besserung dir weiterhin :)* :)* :)*

Achja, ich durfte nach meiner HE (einfache vaginale) nur maximal 2 kg heben.


Cruise M.,

Ich glaube, das einzig wirklich Neue, was hier mal auftauchte, war die Angst vorm Treppensteigen nach der HE. Hattest du das nicht ins Spiel gebracht ? ;-) Davon hatte ich zuvor hier im Faden noch nicht gelesen ;-D

Und ehe Neulinge Angst kriegen - Treppensteigen ist moeglich, ja, auch wenn Frau nach der HE erstmal schlapp und langsamer als eine Schnecke unterwegs ist :)D ! ;-D

_6Bldizxza_


Noch ein Nachtrag an L3ANA -

Meine Hysterektomie ist jetzt vier Jahre her. Meinen Zyklus spuere ich immer noch recht deutlich , auch wenn (zum Glueck) keine Regelblutung mehr auftritt . Aber Eisprung, Brustspannen usw finden ja weiterhin statt .

Meine Figur habe ich uebrigens behalten :-)

C'ruisbeMisxile


Ich glaube, das einzig wirklich Neue, was hier mal auftauchte, war die Angst vorm Treppensteigen nach der HE. Hattest du das nicht ins Spiel gebracht ? ;-)

:)z Das stimmt, Blizza ;-D Ich sah mich schon wochenlang auf dem Sofa schlafen, da es 13 Stufen bis ins Schlafzimmer sind! War aber ja alles kein Problem, wie ihr mir ja vorher schon gesagt hattet :)_

Lxiz1{981


Danke nochmal für eure deutlichen Worte. Ich frag mich echt wann diese schmerzen besser werden. Tagsüber gehts einigermaßen u abends geht gar nix mehr. Alles völlig verkrampft u sticht u zieht. Es fühlt sich tags an wie heftige pms-schmerzen.

Aber ich Couche ganz brav und mach wirklich nur noch das notigste.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH