Gebärmutterentfernung vaginal

AKndravnudra


Die Fröhliche

Ich denk es kommt ganz darauf an wie sehr wir uns schonen. Bei mir ist die OP ja auch noch nicht lange her, wurde selbst erst vor 9Tagen operiert.

Wenn ich wirklich Null mache, nur ab und an paar Meter in der Wohnung laufen und sonst eben hinlegen oder bequem sitzen und lesen, dann hab ich diese Beschwerden nicht.

Heute war ich auf Tattoo Messe, nicht lange und auch nicht so sehr viel gelaufen. Auch immer wieder hingesetzt und trotzdem spüre ich den Bauch.

aVnnMajrettxo


Hallo Leute *:)

ich musste etwas auf meinen OP-Termin warten, übermorgen ist es endlich soweit. Ich habe ein riesengrosses Myom und meine Blutungen sind zwischen den Jahren ausser Kontrolle geraten.

Es wird evtl ne LASH mit zusätzlichem Bauchschnitt geben - wird bei OP entschieden. Könnte auch gleich Bauchschnitt werden.

Blöderweise hab ich total eine mega OP-Phobie hauptsächlich die Narkose betreffend. Ich habe schon alle Leute (Freunde, Kollegen, einfach Alle) verrückt gemacht und kann mich selbst nicht mehr hören.

Dabei sollten mich doch alle nett in Erinnerung haben, so für den Fall der Fälle....

s_ilbQe rbr[a~u;t


annaretto, Narkose ist wie ganz fix einschlafen. Ich hatte schon mehrere davon und hab sie immer gut vertragen. Merkwürdig war nur die Aufwachphase nach einer Abrasio. Das war aber auch eine andere Art von Narkose, die bei einer HE nicht gemacht wird.

Du schaffst das auch :)*

Die Fröhliche, ich durfte nach 4 Wochen wieder mit Beckenbodengymnastik anfangen (hab beim Entlassungsgespräch danach gefragt). Allerdings gibt es da unter den Ärzten ganz unterschiedliche Meinungen. Am besten fragst du Deinen FA!

Gibt sich das mit dem Bauch verhärten?

Da drin ist eine Wunde. Je weiter der Heilungsprozess fortschreitet, um so mehr läßt das nach. Nur Geduld! Und schon Dich bitte! :)*

CmruiseIMiYsxile


ich durfte nach 4 Wochen wieder mit Beckenbodengymnastik anfangen

Ich möchte auch mit Beckenbodengymnastik anfangen. Habe gelesen, dass dies generell wichtig und gut ist ( sogar auch, wenn frau keine GM-Entfernung hatte).

Kann ich dazu Übungsanleitungen aus dem Internet nehmen bzw. von Utube? Wie oft machst du die Übungen (täglich? wie lange jeweils?)

_8Blipzza_


CruiseMisile

BB-Gymnastik hatte ich im Krankenhaus nach der Geburt meines 2. Kindes erlernt. Man kann aber auch gut anhand von YouTube, Flyern o.ä. die Übungen erlernen. Es gibt sicher auch Kurse dazu, frag doch mal bei deiner Krankenkasse nach.

Das Praktische ist, dass du auch unterwegs (in Bus, Bahn, im Auto, in einer Warteschlange, im Büro usw ;-) ) diese Übungen durchführen kannst, also zumindst das gleichmäßige innere An- und Entspannen des BB.

Ich mache das jetzt seit Jahren und habe einen sehr kräftigen BB was sich auch beim Sex gut einsetzen läßt |-o o:)

Nach meiner HE (die übrigens genau heute vor 4 Jahren war) hatte ich schon in der Klinik gaaaanz sanft wieder damit begonnen, den BB anzuspannen, auf Anraten meines operierenden Arztes. Manche Ärzte raten aber auch zum Abwarten und späteren Beginn, so wie bei silberbraut.

PS: Danke noch für deine Wünsche an meine Schwester im anderen Faden @:)

C.ruisseMDisixle


@ Blizza

:)^ Ich danke dir für die Tips :)z @:)

a5nna(retxto


hallo in die runde. ich wurde nun am mi operiert, per bauchschnitt. alles lief gut. hinterher der grosse schreck: mein krankenhaus hat die haltedreiecke ueber dem bett abgeschafft! es war sehr schwer ohne diese hilfe hochzukommen, ausserdem macht der kreislauf probleme - es geht aber langsam :-D aufwaerts.

L/iz19x81


@ annareto:

erhol dich gut und nimm dir die Zeit die du brauchst:)

Ich hab jetzt noch 2wo Urlaub, brauch ich auch:)

Liebe Grüße euch

Adnd^ranGdra


**hallo zusammen

ich melde mich auch mal wieder zu ** Wort.

Erstmal willkommen an alle Neuen hier und happy couching an die frisch operierten!! :)* :)* :)* :)* :)*

Meine OP ist nun 17 Tage her und quäle fleißig meine Couch. ;-D

Ich hatte ja eine LAVH mit hinterer Plastik, und es geht mir soweit gut. Meine Verdauung will zwar noch nicht so wie sie soll, aber das Problem kenn ich ja schon von Kindertagen an. Ansonsten meldet sich natürlich der Bauch sofort wenn ich etwas zuviel mache. So wie gestern |-o Kindergeburtstag von der Tochter unserer Freunde.... 3Stunden am Stück sitzen (ich bin wirklich nur gesessen und habe nicht mit den Zwergen gespielt) und ein Bauch wurde hart und ich bekam Schmerzen, dazu abends daann noch bissl Blut zu dem Wundfluß den ich immer noch habe. Auch heute zwickt der Bauch noch sobald ich aufstehe, also liege ich heute wieder hauptsächlich und mein Liebster muss nun eben den Haushalt schmeißen und ich dirigiere ihn vom Sofa aus. ]:D

Liz1981

wie geht es Dir mittlerweile, Du hattest doch noch dolle Probleme. Ist das jetzt alles wieder gut ??? ??

annaretto

schön dass Du alles gut überstanden hast :-) willkommen im Club der GM-losen ;-D

Ja meine Klinik hatte die Haltegriffe auch abgeschafft ":/ aber wenn ich mich seitlich gelegt hatte, dann die Füße aus dem Bett und dann erst aufsitzen klappte das Aufstehen ganz gut. So mach ich das zu Hause auch immer noch...denn Bauch anspannen zum hochkommen tut einfach noch nicht gut.

So nun wünsche ich allen noch einen schönen Sonntag @:) :)D , den Couchenden gute Genesung :)* und den anderen die es noch vor sich haben alles Liebe und eine gute Entscheidungsfindung :)* @:)

Loiz1l981


Hallo,

Mir gehts auf jeden Fall besser. Musste nochmal Antibiotika nehmen u die einblutung ist rückläufig. Hab morgen nochmal Kontrolle. Der Bauch zieht noch oft ganz heftig u der "Stumpf vom Geb.hals" pikst. Aber ich bin echt zufrieden mittlerweile:)

Wenns noch mit dem schlafen klappen würde, perfekt.

A"ndQranJdrxa


Liz1981

schön, dass es Dir wieder besser geht. @:)

Ja bei mir zwickt und ziept es auch noch ganz schön, je nachdem wie viel ich mir zumute. Schlafen kann ich super, ich hab nur noch mit der Verdauung Probleme. :(v

HLumm/elxfee


Hallo zusammen,

bin ganz neu hier, habe diese Plattform erst gestern entdeckt....zwei Wochen nach meiner OP %-|

Heute vor zwei Wochen wurde meine GM mit Hals vaginal/laparoskopisch entfernt und es geht mir ganz gut mittlerweile.

Von topfit will ich noch nicht reden, aber es wird :)z

Es war eine geplante OP, da ich schon eine längere Zeit zwei Myome hatte, wovon einer davon ziemlich groß war. Genaues kann ich erst nach meinem Nachsorgetermin am Do. sagen, wenn mir meine Gyn den Bericht erklärt. Im KH waren die etwas sehr kurz angebunden >:( Ich wurde auch schon am 4. Tag "rausgeschmissen", aber so ist das wohl heutzutage, sobald man rumlaufen kann und Toilette funktioniert, kann man heim.

Achso, ich bin 46, kinderlos (hängt alles damit zusammen) und ich kann Euch sagen, diese GM hat mir eigentlich, seit ich denken kann, nur Ärger und Schmerzen bereitet...ich vermisse sie kein bißchen ;-D

Habe fast keine Schmerzen mehr, nur seit ein paar Tagen so ein Fremdkörpergefühl da unten drin und nach wie vor etwas rosa Flüssigkeit in der Slipeinlage. Ist wohl Wundflüssigkeit, wie ich hier gelesen habe, oder?

Ich schone mich ganz brav, was mir mitunter schwer fällt, hebe nichts Schweres, bewege mich aber so oft es geht, da mir der Rücken weh tut vom vielen Im-Relax-Sessel-liegen.

So, das war's für's erste. Ich werde mich noch ein bißchen hier durchlesen. Finde es aber toll, daß es dieses Forum (und auch die anderen) gibt :)=

A_ndraRndra


Hummelfee *:)

herzlich willkommen im Club ;-D

Ich habe festgestellt dass ich dann etwas Blut mit im Wundfluss habe wenn ich mir doch ein bissl zu viel zugemutet habe, selbst wenn es nur etwas viel laufen oder sitzen war.

Achja ich wurde am 15.01.2015 operiert, per LAVH

aXnnarextto


Hallo in die Runde - ich war ja froh alles überstanden zu haben...... Nun rief mich vorgestern die Ärztin zu sich.....

Man will ja alles positiv sehen, wahrscheinlich hatte ich Glück im Unglück.

Fakt: Es wurde in der Gebärmutter Krebs entdeckt, als diese draussen war. :°(

Damit hatte keiner gerechnet. Krebs in einer Vorstufe.

Jetzt bin ich gestern vorläufig entlassen worden - bissl dem Bauch Erholung gönnen und auch bei der Tochter zu Hause sein - und nächste Woche Mittwoch werde ich erneut operiert. Der Gebärmutterhals und die Eierstöcke sollen aus Sicherheitsgründen noch raus.

Alles ein sehr komisches Gefühl. Normalerweise erhält man ja vor der Op die Diagnose Krebs oder zumindest besteht der Verdacht auf Krebs, ich habs ja erst erfahren, als dieser schon wieder draussen war.

Muss mich jetzt erstmal neu mit dem ganzen Thema befassen.

AOndruanxdra


annaretto

wow, das ist natürlich wirklich nicht so schön :|N

Aber sieh es positiv(ja ich weiß, ist wieder leicht gesagt) es wurde rechtzeitig entdeckt und wenn Du nun auch noch den GBH und die Eierstöcke entfernt bekommst, ist wenigstens diese Gefahr gebannt und Du kannst in ein neues Leben starten und eben auch für Deine Tochter da sein.

Ich drück dir alle Daumen die ich habe. :)* :)* :)* :)* :)* :)*

Versuche Dich zu erholen um Kraft zu sammeln für nächste Woche @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH