Gebärmutterentfernung vaginal

nberllax26


Nächsten Donnerstag habe ich einen Termin bei meinem Gyn, der mich im Juli operiett hat, und bin schon etwas nervös.

pidi

Ich würde die OP nicht absagen, du hast es früh genug angekündigt und es geht um deine Gesundheit :)* :)*

Acndrasnxdra


Guten Morgen zusammen,

So heute gehts den ersten Tag wieder arbeiten ":/ Irgendwie möchte ich das noch gar nicht ;-D

Aber es geht mir wirklich hervorragend.

Der übel riechende Ausfluß ist auch weg, gehörte laut FÄ mit zum Wundfluß ??? Nun kanns los gehen.

War jetzt spontan ein verlängertes WE bei der Schwester meines Freundes, das war so quasi die Generalprobe mit langem sitzen etc (arbeite ja im Büro). hat wunderbar geklappt, nun muss ich mich eben nur noch wieder im Arbeitsalltag einfinden.

pidi ich würde nichts verschieben, Du hast genug Vorlaufzeit gelassen, damit Deine Chef alles regeln kann für Deine Abwesenheit. Jetzt schaust Du erstmal nach Deiner Gesundheit. Denn was Chefs gern vergessen..wenn ein Mitarbeiter immer kränklich ist, kann er auch nicht effektiv arbeiten...

In diesem Sinne, allen weiterhin gute Besserung :)* :)* @:) @:) und allen die es noch vor sich haben noch ganz viele :)* :)* :)* :)* :)* :)*

pBidxi


Ja ihr habt recht, ich zieh das jetzt auch durch. Ich laß mir kein schlechtes gewissen mehr einreden.

Andrandra, einen schönen ersten Arbeitstag wünsche ich dir.

HXumm.exlfee


Hallo zusammen,

gestern vor vier Wochen war meine OP und mir geht es mittlerweile ziemlich gut :)z

Ich kann im Grunde alles machen (außer schwer heben!), merke aber schon, wenn ich ein bisschen lange unterwegs war oder zu lange gesessen oder gestanden habe. Dann zieht es hier und da etwas doller.

Achja, leichte Blähungen oder wenn der Darm "drängt" tun auch noch etwas weh. Besonders auf der Seite, wo die Drainage war. Da aber alles reibungslos funktioniert, sind das wahrscheinlich Narbenschmerzen.

Am 5.2. hatte ich meinen Nachsorgetermin bei meiner Gyn. und sie war sehr zufrieden. Die inneren Fäden sind noch da und sie sagte, ich solle nicht erschrecken, wenn das eine oder andere Stückchen rauskommt, es wäre wie schwarzer Zwirn :-o Kann aber auch sein, dass sie sich komplett auflösen.

Leider war der OP-Bericht noch nicht da, ich hätte gerne mal Details erfahren. Die Praxis schickt mir aber eine Kopie, sobald sie ihn haben.

Zum Thema Wundfluss, der unangenehm riecht, kann ich sagen, ich hatte das auch und meine Ärztin verschrieb mir Vaginaltabletten (habe leider den Namen vergessen), da das auf Bakterienbefall hindeuten könnte. Die nahm ich sechs Abende vor dem Schlafengehen und nun ist alles prima. Wundfluss so gut wie weg und es riecht auch nix mehr ;-D

Rückblickend gesehen, war die OP die beste Entscheidung, die ich je für mein Wohlbefinden treffen konnte, denn ich hatte, seit ich denken kann, immer sehr schlimme Mens-Schmerzen (mit Übelkeit und Ausstrahlung in den Rücken), vor einigen Jahren wurde bei einer Laparoskopie Endometriose entdeckt und ich blieb trotz KiWu-Behandlungen leider kinderlos. Vor 6 Jahren wurde zwei größere Myome entdeckt und ich nahm seit dem eine Gestagen-Pille, die mich quasi künstlich in die Wechseljahre versetzte. Nun hatte ich so gut wie keine Blutungen mehr und auch keine Schmerzen, dafür aber die Nebenwirkungen :(v

Ich musst erst eine lange Zeit lernen, zu akzeptieren, dass wir nie ein Kind/Kinder haben werden und dass das Leben irgendwie weitergehen muss. Daher die etwas längere Zeit bis zur OP-Entscheidung.

Ich kann nur jeder Frau raten, sich nicht jahrelang zu quälen oder von Ärzten abspeisen zu lassen mit fadenscheinigen Begründungen. Jedoch sollte man sich wirklich gründlich damit auseinandergesetzt haben, denn dieser Schritt ist natürlich endgültig.

Ich hoffe, ich bekomme bald den OP-Bericht, dann melde ich mich wieder.

Bis dahin allen weiterhin gute Genesung und für die, die es noch vor sich haben Alles Gute :)^

pvidi


Ich wünschte mir, das ich das auch schon hinter mir hätte. :°(

LRiz19x81


Hallo ihr Lieben,

Ich wollte mal ein Lebenszeichen von mir geben. Ich arbeite nun auch wieder. Der Bauch ziept schon ordentlich u ich seh am Ende der Schicht latent schwanger aus, die Blase spinnt immer noch aber erträglich.

Ich bin echt froh, das hier Soviele Erfahrungen versammelt sind:)

AXndranqdrxa


Hummelfee!!!

schön dass bei Dir auch alles so super geklappt hat. @:)

Liz

freut mich zu hören dass es auch Dir soweit gut geht. @:)

ich war heute ja den ersten Tag arbeiten, und ich muss sagen, ich habe das auch beschwerdefrei überstanden. Gut, ich arbeite auch im Büro also muss ich mich da auch nicht groß körperlich anstrengen.

Ich genieße nun trotzdem meinen ersten Feierabend :-D

pcidi


Heute War ein schrecklicher Tag, ich hab an nichts anderes gedacht , nur an der op. Wenn das die nächsten 10 Tage so weiter geht, dann prost mahlzeit. Ich hab ja auch schon viele positive Berichte gelesen, aber trotzdem macht mich diese op ziemlich fertig. Wahrscheinlich weil ich bei meiner Darm op soviel schmerzen hatte u ich dauernd brechen mußte. Vor der GM op hab ich keine Angst, nur vor den schmerzen danach. Ich kenne mich so garnicht. Sorry das ich euch ein vor jammere.

ABndrantdrca


pidi

Du musst Dich nicht entschuldigen!! Ich denke wir können alle nachfühlen wie es Dir gerade geht. :°_

Kopf hoch meine Liebe! Lenk Dich ab! Unternimm was, andere haben vorher Großputz gemacht, damits nicht so auffällt, wenn dann mal ne Zeit nicht sooooo doll sauber gemacht wird ;-) . Teff Dich mit Freunden etc. Bei uns scheint gerade so schön die Sonne, geh raus Kaffee trinken :)D ....

:)_ Dich mal ganz doll, das wird bestimmt alles nur halb so wild!

Liebe Grüße @:)

TgamraN 2x4


Hallo pidi, sei mutig!

Du hast die meiste Wartezeit vorher schon geschafft.

Ich war die Woche vor meiner OP einkaufen, alles was ich so für die Klinik brauchte. Und ein Vollbad in meiner Badewanne, so mit Musik und ein bischen Prickelwasser. Du findest bestimmt auch eine Ablenkung für Dich. :)z

andrandra, hast Du die erste Woche auf Arbeit gut überstanden? Ich wusele so vorsichtig in Haus und Garten rum und teste aus, was schon geht.

annaretto, ist bei Dir auch alles gut?

Wünsche allen ein schönes Wochenende, *:)

AxndXra|ndrxa


Tamra

ja danke, habs überstanden, und das sogar erstaunlich gut. Sogar absolut beschwerdefrei ;-D

Wie geht es Dir? Heilt alles schön? :)* :)* :)*

nella

hat sich bei Dir schon was neues ergeben? :)* :)* :)* :)*

a(nnaNretxto


Danke, mir geht's soweit einigermassen gut.

Hatte gestern schon einen Text verfasst, dann hat mein W-Lan gesponnen und alles war weg.

Bin allerdings schon sehr genervt und ungeduldig, dadurch dass ich ja nach 2 Wochen nochmal ne OP hatte, fing es praktisch wieder von vorne an.

Zwar war die 2. OP laproskopisch/vaginal softer für die Bauchmuskeln, doch heute am Tag 10 fühle ich mich genau wie bei der 1. OP am Tag 10.

Ich schlafe ja sonst nie auf dem Rücken, dann halte ich es so nicht die ganze Nacht aus, dreh mich etwas auf die Seite und schon drückt es. Hab allerdings auch recht viel Bauch, der dann gleich gedrückt wird und dann auch Bedenken, will ja, dass alles innendrin einen guten Platz findet. ;-D

Ostern hatte ich ursprünglich geplant, nach Berlin oder London zu reisen. Das werde ich jetzt aufschieben wegen 1. Koffer schleppen 2. den ganzen Tag nur unterwegs sein.

n3e+llax26


Mir geht's grad nicht so prickelnd.

War letzte Wiche schon beim Arzt, weil ich so Schmerzen links hatte. Er Stelle fest das meine GM vergrößert ist u meine beiden Eierstöcke etwa doppelt so groß, außerdem hab ich wohl eine Rekotozele 2 Grades.

Da ich gelbe Aufen habe, hat er Blut genommen. Gamma GT ist erhöht, er vermutet die Pille als Auslöser. Soll jetzt zum Spezialisten der mich letztes Jahr operiert hat, auch wegen meinem Wunsch der GM Entfernung. Er unterstützt mich, weil er mein Leiden kennt.

Allerdings hab ich mittlerweile so starke Schmerzen links das mir schon total übel ist. Fühlt sich an wie Blinddarmentzündung nur auf der falschen Seite. Werde morgen früh nochmal anrufen.

Habt ihr ne Anhung wovon das kommen könnte?

ACndra)ndra


nella26

sorry nella, ich habe von all Deinen Symptomen leider keine Ahnung.

Aber ich hoffe, es meldet sich bald ein Mädel, die davon Ahnung haben.

pZidi


So Freitag ist Narkose Gespräch und dann werde ich wohl Bescheid bekommen wann ich Montag dran bin. Ich hoffe , das ich nicht erst mittags in den Op soll.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH