Gebärmutterentfernung vaginal

_xBlizz@ax_


@ Nella,

Toll, du hast ja gleich deinen OP -Bericht geschrieben :)^

@ Sweeny,

Danke noch für Kaffee und Eis :)_

Und schön zu lesen, dass deine Entzündung bzw Infektion sich verabschiedet :-)

Ich durfte allerdings nur 5 kg heben in den Monaten nach der HE, das handhaben die Ärzte auch oft unterschiedlich.

@ Angel,

Gute Besserung weiterhin. Und schone dich noch bissel, du klingst schon wieder voll nach Power und Action ]:D

@ Neuhier,

Ich musste auch erst morgens zur HE anrücken, 7 Uhr sollte ich in der Klinik sein. Die OP erfolgte dann irgendwann vormittags.

Und klar liest es sich im Nachhinein viel leichter, als es war. Dass frau vorher Angst hat, ist doch völlig normal: -)

A<ng^el029x04


@ Blizza,

heute war es wirlich stramm. Auch wenn ich heute Morgen noch auf dem Sofa gelümmelt habe und gelesen habe. Morgen werde ich nur coachen und bissel kochen. Heute Abend haben wir vom Chinesen was mitgebracht. Mein Mann wollte grillen, aber er was so spät dran. Ich bin auf jeden Fall alles sehr langsam angegangen und habe mich auch nicht gestresst gefühlt. Nur Schläfchen habe ich heute keines gehalten, war aber auch nicht müde.

Jetzt befürchte ich allerdings doch noch Kopfschmerzen zu bekommen, wegen Wetterumschwung. Hier gibt es vielleicht das Gewitter, das schon gestern oder vorgestern da sein sollte.

ich wünsche euch noch einen schönen Abend und einen schönen Feiertag morgen. Ich gehe jetzt auf die Coach und mache es mir gemütlich. Gehe ja meist schon um halb elf ins Bett. Und aufstehen tu ich wenn ich lustig bin.

s!weeEnxy42


Blizza

nur 5 kg heben ":/ jetzt bin ich mir unsicher. 10 kg sind schon wenig, 5 kg sind ja da praktisch nichts. Muss im Geschäft ja den großen Eimer mit Wasser ausleeren. Den mache ich nicht ganz voll, muss ihn auch nicht schleppen da er auf nem Wagen steht. Treppen muss ich damit auch nicht hoch, da gibt's einen Aufzug. Und jetzt ? ":/

sEwe.eZny4x2


Also 10 kg hat er ja gesagt, ich möchte doch aber auf keinen Fall was riskieren!

_>Blizzxa_


Sweeny, dann ist es sicher auch okay mit den 10 kg. Zumal du den Eimer ja nicht durch die Gegend schleppst, sondern nur ausleerst.

Ich hatte zur Zeit meiner HE am Physikalischen Institut gearbeitet, in der Forschung und Entwicklung, meist am PC, aber wenn Versuchsreihen anstanden, mussten schonmal schwere Kanister mit Chemikalien rangeschafft werden, die wogen 25 oder 30 kg. Meine Gyn stellte mir daher ein Attest aus mit dem Vermerk, dass ich nicht mehr als 5 kg heben darf, so musste also ein Kollege oder mein Chef ran ;-)

s_weenTy42


Moin Mädels

Blizza

bin vor lauter Schreck gestern Abend eingeschlafen ;-) Ich habe mir mal wieder zu viele Sorgen gemacht |-o. Ich lasse das jetzt einfach mal auf mich zukommen und sehe dann weiter wenn's soweit ist.

Angel

ich denke auch du musst dich noch viel ausruhen. Also immer schön langsam :)^

Mausi - Schatz

lass dich verwöhnen, die Zeit kommt so schnell nicht wieder ;-) Lasse dir noch :)* :)* :)* da

Adedi

deine Kids waren gestern bestimmt so nervig wegen dem Gewitter. Bei uns hat's hier ordentlich gerumst ! Erhol dich gut und lass die Seele baumeln, das lange WE ist dafür ja ideal :)z :)^

Nella

hab's gestern leider verpasst dir zum 2 wöchigen zu gratulieren |-o. Hoffe dein Darm kriegt jetzt mal die Kurve. :)* :)* :)*

Neuhier

genieße das WE mit deiner Familie, das wird dir guttun. Was machen deine Schmerzen, hat sich's wieder etwas beruhigt ? :)* :)* :)* :)*

Wünsche euch allen einen geruhsamen Vatertag und :)_ euch ganz fest !

Aangpel=029014


Huhu Guten Morgen an alle Mädels,

heute habe ich mir selbst extrem Coaching verordnet. Weil gestern bin ich doch glatt auf dem Sofa selig eingeschlafen, bin dann aufgestanden und ins Bett.

Ich habe mal eine Frage an euch, auch wenn es mein Ohr betrifft. In der Uniklinik hat man nur aussen ein Pflaster drauf geklebt und mit welche mitgegeben damit ich wechseln kann. Sie sagten auch es ist ganz normal das Blut rauskommt. Das wäre Tamponade die sich bereits auflöst und ihren Weg nach draussen sucht.

Jetzt war ich ja gestern nochmal beim HNO. Mit ihm ist auch geklärt, das ich beim nächsten Mal noch weitere 2 Wochen krankgeschrieben werde. Ich wäre dann fünf Wochen krank und wäre dann sofern nichts dazwischen kommt genau eine Woche nach Ziehen Tamponade nochmal am arbeiten. Ich bin mir da auch sicher wieder fit zu sein, da ich ja bei den ersten beiden Ohr Ops auch fünf Wochen und noch eine halbe dazu je krank war.

Was ich aber wissen wollte, mein HNO hat mir das Ohr mit Wasserstoff vorsichtig äusserlich gereinigt hat dann mit Sprühverband gesprüht und locker Watte reingemacht und meinte Pflaster bräuchte ich nicht mehr, aber er hatte auch keines. Man sah dann die Fäden am Ohr. Da fragte ich ob sie sich auflösen was er bejahte. Dann meinte er auch Ohr würde nicht mehr bluten. Ich habe heute Morgen die Watte bald nicht aus dem Ohr bekommen so verklebt war sie, weil doch geblutet. Ich habe jetzt kurzerhand nochmal ein Pflaster drauf gemacht. Das trage ich jetzt zwei Tage und so müsste ich bis nächste Woche am Freitag versorgt sein. Solange halten sie noch die Pflaster wenn ich sie zwei Tage drauf lasse. Dann kann ich immer noch locker Watte rein machen. Die OP ist dann ja schon zwei Wochen und drei Tage vorbei. Zum HNO muss ich nur wenn was ist, ansonsten nur zur Verlängerung KS. Frage an euch hättet ihr nochmal Watte ins Ohr gemacht oder auch lieber das Pflaster ?

Hmm ich denke mal nicht, das ich da einen Fehler mache, da das Pflaster sicherlich auch luftdurchlässig ist. Also das heute Morgen hatte nicht wehgetan. Aber bin mir nicht sicher ob da noch verklebte Wattereste in meinem Ohr verharren. Ich werde am Samstag schauen wenn ich Pflaster wechsel ob geblutet und am Montag auch und wenn jedesmal Blut im Pflaster ist. Hänge ich Dienstag am Telefon denn dann ist der HNO wieder da . Er hat nur Dienstag, Mittwoch und Donnerstag Sprechstunde ist schon über 70 Jahre. Eigentlich ein Arzt der alten Schule und ich hatte auch noch nie Probleme mit ihm oder durch ihn.

sHween<yx42


Angel, ich hätte wieder neue Watte rein. :)* :)* :)*

nWellax26


angel ich würde watte ins Ohr tun u nochmal pflaster drüber. Ich hab nach meiner BS immer lange pflaster drauf gelassen, war irgendwie angenehmer.

sweeny gestern gegen Abend hat der darm gezickt, männe hat Senfeier mit kartoffeln gemacht, da konnte ich nicht widerstehen. Denke das das war der Grund, zu spät gegessen.

sKwe*en:y42


Nella

da hätte ich auch nicht nein gesagt , dass muss der Darm dann schon mal aushalten. ;-D

nXellax26


Ja den Tag vorher hat er gar nix gemuxt, aber gestern dann ;-D

Heut wird gegrillt.

Azngel!02x904


@ nella und sweeny.

hmm dann mach ich jetzt aber Pflaster nicht ab. Erst Samstag und wenn kein Blut mach ich nur Watte rein.

Was mir mehr Sorgen macht. Man sollte nicht schneuzen wegen dem Ohr. Sondern Nase hochziehen oder immer ein Nasenloch zuhalten und anderes putzen. Ich habe aber das Gefühl das gerade das einseitige Putzen aufs Ohr geht. Und heute musste ich leicht putzen. Es kam mal wieder soviel Schnodder wo da nicht hingehört Eiter aus der Nase. Habe das Gefühl durch die Tropfen die gemischt wurden in der Apotheke, habe ich gestern wegen zuner Nase bekommen. Löst sich der ganze Mist. Ist ja gut, kann dann nicht ins Ohr denke ich mal.

Die Tropfen sollen die Verbindung Nase antibakteriell halten. Schmecken nach Schokolade wenn sie in den Hals laufen und man muss aufpassen, sie nicht auf die Kleider zu bekommen, da sie nicht mehr rausgehen wüden.

Ich hatte doch wieder keine rechte Verdauung. Also gestern Morgen zuerst ein Glas Orangensaft vom Lidl getrunken und es hat danach wunderbar ohne Verstopfung oder Durchfall geklappt, so wie es sein soll. Der Saft ist echt ein Wundermittel. Habe ich etwas gegessen, dann kann ich auch so mal ein Glas zwischendurch trinken, nur nicht zuviel. Aber es ist mir auch bei anderen Orangensäften aufgefallen, das ich sie nicht vertrage. Aber ich liebe sie doch. Bei milden Orangensaft geht es. Bei manchen anderen Säften die gleiche Auswirkung. Nur Apfelsaft wo ich früher nie viel trinken konnte, hat gar keine Wirkung mehr. Den könnte ich wie Wasser trinken. irgendwie verkehrte Welt.

m)ausni-s;chatxz


Huhu.danke für die nette Aufnahme ;-D

Blizza

Ja du hast recht,mein gyn ist ein älteres semester.schätze mal so 50+.er hat mich auch operiert.eine ärztliche begründung fürs liegen gibts nicht.er scheint wohl ein sehr vorsichtiger arzt zu sein.sogar zu vorsichtig laut der schwestern.als ich mich am 3.tag selbst entlassen habe,war er gar nicht begeistert.er meinte normalerweise 10tage kh-aufenthalt,wenn mans noch genauer nimmt,sogar 4wochen :-o .er zählte mir alles auf was passieren kann,wenn ich nun gehe,bis hin zu lebensbedrohlichen ereignissen :-o aber ich wollte nur nach hause,was ich auch tat.zum abschluss hab ich drei thrombosespritzen fürs we mit bekommen und am montag musste ich mir beim hausarzt noch welche besorgen,gleich einen 10er pack %-| drum meine frage wie lang ich die noch nehmen soll.

Am dienstag bei der kontrolle war alles ok aber er sagte eben liegen,liegen und schonen.

Neuhier

Also ich musste einen tag vor der op frühs halb zehn drin sein.wo ich schon dachte,ok da ist das vorgespräch..ja pustekuchen..der arzt kam erst abends um acht. :|N .hätte ich das gewusst,wäre ich auch erst abends rein gegangen..

mUausi-isuch%atz


Achso..ja das es normal ist das es mal zieht und drückt,weiß ich ja.aber seit gestern früh zieht es immer unten am bauch auf der linken seite,so als wenn da ein kleines männchen an einem band ziehen würde.wo ich mich schon wieder frage ob das auch normal ist oder nicht.

s_ilbe,r.brauxt


mal wieder auf dem Sprung reinschau

Sweeny, super, dass Deine Infektion sich fast verzogen hat :)^

nella, Dein Darm lernt das schon noch :)* Deine OP ist ja erst 2 Wochen her.

mausi-schatz, Dein FA scheint ja Weiterbildungen zu meiden wie die Pest. :(v Mein FA ist auch über 50, aber ohne mittelalterliche Ansichten Die Zeiten mit 4 Wochen KH sind schon ein paar Jahre nicht mehr Usus. Selbst 10 Tage ist bei LAVH (wie Du sie hattest) nicht mehr vorgesehen. Lies Dich mal hier ein! Von wochenlangem Liegen schreibt hier kein einziges Mädel.

Und nur zu liegen, ist ebenfalls eine völlig veraltete Ansicht. Allerdings erklärt diese Vorgabe auch, weshalb Du Dich so lange mit Thrombosespritzen abgeben sollst.

Wie Blizza *:) schon schrieb, ist leichte Bewegung sowohl für den Kreislauf als auch gegen Verwachsungen gut. Mein Gyn hat mir das damals ausdrücklich empfohlen. Bereitts in der Klinik wurde darauf geachtet, dass die Hysterektomierten mit entsprechend gutem Befinden nicht nur im Bett lagen.

Für alle viele :)* :)* :)* :)* und genießt den Feiertag!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH