Gebärmutterentfernung vaginal

snweenyo42


Hallo ElaEla *:)

na das hört sich ja Sch.... an. :-X Da drück ich dir mal ganz doll die Daumen, dass da wieder alles in Ordnung kommt und du nicht nochmal auf dem OP- Tisch landest. :|N

Ohne Mens ist wirklich super :)^ ;-D

Hallo Mädels, wo seid ihr denn alle ":/

s]ilberbr:axut


ElaEla, bei mir entstand damals in der Nacht nach der HE ein großes Hämatom. Es wurde am nächsten Morgen operativ entfernt. Die Ärztin erklärte mir, dass mein Körper ansonsten monatelang damit beschäftigt ist, es abzubauen und ich ohne OP lange mit Beschwerden rechnen müsste.

Warum wurde das eigentlich erst jetzt festgestellt? Wurde vorher nie ein US gemacht?

Azngel(0290x4


@ Ela Ela1

lass dich mal drücken, das mit dem Bluterguss ist echt doof, hatte 2010 auch einen der operativ entfernt werden musste. Wurde 10 Tage nach der eigentlichen OP nochmal operiert, war da noch im Krankenhaus, hatte eigentlich an dem Tag entlassen werden sollen.

Drücke dir die Daumen, das alles gut wird.

@ alle

letzes WE waren wir bei den Kindern. Der kleine Mann ist so süss. Er wurde ja letzten Freitag bereits 4 Monate alt. Mann wie die Zeit vergeht. Leider hat mein Muffel von Mann sich nicht überreden lassen noch eine Nacht zu bleiben, was mich total ärgert. Der grosse hat geweint weil wir schon gefahren sind. Es war soooo schön und ich habe die beiden sooo dolle lieb.

Ich wollte noch Geschenke mitbringen, musste dann kurzfristig umdisponieren, weil alles was hätte längst da sein müssen nicht ankam. Es hat mich sehr geärgert.

Nun schicke ich unserem grossen das Auto einfach so zu. Und dem Kleinen muss ich einen Ersatz suchen, hab da schon was ins Auge gefasst, Weil das andere Geschenk total zerfetzt nochmal an den Absender ging und erst gar nicht bei mir angekommen ist.

Wir sind im übrigen immer noch auf Wohnungssuche und hoffen doch bald mal etwas zu finden. Es ist immer irgend ein Punkt der nicht passte bei den Wohnungen die wir bisher besichtigen konnten..

Habe heute noch Urlaub und habe mich über Männe noch mehr geärgert, man könnte sie echt auf den Mond schiessen.

Naja versuche mich nicht weiter zu ärgern.

Wünsche euch ein schönes Wochenende, bei uns regnet es im Moment.

A?ngel0 290x4


Hallo Ihr Lieben,

alles klar bei euch? Geht es euch gut. Ich hoffe doch sehr. Ich hatte ein stressiges WE und es geht bis einschließlich Donnerstag so weiter. Musste Samstag bis 22 Uhr und Sonntag bis 15 Uhr arbeiten. Heute weil ich zur Untersuchung an die Uniklinik muss bis 22 Uhr dann Morgen bis halb sechs und Mi und Do bis 17 Uhr.

Dann habe ich aber ein langes Wochenende und Freitag, Samstag und Sonntag frei. Gott Sei Dank.

Wir sind immer noch auf Wohnungssuche, haben noch nichts passendes gefunden. Ein Punkt hatte immer nicht gestimmt und da haben wir schon Abstriche gemacht, aber was nicht geht, geht nicht.

Bei uns ist es heute richtig kalt. Hoffentlich bekommen wir wenigstens einen goldenen Oktober mit höheren Temperaturen. Das heute ist schon Herbstwetter.

Ich wünsche euch noch eine Gute Woche Ihr Lieben. Ich bin jetzt gespannt, was bei meiner Ohr Untersuchung rauskommt. Wünsche euch was.

y%ps


Hallo ihr lieben...

Ich bin neu hier...ich heiße yps und bin 36 Jahre alt.

Aufgrund von Angstzuständen,die ich merkwürdigerweise entwickelt habe(warum auch immer),habe ich diverse Ärzte durchlaufen,unter anderem auch meinen FA.

Der Stelle bei der Untersuchung(ja,Schande über mein Haupt,ich war seit Geburt meines kleinen 2012 nicht mehr dort),ein "Gebilde" am Muttermund fest,was er gleich entnahm und einsenden wollte.dank des DHL-Streiks ist diese Probe verschwunden. :(v

Der PAP-Abstrich reichte allerdings schon fast aus.ergebnis: 5p

Somit bin ich gleich nächsten Tag in die gynäkologische Ambulanz des KH.dort wurden nochmals 3 Proben entnommen und es handelte sich um ein carcinoma in situ.

Am 10.7. hatte ich dann meine konisation,die leider nicht ausgereicht hatte.schon da hatte ich Probleme mit nachblutungen.

Nach einem Gespräch mit der Ärztin haben wir uns dazu entschlossen,die GM und die Eileiter komplett zu entfernen(hätte ich auch von Anfang an gemacht,ich habe eh keinen Kinderwunsch mehr).

Nun hatte ich am 31.8. die OP mit Bauchspiegelung und vaginaler Entfernung.

In der Nacht vom 31.8. auf den 1.9. bekam ich starke nachblutungen,weswegen ich gleich nochmals operiert wurde.

Danach blutete ich gar nicht mehr und konnte dann 4 Tage später heim.

Hier zuhause ist es aber irgendwie schlimmer...es zwickt hier,es tut da weh und gestern Abend bekam ich leichte(!!) Blutungen.(nichts in der Vorlage,immer nur beim "abwischen" auf Toilette).

Heut morgen erst nix und jetzt geht's wieder los...😒😞

Meine Frage an euch erfahrene:ist sowas normal?ab wann sollte man zum Frauenarzt gehen?(hab dienstag eh einen Termin zur Kontrolle)

Und ja,bisserl was mach ich schon zuhause,aber wenn ich mich weniger mache,hab ich das Gefühl,mit dem Sofa zu verwachsen....😂

Mein lütter hat doch heute seinen ersten kiga-Tag und ich würd ihn gleich so gerne hinbringen (ist nur etwa 300m entfernt).

Ach ja,mein Hausarzt knirschte zwar mit den Zähnen,aber ich hab für 2 Wochen eine Haushaltshilfe für 8 Stunden am Tag (mein Mann ist auf unbezahlten urlaub Zuhause)....

Ich bin gespannt auf eure Erfahrungen...😘

Liebe Grüße

Yps

s#weedny4x2


Hallo Yps, Herzlich Willkommen hier @:)

Was meinst du mit Blutungen genau ? Ist es frisches Blut ? Ich vermute das du zu viel machst. :-X. Deine OP ist 10 Tage her also noch recht zeitnah. Schone dich mal ganz bewusst, das heißt NICHTS tun ;-) Dann müsstest du schnell merken ob's aufhört. Lass dir :)* :)* da und immer schön chouchen :)z

ycps


Huhu sweeny!

Ja,es ist frisches Blut...aber halt echt kaum was....nur dank der zweiten op wegen der nachblutungen bin ich da recht empfindlich geworden...😒

Nichts tun ist aber echt schwer...😩

Ich hoffe,dass es aufhört....aber man achtet ja auch echt auf jeden zieper im Bauch....

s?wee1ny42


Gerade weil du die Nachop hattest solltest du mehr auf dich achten. Im Übrigen ist Nicht's tun gar nicht so schwer ;-) Vielleicht hilft es dir, dir nochmal bewusst zu machen das du es riskierst nochmal auf dem OP - Tisch zu landen. :-(

SgabrinDa0724x03


Hallo zusammen!

Mir wurde am 26.8.15 Die GB per Bauchschnitt entfernt.Soweit verheilt es gut. Aber seit gestern

habe ich auf der rechten Seite ein brennen im Bauch das sich im stehen und sobald ich die Stelle berühre verschlimmert.

Ich bin gestern zum ersten mal länger am Stück gelaufen und das war wohl zuviel.

Kennt jemand von euch diese Art schmerzen?

Und was wichtiger ist gehen diese von allein weg?

liebe grüße Sabrina *:)

_.Blixzza_


Sabrina,

ähnliche Schmerzen nach Überanstrengung kenne ich, wenn auch nur in leichter Form, da ich mich nach meiner OP ( vaginale Hysterektomie ) strikt geschont hatte.

Ich würde mich an deiner Stelle jetzt dringend wieder mehr ausruhen und schonen, solange die Schmerzen anhalten. Sollten diese schlimmer werden oder gar Blutungen dazukommen, dann melde dich bei deinem Gyn :)* Wann musst du wieder zur gyn. Nachkontrolle?

yps

Dir kann ich auch nur sagen, dass Schonung wichtig ist für eine gute Heilung. Du hast doch sicher keine Lust auf Komplikationen oder spätere Senkungen von Blase oder Darm. Lies doch mal hier im Faden herum, da findest du sooooo viele interessante Beiträge zu diesem Thema. Hausarbeiten und Tragen/Heben sind erstmal tabu; auch in den kommenden Monaten sollten z.B. nicht mehr als 5kg gehoben werden.

Couchen heißt ja nicht, dass du mit dem Sofa verwachsen sollst. Moderate leichte (!) Bewegung dient der Heilung. Ansonsten kannst du lesen (Bücher oder hier im Faden ;-) ), Fotos sortieren, online Shoppen ]:D , telefonieren, basteln, notfalls Handarbeiten (wenn man da ein Faible für hat, was mir leider fehlt) usw.


Gute Genesung weiterhin Euch beiden :)* !

Sweeny,

wie geht es dir? :)_ Alles in Ordung? Gelesen habe ich hier immer, bloß länger nichts geschrieben. War ja nicht mehr sooo viel los hier.

Auch liebe Grüße an Angel (was macht dein Ohr?) und silberbraut und alle Anderen *:)

_}B'lizxza_


Achja, yps,

unsere Geschichten ähneln sich übrigens. Ich hatte mehrere Konisationen aufgrund persistierender Dysplasien (CIS) und letztendlich dann die vaginale HE. Seit der HE ist der Spuk vorbei, es geht mir gut, und die Abstriche sind seitdem immer in Ordnung.

Wann erhältst du deinen histologischen Befund?

Bei mir fand man (erst nach der HE) ein mikroinvasives Karzinom, weit oben in der Zervix, das aus dem letzten CIS entstanden war. Zum Glück war mit der OP alles erledigt. Das ist jetzt fast 5 Jahre her, mir geht es gut :-) Aber schon allein wegen dieser Vorgeschichte habe ich nach der HE auf strikte Schonung geachtet. Und es hat geklappt, ich hatte einen sehr guten Operateur in einer Uni-Frauenklinik, hatte nichteinmal Wundfluss, und es ist alles sehr gut verheilt, so dass ich gar nicht spüre, dass die GM nicht mehr da ist.

yvps


Huhu

@ sabrina:

ich mach wirklich fast nix,mal wäsche auf-oder abhängen,nachdem mein Mann den Wäschekorb auf die Waschmaschine gestellt hat...echt nur ganz leichte sachen...und trotzdem immer wieder zwischendurch leichte(!)schmierblutungen....

Ich schöne mich echt...wenn ich mal 1 Stündchen nur gelegen habe,ist auch nix,aber kaum mach ich bisserl was(und sei es zum Mittagessen am Tisch zu sitzen),seh ich es gleich beim nächsten Toilettengang...😒😒😒

Es ist halt echt nervig....

@ blizza:

hab den vorläufigen Bericht schon hier...es sind kaum bis keine veränderte Zellen gefunden worden.

Die Ärztin hat es sich so erklärt,dass die zellschichten,die bei der konisation verschorft wurde,wohl die letzten veränderten waren...eine rekonisation hätte also ausgereicht...aber so fühl ich mich auf der sicheren Seite... :)^

Und meine Tage werd ich auch nicht unbedingt vermissen 😂😂😂

Meint ihr,ich sollte vielleicht früher als am Dienstag zum Frauenarzt gehen?

Und nochmal so ne ganz andere Frage:man bekommt ja keine monatsblutungen mehr,aber die Hormone sind ja noch vorhanden...bekommt man also trotzdem die psychischen Phasen des monatszyklus(Heißhunger auf schoki bei mir,laut meines Mannes extreme zickigerer?😂)

Ich wünsch euch einen schönen tag!!!

_wBlizBz]ax_


Der monatliche Zyklus bleibt i.d.R. bestehen, mit allem Drumherum wie leichte Wassereinlagerungen, Brustspannen usw. So ist es bei mir. Aber ich genieße es sehr, keine Regel mehr zu haben, zumal ich nach den Konisationen anstrengende RegelBlutungen hatte. Und nun - seit 5 Jahren kein einziger Blutstropfen mehr :)^

yrps


Blizza

Darauf freu ich mich auch!!!und keine Verhütung mehr!!!:)^ :)^ :)^

AGn=geol02x904


@erstemal Herzlich Willkommen ihr beiden Neuen :-)

Bitte schont euch auch weiterhin.

@ Blizza,

war jetzt nach vier Monaten in der Uniklinik. Der Oberarzt hat drauf geschaut und gemeint, das er mit dem Hörergebnis zufrieden ist. Allerdings nicht damit, das es immer noch ab und zu nässt. Er möchte mich daher im dreimonatigen Abstand sehen. Und wenn zwischendrin was sein sollte, soll ich kommmen. Habe jetzt nochmal einen Termin im Dezember. Was mich gerade daran erinnert das ich nochmal Termin ausmachen muss für Krebsvorsorge die zweite für dieses Jahr. Habe ikeine Lust, aber habe es noch nie vergessen.

Wird ja immer Ultraschall von innen und Brust gemacht und abtasten.

Bisher war immer alles ok und es kann auch so bleiben.

@ Alle

bei uns passiert mal wieder nur Mist. Hatte mich auf ein langes WE gefreut, wurde mir der freie Tag morgen verlegt auf heute, weil Morgen hat ein Team Teamtag , da hat man nicht dran gedacht, dann wären wir kaum Leute. Man hat mich aber gefragt ob ich es mache. Da ich Montag als ich von der Uniklinik kam mit dem Auto das Problem hatte, das die Motorleuchte anging, dachte ich das eh mein Auto Donnerstags noch in der Werkstatt wäre und hab dann gesagt ja ich mache es. Dann haben sie aber gefragt ob ich Morgen bis 20 Uhr oder 18 Uhr eine Schicht machen kann statt bis 17 Uhr und da habe ich nein gesagt. Sollen doch mal andere fragen. Für die 6 Uhr Schichten, dann ist man ja früh zu Hause, können Sie gerne fragen. Ausserdem haben sie heute Party mit Grillwürsten in der Firma und so weiter, da komme ich auch drum rum, weil ich ja heute frei habe und nur wegen ner Wurst fahre ich garantiert nicht zur Arbeit. An meinem Auto ist laut Fehlermeldungen gar nichts dran. Kann sein das was kaputt geht oder verdreckt ist. Auf Grund dessen wird heute Abend was gereinigt, dann hoffen es passiert nicht mehr.

Dann Ärger ich habe vor Wut gestern gekocht. Wir haben einen guten Vollautomaten gehabt der wurde 8 Jahre alt, bis das erste kaputt ging. Als wir dann einen neuen brauchten, kauften wir die gleiche Marke, weil wir ja zufrieden waren. In der Zwischenzeit wurde die Firma an eine grosse andere Firma verkauft und die produzieren wohl nur M..... Das Gerät war nach 8 Monaten das erste Mal kaputt, dank dem Kundendienst der Fehlerbehebungen macht. Dann ging nach einem Jahr und einem Monat das Display kapuut die Anzeige und auch noch andere Dinge waren nicht ok. Die Maschine wieder weg. Gott Sei Dank bekamen wir dieses Mal ein Leihgerät. Gestern holten wir unseren Vollautomaten nochmal ab, es wurde einiges repariert. Als wir sie zu Hause aufstellten und überprüften, da war von der Menueschaltung fünf Punkte zum Einstellen einfach weg, wie kommt dass. Ich bin immer noch am kochen vor Wut. Heute sollte ich angerufen werden. Mir stinkt es dermassen. Boah schlimm.

Naja muss ich durch, aber von der Firma deren Namen ich nicht nenne kaufe ich garantiert nchts mehr.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH