Gebärmutterentfernung vaginal

n{ellDa26


Wie alt ist deine Freundin denn und hat sie Kinder?

SYilverKPexarl


Finde ich auch viel zu voreilig. Ich würde den Termin wieder absagen und mir erst nochmal Gedanken machen. Vor allem, wenn sie Kinder hat, weiß sie, dass sie mind. 4 Wochen Hilfe braucht?

s:wee|ny4x2


Mausi - Schatz,

die Beweggründe deiner Freundin kann ich auch nicht ganz nachvollziehen, letztendlich ist es aber ihre eigene Entscheidung . Es bestünde ja auch die Möglichkeit das ihr Mann eine Vasektomie machen lässt, für das haben mein Mann und ich uns vor vielen Jahren entschieden. Jetzt steht ihr OP Termin unmittelbar bevor, bewirken kannst du da wohl nicht's mehr.

Nella,

ich denke auch da sollte mal der FA nachschauen. Gibt es sonst keine Alternativen ? :)* :)* :)*

mdaus&i-skcIhatxz


Klar ist es ihre entscheidung und als beste freundin stehe ich ihr auch bei.sie ist 26 und hat drei kinder.hatte noch mehrere fehlgeburten und genau das sind die zwei gründe,was für mich keine gründe sind.sie hat erst seit kurzen ein neuen freund,der ein kind möchte,sie ja nicht.ich versteh es irgendwie nicht,zumal es bei mir notwedig war,ich aber trotzdem monatelang für die op kämpfen musste,damit mir wer hilft (wegen jungen alter usw) und sie hat keine gesundheitlichen probleme,krankheiten etc und bekommt es von heut auf morgen genehmigt.ich kenne sie seit 17 jahren und weiß genau das sie sich das von jetzt auf gleich in den kopf gesetzt hat,ohne groß zu überlegen und es danach bereuen wird.sie hat es mir auch gestern erst erzählt bzw um rat gefragt obwohl schon alles fest steht...klar jetzt ist es zu spät,wenn morgen die op ist...

sQwee1nyx42


Die OP ist ja jetzt vorbei, wie geht's deiner Freundin? :)*

mdaXusi=-scxhatz


Ja die op hat sie gut überstanden und ihr gehs gut. :-)

Wünsche euch ein schönes wochenende :)*

P\eg0x5


Hallöchen

Bin ganz neu und habe gleich eine Frage:

Vor 4 Woche wurde bei mir eine LASH durchgeführt. Alles bisher soweit sogut. Jetzt hatte ich am Freitag, da waren es genau 4 Wochen her, meine sogenannte Abschlussuntersuchung.

Da wurde ich vom FA "nur" gefragt, wie es mir geht und wurde auf dem "Stuhl" untersucht. Kein Ultraschall. FA meinte, alles gut soweit und ich könnte wieder arbeiten gehen. Wenn, dann könnte sie mich maximal nur noch 2 Wochen krank schreiben (ich arbeite in der Pflege).

Auf bestimmte Situationen idt sie gar nicht eingegangen, was ich machen darf und wie zb die Narbe etc aussieht.

Ist es denn normal wenn es bei mir aktuell auf der linken Seite "unangenehm" zieht bei bestimmten Bewegungen?

Heute hatte ich am Toilettenpapier ganz leichten hellrosa Ausfluss :-/ Muss ich mir jetzt sorgen machen und sollte ich mir einen neuen FA suchen der mich schallt und mir mehr erzählen tut?

Lg und schönen Abend :-)

scwexe.nyx42


Hallo Peg, Willkommen *:)

ich finde arbeiten für dich auch noch viel zu früh. Die Aussage deines FA das du nur noch max. 2 Wochen krankgeschrieben werden darfst stimmt nicht. Es gibt hier im Faden ganz viel die 8 Wochen zu Hause waren. Gerade in deinem Beruf finde ich 6 Wochen noch zu wenig. Geh doch nochmal (zeitnah) nochmal zu deinem FA und sag ihm das du Schmerzen hast und sag ihm das du gerne einen US hättest, zu deiner eigenen Sicherheit. Wenn er nicht auf dich eingeht würde ich sofort wechseln. Geh bitte nicht arbeiten sondern schau das du heute noch einen Termin bekommst.

Die ersten 6 Wochen musst du dich schonen, d.h. nicht staubsaugen, keine Fenster putzen, Böden wischen, Wäsche nicht "über Kopf " aufhängen. Auch solltest du das nächste halbe Jahr nicht mehr als 5 kg heben um Spätfolgen zu vermeiden (z. B. Blasensenkung ) . Vielleicht wäre es ganz gut mit deinem AG zu klären in wieweit du in dieser Zeit entlastet werden kannst .

LG und viele :)* :)* :)* :)*

Pdeg0x5


Guten Morgen sweeny42

Danke für deine Antwort , werde heute gleich ein Termin machen .

In der Hoffnung das Sie auf mich eingeht ":/

nkellxa26


Ich würde dihr auch raten, noch nicht arbeiten zu gehen. Ich hatte meine Abschlussuntersuchung nach 8 Wochen und dürfte auch erst dann wieder arbeiten.

Notfalls wirklich 2. Meinung einholen. @:)

PNelg05


Danke auch Dir nella26 , bin am überlegen ob ich gleich zu einem anderen FA gehe, denn meine FA ist echt grenzwertig :|N

Geht das so einfach ?

ncellxa26


Da man freie Ärztewahl hat, kannst du einfach zu einem anderen gehen.

Am Telefon einfach kurz dein Anliegen schildern.

Hat dein FA auch operiert?

Pzeg'0x5


Nein hat er bezw sie nicht ! Dann werde ich mal schauen ob ich einen neuen Arzt finde, danke für deine Antwort :-)

ShilverxPe.arl


Du musst nur schauen, falls Du im Hausarztmodell sein solltest, dass Du nen zweiten Überweisungsschein bekommst. Dann wird die KK evlt. auch bei Dir nachfragen wieso. :-)

n_ellxa26


Man braucht doch keine Überweisung mehr.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH