Gebärmutterentfernung vaginal

SEtAaxpsi


Hallo

Erst mal Dankeschön für die lieben Ratschläge.

Mir wurde nicht gesagt wieviel ich nach der Op heben darf.Da ich ja in der Landwirtschaft arbeite,und meine Arbeitswoche ung.56 STunden beträgt,hab ich wenig Zeit mich auszuruhen.Auch mit dem schweren heben ist es nicht so einfach .So ca.20 bis 25 kg muß ich schon ab und zu mal heben.Aber was soll man machen.Ich brauche doch die Arbeit.Hab 3 Kinder.Die kosten viel geld.

Heute ist mal wieder ganz schön schlimm mit meiner Blase.Und deshalb habe ich mich entschlossen am Montag beim Arzt anzurufen.Hab mich sogar getraut mit meiner Arbeitgeberin zu sprechen.Sie sagte auch das sollte ich doch lieber klären und nicht auf die lange Bank schieben.Natürlich mit dem Hintergedanken das es schon nicht so schlimm sein wird und ich nicht schon wieder ausfalle.

So nun wünsche ich euch allen ein schönes WE.Und vielen Dank für eure Ratschläge.

TSchauii aus Sachsen Kerstin *:)

I!sibxe


@Doreen

Auch von mir alles Gute!!@:) :)*

@Stapsi

drücke dir die Daumen für Montag :)^

wird schon gutgehen!!

Lg

Iris

IJsi<be


@Sanke

Kann mich deiner Meinung nur anschließen!!

Habe mich meiner Arbeitgeberin ab dem 07.06 schon für 8 wochen abgemeldet.

Sie war zwar nicht sonderlich begeistert %-|

aber mein Körper ist mir wichtiger.

Die Schäden die man sich selbst zufügen könnte sind nicht zu unterschätzen.

Deshalb ,wenn es möglich ist,

kürzer treten.

*:)

LG Iris

1)23axngi


kerstin,

tschuldigung war der Meinung ich hätte gelesen du arbeitest

in der Altenpflege(deshalb hatte ich Patient geschrieben) nun lese ich Landwirtschaft das ist natürlich sehr schwer da kürzer

zu treten.

Deine Entscheidung am Montag zum Arzt zu gehen ist

richtig :)^.

lg angi

1Q23dangi


sanke,

da hast du sicher recht aber irgendwann ist man einfach

wieder ganz normal in den Alltag eingebunden.Muß aber dazu sagen das ich mich manchmal noch mal langlege wenn es

zu sehr piekst auch die erschöpfung ist nach 7 Wochen immer

noch vorhanden, natürlich weniger wie zu anfang.

Ich glaub wir brauchen einfach alle auch viiiiiiiiieeeeeeeel

mehr Sonne ;-D

lg angi

geabixlein


An alle

ich glaube ich verabschiede mich mehr oder weniger aus dem Forum :°( Mich hat der Alltag wieder ein und im großen und ganzen geht es mir recht gut. Am Die werden es 10 Wochen (glaub ich :-/).Ich komme nicht mehr dazu, so oft hier rein zu schauen.

Ich wünsche allen, die es noch vor sich haben, alles alllllleeees Gute und habt nicht soviel Angst-wird alles Gut und ist halb so schlimm, als man denkt :)^ :)^ Und alle die beim "Genesen" sind, ruht euch aus und schont euch-der Bauch zeigt euch wo's langeht :)^

Also, ab und zu lese ich bestimmt nochmal, aber nicht mehr regelmäßig!!

Tschau erstmal

Liebe total verregnete Grüße von

Gabi *:) *:) *:) @:) @:) @:)

K7r<ümm_el4x6


Hallo Doreen

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!

Stapsi: Also meine OP is 4 1/2 Wochen her und ich darf ab 7.06.05 wieder arbeiten. Mein FA meinte bis zu einem halben Jahr nicht mehr als 5 kg tragen um die Blase zu schonen. Meine Freundin hat ihre OP letztes Jahr gehabt und versucht heute noch wenig zu tragen. Selbst beim Einkaufen rennt sie ziemlich oft hin und her, schwere Sachen wie z.B. Getränke trägt sie lieber heute noch nicht bzw. lieber einzele Flaschen. Umständlich aber wahrscheinlich besser.

Es gibt die Möglichkeit, dass der Arzt dir eine Bescheinigung ausstellt, dass du nicht mehr als z. b. 5 KG tragen darfst.

Auch den Zeitraum legt er fest. Ich denke, das solltest du ruhig wahrnehmen, denn deine Gesundheit geht vor und auch dein Arbeitgeber hat ja nichts davon, wenn du wieder krank wirst.

Ich wünsche dir alles Gute und drücke dir ganz fest am Montag die Daumen, dass es nichts schlimmer ist.

LG

Angelika

Sbtapxsi


Dankeschön an Alle

Komm grad von Arbeit.Ich wußte schon immer das dieses Forum spitze ist.Ich werd am Montag mal beim Arzt anrufen und nen Termin machen.Hoffe ja sehr das es nichts schlimmes ist.

Schönen Samstag noch und nen schönen sonnigen Sonntag.

Tschauiii kerstin *:) :-) *:) @:)

S7um


@gabilein

*:) Ich wünsche Dir für die weitere Zukunft alles alles Gute ! Vielleicht kannst Du ja trotzdem mal zwischendurch reinschauen. ;-)

Ja wenn man wieder arbeiten muß da hat man halt dann nicht mehr soviel Zeit.

Viele liebe Grüße, es hat sehr viel Spaß gemacht mit Dir!

LG

Sum :)^

Ryiekxje


Hallo Stabsi,

Meine Güte noch mal,du mußt ja ganz schön ranklotzen.Ein kleiner Tipp,wenn du etwas heben mußt,immer den Beckenboden hochziehen. Ich weiß allerdings nicht ob das bei den schweren Lasten die du heben mußt funktioniert .

@Doreen:Happy Birthday to you und alles Gute.

L.G. Riekje @:)

1.23angxi


gabi,

so vergeht die Zeit und der alltag geht weiter und ich glaube

man schließt dann auch ein kapitel ab.

Auch ich habe von deinen Beiträgen profitiert und fand den einenoder anderen ganz amüsant. :)^

alles, alles Gute und vieleicht liest man ja mal die eine

oder andere Zeile voneinander. So eine Rückmeldung von

uns allen wie es uns in ein paar Monaten geht wäre schon schön.

*:) *:) *:) *:) @:) @:) @:)

lg. angi

s~ailorNwomaxn


Doreen, häppi börsday to ju ;-D @:) @:), und alles Liebe für dich auch von mir.

Gabi, ich wünsche dir auch alles Gute und, wie sagt man hier im Norden? Kiek mol wedder in. In diesem Sinne liebe Grüße.

Kerstin, viel Glück für Montag. Es ist schon nicht einfach, wenn man auf den Job angewiesen ist und dann krank wird. In der heutigen Zeit ist es leider so, dass da nicht viel Rücksicht genommen wird :(v :(v. Ich hoffe für dich, dass du eine verständnisvolle Chefin hast. Sie ist doch selbst eine Frau und sollte Verständnis für dich aufbringen. Mir wurde gesagt, dass ich mindestens drei Monate nur bis zu 5 Kilo heben darf. Das ist natürlich nicht viel und wenn ich so lese, dass du leicht das 5-fache hebst, dann ist das schon heftig. Da macht der Körper irgendwann schlapp. Wenn ich ein bißchen mehr hebe - die 5 Kilo-Grenze halte ich leider nicht immer ein - merke ich es auch gleich im Bauch. Meine Tante hat gerade eine OP hinter sich, bei der die Blase angehoben wurde. Sie hat die GM noch, allerdings drei Kinder bekommen und auch immer Kinder privat betreut, so dass sie auch immer schwer gehoben hat - sie selbst ist auch eher zart gebaut. Daran siehen wir, dass das schwere Heben insgesamt schlecht ist. Nur leider kommt man nicht immer drum herum. Also, alles Gute für Montag :)* :)* :)* und berichte uns bitte von dem Arztbesuch.

Ansonsten wünsche ich euch allen einen schönen Abend und bis morgen, lG Petra *:)

A(lexe. Hexxe


Hi Ihr,

Boah, schreibt ihr viel wenn ich mal nicht da bin.

Ich stehe kurz vor der "Roten Pest" und dementsprchend geht es mir auch. Die Schmerzen fangen immer früher an, vor einiger Zeit war es wenigstens noch ab der Blutung jetzt ist es schon ca 3-5 Tage davor.

Mein mann und ich haben uns ausführlich unterhalten und sind gemeinsam zu dem entschluß gekommen, dass ich erst gar nicht mit der Pille anfange. Wozu habe ich mich steriliesieren lassen, doch aus genau dem Grund, keine Pille mehr nehmen zu müssen.

Mein Mann hat auch bei meinen Schwestern das Thema sngesprochen als sie fragten wie es mir denn gehen würde (hätte nie gedacht das mein Mann mit meinen Schwestern darüber reden würde) und sie waren sich einig das die Op wohl das beste wäre, lach, über was die sich unterhalten.......

ach ja dann fällt mir noch ein, sorry habe mir die Namen nicht gemerkt, bei trägem Darm hilft Trockenpflaumen und sonstiges trockenobst und naturtrüber Apfelsaft (jedenfalls bei mir)

und wegen inkontinenz fallen mir spontan Beckenbodenübungen ein.

So, jetzt schreit aber wieder mein Sofa nach mir und der Tee der nun endlich trinktemperatur haben könnte.

Wünsche euch allen ein schönes Wochenende.

Gruß Alex

MYon?i Hirsxch


PC abgekackt ?

Test .

Komisches Bild

b&laue ktuYlpxe


hallöchen

Doreen happi börthdei to ju @:) @:) ;-)

Gabilein auf wiedersehen , machs gut , und vergiss uns nich , ich würde dich sonst sehr vermissen!

Angi genau wie du es beschrieben hast fühle ich es auch jetzt noch nach 12 wochen , wie ein scharfes brennen oder schneiden , ich denke es sind unsere inneren narben. besonders unangenehm finde ich es wenn es in der öffentlichkeit passiert weil ich dann mit "verrenkungen" versuche das es besser wird.

lg sigrid

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH