Gebärmutterentfernung vaginal

v*iCrg!inixa1


Adrenalinjunkie

Kann das sein das Du die Fäden nicht verträgst?

Für Eitrige und Entzündete Wunden nehme ich Wasserstoff-peroxid-Lösung 3%. Hatte Probleme mit der Naht am Bauchnabel, war entzündet habe sofort mit Lösung betupft und nach 3 Tagen ok! Lösung ist übrigens für Wundreinigung. Vielleicht hilfts Dir ja. :)^ ???

Sweeny

Danke fürs Käffchen, hab ich gerne genommen.

Genieße es auch zu hören und beobachten wie die Natur erwacht. @:)

Euch auch allen einen schönen Tag *:)

CA.C.ETxtexr


Hallo ihr Lieben wünsche euch einen schönen Sonntag. Bei uns ist es noch recht frisch und die Sonne hat sich versteckt. Aber was nicht ist kann ja noch werden

Seit dem 01.04. arbeite ich wieder. Und ich muss sagen, es fällt mir doch manchmal noch recht schwer. Es gibt Zeiten , da geht es mir total gut, dann bin ich plötzlich wieder total erschöpft und müde. Immer so in Wellen. Dann kann ich nicht mehr sitzen, dann brennt die Narbe, dann wieder habe ich das Gefühl, als wenn hinter der Narbe ein großes Loch wär..usw. Ich weiß auch oft nicht , was ich anziehen soll ???

Am liebsten trage ich Kleider. Und zum Glück wird es ja langsam wärmer, so dass die Sommerkleider aus dem Schrank kommen können.

Nächste Woche habe ich Termin bei einem neuen FA. Bin gespannt , was der so sagt.

Cz.C.ETxtexr


Adrenalinjunkie,

Ich habe drei Narben. Zwei ganz kleine, die sieht man kaum noch. Und eine größere (ca 3cm) auf der linken Seite, die vor meiner Reha im Februar noch sehr gerötet und noch nicht richtig verheilt war. In der Reha meinte der Doc, mir ein besonderes Pflaster darauf kleben zu müssen. Was zur Folge hatte, dass die Narbe wieder etwas aufging :|N . Nachdem die Schwestern vor Ort die Narbe drei Tage mit Jodsalbe und Pflaster versorgten und ich echt schon abgenervt war, folgte ich dem Rat hier aus dem Forum : nichts machen-Luft dran lassen. Ich habe dann zwei Nächte mit Bauchfrei und auf dem Rückenliegend geschlafen, Schafgarbe Tee getrunken und Arnika Globuli genommen. Das hat super geholfen. Jetzt ist die Narbe immer noch bläulich rot, aber zu. Dauert sicherlich noch, bis sich die Farbe verändert. Zumal ich eine sehr helle durchscheinende Haut habe.

Wünsche allen viel Sonnenschein 8-) und viel Ruhe und Entspannung :)D

Liebe Grüße *:)

eLst]ax1


Hallo *:) ,

ich möchte mich auch mal wieder melden. Bei mir ist OP schon eine Weile her, Oktober 2014. Ich hatte auch alles ganz gut überstanden, letztendlich geht es mir viel besser als vor der OP.

Also für alle die das noch vor sich haben: Keine Angst!

Jetzt habe ich seit einigen Wochen immer leichte Blutungen, die kommen und gehen. Also ich habe noch Gebärmutterhals und Eierstöcke, nur Eileiter und GM sind weg. Ich hatte auch immer noch leicht meine Tage, aber das jetzt habe ich schon seit 3 Wochen. Ich will mir nächste Woche einen Arzttermin holen, aber bis ich den habe vergeht auch Zeit. Vielleicht hat ja von Euch jemand eine Idee was das sein könnte? Ich mache mir etwas Sorgen.

sZwceen>yr43


Esta *:)

Wenn der GMhals stehen bleibt kann's ja zu Blutungen kommen.

Wie stark sind die denn jetzt ? Ich weis nicht wie alt du bist,vielleicht könnte das mit den WJ zusammenhängen ":/

Das du einen Termin machst beim FA find ich gut, mach denen etwas Druck damit du schneller drankommst :=o

eEsta@1


sweeny43

Danke für deine Antwort. Ich bin 46 Jahre, ich habe auch schon gedacht vielleicht etwas hormonelles, also Wechseljahre. Die Blutungen sind nicht stark. Aber könnte es sein das man eine Eierstocksentzündung auch ohne GM bekommt?

suwee8nyu43


Esta

Wie kommst du auf ne Entzündung ":/

Ich bin 46 Jahre, ich habe auch schon gedacht vielleicht etwas hormonelles, also Wechseljahre

Das würde für mich eher passen ;-D

e_stax1


sweeny43

Ich hatte mal als Jugendliche so eine Entzündung und das ging mit Blutungen einher. Aber wahrscheinlich hast Du recht komm jetzt wohl in das Alter :°( .

Muerc'i103


Hallo ihr lieben

Welche Farbe hatten eure Fäden

Die unten raus kommen?

Ich bin nun eine Woche Blutungs frei

Endlich

Aber viel wund Fluss

Aber das ja ok oder?

Ansonsten keine schmerzen

Nur hier und da zwicken und zwacken

s`we0enBy43


Esta

WJ sind nicht schlimm, zumindest empfinde ich es nicht so. Ich kam da mit 39 rein und bin da etwas "durchgerutscht" . Mit etwas über 40 zu hören auf nem Stand einer 50 bis 55 jährigen zu sein war damals jetzt auch nicht der Brüller aber ich hab mich damit auseinander gesetzt und es ist ok. Bleibt einem auch nicht's anderes übrig als es zu nehmen wie's kommt. ;-D

Mich nerven eher die Medien die uns Frauen ständig unter die Nase reiben wie wir auszusehen haben. 43 zu sein ist ja ok, das aber bitte in nem Körper einer 20 jährigen. So seh ich aber nicht mehr aus und will ich auch gar nicht. :|N Ich schau darum wenig fern oder in FB, hängt mir zum Hals raus :)z

Merci

Aber viel wund Fluss

Wenn du viel arbeitest hast du viel WF, bei wenig Arbeit ist das auch weniger bis gar keinen.

MTe0rxciX103


Und welche Farbe haben dann die Fäden?

Bis jetzt ist noch nix raus gekommen

szweenyx43


Meine waren blau. Je länger die drin sind umso mehr verlieren sie die Farbe, dann sind sie weiß

MIeYrc|i1~03


Hmm

Bei mir ist das ja nun Freitag 4 wochen her

Aber noch nix an Fäden zu sehen :-(

A)dren.alLinjun#kxie


@ C.C. Exter:

vielen lieben Dank für Deine Infos. Das lässt sich leider nicht auf meinen Fall übertragen. Ich weiß langsam nicht mehr weiter.

@ all:

Ich hatte ja einen Bauchschnitt, so ca 12cm lang, davon sind mittlerweile ca 3-4cm aufgegangen, am Anfang nur Stecknadelkopfgroß und es wird von Tag zu Tag schlimmer. Es kam auch mehrfach Eiter raus und somit sind die Megaschmerzen nun weg, aber es wird wie geschrieben nicht besser.

Es wird aber nur abgewartet, ob es eben besser oder schlimmer wird. Für eine Revision ist es (noch) nicht schlimm genug. Offen lassen kann ich das gar nicht, soviel Sekret wie da raus kommt, aber mehr als jeden Tag desinfizieren (Octenisept) und ein Pflaster drauf, mache ich nicht, soll ich auch nicht. Ich bin mir auch sehr unsicher, ob ich da mit was anderem: Wundspray oder H2O2 rumexperimentieren soll.... :=o Arnika-Globulis nehme ich schon die ganze Zeit. Ich bin ziemlich ratlos und auch sehr genervt >:( , außerdem rennt mir irgendwie die Zeit davon, muss mich irgendwann wieder um meine Kids kümmern.

Ganz ehrlich wäre es mir mittlerweile sogar fast lieber, es würde nochmal aufgemacht. :[] Ich scheine diesen Faden nicht zu vertragen (das ist die Theorie der Docs), es sind auch an weiteren Stellen der Narbe so Knoten entstanden, ich hab echt Angst, dass irgendwann die ganze Narbe wieder offen ist. ":/

Der Operateur hat mir angeboten, dass ich nochmal vorbei kommen kann, aber ich weiß nicht, ob das soviel Sinn macht, weil er ja eigentlich schon gesagt hat, dass man im Moment nur abwarten kann. Was würdet ihr tun, ich hab halt 100km Anfahrt.

Bin um jeden Rat dankbar! Und nochmal sorry fürs Jammern.

Wann kommen eigentlich die Fäden unten raus? Bei mir hat sich da noch gar nichts getan...

eEstxa1


Merci103

Aber noch nix an Fäden zu sehen

Da musst Du Dir keinen Kopf machen, ich habe die auch nie zu Gesicht bekommen und lebe noch :-D .

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH