Gebärmutterentfernung vaginal

Cxouch ladxy


Op- bericht

Operationsbericht vom 11.05.2016

Diagnose(n): Zunehmende Beschwerden, Unterbauchschmerzen und Blutungsstörungen bei Z. n. Endometriumablation März 2015, Adenomyosis uteri

Operation: Vag. HE mit Salpingektomie bds.

Es folgen die Namen des Operateurs, der Assistenz, der Narkose, der Instrumente...

Sorgfältige Desinfektion von Vulva und Vagina, steriles Abdecken. Spiegeleinstellung. Die Scheide weit, erkennbar eine deutl. Cysto-Urethro-und Rectocele. Fassen der Portio, die sich nur mäßig gut ans untere Vaginaldrittel descendieren lässt. Zirkuläre Umschnediung der Portio mittels monopolarer Nadel.Eröffnen der Plica vesicouterina und des Douglas, dann Absetzen bd. Sacrouterinligg. über Wertheim-Klemmen, diese ausgesprochen straff und hochsitzend. Aufgrund des relativ straffen und überraschenderweise engen Beckenbereichs gestaltet sivh die vag. HE etwas erschwert. Nach Absetzen bd. Sacrouterinligg. und Durchstechungsligg. weiteres schrittw. Absetzen des Uterus von den Parametrien, Uteringefäßen und Ligg.cardinalia bis an den Abgang der Adnexen. Stürzen nach hinten und Absetzen von den Adnexen, wiederum über Wertheim-Klemmen. Durchstechungsligg. der Adnexstümpfe. Die Inspektion zeigt bd. Adnexen relativ hochstehend, die Tuben völlig unauff. Wie mit der Pat. vereinbart, wird zunächst die rechte Tube bipolar koaguliert und auch das Tubenmeso und die Tube abgesetzt und zur Histologie abgegeben. Li-seitig nahezu ident. Vorgehen, hier etwas erschwert wegen sehr hohem Adnexsitz. Da die Sacrouterinligg. bereits hoch sitzen wird auf eine Mc Call Naht verzichtet. Peritonealverschluss durch eine zirkuläre Tabaksbeutelnaht unter Extraperitonelisierung der Adnexstümpfe. Dann Einnaht der Sacrouterinligg. in die Scheidenecken und lateral etwas einengende Nähte und zirkulär fortl. Scheidensaumnaht. Zusätzl. einengende Scheidenstumpfnaht, es verbleibt abschl. am Scheidenstumpf eine Finger einlegbare Öffnung, die Wundränder legen sich aber direkt aneinander. Es besteht eine minimale Blutung. Einmalkatheterismus ergibt klaren Urin. Die Pat. erhielt perioperativ eine Antibiotikaprophylaxe mit Cefuroxim und Metronidazol.

________________________________________________________________________________

Also wenn ich das lese, bin ich froh, dass ich nicht aktiv dabei war ;-D !!

OP dauerte eine Stunde. Aber wie ihr seht, alles komplikationslos. :)^ Über das enge Becken war mein OA erstaunt, da mein Sohn 4240 g wog und da durch musste (ok- gab damals Komplikationen, er blieb stecken und man musste ihm eine Schulter brechen, damit er durch passt. Meine Tochter im Jahr zuvor hatte nur 2540 g...)

Hatte übrigens weder Katheter noch Tamponaden nach der OP.

Wegen der ganzen "einengenden" Nähte :-o werde ich bei der Nachkontrolle meine FA fragen... Ebenso werde ich nach einer Kopie des Histoberichts fragen.

Keine Ahnung, ob irgendjemanden der Bericht was bringt, aber nachdem hier täglich Sweeny Gutes tut, wollte ich gerne ihre Anregung, einen Bericht einzustellen aufnehmen. Und ich hab' ja gerade alle Zeit der Welt :)=

Sonnige Grüße

Couchlady

A+drenMalinjuunkie


@ Angel,

Blizza und Silberbraut: es beruhigt ungemein, dass es euch 5J nach der HE so gut geht! ;-D ;-D ;-D

AfdrenaRlin<jusnkie


@ Sweeny:

Du hast doch den Faden nicht geschreddert....hier sind doch nur Frauen und die meisten haben ebenfalls Kinder...und wenn Du noch nie wirklich darüber geredet hast, war das doch ne gute Gelegenheit. Ich finde es immer wichtig über belastende Erlebnisse zu reden. Außerdem stehst Du hier jedem immer mit Rat und Tat zur Seite, dann darfst Du auf jeden Fall mal was über Dich schreiben. Du hast bei Deinen Geburten ja wirklich was mitgemacht. Krass, Gott sei dank, dass es letztendlich doch irgendwie gut ausgegangen ist. Ich finde es immer noch erstaunlich, dass Du keinerlei Probleme mit dem Beckenboden hast, ich kenn das bei Bekannten mit ähnlich heftigen Geburten leider ganz anders.

Meine Geburten waren auch voll Horror, wenn Du mehr wissen willst, gerne per PM.

Hoffe, dass es bald weniger stressig bei Dir ist! :)_ :)_ :)_

Aydrenalkinj;unkie


@ Couchlady:

Ich fand es interessant mal einen OP-Bericht von einer vaginalen HE zu lesen. Nachdem ich mich ja schon durch meinen durchgegoogeld habe, hab ich auch das meiste verstanden!

c[anadaD69


@ Couchlady

Danke,dass wir deine Bericht lesen konnten / durften . :)_ x:)

Sehr interessant. :)^ :)=

_%BliZzzax_


Adrenalinjunkie

Ich weiß noch gut, wie ich vor meiner HE das Internet durchforstet habe nach Erfahrungen, vor allem auch nach Langzeiterfahrungen.

Ich schreibe zwar heute nicht mehr viel hier im Faden (hier gibts mittlerweile schon 1163 Beiträge von mir, das reicht auch langsam ;-) - ich glaube, nur silberbraut :)_ hat noch mehr hier verfasst).

Jedenfalls war ich damals froh, wenn sich mal Frauen meldeten, bei denen die OP schon länger zurück lag. Und daher schau ich hier immer noch regelmäßig rein, fiebere mit euch Mädels mit :-) und lass ab und zu mal einen kleinen Kommentar da. Außerdem war unsere Couch-Zeit damals sehr schön, hier gemeinsam bei med1..daran denke ich immer noch gern zurück, und wir Mädels von damals haben teils auch privaten Kontakt, bis heute.

Couchlady

Ich fand deinen Bericht auch sehr interessant. Habe mich ja durch meine Diagnosen lange auch mit medizinischen Hintergründen befasst und damals alles zum Thema HE verschlungen.

Wir haben ja lange Zeit hier im Faden die Tradition gepflegt, dass die Mädels jeweils einen OP-Bericht aus ihrer Sicht verfasst haben (meiner steht in zwei Teilen auf der Seite 2280, falls mal jemand reinschauen mag. Da hieß ich aber noch Blizzard, nicht wundern). Dein medizinischer Operations-Bericht allerdings ist hier -glaube ich- eine Premiere :)^

sweeny

Danke der Nachfrage, mir geht es gut, bis auf beruflichen und zur Zeit organisatorischen Stress - meine jüngere Tochter hat in ein paar Tagen Jugendweihe. Puh, wie die Zeit vergeht ;-D Bei dir ist hoffentlich auch alles okay? Son bisschen weiß ich ja Bescheid, durch deine Beiträge hier im Forum :)_

A<dre=nal^injuxnkie


@ Blizza:

Danke, dass Du nochmal reingeschaut hast! Mich beruhigt das wirklich ungemein, dass es auch nach 5J keine Spätfolgen o.ä. gibt und dass Du auch immer noch einen Zyklus hast. Habe Deinen OP-Bericht gerade gelesen, wurde auch erst auf dem OP-Tisch, aber auch noch zugedeckt ( hatte glaub ich bei keiner OP soviel an) ins Land der Träume geschickt.

cZanad_ax69


So ihr Lieben!

:)_ x:) zzz @:) :)* *:)

Ich wünsche euch eine gute Nacht,schöne Träume und viel Kraft,dass es euch gut geht. :)_ :)_ :)_ :)* :)* :)* :)* @:) @:) @:) @:) @:) LG

sVweenRy43


Superguppi

Alles Liebe und Gute für dich :)_ :)* :)*

s6weexny43


Adrenalinjunkie

Klar will ich das wissen also mal ran an PN :)z :)^ :)=

Hoffe, dass es bald weniger stressig bei Dir ist!

Das ist lieb von dir :)_ Leider geht's jetzt erst richtig los und ein Ende ist nicht in Sicht %:|

Ich kümmere mich um meine Schwieeltern er ist knapp 90, sie fast 85 Seit er kürzlich im KH war ist alles anders

Blizza

Dann wünsche ich dir, deiner Tochter und der gesamten Familie schon mal alles Liebe und Gute und ein wunderschönes Fest :)z @:) :)- :)_

Couchlady

Danke für deinen Bericht :)_ Als Anregung könnt ihr ja mal unsere lesen. Wo meiner steht weis ich gerade gar nicht, kann ich aber gerne suchen :)z

Superguppi

Ich war vorhin schon mal bei dir und hab ein großes Säckchen :)* über dich niederregnen lassen :)z Auch gab's ein :)_ für dich, leider nur kurz da ich ja nicht im Weg sein wollte .

ATngel0529x04


@ superguppi

habe jetzt erst deine Frage gelesen, wie schon erwähnt bin ich eher selten hier. Mir geht es prima und ich bin zufrieden. Es war zwar damals schon ein Schreck, das die GM raus muss, aber es ist alles positiv. Manche Dinge sind sogar viel beser als vorher ]:D . Und auch ein neues Lebensgefühl, das man ohne Blutungen durchs Leben geht usw. Auch bin ich noch nicht in den Wechseljahren, obwohl ich schon 53 bin, ich kann mich echt nicht beklagen, wirklich alles easy.

@ Blizza und Silberbraut,

huhu ihr beiden schön euch hier zu lesen. Hab jetzt nicht alles nachgelesen.

@ Sweeny

wie du weißt hatte ich ja eher mit meinem Ohr Probleme als mit der GM Entfernung und da ist auch alles gut, seit ich an einer Uniklinik operiert wurde, hoffe mal das es anhält und nochmal für ein paar Jahre Ruhe gibt, da wäre ich schon sehr zufrieden.

Ansonsten ist es bei uns Stress pur auf der Arbeit, seit ein neuer Chef, ist es nicht mehr ganz so schön, dann haben wir einen Pflegefall wegen Demenz und Schlaganfall. Da bin ich nach der Arbeit oder davor sehr eingebunden.

Dann haben wir bei uns Kindtaufe Ende Juli. Die Kinder wohnen ja über 500 km entfernt. Und der kleinste Enkel der auch schon 13 Monate ist, wird wie sein Bruder hier bei uns getauft.

Heute habe ich frei da ich Samstag bis 22 Uhr arbeiten muss. Ich arbeite die ganze Woche bereits bis 22 Uhr.

@ alle

ich wünsche allen, bei denen die OP noch bevorsteht viel Glück, drücke euch die Daumen und allen Genesenden, übertreibt es nicht, man fühlt sich soooooooo gut und meint man kann Bäume ausreissen, aber man sollte dies tunlichst unterlassen, glaubt mir. Ich hätte auch gerne Bäume ausgerissen, wurde aber ausgebremst, sodass ich schön brav auf der Couch oft gelümmelt habe.

bis zum nächsten Mal hier wünsche euch was.

Cwouchxladxy


Hallo Mädels,

na, da hab' ich mit Op- Bericht ja was gründlich missverstanden und ganz fleißig den medizinischen abgetippt, dabei hätte es wohl ein persönlicher sein sollen!? |-o Na ja, den kann ich auch noch irgendwann nachliefern... Sorry!! |-o

@ Superguppi: Jetzt hast du es auch schon hinter dir!! Gratulation! Hauptsache vorbei!! Neues Leben- ich komme!! (aber immer ganz schön langsam machen! ;-) Echt!)

@ Blizza und Angel: Supertoll, dass ihr nach so langer Zeit hier auf der Couch vorbeischaut! Danke! Habe deinen Bericht auf Seite 2280 mit großem Interesse gelesen und überhaupt ganz viele Seiten drumrum. Dir und deiner Tochter ein echt schönes Fest! Natürlich auch gutes Wetter und gut gelaunte Gäste etc.

@Canada:Geht's dir immer noch gut?

@ Sweeny:

Für deinen Stress erst mal ein bisschen Power: :)D :°_ :)* :)* :)* :)* :)* :)* !

@ Alle:

Ich freue mich total auf heute Abend- da gehe ich nämlich in mein geliebtes Yoga und mach' die Atemübungen und die Entspannung mit! :)^ :)= Das hat mir mein Arzt wärmstens empfohlen- den Rest darf ich natürlich nicht mitmachen. Da schaue ich dann halt zu und entspanne mich weiter... .

Lasst es euch gutgehen, Mädels!!!!

Für jeden von euch eine @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) !

sKweenyx43


Superguppi

Hoffe dir geht's gut :)_ :)*

Couchlady

War sehr interessant dein Bericht also keine Sorgen machen :)_

c-anad2a69


Hallo Couchlady und alle anderen..... :)_ x:) @:)

Ja mir gehts gut....habe nur etwas Bauchweh.

Danke der Nachfrage,liebe Couchlady @:)

Wünsche euch später eine angenehme Nachtruhe.... :)_ x:) zzz :)* :)* @:) *:)

sxwee?ny=4x3


Guten Morgen alle zusammen *:)

Canada

Immer noch Bauchweh - ach je :-( Hier ist ein großer Sack mit :)* für dich und ich hoffe dir geht's bald wieder gut :)_ :)_ :)_

Superguppi

Für dich natürlichen auch viele :)* ,alles in Ordnung bei dir ? :)_

Wünsche euch allen einen guten Start in den Tag und lass euch :)* da und :)D . Ich bin jetzt mal bei der Arbeit - bis später *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH