Gebärmutterentfernung vaginal

cZa@n a=da6x9


Hallo ihr Lieben :)_ @:) *:)

s`ilbeCrbrxaut


Sweeny, hab Deine PN beantwortet.

Blizza, danke für die Info. Ich bin nicht mehr so oft online. Da ist mir die Änderung der Postfachgröße leider entgangen.

Jette

ich sass eine Zeit in der Sonne und Wärmflasche gestern [...] Das wusste ich nicht,

Entschuldige die offenen Worte @:) , aber es tät wirklich gut mal hier im Faden zurückzulesen. Dieser Hinweis ist hier schon oft gegeben worden. Es geht weniger ums Vereitern, sondern um das Thema Nachblutungen. Diese Gefahr besteht zumindest in den ersten 3 Wochen nach der OP. Zur Sicherheit sollte man sich da noch ein bisschen länger zurückhalten.

Ähnlich wie Blizza hatte ich diesen Faden von vorn an gelesen. Hatte aber leider nicht alles geschafft bis zur OP (hab ihn zu spät gefunden). Aber ich habe hier wertvolle Hinweise bekommen. Davon können heute noch alle "Frischlinge" profitieren.

Vielleicht klingt das alles nicht besonders nett, aber dazu fehlt mir auf Grund privater Ereignisse auch gerade gänzlich der Nerv.

M=am4adoxdo


Ihr Lieben!

Heute also bei der Gyn, sie machte einen erneuten Abstrich, das mußnun bebrütet werden und erst am Freitag bekomme ich das Ergebnis. In der Zwischenzeit soll ich Sitzbäder machen, sie sagte auch, dass die Scheidenflora nicht schlimm aussieht und der PH-Wert sei ok. Komischerweise habe ich auch keinen Ausfluss, der auf was negatives hinweisen könnte. Ich muss jetzt wohl oder übel auf das Ergebnis warten. Heute sagte übrigens eine Bekannte von mir, ob meine Beschwerden nicht so langsam psychischer Art sind... Auf solche Aussagen habe ich schon gewartet :)= Hilft ungemein, wenn man eh schon so unsicher ist.

Liebe Jette, ich kann deine Ängste sehr gut verstehen, bin ähnlich schnell verunsichert, mache mir leicht einen Kopf und schau dann lieber doppelt nach.

Heute habe ich kurz vorm Frauenarzt nochmal schnell die Rötung und die Lage allgemein ansehen wollen, einen Spiegel genommen und im Stehen mit Beide breit nach innen geschaut...... Und fast einen Schock bekommen. Lacht mich doch rötlich glänzend, glatt und rund mein GH an und ich dachte nur, scheisse, warum hängt der denn so tief? Der wurde doch fixiert und überhaupt war mir der früher noch nicht so aufgefallen. Ich gleich meiner Gyn gesagt, bitte nachsehen, sie meinte, es ist alles so, wie bei der letzten Untersuchung und ich hätte halt eine Senkung 1-2 Grades. Ich sagte nur wie bitte? Ich komme doch quasi erst von der OP und habe immer noch eine Senkung? Sie meinte, der

GH wurde nur fixiert, dass er praktisch nicht nicht weiterrutscht. Und ob ich das Gefühl einer erneuten Senkung hätte wie Druck oder Blasenstörungen, was ich verneinte. Wenn ich sehr unsicher bin, sollte ich doch nochmal zu meiner Operateurin ins BBZ gehen. Worauf ich gar keine Lust habe, weil die mir letztes mal sagte, alles ok, ich soll mich locker machen und evtl. eine pychosomatische Kur beantragen, damit mir meine Ängste genommen werden. Darauf habe ich nun gar keine Lust, mich total in die Psychoecke stellen zu lassen. Natürlich ist man psychisch angekratzt nach fast 5 Mon. Schmerzen und Beschwerden. Aber ich bilde mir sicher meine Beschwerden nicht ein. Meine Gyn. sagte mir noch, dass vor der OP die große Zystozele ( vordere Scheidensenkung) fast den ganzen Scheideneingang verdeckt hat und die jetzt wegoperiert wurde und ich nun einen ganz neuen Einblick ins Innere hätte und eben auch auf meinen GH. Ich solle jetzt erstmal in Ruhe in Kur geben, dort sind ja auch gute Ärzte, die mich untersuchen und beruhigen können.

Ich rede mich schon wieder in Rage, wollte euch eigentlich nur kurz informieren über den Termin heute.

Wünsche allen eine gute Nacht, schlaft gut zzz zzz zzz zzz zzz zzz

s0weenyx43


Guten Morgen ihr Lieben

Hoffe ihr habt gut geschlafen, vielleicht seid ihr auch noch im Land der Träume :)_

Ich spendiere mal ne Runde :)D ,bedient euch

Pinke Perle

Hört sich so an als wäre dein Termin gestern nicht sehr berauschend gewesen, das tut mir leid :°_

An Arbeit brauchst du wahrlich noch nicht zu denken,dazu ist noch Zeit. Es gibt auch die Möglichkeit der Wiedereingliederung, sprich das doch beim FA mal an.

Oder hat seinen Hormonstatus messen lassen

Ja,ich hatte den messen lassen. Das hatte aber nicht's mit der HE zu tun sonder mein letzter war schon etwas her. Mein neuer FA hatte mir den Test angeboten (WJ ) und ich habe natürlich nicht abgelehnt. Der hatte mich nicht's gekostet,der davor hingegen schon, den hatte ich beim HP gemacht.

Jette

ich sass eine Zeit in der Sonne und Wärmflasche gestern

Ach herrje,was machste denn für Sachen :-/

Das wusste ich nicht,

Jetzt weist du's, es war wirklich keine gute Idee :|N Da die Wärme den Bauch aufheizt kommt's ganz schnell zu Blutungen und darum sollte man das unbedingt lassen. Ich z. B. hatte ja eine Infektion, wäre ich in die Sonne oder hätte mir eine Wärmeflasche gegönnt hätten sich die Bakterien gefreut und sich rasend schnellnoch mehr verbreitet.

Nun hab ich viel Kopfkino....

Lass es sein, was vorbei ist ist vorbei, du kannst es nicht mehr rückgängig machen aber in Zukunft besser :)z :)^ :)=

Mamadodo

Bin gespannt was da am Freitag rauskommt, hoffe das nicht's gefunden wird :)_

Warum wolltest du den GMhals erhalten ":/

Euch allen einen guten Start in den Tag :)*

CAouchxlady


Guten Morgen, Mädels!

Wenn man arbeitet, ist man da und da man äußerlich nichts sieht, wird höchstens 1 - 2 Tage Rücksicht genommen. Die ersten Tage sind extrem anstrengend- nehmt euch für den Feierabend nur Couchen vor. Auch meine FÄ sprach die Wiedereingliederung an. Wollte ich nicht. Ist aber echt überlegenswert. Wünsche euch alles Liebe! @:)

sqweeonyF4x3


Couchlady

Dir auch guten Morgen *:)

Dir alles Gute für die Arbeit :)* :)_

Superguppi

Gut geschlafen ? Hoffe bei dir ist alles schick :)* :)_

Sonne

Dir natürlich auch ein paar :)* :)* und mal feste geknuddelt :)_

Mcam}adofdo


Guten morgen!

Sweeny, ich hatte ja keine HE, sondern nur Scheidenraffung, Blasenhalsanhebung und Fixierung des GH, die GM habe ich ja noch. Habe mich gegen eine HE entschieden, da ich noch nie Probleme mit der GM hatte, weder starke Blutungen noch neg. Befunde, nur eben eine leichte Senkung. Warum sollte ich mir ein an sich gesundes Organ entfernen lassen? Drum fühle ich mich unter euch. GMlosen manchmal etwas deplaziert, aber andere Fäden mit meiner Problematik sind schon lange tot, der Faden hier scheint der einzig aktuelle und aktive zu sein.

Hat hier auch jemand infektionsgefühle oder Wundgefühle der Scheide und tut ihr was zum Aufbau der Schleimhaut? Zäpfchen o.ä.?

Wünsche allen heute einen sonigen Tag, aber im Schatten im Liegestuhl ;-D

sYonne5x1


morgen.... :)D

bei mir wurde auch der GMhals mit entfernt, mein FA hat mir das so erklärt... wenn er drin bleibt kann immer noch GMhalskrebs entstehen.... ist er mit entfernt worden kann eventuell irgend wann eine Blasensenkung entstehen... bedeutet OP Blase wird gehoben, ewent. mit einem Netz fixiert (so hat es meine Bettnachbarin im KH gemacht bekommen und ist ein Tag später wieder heim)

ahhh und meine GM war richtig groß und ca . 300 g schwer (gut 3 x mehr wie normal) :-o mein Chirurg meinte er hätte damit viel arbeit gehabt, bis alles drausen war ":/

da wundert es mich nicht, dass ich so Probleme hatte :|N

jaaa und wegen der Arbeit simmt.... jeder ist ersetzbar und gedankt wird es keinem :-(

Info von mir... soweit ich weiss....wenn ihr länger wie 6 Wochen am Stück krank seit, muss es bei der Einkommensteuer im Folgejahr mit angegeben werden und da wird eine Nachzahlung von Euch verlangt!

KEINE: Sonne, Sauna, Schwimmen, Sex und klar nix schwer heben :)^

* vom FA Enduntersuchung abwarten, viel trinken und chillen ;-D

*:)

j8ettex69


Guten Morgen liebe Mädels, *:)

Ich hab relativ gut geschlafen, was mich freut. :-)

Mamadodo, ich hatte die Probleme auch lange Zeit,

also immer Missempfindungen in der Scheide. Dann

war es mal ein Pilz, mal Bakterien, mal nichts. Ich

wusste manchmal gar nicht mehr, was ich tun soll,

kam mir auch schon völlig psycho vor. Habs dann

irgendwann mit Vagisan und nur wasser hinbekommen.

Aber jetzt nach der OP habe ich auch dolle Probleme

mit Trockenheit und das Gefühl, die Oekolpsalbe

bringt kaum was. Ansonsten ist bei mir jedenfalls an

der Stelle ja alles wie vorher, also keine Naht und ich

hab ja den GM hals noch. Mir wurden ja auch die Eileiter

entfernt, weil da Krebs entstehen kann. So richtig

verstehe ich es nicht. Früher vor 50 JAhren blieb

der GH immer drin (las ich, soviel zum ich sollte mal lesen).

Man kam dann davon weg, weil die Krebsvorsorge damals

noch nicht so ausgereift war, heute geht die Entwicklung

wieder dahin. Aber sicher bietet jede OP Methode Vor-und

Nachteile. Ich hatte einfach unheimliche Angst, dass sich

meine Blase senkt, ich hab ein schwaches Bindegewebe. :)z

Heute werde ich mich wieder im Garten ausruhen und

mein Buch zu Ende lesen.

Allen einen lieben Gruß. Pinke Perle, hab Dir eine Nachricht

geschrieben. Jette %:| x:)

s<ilbeSrbr/auxt


Ansonsten ist bei mir jedenfalls an der Stelle ja alles wie vorher, also keine Naht und ich hab ja den GM hals noch.

Der GMH wird mit einer Naht verschlossen, sonst könnten unerwünschte Keime in den Bauchraum eindringen. Er wird auch fixiert.

Mir wurden ja auch die Eileiter entfernt, weil da Krebs entstehen kann. So richtig verstehe ich es nicht.

Man hat herausgefunden, dass Eierstockkrebs in den meisten Fällen in den Eileitern beginnt. Deshalb plädieren die Operateure für die gleichzeitige Entfernung.

Früher vor 50 JAhren blieb der GH immer drin (las ich, soviel zum ich sollte mal lesen). Man kam dann davon weg, weil die Krebsvorsorge damals noch nicht so ausgereift war, heute geht die Entwicklung wieder dahin.

Auch das stimmt nicht so ganz. Es kann passieren, dass der GMH durch den Eingriff so stark vernarbt, dass eine vernünftige Krebsvorsorge gar nicht mehr gemacht werden kann ohne die betreffende Frau in Narkose zu versetzen.

Aber sicher bietet jede OP Methode Vor-und Nachteile. Ich hatte einfach unheimliche Angst, dass sich meine Blase senkt, ich hab ein schwaches Bindegewebe.

Es gibt keine Studie, die beweisen kann, dass der Erhalt des GMH vor Senkungen schützt. Im Gegenteil. Einzelne Kliniken haben in internen Studien herausgefunden, dass nach einer LASH die Zahl senkungsbedingter Nach-OPs signifikant höher ist als bei vollständiger Entfernung von Korpus und Zervix. Frauen mit schwachem Bindegewebe sind davon leider besonders betroffen, egal ob sie ihre GM behalten, nach LASH oder nach anderen OP-Methoden operiert werden.

Ich will Dich nicht entmutigen. Aber ich möchte Dich darauf hinweisen, dass Du Dich nicht zwanghaft an den Gedanken klammern solltest, es kann nichts passieren.

Es ist noch gar nicht so lange her, dass hier im Faden ein Fall geschildert wurde, wo eine LASH-operierte Frau, die vorher keine Senkung hatte, sich leider genau deshalb operieren lassen musste.

Sorry, für meine offenen Worte. Aberr ich kann von mir behaupten, Vergleichsstudien gelesen zu haben und noch ganz viele andere Publikationen zu Thema HE.

PAinPkeF Perlxe


Guten morgen Mädels

Sweeny, mein Termin gestern war positiv aber ich muss abwarten ob es so positiv weiter geht. :)^

Also bei mir ist garkeine Sonne. %-|

Ich glaube das heute die Medizin viel weiter ist.

Ich denke es wird heute idividueller geschaut wie und was operiert wird bei solchen Ops.

Jede hat ja ein anderes Problem.

Gut war es für mich erstmal Infos einholen was wo wie gemacht wird.

Hatte ja schon geschrieben das bei mir der GMH mit entfernt wurde auf Grund der Krebserkrankung meiner Mutter.

Mir war das auch sehr wichtig. Ich glaube jede muss für sich entscheiden.

Und manche Ärzte /innen

Sind einfühlsam und andere weniger.

Ich hab mich vorher gut informiert und wusste dann auch schnell was ich wollte.

Und genauso hab ich das auch bei den Ärzten rüber gebracht. Die waren zwar erstaunt aber das war mir egal. Haben mir alles gut erklärt und meine Fragen beantwortet.

Jette

Ich hab dir geantwortet

Also Mädels ich organisiere mir erstmal ein Kaffee :)D

Euch allen ein schönen Couch Tag *:)

LG Pinke Perle

jZe9tte69


Hallo Mädels,

ich fühle mich hier nicht mehr wohl, wenn alles zerpflückt wird,

was ich schreibe. Ja, ich weiß, dass ich eine Naht am Stumpf habe,

ich meinte es auf die Scheide bezogen. Ich kenne auch das für und

wieder der beiden OP Methoden. Man kann sich nur für eine Methode

entscheiden, wie der Körper tatsächlich reagiert weiß vorher niemand.

Ich denke, ich muss mich auch nicht ständig rechtfertigen, für meine

Entscheidungen. Hatte mir hier Unterstützung erhofft und nicht sowas.

Ich mach erstmal eine Pause von der Gemeinschaftscouch.

Liebe Grüße an alle und alles Gute Euch *:)

Jette

P%inkqe Pexrle


Sweeny

Nimmst du Hormon technisch irgendwas?

Sweeny und Couchlady

Wiedereingliederung. ...

Da flipp meine Chefin, glaube ich völlig aus. >:(

Aber danke für den Tipp. :)^

Sonne

Wir ohne GMH denken doch positiv. :)z

Warum sollten wir eine Blasensenkung bekommen. ???

Ich glaube wir sollten nicht ans negative denken.

Sondern uns freuen das die GM uns nicht mehr ärgern kann , mit Schmerzen, Krämpfen und mega Blutungen. :)=

Ich bin so froh das sie raus ist. :)z :)z :)z

Auch wenn der Heilungsprozess sehr lange dauert. %-|

Also schön entspannen :)D :p> zzz

LG Pinke Perle *:)

npeuh;ier/1982


Huhu silberbraut und Blizza

Was habe ich euch vermisst.

Silberbraut du findest immer die richtigen Worte. Und ich kann Ihr nur recht geben. Im Faden stehen unendlich viele Tipps die mir persönlich immer weiter geholfen haben.

An dieser Stelle Danke für die Tipps

@:) @:)

P0iPnke Pierl#e


Hallo Jette *:)

Ich würde mich freuen wenn du hier nochmal reinschaust :)z

Ich hab dir eine PN

geschrieben. :)^

LG Pinke Perle *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH