Gebärmutterentfernung vaginal

b1laue9 t(ulxpe


tine

ganz herzlich draumen drück für morgen.

toi , toi , toi

lg sigrid

MLaxix69


Kennt Ihr mich noch? *:)

Genau vor einer Woche um diese Zeit habe ich meinen lieben Doc mit meinen Verwachsungen zur Verzweiflung gebracht und den OP-Terminkalender des Tages ordentlich ruiniert!

Aber heute durfte mich mein Bruder abholen, und das erste war, mich hier ins Forum zu knien...

Ich denke, ich habe meine abdominale Hysterektomie super überstanden, meine Erfahrungen der Kaiserschnitte haben mir dabei definitiv geholfen! ("Was wollen Sie denn mit einer Knierolle ???")

Ich bin sehr glücklich und dankbar, so hier zu sitzen, wie es tue.

Wenn Ihr wollt, folgt gern der ausführliche Bericht!

Herzliche Grüße und Danke, für jegliche Unterstützung,

Euer Ex-Riesenangsthase @:)

Ifsibxe


HI Maxi!!

*:)

Schön das Du wieder zurück bist !!@:) @:)

Auf deinen Bericht wie es bei Dir gelaufen ist

bin ich schon gespannt.

Scheint ja doch etwas komplizierter gewesen zu sein.

Bis Später

Iris

bnlau8e tHulSpe


maxi

natürlich wollen wir , schon dich schön un

erhol dich gut

lg sigrid

1&23_anxgi


Maxi

schön das du wieder zurück bist, alles Gute und erhole dich gut.

:)* :)*

lg. angi

TWuroxk


Maxi69

Schöööön, dass du wieder da bist. Hört sich ja wirklich so an, dass es etwas komplizierter war?!

Bin auch sehr gespannt auf deinen Bericht. Ich habe heute die 4. Woche nach meiner Op hinter mir gebracht.

Bis dann!

@:) @:) @:) @:)

LG Doreen

IFsibxe


Ich sag nochmal Tschüss,

bis nächste Woche!!*:)

LG

Iris

m opsi4x6


Doro

Hallo! Ich kann mich Angelika nur anschließen. Ich kann mich nicht daran erinnern, dass es geblutet hätte nach der Konisation. Auch ansonsten habe ich keine bösen Erinnerungen an den Eingriff. Ich habe bei dem Arzt auch eine Abrasio und eine Sterilisation machen lassen - alles ambulant und ohne Probleme. Ich werde mal meine alten Tagebücher durchforsten, vielleicht hab ich dazu ja was aufgeschrieben.

Wie es mir geht nach der Hysterektomie möchtest Du wissen... das weiß ich genau morgen Mittag - ich habe morgen früh den ersten Nachguck-Termin bei meiner Frauenärztin. Ich werde dann berichten, was sie gesagt hat.

Ich hatte ja eine vaginale OP - ich glaube, da fühlt man sich einfach weniger krank als mit Bauchschnitt. Das ist einerseits schön, andererseits verführt es aber auch dazu, mehr zu tun, als man sollte. Da ich von Anfang an kaum Probleme hatte (keine Tamponade, kein Katheter, nur eine Nacht lang Infusionen, keine Schmerzen [außer diese miserablen Blähungen], keine Blutungen, nur leichten Ausfluss, super Krankenhaus) traue ich mir manchmal einfach zuviel zu. Das merke ich dann spätestens am nächsten Tag, wenn der Bauch zwickt. Ich achte zwar darauf, nicht viel zu heben, aber heute hab ich mich wieder dabei erwischt, wie ich mal eben den Brotbackstein aus dem Backofen geholt habe - und der wiegt schon das ein oder andere Kilo.

Ich hab einen recht niedrigen Blutdruck, der mir beim Laufen zu schaffen macht. Letzte Woche habe ich es kaum geschafft, vom Briefkasten am Ende der Straße nach Hause zu kommen. Heute morgen bin ich aber schon 20 Minuten am Stück durchs Dorf spaziert... ich laufe jetzt jeden Morgen ein Stückchen weiter und trainiere so meine Ausdauer.

Mir fehlt der Sport und die Gartenarbeit und ein geregeltes Liebesleben, aber ansonsten habe ich mir die ganze Prozedur viel schlimmer vorgestellt. Heute habe ich noch gar nicht auf der Couch gelegen, aber lange auf der Terrasse gesessen.

Wenn ich lese, was andere Frauen so mitmachen oder wenn ich von den Befunden höre, die hier kursieren, dann mache ich drei Kreuzzeichen und bin einfach froh und dankbar, dass es mir so gut geht!

Mach Dir keinen Kopf, ich habe die Konisation wirklich nicht schlimm in Erinnerung. Ich drücke Dir die Daumen!

Jutta

mGopsix46


Tine

Ich werde morgen gaaaaanz fest an Dich denken!

Jutta

m0o+psi46


Maxi

Gute Besserung und wie hier schon so oft gesagt wurde: schonen, schonen, schonen - und keine Angst, die Hausarbeit läuft nicht weg :°( - schön wärs ja!!!

Wie lange warst Du denn im Krankenhaus?

Jutta

m(opsxi46


Iris

Alles Gute für morgen - hoffentlich klappt es diesmal!

Jutta

m~opsYi46


Maxi

Wer liest, ist eindeutig im Vorteil - hast Du ja geschrieben, dass Du vor einer Woche operiert wurdest, sorry *:)

Jutta

M<ax)ic69


Vielen Dank für Eure lieben Zeilen,

der ausführliche Bericht folgt, und es braucht auch wirklich keiner Angst vor der OP zu haben, auch vor dem Bauchschnitt nicht... aber ich bin k.o.

Ich habe heute zu Hause mehr geschlafen als während der letzten Tage im KKH, aber ich bin viel "töter". {:(

Biete Blähungen, suche Putzhilfe...

Ich habe mich so auf MEIN Bett gefreut und nun komme ich da viel schwerer rein und raus.

Aber das kann ja alles nur besser werden, bis bald!!!*:)

b4laueM tu@lpe


maxi

versuch mal Anis-fenchel-kümmel-tee gegen die blähungen. hat vielen von uns geholfen.

lg sigrid

l.eadaRvinxa


schönes Wochenende...

Hallo Euch allen, ich wünsche Euch das schönste Wochenende und nicht zuviel Stress mit Euren Männern wegen der WM!!!

Ich danke Euch schonmal allen die Ihr mir hier Infos gegeben habt. Ich habe jetzt schon irgendwie mehr Zuversicht zu der ganzen Sache wie zuvor, außerdem hab ich ja noch meine positive Einstellung... mal sehen ob die was hilft... und den Gedanken daran es könnte ja weg sein. Zu meinem Arzt geh ich jedenfalls nicht mehr, der hat mir jetzt nach der Entbindung zwecks Haushaltshife ein riesen Ei ins Nest gelegt und außerdem ist er der Typ, ich mach zuerst mal Stress...

Nein ich habe für Anfang Juli einen Termin bei der Ärztin die mir von meiner Hebamme empfohlen wurde, werde jetzt einfach mal abwarten was die zu mir sagt. So muß nun weiter, die Kleine hat Hunger und die anderen beiden sind diese Woche auch daheim da Ferien sind...

LG und schönes sonniges Wochenende Doro

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH