Gebärmutterentfernung vaginal

Myadm~adodxo


Hi Midi, schicke dir mal schnell ein paar :)* :)* :)* :)*

Lass alles ruhig angehen und lass dich verwöhnen. Schön, dass alles gut von Statten ging! Wir haben alle an dich gedacht *:)

Cbouch@lbady


Liebe Midi,

du hast es geschafft- das ist die Hauptsache!! :)= :)= :)=

Mit den Schmerzen im Aufwachraum kann ich echt nachfühlen, ich war auch 3 Stunden dort. Das Blöde ist, dass Schmerzmittel Übelkeit verstärken -also ein Teufelskreis.

Wir begleiten dich alle auf die Couch, ich sitze und liege ja gerade auch sehr viel darauf. Aber neben mir ist noch gaaannnn zzz viel Platz!!

Danke, dass du dich so bald gemeldet hast.

Lass dich mal knuddeln! :)_ :)_ :)_

M'ijdi6x3


Huhu!

Habe heute ein Abführmittel bekommen und soll morgen schon nach Hause. Ist unglaublich die schmeißen einen raus sobald man kriechen kann!

Hattet ihr auch Probleme beim Sitzen. Lt den Ärzten ist alles ok. Auch die Blutungen und die Schmerzen. ???

Lg

Bin ich froh das ich euch habe!!!

sUwee(ny x72


Midi

Langes sitzen solltest du zu Anfangs vermeiden weil sonst zu viel Druck auf den Scheidenstumpf kommt und das mag der nicht.

Schmerzen können auch noch sein denn deine OP ist ja noch ganz frisch. Nimm regelmäßig Schmerzmittel,du musst die nicht aushalten.

Zur Blutung

Wie viel ist das denn ? Das die noch auftreten halte ich auch für normal, wichtig ist die Farbe. Achte darauf. Rötlich, braun, rosa ist gut, grünlich deutet dann auf eine Infektion hin. Ich hatte auch eine und aus Scham das aber erstmal ignoriert. |-o Infektionen kommen bei so einer OP vor und lassen sich aber gut behandeln also keine Sorge :)_

Weiterhin gute Genesung :)*

MJidix63


Hallo sweeny

Danke für deinen Beistand @:)

Wenn nix mehr dazwischen kommt entlassen die mich morgen früh mit sehr spärlichen Informationen. 4 Wochen kein Bad kein Verkehr nicht schwer heben. Sonst hören Sie auf ihren Körper. Wenn Fieber oder Stärke Blutung melden. Fertig. Frauenarzt nach sieben bis zehn Tagen. Und Tschüss!!!

c#ana1d_ax69


Hallo ihr Lieben :)_

Midi gute Genesung :)* :)*

Mfama2dodo


Hallo Midi,

schön, dass es dir einigermaßen gut geht! Ich bin auch nach 4 Tagen entlassen worden. Bei mir hieß es, 6 Wochen kein Bad und Verkehr, weil der Wundfluss solange dauern kann. Mal etwas rumgehen, dann aber auch wieder hinlegen. Sitzen nicht so lange und am besten mit Füßen hochlegen, dann geht es nicht so sehr auf den Bauch. Du merkst aber sehr schnell, was dir und deinem Körper am besten tut. Nichts schweres Heben versteht sich von selbst. Ibuprofen nach Bedarf. Man braucht keine Schmerzen ertragen. Meine Nachkontrollen waren nach zwei Tagen noch im KH, dann nach zwei Wochen beim FA und dann nach drei Monaten wieder beim Operateur. Gutes Heimkommen und schönes couchen!

CLouch8ladxy


Liebe Midi,

ich hab daheim erst mal geschlafen- das war im Krankenhaus ein echtes Problem. Alles zuhause hat mich tierisch angestrengt und ermüdet- also duschen, Minispaziergänge, selbst viel Besuch war anstrengend. Ich hab dann tatsächlich auf meinen Körper gehört und mich hingelegt.

Sitzen hat mich nach 6 Wochen im Büro sehr geschlaucht- kannst dies gut im Faden nachlesen. Hast jetzt ja viel Zeit. Du wirst sehen, es ist bei allen gleich. Aber es wird von Tag żu Tag besser!! Hier sind mal ein paar :)* :)* :)* :)* :)* :)* !!

Liebe Grüße an alle Mädels hier!!

s^ween8y 7x2


Huhu Midi

Was du machen darfst ist schnell erklärt. ;-D :-X

Essen, trinken, schlafen, lesen, schreiben , TV gucken , Musik hören, kleine Spaziergänge und auf Toilette.

Weis nicht ob ihr Schnee habt. Hier liegt viel Schnee und es ist glatt. Bitte pass auf das du nicht fällst !

Lass unbedingt die Fingerchen vom Haushalt ! Daran darfst du in 3 Wochen wieder denken. :)z

Bis später, schön das du nach Hause darfst, da ist es doch am schönsten. :)z :)^

PS: bis max 1 kg darfst du heben. :)*

Grüße an euch alle hier x:)

T`özltexr


Guten morgen Ihr lieben Mädels @:)

Verspätet aber trotzdem von Herzen allen ein gutes neues Jahr!

Durch viel häuslichen Stress hatte ich keine Zeit gross hier reinzuschauen, versuche gerade mal ein wenig nachzulesen und bin erschrocken über so viel hartnäckige Vieren und über den damit verbundenen Stress ,Schmerzen und Geduldsproben! Waren wohl auch bei Euch keine guten Wochen... :[] :[]

Meine Op ist heute genau 3 Monate her und ich bin etwas zwiegespalten. Einerseits bin ich natürlich enorm erleichtert das es vorbei ist anderseits kann ich mich noch gar nicht so richtig freuen.Für mich persönlich war es kein Spaziergang.Aufgrund einer Grunderkrankung habe ich ordentlich gekrabbelt da ich nach der Narkose einen Krankeitsschub hatte. Was laut HA nicht unüblich ist.

Durch dir dreimaligen Nachblutungen in der zweiten dritten und vierten Nachop Woche war ich total gestresst und ängstlich. Ich konnte auch nach einem halben Jahr ständigen massiven Blutungen und zum Schluss 7 Wochen Dauerblutungen kein Blut mehr sehen.

Heute ist der Stand so:

Weil ich Kh Zusatzversichert bin bekam ich private Abrechnung. In meinem Op Bericht stand das ich eine erschehrte Beatmungssituation hatte und Herzrythmusstörungen die Behandlungsbedürftig waren. Gesagt hat mir das nach der Op keiner. Finde ich seltsam...

Ich habe immer wieder Schmerzen die sich anfühlen als ob meine Periode käme was mich sehr verunsichert. Gm plus Hals ist weg...

Seit der Op habe ich beim Husten , den ich durch Allergie oft habe, das Gefühl der Enddarm schlackert komisch rum. Kann es nicht besser erklären. Hab beim Husten ectrem viel Druckgefühl in den unteren Regionen ??? %-|

Bin diese Woche das erste mal wieders aufs Pferd gekrabbelt. Hoch kommen ging gut. Mehr aber auch nicht. Alles schneller als Schritt war nicht möglich.

Zeitweise habe ich auch noch Schmerzen im Bauch.

Also streckenweise bin ich momentan noch enttäuscht. Sicher bin ich zu ungeduldig...

Das Gute...juchhu keine Blutungen!

Meine Blase ist topp :)z

Ich kann wieder selbst alles machen. Das ist soooo schön.

Liebe Midi

Ich habe mich gefreut das du es nun auch endlich hinter dir hast! Du hast ja ausharren müssen ohne Ende was ja auch sehr an die Nerven geht. Ich hoffe sehr das es bei dir ohne Komplikationen vorwärts geht! Mit dem Rat bezüglich Fieber finde ich sehr unzureichend definiert Fieber bei Erwachsenen wird oft erst ab 38.5 so gesehen. Ich hatte 8 Tage 37.9 und Panik .Glücklicherweise habe ich eine Freundin die Krankenschwester ist und mir erklärt hat das viele das sogennante Postop Resorptionsfieber haben das normal ist. Also etwas erhöhte Temperatur muss nicht schlimm sein .Trotzdem bei Zweifel lieber Doc fragen. Es soll nur ein bisschen die eventuelle Angst in Schach halten. Ich hatte riesige Angst vor allem und letztendlich war trotz allem bei mir alles im Rahmen des Normalen. Ich drücke dich gaanz vorsichtig :)_ :)_

Lg An Alle @:) @:) :)_ :)_ :)_ :)_

T1öltxer


Bitte seht mir die Fehler nach ... ;-) @:) :)_ *:)

MTidix63


Hallo liebe Sweeny, Mamadodo, Couchlady, Tölter und Mellie!

Hab ich wen vergessen?

Vielen Dank für eure Info und Wünsche ! Ich bin echt froh das ich euch habe und ihr so lieb bei mir seid. Bin ja wohl die einzige im Moment ???

Bin froh jetzt zu hause zu sein und in meinem Bettchen zu liegen. So ein Heimweg ist schön anstrengend!

Habe heute noch viel Spaß mit meinem Abführmittel von gestern :-o

Ich hoffe das gibt sich wieder. Obwohl ich gesagt habe das ich sowas nie brauche habe ich wohl eine ordentliche Portion bekommen und bin seit gestern am flitzen!

LG @:)

Maidi6x3


Liebe Tölter

dir nochmal besonderen Dank für deinen ausführlichen Bericht! Damit ich jetzt nicht alles durchsuchen muss, kannst du mir sagen was der Grund für deine häufigen Nachblutungen war?

Ich mag auch kein Blut mehr sehen! Da kann ich dich gut verstehen! Ich hoffe bei dir wird alles gut! LG

sRw:eenyM 72


Midi

Herzlich Willkommen zu Hause , schön das du wieder hier bist :)_

Ruh dich erstmal aus und vielleicht auch ein kleines zzz

Tölter

Huhu *:) freue mich von dir zu lesen :)_

Bei mir ging's eben genau dieses eine Jahr bis ich wirklich wieder ganz fit war. Deine OP ist jetzt schon 3 Monate her aber auch erst. Hab Geduld, was anderes kann ich dir leider nicht raten.

Wenn du wenigstens schon mal auf deinem Pferd sitzen kannst ist das doch schon ein Fortschritt auch wenn's bis zum Galopp wohl noch etwas hin ist.

Hatte mir gerade überlegt wann ich denn zum letzten Mal auf einem saß ":/

War 1997 als wir auf Djerba waren. Da hatten wir ein nettes Paar kennengelernt und mit ihr war ich ausreiten, während unsere Männer die Kids gehütet haben.

Begleitet wurden wir 2 von einem Mann dem die Pferde gehört haben. War super toll der Ausritt und wir waren viel länger weg als ursprünglich geplant. Als wir wiederkamen waren unsere Männer in heller Aufregung. Wir 2 Mädels einfach nur beseelt. ;-D

C}ouc(hlady


Liebe Midi!

Willkommen zuhause!! :)= Ich war nach dem Heimweg übrigens total k.o. Die erste Woche habe ich ein Nickerchen vor dem Mittagessen und eins danach gemacht!! Also bloß kein schlechtes Gewissen.

Hoffe, dass die Flitzer bald vorbei ist. Der Darm ist beleidigt- in die eine oder andere Richtung. Muss ja zeigen, dass er auch noch da ist. :)z

Ja, auf der Couch bist du gerade alleine- aber ich leiste dir zeitweise Gesellschaft mit meiner gebrochenen Hand.

Hallo Tölter, schön, von dir zu hören!!

Wirst sehen, reiten klappt im Sommer wieder!

Grüße an euch alle- hier ist heute Feiertag.

:)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH