Gebärmutterentfernung vaginal

Fvrosc\hZ1x969


Ach ja, schon im Krankenhaus gab es bei der "leichten Vollkost ohne Blähendes" Kohlrabi und Brokkoli...

jpe|rxi


Sonny, ich drück Daumen!!

Meine anfänglichen Schmerzen, wenn die Blase voll war, sind durch ein Spasmolytikum wesentlich besser geworden.

Midi, normalerweise ist er gelblich, weißlich, ganz leicht bräunlich - das ganze mäßig, aber regelmäßig. gestern nach meiner langen "Sitzung" am PC kam ein kräftiger Schwupps braun. Jetzt wieder hell.

Gut, dass du noch zuhause bleiben kannst!!

Mit blähendem Essen.... also das eine oder andere Mal habe ich auch ganz schön gelitten! Vor allem ganz am Anfang. Weihnachten , nach Ente mit Rotkohl ... autsch!!!!!!! Danach habe ich eine Weile besser drauf geachtet, was ich esse! Und auch, wie viel.

Aber noch jetzt spüre ich Luft im Bauch schmerzhaft , vor allem, wenn sie nicht raus kann. Aus welchen Gründen auch immer. :-D

Linsen esse ich, aber eher in Maßen ...

Tuöltmer


Hallo an alle lieben Mädels

Meine Op ist jetzt fast 5 Monate her.

Im Gegensatz zu sehr vielen anderen möchte ich schreiben damit der ein oder andere positiv gestimmt wird. Ich habe sehr viel mitgelesen und bin bestürzt über eure so schlimmen Nachwirkungen oder Probleme die euch hart.getroffen haben und einigen einen Leidensweg beschehrt haben. Ich wünsche euch weiterhin alles Gute!

Meine Op war ohne Komplikationen alles im normalen Bereich. Blase ,Darm,Sex alles top.

Ich gehöre zu denen die zumindestems in dem Bereich nur gutes zu berichten haben.

Das gibt es also auch! ;-) :)^

Leider habe ich nicht die Kraft oder die Zeit auf alle einzigehen weil mich etwas anderes im Leben ereilt hat. Ich habe Lungenkrebs ohne jemals auch nur eine Zigarette geraucht zu haben. Ohne jegliche Drogen Alkohol oder Schadstoffe. Nun wird es richtig furchtbar in meinem "Nochleben".

Ich versuche zu kämpfen. Euch alles Gute. Vielen Dank allem hier die mich durch meine GM Zeit so liebevoll begleitet haben @:) @:) :)_ :)_

Ich grüße euch Sabine

M8idxi63


Liebe Tölter,

deine Nachricht bestürzt mich sehr! Ich wünsche dir ganz viel Kraft und Mut für die vor dir liegende Zeit und ich umarme dich einfach mal aus der Ferne!

LG Midi

Muelli:e#3


Tölter

Oh!! :-o Lass Dich ganz fest drücken! :)_ Da sind natürlich solche Kleinigkeiten wie meine "Wehwehchen" unwichtig! :-X Leider ist das Leben oft so ungerecht, gerade wenn man gesund lebt, dann solche Diagnosen... >:(

Ich wünsche Dir viel Kraft, eine fürsorgliche Familie und die besten Ärzte! :)_ Ich habe schon häufiger an dich gedacht und mich gefragt, wie es dir wohl geht. Jetzt werde ich erst recht an dich denken und dir dann immer ein paar positive Gedanken schicken. :)* :)* :)*

Ich hoffe, bald wieder von dir zu hören (auch PN, wenn du magst) und hoffe sehr, dass sich für dich alles wieder zum Guten wendet.

Ganz, ganz liebe Grüße und viel positive Energie schickt dir

Mellie :)_ @:)

SConMny12I3


Tölter

Wünsche dir alles Gute und viel Kraft, und das alles wieder gut wird.

LG Sonny

s_wee0ny 72


Tölter

Auch ich drücke dich einfach mal ganz feste :)_ :)_ :)_

Ich wünsche dir von Herzen ganz viel Kraft und Mut für deinen Weg. Wenn dir danach ist kannst du jederzeit schreiben, natürlich auch per PN. :)z

Ich schicke dir liebende Gedanken, vielleicht spenden sie dir etwas Trost und vor allem Zuversicht. :)*

jwe!rxi


Alles Allee Gute, Sabine!! Da sind unsere Wehwehchen Peanuts dagegen.

Die wenigen Frauen mit einer Hysterektomie, die ich persönlich kenne, waren danach übrigens auch innerhalb von wenigen Wochen fit. Also wir hier sind wohl tatsächlich eher die Ausnahme.

jUeari


Das sollte alles heißen, nicht Allee!!

M amaZdodxo


Liebe Tölter/Sabine,

zum einen erfreut bezüglich deiner guten, weitgehend problemlosen Zeit nach der HE, zum anderen bestürzt bezüglich deiner neuen Diagnose drücke ich dich fest und wünsche dir alles erdenklich Gute und viel Kraft und Mut im Kampf gegen diese verfluchte Krankheit. Hoffe, du berichtest uns vielleicht irgendwann Gutes!

Ganz liebe Grüße,

Mamadodo

Fvili"ppax20


Hallo Leute, ich habe schon ein bisschen in diesem Forum und denke, ich kann mich seit 8 Tagen als Leidensgenossin bezeichnen.da wurde wegen Riesen Myomen die Gebärmutter Entfernung durchgeführt. Weil das so groß war, ging es nur mit Bauchschnitt.also, einmal aufgeklappt und hallihallo...Nun bin ich seit einigen Tagen zu Hause, habe aber hier so ein bisschen bräunlich rosa Ausfluss. Was meint ihr? Alles normal? Wann hören eigentlich die Sensibilität Störung en auf der Bauchdecke auf? Viele liebe Grüße und danke schonmal. Filippa

M:ijdi6x3


Hallo Filippa,

herzlich willkommen hier im Forum!

Dein Wundfluss ist ganz normal. Zum Bauchschnitt kann ich dir leider nix sagen. Ich hatte eine vaginale Entfernung. Meldet sich aber bestimmt bald jemand.

Wie geht es dir denn? Schonst du dich ?

LG Midi @:)

Mqamaddoxdo


Hallo Filippa, schön, dass du hier reinschaust *:)

Dieser Wundfluss ist ganz normal und kann 6 Wochen anhalten. Es ist ja eine innen liegende Wunde, an die keine Luft herankommt und nicht verschorfen kann, eine bräunlich-lachsfarbener Ausfluss ist also normal, alles was hellrot und periodenmäßig ist nicht. Halte dich ruhig und genieße die sechs Wochen couchen einfach.

Ich hatte letztes Jahr wegen einer anderen Geschichte einen Bauchschnitt/Bikinischnitt und die Schwellung dauert schon ne Weile, ich hatte da allerdings auch Wundheilungsstörungen durch ein fettes Hämatom. Das ist aber bei jedem individuell verschieden. Habe auch hier Geduld, es ist einfach ein größer Schnitt durch alle Ebenen, das braucht Zeit. Erst nach ca. einem Jahr kann man wohl wirklich sagen, ob alles Taubheitsgefühl wieder verschwunden ist, sagte man mir. So lange können die Nerven zusammenwachsen. Bei mir ist leider eine Stelle unten links immer noch taub und das bleibt auch so denke ich 🤔 ist jetzt gut ein Jahr her. Cest la vie, frau gewöhnt sich an alles. Lg

srweeny" 7x2


Filippa

Auch von mir ein herzliches Willkommen hier auf der Couch. @:) :)_

Wf ist normal da brauchst du dir keine Sorgen machen. Hier gab's schon Mädels die gar keinen hatten - die Glücklichen.

Meiner hielt sich fast 6 Wochen. Fand ich auch etwas nervig aber die Zeit ist ja absehbar. :)z :)^

Bauchschnitt hatte ich vor 14 Jahren und auch jetzt ist das noch etwas taub. Mich störts kein bisschen aber ich denke das ich da eher die Ausnahme bin.

Die ersten 3 Wochen solltest du unbedingt die Fingerchen vom Haushalt und Co lassen und ausgiebig couchen. Wenn du dich gut fühlst mache kleine Spaziergänge über den Tag verteilt. Das bringt den Darm in Schwung und der Kreislauf freut sich auch. :)z

Gute Genesung und eine schöne Zeit beim Extremcouching. :)* Wenn du Fragen hast dann nur her damit. :)z :)^

FWili&pxpa20


Hey nochmal, vielen lieben Dank für eure Antworten! Jetzt bin ich schon mal sehr beruhigt, dass ihr das auch hattet! Dachte schon da sei was kaputt gegangen und ich müsste wieder hin! :-/ da hätte ich keine Lust drauf.... aber wer hat das schon?! Stellt euch vor, das Myom war 14 cm lang und breit und 730 g schwer....Total verrückt! War immer regelmäßig zum Messen, da hieß es immer 4 cm und wenn es nicht stört kann es bleiben. Dann ist die Frauenärztin in Rente und eine neue kam, dann war es plötzlich 3 Monate später 13 cm groß? Ich sag euch, irgendwie mysteriöse Sache! :-) das Nichtstun ist das schlimmste....Will am liebsten wieder schnell fit sein! :-D vielen Dank nochmals für die freundliche Aufnahme in eurer Runde! Schließlich sind wir nun Leidensgenossen! Viele liebe Grüße an euch alle! :)z filippa20

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH