Gebärmutterentfernung vaginal

clute1I005


An Alle, hauptsächlich an die Frischoperierten

Sorry, ich habe lange nichts mehr geschrieben >:(

Isibe, du hast vollkommen Recht: Schone dich so, wie dus gerade machst. Ich hab mich noch 2 Wochen zu Hause total still gehalten. Danach gings mir dann schon sehr gut. Ich denke die ersten 3 Wochen sind sehr wichtig für die Genesung und VIEL trinken, mindestens 2 Liter, dann spielt auch die Blase nicht mehr verrückt und UNBEDINGT auf den Stuhlgang achten. Es tut sonst scheußlich weh. Meine FÄ meinte, man könnte ruhig alle Tage einen Eßlöffel "Lactulose" nehmen. Das ist unbedenklich und wirkt :-)

Dies hier Geschriebene ist das WICHTIGSTE die ersten 3 Wochen!!!!!!!!

Wenn ihr das beherzigt, geht es euch nach 3 Wochen schon ziemlich gut *:)

Ausfluß habe ich nach 6 Wochen fast keinen mehr. Allerdings wenn man viel auf den Beinen ist, produzieren die DRÜSEN wieder ein wenig mehr.

Morgen gehe ich zur Nachuntersuchung nach 6 Wochen und hoffe doch, daß ich dann ALLLLLLES wieder darf |-o

Noch einen schönen sonnigen Nachmittag

bis später

Biggi

I"sibe


Hi,

Bigi/Cute

Es ist super wieder von dir zu hören.

Vermisse auch Andrea/Rone und Kristin,

habe schon länger nichts mehr von den beiden gehört.

Aber das heißt wohl das es ihnen gut geht!!

Ich werde deine Ratschläge beherzigen denn

mit schmerzhaften Blähungen habe ich heute auch zu kämpfen :(v

Ansonsten geht es mir gut!

Für morgen drücke ich dir die Daumen das du das OK für alle Aktivitäten;-D bekommst!!

Vieleicht höre ich ja demnächst wieder von dir.

Alles Gute!

LG

Iris

TLuroxk


rosengelb

Hallo, habe gerade deinen Bericht gelesen und gesehen, dass du genauso alt bist wie ich.

Ich weiß ja nicht genau, warum du die Op machen lassen musst. Ich wurde am 11.05.06 vaginal operriert und habe es nicht bereut. Sieh alles positiv. Danach geht es dir 100%ig besser. Bei mir ist es jedenfalls so.

So wie ich das hier gelesen habe, wirst du nach 2 Kaiserschnitten einen Bauchschnitt bekommen. War bei meiner Schwägerin nach 2 Kaiserschnitten auch so. Habe bitte keine Angst. Es geht dir bestimmt besser danach.

Frage einfach!

Viele von uns hier, haben es hinter sich und sind sehr zufrieden.

LG Doreen

Ihsibxe


Guten Morgen

ihr Lieben.

@rosengelb

Ich hoffe das es dir gut geht und du hier im Forum Informationen bekommen hast die dir weiterhelfen.

@Alle

Habe gestern den ganzen Tag gelegen ,(Op war am 09.06.)

es stach und zupte ganz schön im Unterleib.

Am Montag bin ich wohl etwas zuviel spazieren gegangen

das Problem ist halt ,man fühlt sich nicht Krank und wird dann übermütig. :(v

Obwohl ich es ja wissen müsste ;-

Schonen ,Schonen ........usw.

Heute geht es aber wieder :)^!!

Bis später

LG

Iris

S2anxke


*]@;

Hallo Iris!

Ich wünsche dir gute Besserung! @:) Ehrlich gesagt, ich hatte mich schon ein wenig gewundert, als du von den Spaziergängen berichtet hattest... ist doch noch keine zwei Wochen her deine OP!

Also ab jetzt bitte mehr schonen, auch wenn es schwer fällt.

Ganz liebe Genesungswünsche :)* :)* :)*

I0sibxe


Sanke

Danke dir!!:)* :)*

Am Montag bin ich wirklich nur etwas spazieren gewesen.

Ich hätte nicht gedacht das mich das gleich so umhaut.

Maxi hatte etwas von Wanderungen erzählt und das sie danach Probleme bekommen hat (2,5 Wochen nach der OP).

Deswegen habe ich mir auch nichts dabei gedacht mich etwas zu bewegen.

Aus Fehlern lernt man und ich bin sehr lernfähig.

So schluss mit dem gejammere heute gehts mir schon wieder viel besser und ich werde dafür sorgen das es auch so bleibt!!:-)

Gehe noch etwas auf die Couch :)D

Schaue später nochmal rein!

LG Iris

@Tine

Wie geht es dir ??? ??

MOa}xhi6X9


Wanderungen

Liebe Sanke, liebe Iris,

ja, ich bin die Wanderfee - ich will doch so gern ein bissel fit-er werden. Ich gehe immer noch abends gemütlich meine Runde (ich schätze, das sind nicht mehr als 2 Km). - verloren habe ich natürlich kein Gramm.

Aber mir geht es auch nicht so besonders und ich hoffe, ich habe Dich, liebe Iris, nicht verleitet!

Also bei mir (OP-Termin 1.6.) ist es aktuell unangenehmer als noch vor einer Woche.

Ich habe das Gefühl, das Taubheitsgefühl vergeht und dadurch spürt man vielleicht die (inneren) Schmerzen deutlicher.(?) Manche Bewegungen gehen auch viel leichter, aber an den schwülen Tagen, ging es mir richtig mies.

Ich staune, wie schnell die Zeit vergeht und bin unzufrieden, was frau so mit 4 Wochen Freizeit anfängt.

Aber mir ist schon klar, dass ich vom Arzt nicht krankgeschrieben wurde, um mal die letzten Umzugskisten auszuräumen und die Bekleidung der Kinder nach zu groß und zu klein,...

Seid alle lieb gegrüßt,

Eure

I`sizbe


Hallo Maxi

Nein du hast mich nicht verleitet.

Nachdem du geschrieben hattest das es dir nach deiner Wanderung nicht gut geht

bin ich extra nur eine Kurzstrecke gemütlich gegangen.

War aber doch schon zuviel gewesen.

Ich war heute morgen beim Gyn und er sagte mir das die Mutterbänder dieses fiese ziehen verurachen würden da diese stamm gezogen worden sind.

Ansonsten hätte ich sehr gutes Heilfleisch und alles sei in Ordnung.

Mit BBG kann ich in 2 Wochen anfangen (4 Wochen nach OP).

Maxi das hört sich gar nicht so gut an ,

warst du nochmal bei deinem Arzt um gucken zu lassen ob alles in Ordnung ist?

Oder hast du dir doch zuviel zugemutet? ;-)

LG

Iris

Itsixbe


Sollte stramm gezogen heißen

Gruss Iris

T+ineI1209


Hi Ihr Lieben *:),

ja mir geht es einigermaßen. Die Blasen- und Endarmspiegelung waren zum Glück in Ordnung. Aber es kostet echt Nerven. Am 19.07.06 werden ich stationär in der Uniklinik aufgenommen, am 20.07.06 ist dann meine "Wertheim-OP".

Ich melde mich später noch mal, habe gerade leider keine Zeit mehr.

Gute Besserung an alle und herzliche Grüße aus dem Norden

sendet Euch

Tine

IGs1ibfe


Hallo Tine

Eine gute Nachricht :)^

Du kannst dir gewiss sein das hier jede von uns an dich denken wird!!:)* :)* :)*

Liebe Grüsse

Iris

S~onzne_n6blumex57


Hallo Ihr Lieben,

ich melde mich auch mal wieder. Nach dem Termin bei meiner FÄ bin ich auch wieder beruhigt. Wie ihr mir auch schon mitgeteilt habt ist das mit dem Ausfluss nach 3 Wochen (OP Termn 31.5.) alles im grünen Bereich. So langsam gewöhne ich mich auch an das "Nichtstun". Man kann ja alles lernen. Bin erst noch einmal weitere 2 Wochen krankgeschrieben. Ich merke langsam das es jeden Tag etwas besser geht und freue mich darüber das ich alles so super und ohne große Probleme überstanden habe, . :)^ :)^

Also an alle Frischoperierte: es geht jeden Tag ein bißchen besser.

Euch einen schönen Abend und noch mal an Alle die noch vor diesem Eingriff stehen, keine Angst!!!!!!!!!!!

Sabrina

c&ut!e10x05


Iris - Maxi

Kurz an euch, weil mir das wichtig erscheint. Meinen FÄ Bericht schreibe ich später. Es sind jetzt 6 1/2 QWochen nach der OP.

UNBEDINGT: So wenig wie möglich auf den Beinen sein. Wirklich nichts tun!!! Ich war die ersten 3 Wochen immer nur ein paar Schritte im Garten, nicht MEHR. Glaubt es mir, das kommt euch nach 6 Wochen zu gute. Da fühlt ihr euch dann schon sehr gut, aber nur wenn ihr euch brav SCHONT

:)^

LG

Biggi

J"ubelxee


Hallo ihr Lieben

ich bin jetzt seit 1 Woche wieder zuhause nach der OP und es geht mir recht gut, keine Schmerzen und nicht besonders matt.

Ich frage mich, ob es da zuviel ist, ca. 20 min am Stück spazierenzugehen oder mal leichte Wäsche aufzuhängen, oder mit dem Besen zu kehren? Könnte es der Blase usw. zu viel sein, auch wenn man nichts spürt?

Und noch eine weitere Frage an euch: wann seit ihr nach der Entlassung zum 1mal zum Frauenarzt? Zu mir haben sie gesagt, 4-6 Wochen nach der Entlassung. Solltet ihr schon früher gehen?

Ich fahre auch schon die ganze Woche Auto, wie steht es damit?

Übrigens eine technische Frage: Wenn ich hier schreibe, und dann bei euren mails nochmal nachschauen will, und ich kehre zu meinem Geschriebenem zurück, dann ist es jedesmal weg!!! Was muss ich tun, dass ich in den mails lesen kann und das von mir Geschriebene nicht verschwindet?

Liebe Tine,

ich habe oft an dich gedacht, wenn ich auch nicht so oft schreibe, und hoffe, dass du viel Mut und Optimismus bewahren kannst. Hast du Familie? Ich habe bei meiner Bekannten gesehen, wie wichtig eine Familie ist, die einen Kranken unterstützt und trägt. Hoffentlich hast du das auch! BIs zu deiner OP am 18.7 ist es ja noch ein Weilchen hin, bis dahin solltest du so viel wie möglich für dich tun, lass es dir so weit es geht gut gehen!

Viele liebe Wünsche von mir!

Liebe Iris,

wir wurden ja fast zum gleichen Termin operiert, nur wurdest du früher entlassen. Ich habe versucht, die Tage im Krankenhaus zu genießen, die Ruhe, die ich daheim nicht habe, aber nach ein paar Tagen habe ich mich doch schon wieder nach mehr Kontakten gesehnt.

Herzliche Grüße an alle und gute Genesung

Lisa

I^sibxe


Hi Jubelee und Alle

Für mich waren 20 min. laufen zuviel ,(OP vor heute vor 14 Tagen)

Wäsche aufhängen oder fegen würde ich sein lassen,

du beanspruchst den Unterleib viel zu sehr.

So wie Biggi schon geschrieben hat,(danke Biggi)

je weniger wir tun umso besser.

Ich habe die Ruhe im KKH auch sehr genossen.

Kann mich aber auch jetzt Zuhause gut ausspannen was ich meinem Mann zu verdanken habe der sich um alles kümmert.

Ohne Kinder versorgen zu müssen ist es für mich auch viel einfacher als für viele von euch.

Mein Termin für die erste Untersuchung war gestern

1 Woche nach meiner Entlassung (mir wurde im KKH schon gesagt das ich nach einer Woche zum Gyn muss)

@Sonnenblume

die Probleme das der Text weg ist wenn ich die Seite wechsle hab ich auch.

Keine Ahnung wie das zu verhindern wäre.

Wünsche euch gute Besserung!!@:)

LG Iris

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH