Gebärmutterentfernung vaginal

M=anxu13


Liebe Mawife,

Sehr gut bist Du einfach gegangen!!!

Sind es wie Fetzen wo raus kommen?hatte ich auch das kommt vom Hämatom das sind blutfetzen oder altes Blut,also so hatt es mir die Ärztin erklärt.

Du bist jetzt am richtigen Ort,geh ja nicht heim bevor sie genau geschaut hatt gelll!!!

Drück Dir die Daumen :)* :)*

j`erxi


Sweeny. berödet ;-D

Wenn's kein Notfall ist, wartet man bei uns lange auf einen Facharzttermin, ich hatte wohl Glück, dass der neue Kollege noch nicht ausgebucht ist.

Mawife, richtig, dass du einfach hingegangen bist!!! Alles Gute, schreib uns, sobald du kannst.

CRo|uch4la3dy


Mawife- wie ist es dir beim FA ergangen??

Jeri- super, dass du jetzt nen Termin hast!

Schnecke- alles Gute für morgen!!! :)^ :)* :)*

Sweeny, bin froh, dass mein Handy nicht als einziges ein Eigenleben hat...

M0aw if@e


Ja, so ist es. Geronnenes Blut, Gewebe und Fäden. Ich bin erleichtert. Kann wohl alles dazu gehören. Meine armen Nerven 😩.

Auf meine Bitte mich krankzuschreiben sagte sie : es gibt keine medizinische Indikation dafür. 4 Wochen krank ist genug und bewegen ist das richtige.

Also meine Damen, hier läuft der Hase anders. :-(

MqawiRfe


Ich fühl mich , wie ein Hypochonder

M]anuJ1x3


Was hatt den die ärztin gemacht? Blutest du im Moment?

M\idi|6x3


Hallo Mawife,

wie geht es dir jetzt?

Die Blutungen und die Schmerzen die du noch hast sind für deine FA kein Grund um krank zu schreiben? Du hattest auch eine vaginale HE gell? Natürlich ist Bewegung gut. Aber leichte Bewegung! Wie lange musst du denn arbeiten?

Wenn du denkst es geht noch nicht versuche über deinen Hausarzt eine längere Krankmeldung zu bekommen!

Alles Gute weiterhin!

LG

MSiVdix63


Huhu Jeri,

bin gespannt was bei deinem Termin rauskommt!

Liebe Grüße dir und auch allen Lieben hier im Forum!

Schnecke die Daumen sind gedrückt! :)*

M}ama<dodo


Hallo Mawife,

lass dich bitte von deinem Hausarzt weiter krankschreiben, von mir aus auch wegen psychischen Gründen aufgrund dieser ganzen Situation, du brauchst dringend Ruhe und eine Couch! Gut, dass du trotzdem beim Arzt warst. Ich kann über deine männlichen Ärzte nur den Kopf schütteln :|N

Jeri, viel Glück am Freitag bei deinem Termin, hoffe, dir kann geholfen werden!

Schnecke, alles Gute für deine morgige HE! Meld dich dich mal, wie es dir ergangen ist!

Tamelli, wie geht es dir denn so?

Liebe Grüße an alle anderen @:)

s$weenSy P72


Mawife

Ich bin echt sprachlos. Geh bitte zum HA, zum arbeiten ist es noch viel zu früh.

Schnecke

Alles Liebe und Gute für dich, bald hast du's auch überstanden :)z :)= :)* :)_

jzeri


Schnecke!!!! Morgen?

Alles alles Gute!

Mawife, wenn sich einer wie ein Hypochonder vorkommen muss, bin ich das wohl eher ich ...

Ich drück dir - und allen anderen die Daumen!!!

Miarmadxodo


Hier muß sich keiner wie ein Hypochonder vorkommen!! Die Zeit nach der HE ist eine Ausnahmesituation, die so noch keiner hatte, verbunden mit Unsicherheit, Ängsten und Ungewissem. Da hört man natürlich tiefer in seinen Körper hinein. Wenn dann noch Komplikationen, Schmerzen, Unwohlsein, Depressionen oder ein nicht so nettes Umfeld dazukommen, ist ängstliches Verhalten doch nachzuvollziehen.

Also Mädels, traut euch alles fragen und sagen, was ihr wollt, dazu ist das Forum doch da und irgendjemand weiß immer Rat und hat ein Ohr!

Schönen Abend!

c\hrix54


Hallo ihr lieben,

ich hatte auch eine wundheilungsstörung. Merkte das auch durch ausfluss noch nach ca 8 wochen. Hatte auch immer ein merkwürdiges gefühl tief im unterbauch. Ich war auch schon wieder am arbeiten.beim kontrolltermin bei meinem gyn stellte er dann fest, dass sich ein polyp am scheidenstumpf gebildet hatte. Der verhinderte, dass alles richtig zuwuchs. Er hatte 2 möglichkeiten für mich...für die entfernung nochmal ins kh, oder er würde das machen.sofort...da ich nicht in die klinik wollte, hat er den polyp in der praxis abgeknipst. Tat etwas weh, blutete wieder etwas, aber ich konnte gleich wieder heim.danach wollte er mich wieder ein paar tage krank schreiben.habe ich aber abgelehnt. Dann ist auch alles super geheilt.

Ich kann es wirklich nicht verstehen, dass ein arzt nach so kurzer zeit nicht mehr krankschreiben will. Würde auch zum hausarzt gehen. Ich bin nach 7,5 wochen wieder arbeiten gegangen und mein gyn hielt es für zu früh. Im nachhinein hätte ich ruhig noch daheim bleiben sollen..die zeit braucht der körper soooo dringend

einen schönen abend noch an alle, und gute heilung weiterhin!

jneri


Danke gleichfalls!!!

Vielleicht sollte der ein oder andere Arzt hier mal mitlesen!! Und ein bisschen was dazulernen. :=o

Man könnte fast denken, manche Ärzte müssen die Lohnfortzahlung aus der eigenen Tasche bezahlen. :-)

Ich wünsch euch auch allen eine gute Nacht! zzz

MLawifxe


@ Schnecke

Auch ich wünsche dir für diesen Tag alles Gute und drücke ganz fest die Daumen.

Meine Blutungen sind nach wie vor wie Regelblutung mit Fäden und Gewebe teilweise. Scheint aber kein großes Problem zu sein. Meine FÄ meinte, dass hört bald auf.

Da ich nur halbtags Kinder in der Schule zu betreuen hab, soll ich auch arbeiten gehen.

Meine Op war nicht vaginal, sondern laparoskopisch. Da wird die Gebärmutter zerkleinert und abgesaugt.

Vielleicht ist das der Unterschied zu vaginal? Möglicherweise machen die Ärzte deswegen Unterschiede.

Ich weiß es nicht.

Ich warte heute nochmal ab.

Euch einen schönen Tag

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH