Gebärmutterentfernung vaginal

j)exri


Midi, schön, nicht allein mit Granulom(en) zu sein. :-D

Ja, es geht mir gut, auch wenn diese "Missempfindungen" kein Ende nehmen.

Wenn es mal nicht zwackt oder brennt oder sich matschig anfühlt, genieß ich das schon fast. ;-D

beim Rasen mähen bin ich vorsichtig, der Mäher hat einen Antrieb und Fangkorb muss auch nicht geleert werden, weil der Rasenmäher eine Mulchfuntion hat. So praktisch. .....

Das bisschen Bluten hat sofort wieder aufgehört. Zum Glück. Wenn die Granulome nicht verschwinden, lasse ich sie im Winter entfernen, geht nicht in der Praxis.

Dass es hier noch so viele andere mit Blutdruckproblemen gibt. ....

Ich nehme jeden Tag drei Tabletten und trotzdem ist der manchmal zu hoch. Hin und wieder aber auch ziemlich niedrig. :-/

Morgen geh ich zur Hausärztin und red mit ihr über meine Schlafprobleme.

Gute Nacht euch allen!!!!

Maidi6I3


Guten Morgen Jeri,

diese Missempfindungen sind bei mir auch immer noch da ":/

Ich denke die Schlafprobleme sind hormonbedingt. Da kämpfe ich schon eine ganze Weile ....

Bin mal gespannt was dir dein Arzt rät :)z

LG Midi

M8iWdiT6~3


Wie geht es unseren Frischoperierten? Brav auf der Couch?

LG Midi

jferxi


Die Schlafstörungen habe ich ja schon mein ganzes Leben, aber seit drei Jahren ist's extrem und es muss was passieren. Nun hoffe ich auf die Schilddrüsenwerte. Wenn da was nicht stimmt, hätte man einen Ansatzpunkt.

Midi, werden wir das je wieder los?? :-/ ":/ :-|

Früh morgens kommt es ja schon vor, dass mir zumindest im Unterbauch mal nichts weh tut. Ist es bei dir auch so, dass es am Morgen oft mal gut ist?

Oder wie ist's bei den anderen?

Svara]hNxRW35


Guten Morgennnnnnnnn ihr lieben und willkommen zuhause @Canada.Ich freu mich, dass du jetzt auch endlich nach hause konntest. Da wird man einfach am besten gesund :-) Wie gehts dir denn??

Mir fällt zuhause echt die Decke auf den Kopf :-| Ich denk ich hab ein gutes Mittelmaß gefunden mit ausruhen und etwas herumlaufen. Meinem Kreislauf gehts auch etwas besser. Ab und zu fühlt es sich etwas komisch an und mir ist kurz schwindelig, aber im großen und ganzen ist es ok.

Ich bin heute mit meiner Schwester zur Arbeit gefahren. Kann hier sitzen und auch liegen. Also fast wie zuhause. Nur das es hier nicht ganz so langweilig ist, wie zuhause.

S{onny612x3


Hallo zusammen

Wollte mich mal wieder melden.

Letzte Zeit war sehr stressig für mich war auch zwischenzeitlich im Krankenhaus aber es geht mir wieder besser. Habe aber immer mitgelesen.

Zuerst möchte ich Sarah und Canada alles Gute wünschen.

Also das mit dem Missempfinden habe ich auch noch.

War ja mittlerweile wieder im BBZ

Dort wurde mir gesagt es sei soweit alles ok.

Solle weiter meine Beckenbodengymnastik machen was ich auch täglich mache.

Was mir aufgefallen ist dass meine Scheide sehr trocken ist.

Habe es mit Vagisan Feuchtcreme versucht aber irgendwie auch nicht das Wahre.

Hat das jemand von euch in den Griff bekommen sofern ihr das hattet.

Habe ja eine leichte Blasensenkung aber habe das Gefühl dass dieses Missempfinden von der zu trockenen Scheide kommt.

Vielleicht kann mir ja jemand einen Tipp geben.

Viele Grüße an alle

LG Sonny

j.eri


Also das mit dem Missempfinden habe ich auch noch.

Sonny, je mehr andere das auch haben, desto weniger Gedanken muss ich mir machen. Vielleicht ist's ja normal.

Du Ärmste, nochmal Krankenhaus....

Ich hab mir eben vagisan Tabletten geholt. Und ein Antibiotikum.

Ich hab Blasenentzündung. :(v :°(

Leukozythen, Eiweiß, Blut im Urin.

Das Blut war also vermutlich doch nicht von den Granulomen. :-(

Sonny, wenn's bei mir brennt, haben solche Zäpfchen bisher immer geholfen. Nur nicht dauerhaft. Seit Oktober hab ich das immer wieder.

j-eri


Sarah, du kannst bei der Arbeit liegen? :-D

???

SLo7nnyx123


Hallo Jeri

Werde mir jetzt auch mal die Zäpfchen besorgen.

Ich fahre sehr gerne Fahrrad aber danach habe ich immer Schmerzen bzw. Brennen im Scheidenbereich so wie wenn alles entzündet wäre.

Hoffe es wird dann besser.

Wünsche dir gute Besserung und dass deine Blasenentzündung schnell weggeht.

SSarSahNRxW35


Ich bin nicht selber arbeiten. Habe ja einen Krankenschein. Hab nur meine Schwester zu ihrer Arbeit begleitet, weil sie heute sowieso alleine da ist und hinten im Raum auch eine Couch steht :D

j"eri


Ich dachte schon. .. ;-D

Die Zäpfchen brennen übrigens, wenn die Haut wund ist. Wird dann aber jeden Tag besser

SEarahuN'RW3x5


Ich bin mal gespannt, ob ich das Problem mit der Trockenheit auch noch bekomme. Momentan ist es noch das Gegenteil. Ich hab noch durchsichtigen Ausfluss (sorry, wenn das zuviel Information ist |-o ) und kann noch nicht ohne Einlage rumlaufen. Kann aber auch noch die Nebenwirkung der Pille sein. Meine FA meinte, dass es 2 bis 3 Wochen dauert, bis die Nebenwirkungen nach Absetzen der Pille verschwinden.

J6uli02006


Servus, ihr Lieben :-)

Zuallererst: ich habe hier kurz vor und nach meiner HE viel gelesen - toll, dass es diesen Faden gibt! Hat mir in vielen Dingen schon sehr geholfen, dankeschön dafür @:) Wenn's erlaubt ist, schieße ich hier mit einer konkreten Frage dazwischen ---

Meine HE (LASH-Methode im Extraktionsbeutel) war Anfang März und ist im Prinzip gut verlaufen, der diagnostizierte Riesentumor war glücklicherweise gutartig :)z Heilung und Erholung gingen nur langsam voran, aber ich habe mir selbst dazu auch viel Zeit gegeben. Dennoch schlage ich mich jetzt schon seit Wochen mit massiven Rückenschmerzen herum - v.a. im unteren Rücken. Ich kenne Rückenprobleme, wenn auch anderer Art und an anderer Stelle und war immer mal wieder - wie auch jetzt - in physiotherapeutischer Behandlung. Auch habe ich im letzten Jahr einen fantastischen Ostheopathen aufgetan, der mir hilft und von dem ich viel verstehen lerne. Aber dennoch: es hilft einfach nichts. Gar nichts. Mein Physio vermutet dahinter vielleicht ein Narbenproblem und diese "Gewebeirritation aus dem Vorderbauch sucht sich ihren Ausgleich dann im Rücken". Daher meine konkrete Frage an euch:

Wie ist die Heilung der Narben bei euch verlaufen? Damit meine ich nicht äußerlich, denn da ist bei mir kaum noch etwas sichtbar (und deshalb habe ich mich, ehrlich gesagt, bisher nicht weiter damit beschäftigt) Ich meine das Gewebe innen / darunter. Hat jemand von euch auch problematische Gewebeverklebungen gehabt? Hat irgendwas dagegen geholfen?

Bin echt ratlos inzwischen... ich versuche wirklich, geduldig zu sein, aber die ewigen Schmerzen (auch nachts) sind echt ätzend. Ich kann schon seit Wochen nichtmal mehr meine Hose oder Schuhe im Stehen anziehen, und ich bin doch erst Anfang dreißig, das kann's doch wohl echt nicht sein?! ":/

J3uli3200x6


Achso, das Wichtigste zuletzt: natürlich wünsche ich euch eine gute, problemlose Genesungszeit! Und immer schön schonen *:)

s4weeny` 72


Juli

Warst du denn schon beim FA ? Wenn nicht würde ich dir das anraten. Der kann dann schauen ab da alles ok ist.

Wie man Verwachsungen behandelt, außer OP weis ich nicht. Dein FA kann dir dazu sicherlich was sagen.

Weiterhin gute Besserung für dich.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH