Gebärmutterentfernung vaginal

j6exri


Ich habe ja bei Amazon eines gefunden, bei alles etwas maßvoller dosiert ist.

Das bestelle ich mir gelegentlich.

jwerxi


"bei dem" sollte das heißen.

Sxonny012x3


Jeri wie heißt denn das Präparat?

jMeri


Es heißt Bio Präp Vitamin B komplex aus natürlichem Buchweizenkeim.

S?onjny1x23


Danke

jGeri


So, jetzt hat es auch mit dem Link geklappt. Wollte ich dir eigentlich vorhin schon schicken, aber ich bin immer über die hAndy App zu Amazon und da funktionierte das nicht.

M%idi6x3


Hallo ihr Lieben! :)_

Wie geht es euch?

Wie geht es Rosa? Arbeitest du jetzt wieder? Und wie geht es dir damit? :)*

Irina, haben sich deine Nerven gefunden? ;-D

Schnegge ich wünsche dir eine gute Reha! Hast echt genug hinter dir! Tut dir bestimmt gut!

:)*

Hallo Jeri mir geht es ähnlich wie dir. Mal besser mal nicht...Hattest ja Glück mit dem FA! Viel Erfolg beim Erziehen der Blase! Meine entleert sich gut (hat der Urologe gesagt). Ansonsten hatte ich wieder Blut im Urin. Wird Ende Februar alles noch mal kontrolliert und dann evtl. eine Blasenspiegelung gemacht :[]

Nächste Woche habe ich Krebsvorsorge beim FA. Mal sehen was dort zu meinen Zipperlein gesagt wird ":/

Sonny hattest du schon eine Blasenspiegelung? ???

Mamadodo super wie motiviert du dein BB Training machst!

Dir wünsche ich auch endlich eine Lösung für dein Problem! :)*

Falls es frisch operierte Mitleser gibt: Gute Besserung!

Allen hier liebe Grüße 💕

Sionn)y1323


Hallo Midi

Schade dass es bei dir auch noch nicht besser ist. Aber vielleicht kommt ja dann etwas bei der Blasenspiegelung heraus.

Bei mir wurde noch keine Blasenspiegelung gemacht.

Hatten jetzt auch ziemlich viel Stress bei der Arbeit, viele Krankheitsfälle.

Muss erst mal einen Termin im Beckenbodenzentrum ausmachen.

I3rivna PB6onny


Hallo alle zusammen! *:) @:)

Midi

Mir geht es soweit gut, hatte gleiches gereiztes brennendes Gefühl wie im Bauchnabel an der Gebärmutterhals, lange konnte nicht verstehen ist es an der Blase oder den "Hals" ??? bin bei der Frauenärztin gewesen. Blase ist in Ordnung, Halsnervenenden suchen jetzt auch zueinander. Seit heute ist es weniger. Ärztin ist sehr zufrieden mit der Heilung,hatte grünes Licht für alles gegeben, ich darf endlich schwimmen und baden. Zwischenmenschliche Beziehung ist gut aber noch nicht optimal, fühle noch immer leichten Druck am "Hals".

Habe Bedenken, und bereue bisschen, dass ich den "Hals" behalten hab. Aber den kann man jede Zeit vaginal entfernen, ich gebe mir aber noch Zeit.

Fühle mich allgemein sehr gut, kraftvoll, zufrieden.

In der Zeit habe 5 Kilo zugenommen, fange eine Diät an.

Ich wünsche dir, dass es dir schnell besser geht, alles Gute für die Blasenspiegelung, falls es dazu kommen soll.

Allen wünsche ich schöne Zeit, der Frühling kommt!!! @:) :)^ :p>

RUoteR\osxa


Huhu ihr Lieben *:)

Habe ein wenig ein schlechtes Gewissen, da ich mich ja so gar nicht mehr gemeldet habe...die Zeit rast ;-D

Ja, ich habe am 15.1. wieder mit Arbeiten begonnen. Hatte zum Glück nicht gleich volles Programm. Am Freitag war am meisten zu tun und da war ich dann am Abend einfach körperlich müde. Aber ansonsten...keine Probleme *freu*. Heute sind es jetzt genau sieben Wochen seit der OP und etwa morgen bekäme ich wieder meine Tage. Ich geniesse zur Zeit bewusst nicht mehr ständig überlegen müssen was kann ich unternehmen, wieviel 'Material' muss ich mitnehmen, wie/wo kann 'Boxenstopp' machen...war für mich vor allem im letzten Jahr wirklich zunehmend belastend war. Merke es jetzt so richtig wie ich 'frei' bin.

Ich habe wohl wirklich richtig Glück gehabt und alles ist zu meiner vollsten Zufriedenheit verlaufen, habe mich aber auch wirklich streng an alle Vorgaben gehalten da ich nicht wollte, dass ich mir möglicherweise später Vorwürfe machen müsste.

Den OP-Bericht habe ich inzwischen auch bekommen und war ganz interessant zu lesen :-D . Zu meiner FÄ soll/muss ich erst ca. 6 Monate nach der OP.

Ich wünsche euch allen die es brauchen weiterhin gut Besserung :)*

*:)

M%amaOdodxo


Hallo Jeri, was macht denn dein Blasentraining? Gibt es Fortschritte?

Irina und RoteRosa, schön, dass es euch gut geht! Und wau, sieben Wochen nach OP wieder arbeiten gehen, das haben die wenigsten hier gemacht glaube ich. Hast du eine sitzende Tätigkeit?

Wünsche euch allen ein gutes Wochenende!

jveri


Schwierig.

Oft kann ich die zwei Stunden Abstand nicht aushalten.

Diese Nacht war es echt lästig, es hat mich total "ausgeschwemmt". >:( Das kommt bei mir in letzter Zeit hin und wieder vor. Ich konnte bis drei Uhr nicht einschlafen.

Bis Ende Dezember habe ich Wassertabletten genommen. Zusätzlich zu vier Blutdrucktabletten am Tag.

Ich habe ohne Wassertabletten genauso Wasser in den Beinen wie mit.

Heute geh ich mal zum Hausarzt deswegen. Eigentlich hätte das jetzt alles ohne die Wassertabletten doch besser funktionieren müssen?

Alles Gute und ganz liebe Grüße an euch alle.

SXonnnIy123


Hallo Jeri

Wünsche dir weiterhin viel Erfolg mit deinem Blasentraining.

Ich denke es braucht einfach auch seine Zeit mit der Blase.

M}idi6x3


Hallo Jeri,

was hat dein Hausarzt gesagt?

Mir geht es ähnlich wie dir. Mein Beckenboden ist durch drei Geburten mit schweren Kindern ruiniert, Bindegewebe schwach und nehme eine Tablette gegen Bluthochdruck mit einem Mittel zur Entwässerung darin. Die nehme ich abends und muss dann nachts meistens einmal raus und morgens nach dem Kaffee auch öfter. Danach beruhigt sich das aber dann ganz gut und ich muss weniger als vor der Op! Meine FÄ war bei der Vorsorge jetzt ganz angetan vom OP Ergebnis. Die Beschwerden kommen wohl vom nicht ganz so schönen Narbengewebe ( nach Wundheilungsstörung) . Bessert sich lt ihr aber auch noch etwas. Schleimhäute waren da auch hübsch! (Jetzt eher wieder ein wundes Gefühl) Mit Mitte 50 immer noch arbeitende Eierstöcke, das heißt ohne Op würde ich immer noch fleißig weiterbluten,also war die Op wirklich die richtige Entscheidung! Ob der Beckenboden sich senkt ist Veranlagung und ich soll schön meine Übungen machen. Sie hat an der Blase im US nix auffälliges gesehen. Jetzt warte ich darauf was Ende Februar der Urologe sagt. Hab doch Bammel vor einer Blasenspiegelung. Aber was muss das muss !

Dir weiter alles Gute! Ich hoffe dein HÄ kann dir bzgl dem eingelagerten Wasser helfen!

Liebe Grüße und gute Besserung wenn nötig auch Sonny,Schnegge,Mamadodo,Couchlady,Sweeny ,Irina, RoteRosa (toll das bei dir alles bilderbuchmässig gelaufen ist!) und all den anderen lieben Mädels hier! *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH